Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Inventor
  Werkstoffauswahl im Formular

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Werkstoffauswahl im Formular (1859 mal gelesen)
pfeiffek
Mitglied
Konstrukteur, Sondermaschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von pfeiffek an!   Senden Sie eine Private Message an pfeiffek  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für pfeiffek

Beiträge: 28
Registriert: 02.06.2005

Tarox Workstation
Windows 7 Professional
64 bit Betriebssystem
8 GB RAM
i5 CPU 2,8 GHz<P>CAD Programme
Inventor 2012
Creo 2
ACAD 2012

erstellt am: 07. Nov. 2013 09:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Formular-Standard.ipt.jpg

 
Hallo geehrte Inventornutzer,

ich bin gerade dabei für unsere Firma ein paar idw, ipt, iam usw. Vorlagen zu gestalten.

Da mich das Geklicke durch das Überangebot an iProperties nervt, möchte ich die für uns wesentlichen iProperties durch ein Formular ausfüllen lassen. Dieses Formular soll erstens dafür sorgen, dass alle wesentlichen Angaben gemacht werden und zweitens das diese an der richtigen Stelle eingetragen werden.

Jetzt meine zwei Fragen:

1.)Kann ich die Werkstoffauswahl mit in ein Formular bringen? Dieses ist mir noch nicht gelungen. Wenn ja, welche Möglichkeiten seht ihr für diese Lösung?

2.) Kann eine Regel erstellt werden, dass das Bauteil nach dem Ausfüllen des Formulars automatisch gespeichert wird.

Eine Anmerkung möchte ich noch machen. Ich habe gerade erst angefangen, mich mit Inventor näher zu beschäftigen. Deswegen bin ich bei der Erstellung von Regeln noch nicht sehr fitt. Wobei ich denke, mit ein bischen Hilfestellung wird das schon. Ich habe bisher auch schon Konfigurationsdateien für ProEngineer erstellt. Wie gesagt man muss sich eben erst einarbeiten.

Ein Bild der bisherigen Arbeit habe ich angefügt.

Danke schon mal für eure Antworten.

PS.
Konstruktiven Vorschlägen gegenüber bin ich sehr aufgeschlossen. Wir nutzen kein Vault oder ein anderes PDM System.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Chris 31
Mitglied
Konstrukteur und Mädchen für alles


Sehen Sie sich das Profil von Chris 31 an!   Senden Sie eine Private Message an Chris 31  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Chris 31

Beiträge: 571
Registriert: 23.04.2013

Inventor 2013
Windows 7 64 bit
16GB RAM
nVidia Quadro 600

erstellt am: 07. Nov. 2013 10:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für pfeiffek 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

zu 1.) Ja ist möglich. Kommt darauf an, wie du deine Programmierung vorgenommen hast. Es geht ohne weiteres mit iLogic.

zu 2.) Auch mit iLogic ohne Probleme möglich.

Gruß Chris

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

pfeiffek
Mitglied
Konstrukteur, Sondermaschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von pfeiffek an!   Senden Sie eine Private Message an pfeiffek  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für pfeiffek

Beiträge: 28
Registriert: 02.06.2005

Tarox Workstation
Windows 7 Professional
64 bit Betriebssystem
8 GB RAM
i5 CPU 2,8 GHz<P>CAD Programme
Inventor 2012
Creo 2
ACAD 2012

erstellt am: 07. Nov. 2013 10:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


DragAndDrop.JPG

 
Hallo Chris,

es wurde einfach per Drag and Drop mit dem Formulareditor zusammengestellt. Leider stehen die physikalischen iprop's nicht zur Auswahl. Bekommt man diese per Regel darein? Wenn ja, wie könnte das aussehen?

mfg

Klaus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Chris 31
Mitglied
Konstrukteur und Mädchen für alles


Sehen Sie sich das Profil von Chris 31 an!   Senden Sie eine Private Message an Chris 31  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Chris 31

Beiträge: 571
Registriert: 23.04.2013

Inventor 2013
Windows 7 64 bit
16GB RAM
nVidia Quadro 600

erstellt am: 07. Nov. 2013 10:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für pfeiffek 10 Unities + Antwort hilfreich

Zuerst einen benutzerdefinierten Parameter "Material" als Textparameter erstellen.

Dann eine Regel anlegen, in der folgendes steht:

Parameter("Material")=iProperties.Material
MultiValue.List("Material") = iProperties.Materials
iProperties.Material=Parameter("Material")

iLogicVb.UpdateWhenDone = True

Dann den Parameter "Material" ganz normal per Drag&Drop in das Formular ziehen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

pfeiffek
Mitglied
Konstrukteur, Sondermaschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von pfeiffek an!   Senden Sie eine Private Message an pfeiffek  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für pfeiffek

Beiträge: 28
Registriert: 02.06.2005

Tarox Workstation
Windows 7 Professional
64 bit Betriebssystem
8 GB RAM
i5 CPU 2,8 GHz<P>CAD Programme
Inventor 2012
Creo 2
ACAD 2012

erstellt am: 07. Nov. 2013 10:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Chris,

ich danke für die schnelle Hilfe. Es hat super funktioniert!!!! Ich glaube, so langsam erhellt sich mein Verständnis. Ich hatte ja schon die Vermutung, dass es so gehen muss.

Hast du moch eine Idee zu der zweiten Frage. Wenn ich auf fertig drücke, soll automatisch gespeichert werden. Ich hoffe das wirkt jetzt nicht unverschämt.

Gruß Klaus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Chris 31
Mitglied
Konstrukteur und Mädchen für alles


Sehen Sie sich das Profil von Chris 31 an!   Senden Sie eine Private Message an Chris 31  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Chris 31

Beiträge: 571
Registriert: 23.04.2013

Inventor 2013
Windows 7 64 bit
16GB RAM
nVidia Quadro 600

erstellt am: 07. Nov. 2013 11:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für pfeiffek 10 Unities + Antwort hilfreich

Ja, auch dafür hat iLogic eine einfache Lösung:

einfach in die Regel unten einfügen:

ThisDoc.Save

Probier das einfach mal aus. Falls das dann auf dem Weg nicht funtioniert, gibt es noch einen etwas umständlicheren Weg.

Und eine vernünftig gestellte Frage ist niemals unverschämt. Meist sind es eher die Antworten....   

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CADboogie
Mitglied
Dipl.-Ing. Konstrukteur für Luftführungssysteme


Sehen Sie sich das Profil von CADboogie an!   Senden Sie eine Private Message an CADboogie  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CADboogie

Beiträge: 241
Registriert: 05.08.2009

Intel Xeon@ 3,07 GHz
NVIDIA Quadro 2000
Windows 7, SP1, 64Bit
Inventor 2012 (SP2), 2014 (SP2)

erstellt am: 07. Nov. 2013 11:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für pfeiffek 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

das hier:

ThisDoc.Document.SaveAs(NewFileNameAndExtension , True)

könnte helfen,wenn das Formular so:

iLogicForm.Show("Form 1", FormMode.NonModal)

aufgerufen wurde. Bin mir aber offengestanden nicht ganz sicher, ob die Regel so lange wartet, bis das Formular geschlossen wird.

Gruß,
Walter

[Diese Nachricht wurde von CADboogie am 07. Nov. 2013 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Chris 31
Mitglied
Konstrukteur und Mädchen für alles


Sehen Sie sich das Profil von Chris 31 an!   Senden Sie eine Private Message an Chris 31  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Chris 31

Beiträge: 571
Registriert: 23.04.2013

Inventor 2013
Windows 7 64 bit
16GB RAM
nVidia Quadro 600

erstellt am: 07. Nov. 2013 11:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für pfeiffek 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Walter,

nein, die Regel wartet leider nicht bis das Formular geschlossen wurde, sondern versucht zu speichern, sobald die Regel abgearbeitet wurde, also sobald die Änderung vorgenommen wurde.

Mit deiner Regel würde die Datei auch unter nem neuen Namen gespeichert werden. Ich dachte nicht, dass das gewünscht ist.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Chris 31
Mitglied
Konstrukteur und Mädchen für alles


Sehen Sie sich das Profil von Chris 31 an!   Senden Sie eine Private Message an Chris 31  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Chris 31

Beiträge: 571
Registriert: 23.04.2013

Inventor 2013
Windows 7 64 bit
16GB RAM
nVidia Quadro 600

erstellt am: 07. Nov. 2013 15:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für pfeiffek 10 Unities + Antwort hilfreich

Hey Klaus,

hat es denn funktioniert? Was hast denn jetzt für eine Regel erstellt?
Würde es (falls es denn funktioniert) in meinen Regeln ähnlich anwenden wollen 

Gruß Chris

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

pfeiffek
Mitglied
Konstrukteur, Sondermaschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von pfeiffek an!   Senden Sie eine Private Message an pfeiffek  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für pfeiffek

Beiträge: 28
Registriert: 02.06.2005

Tarox Workstation
Windows 7 Professional
64 bit Betriebssystem
8 GB RAM
i5 CPU 2,8 GHz<P>CAD Programme
Inventor 2012
Creo 2
ACAD 2012

erstellt am: 07. Nov. 2013 16:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Eingabemaske.jpg


Regel-Materialauswahl.JPG


Ereignisausloser.JPG

 
Hallo Chris,

bin nocht nicht viel weiter. Ich hatte noch festgestellt, dass bei deiner Regel das gewählte Material nicht in die iprops geschrieben wird. Es steht zwar in meinem Formular alles richtig drin, aber die iprop's waren unverändert.

Ich habe vorerst die erste und letzte Zeile deiner Regel auskommentiert, da diese bei mir im Moment nichts am Verhalten der Regel ändern.
Jetzt muss die Regel immer gestartet werden um alles zu aktualisieren. Ich hege den Verdacht, dass die Regel bereits abgearbeitet wird,bevor ich das Formular ausgefüllt hatte.
Ich habe diese Regel dann, auf deneinen Ereignisauslöser "vor dem Speichern von Dokument" gesetzt.
Das Material aktualisiert sich nun entsprechend dem im Formular gewähltem, wenn ich auf den Speicherbutton drücke, da die Regel vorher nochmal durchlaufen wird. Ist vieleicht auch sinnvoll so!?

Autosave bei Änderungen am Formular ist noch nicht gelöst bzw. geglückt. 

Die Bautelnummer, wird nun vom Speichernamen angezeigt. Ist im Formular selbs nicht mehr änderbar. Es kam zu dem Problemen, dass wenn man das Teil unter seiner Bauteilnummer gespeichert hatte und im Formular eine neue Nummer vergab, wichen diese von ein ander ab. Das muss vermieden werden. Die Bauteilnummer soll immer gleich dem Speichernamen sein.

mfg

Klaus

PS
Ich tüftle aber weiter und bin für weitere Anregungen dankbar.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

pfeiffek
Mitglied
Konstrukteur, Sondermaschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von pfeiffek an!   Senden Sie eine Private Message an pfeiffek  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für pfeiffek

Beiträge: 28
Registriert: 02.06.2005

Tarox Workstation
Windows 7 Professional
64 bit Betriebssystem
8 GB RAM
i5 CPU 2,8 GHz<P>CAD Programme
Inventor 2012
Creo 2
ACAD 2012

erstellt am: 07. Nov. 2013 16:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Chris,

ich denke es ist tatsächlich so, dass die Regel abgearbeitet wird, bevor ein Material im Formular gewählt wurde. Wenn man dem Startteil jetzt noch beibringen könnte, dass nach Änderungen an den Basisdaten ein autosave zu vollziehen ist und zuvor deine Regel erneut abgearbeitet werden muss, wäre das eine recht gute Sache.

Oder!? Man muss irgendwie erklären, dass diese Regel erst nach Änderungen am Formular abzuarbeiten ist. Ich vermute das wird schwierig. Ich bin ja auch nur Konstrukteur und kein Programmierer.


mfg

Klaus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Chris 31
Mitglied
Konstrukteur und Mädchen für alles


Sehen Sie sich das Profil von Chris 31 an!   Senden Sie eine Private Message an Chris 31  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Chris 31

Beiträge: 571
Registriert: 23.04.2013

Inventor 2013
Windows 7 64 bit
16GB RAM
nVidia Quadro 600

erstellt am: 08. Nov. 2013 07:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für pfeiffek 10 Unities + Antwort hilfreich

Guten Morgen Klaus,

ich schaue es mir heute mal etwas genauer an. Vll kann ich eine Lösung für dein Problem finden.

Ich bin auch nur Konstrukteur, mit der Programmierung beschäftige ich mich nur arbeitstechnisch notgedrungen 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

pfeiffek
Mitglied
Konstrukteur, Sondermaschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von pfeiffek an!   Senden Sie eine Private Message an pfeiffek  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für pfeiffek

Beiträge: 28
Registriert: 02.06.2005

Tarox Workstation
Windows 7 Professional
64 bit Betriebssystem
8 GB RAM
i5 CPU 2,8 GHz<P>CAD Programme
Inventor 2012
Creo 2
ACAD 2012

erstellt am: 08. Nov. 2013 08:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


richtigeRegel.jpg

 
Hallo Chris,

ich hab jetzt die richtige Regel, Material ändert sich jetzt sofort.

es muss lauten

'Materialauswahl über Werkstoffbiliothek
MultiValue.List("Material") = iProperties.Materials
iProperties.Material=Material

Gruß

Klaus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Chris 31
Mitglied
Konstrukteur und Mädchen für alles


Sehen Sie sich das Profil von Chris 31 an!   Senden Sie eine Private Message an Chris 31  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Chris 31

Beiträge: 571
Registriert: 23.04.2013

Inventor 2013
Windows 7 64 bit
16GB RAM
nVidia Quadro 600

erstellt am: 08. Nov. 2013 08:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für pfeiffek 10 Unities + Antwort hilfreich

Also brauchst du jetzt nur noch die Speicherung nach erfolgter Auswahl?

Gruß Chris

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

pfeiffek
Mitglied
Konstrukteur, Sondermaschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von pfeiffek an!   Senden Sie eine Private Message an pfeiffek  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für pfeiffek

Beiträge: 28
Registriert: 02.06.2005

Tarox Workstation
Windows 7 Professional
64 bit Betriebssystem
8 GB RAM
i5 CPU 2,8 GHz<P>CAD Programme
Inventor 2012
Creo 2
ACAD 2012

erstellt am: 08. Nov. 2013 08:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Richtig!

Wobei ich gerade überlege, ob das wirklich sinnvoll ist.

Der Gedanke kam eigentlich daher, dass die Materialnummer über das Formular vergeben werden sollte und dann eine automatische Speicherung des ipt's unter der neuen Nummer herbeigeführt werden müsste.
Bei anderen Änderungen an den Eintragungen wie z.B. Material, Autor, Datum usw. soll unter der gleichen Nummer gespeichert werden.

Im Moment habe ich das so gelöst, dass bei Erstspeicherung eine Nummer vergeben werden muss (ganz normal), diese wird im Formular nur noch informativ angezeigt und ist schreibgeschützt. Wie gewohnt könnte man in den iProperties rumfuschen, das wird in Zukunft untersagt. Es wird nur noch über das Formular ausgefüllt.

Was meinst Du, ist das mit dem Autosave bei Änderungen am Formular überhaupt noch sinnvoll?

Grüße

Klaus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Chris 31
Mitglied
Konstrukteur und Mädchen für alles


Sehen Sie sich das Profil von Chris 31 an!   Senden Sie eine Private Message an Chris 31  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Chris 31

Beiträge: 571
Registriert: 23.04.2013

Inventor 2013
Windows 7 64 bit
16GB RAM
nVidia Quadro 600

erstellt am: 08. Nov. 2013 11:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für pfeiffek 10 Unities + Antwort hilfreich

Problematisch ist bei dem Autosave sicherlich, dass man nicht mal eben ein bisschen "Rumexperimentieren" kann. Wie verhält sich das Element bei dem Material, wie bei jenem. Es wird jedes mal bei der Änderung gespeichert....

Dementsprechend hättest bei Neuspeicherung bei neuem Material eine unheimliche Menge an Dateien, welche sich im Zweifel nur durch das Material unterscheiden.

Also ist die Autosavefunktion sicherlich ein bisschen kritisch zu betrachten.

Gruß Chris

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

68ermustang
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von 68ermustang an!   Senden Sie eine Private Message an 68ermustang  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für 68ermustang

Beiträge: 140
Registriert: 24.02.2009

Product Design Suite 2014 Premium - 64-Bit-Edition
Productstream Prof. 2014
------------------------------------------

erstellt am: 06. Okt. 2017 15:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für pfeiffek 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Forum,

gibt es denn auch eine Möglichkeit, die Materialliste auf 5 bestimmte Materialien zu beschränken?

Er lädt immer die gesamte Materialauswahl (was der Thmenstarter ja auch so wollte).


Bestes,
68ermustang

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

68ermustang
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von 68ermustang an!   Senden Sie eine Private Message an 68ermustang  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für 68ermustang

Beiträge: 140
Registriert: 24.02.2009

Product Design Suite 2014 Premium - 64-Bit-Edition
Productstream Prof. 2014
------------------------------------------

erstellt am: 06. Okt. 2017 15:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für pfeiffek 10 Unities + Antwort hilfreich

Ist folgender Weg der Richtige?


'Eingegrenzte Materialauswahl über Werkstoffbiliothek:
iProperties.Material=Material

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2017 CAD.de