Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Inventor
  Graka: FirePro vs Quadro - aktueller Vergleich

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Graka: FirePro vs Quadro - aktueller Vergleich (4278 mal gelesen)
LK36
Ehrenmitglied
 MB-Techniker / Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von LK36 an!   Senden Sie eine Private Message an LK36  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für LK36

Beiträge: 1746
Registriert: 14.03.2002

i7-4820K 8x3.7/4.5Ghz / 16GB-RAM(1600) / Gef.-GTX970-4GB / SpaceNavigator / Win8.1-64Pro / Inv.2018 Pro

erstellt am: 27. Nov. 2011 07:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Leuts,

mal wieder Thema Grafikkarten, es ist aber auch nicht einfach!
Die Anschaffung einer neuen Graka steht an, mein Budget reicht für Midrange bis HighEnd ~600 Euronen. Bisher hatten wir immer Nvidia, Quadro, FX, zuletzt Gamerkarten. Die ATI´s hatten ja immer den Ruf, nicht ganz so zuverlässig zu sein. Aber die Zeiten haben sich geändert, oder doch nicht?
Beeindruckt war ich vom ATI-Vier-Monitor-Vorführ-PC beim DP-Day in Darmstadt. Genau der Punkt, der bei meiner GTX-280 zum ruckeln führt, nämlich das die CPU-Kerne beim Drehen zu stark belastet werden, war da nicht (mehr)! Laut "Vorführer" läuft das alles in der Graka ab, Treibersache.
Natürlich habe ich Harrrys Beitrag "...Quadro 2000 vs. GTX 560Ti" auch gelesen, ich selbst habe mich ja vor Jahren gegen die Profikarten entschieden und der Beitrag gibt dem ja eigentlich Recht.
Gibt es jemand, der die verschiedenen Karten kennt, Aussagen über Schnelligkeit, Zuverlässigkeit, usw. machen kann (ich glaube die meisten hier fahren mit Karten von einem Hersteller)?
Zur engeren Auswahl stehen: FirePro V7800/V7900 vs. Quadro 2000/4000 oder doch lieber Gamer. Das ganze unter Win7-64bit, Inventor 2010/2011 und demnächst 2012.

------------------
Lutz

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

freierfall
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
selbstst. techn. Zeichner



Sehen Sie sich das Profil von freierfall an!   Senden Sie eine Private Message an freierfall  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für freierfall

Beiträge: 9551
Registriert: 30.04.2004

M4600, 16GB RAM
WIN7 64bit
IV bis 2017
SWX Pro Flow 2017

erstellt am: 27. Nov. 2011 18:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für LK36 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

- ich habe Harrys Thread anders verstanden, so dass die GTX überlegen war.
- für meinen Anwendungsbereich reicht, die Quadro2000 aus und mit IV2012 ist in meinen Augen der Leistungshunger für die Grafikkarte gestiegen.
- Mit meinem Verständnis geht die Grafikdarstellung über die Grafikkarte und nur beim Rendern wird es über die CPU gelöst. Somit kann ich nicht die Äusserung verstehen, vom ATI_Stand.

herzlich Sascha

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

LK36
Ehrenmitglied
 MB-Techniker / Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von LK36 an!   Senden Sie eine Private Message an LK36  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für LK36

Beiträge: 1746
Registriert: 14.03.2002

i7-4820K 8x3.7/4.5Ghz / 16GB-RAM(1600) / Gef.-GTX970-4GB / SpaceNavigator / Win8.1-64Pro / Inv.2018 Pro

erstellt am: 03. Dez. 2011 09:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

@ Sascha: ja, so habe ich es auch verstanden, mich vielleicht falsch ausgedrückt.

Na ja, wenn ich den Taskmanager offen habe und mein Modell drehe, geht die Belastung der CPU´s schon recht hoch!

Wie auch immer: ich habe jetzt mal eine V7900 zum testen kommen lassen. Der erste Eindruck ist entäuschend, keine merkliche Verbesserung. Deshalb frage ich mal die ATI/AMD-Fraktion unter Euch: gibt es Empfehlungen für die Treibereinstellungen unter Inventor und/oder andere Tricks für eine bessere Grafikleistung? Bin für jeden Tipp dankbar!

------------------
Lutz

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

DiOxigen
Mitglied
Masch.Bau. Student


Sehen Sie sich das Profil von DiOxigen an!   Senden Sie eine Private Message an DiOxigen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für DiOxigen

Beiträge: 11
Registriert: 26.11.2011

erstellt am: 03. Dez. 2011 10:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für LK36 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Lutz

Also von den FirePro Modellen kann ich im Grunde nur abraten.
Die neuen Modelle sind in vielen Punkten noch langsamer als die alten Quadros (also Quadro FX)
Hier mal 2 Benchmarks bzw. Tests: (Der erste ist auf Deutsch der 2te auf Englisch)

Tom's Hardware Benchmarks
XBit Laboratories Benchmarks

Euer
Maxi

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

W. Holzwarth
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Maschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von W. Holzwarth an!   Senden Sie eine Private Message an W. Holzwarth  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für W. Holzwarth

Beiträge: 8862
Registriert: 13.10.2000

AIP 2008 bis 2018, MDT 2009, Rhino 5, Mainboard ASUS Sabertooth X58, CPU i7 980, 24 GB RAM, 1 TB SSD, 2 TB HD RAID1, GTX 980 Ti, Dual Monitor 24", Spacemouse Enterprise, Win 7-64

erstellt am: 03. Dez. 2011 12:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für LK36 10 Unities + Antwort hilfreich

Ach ja. Bei uns im Land der Ahnungslosen gibt's da 'ne Weisheit drüber:

Die einen schprechen so - die annern so

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

alex
Mitglied
Produktentwicklung / Produktmanagement / Dipl.-Ing. (FH)


Sehen Sie sich das Profil von alex an!   Senden Sie eine Private Message an alex  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für alex

Beiträge: 759
Registriert: 25.07.2000

I-deas 12 NX
NX 6 / NX 7.5 mit Teamcenter 8
Inventor 10/2010/2011
ProE Wildfire 3

erstellt am: 10. Nov. 2013 12:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für LK36 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen,

für mich wird eine HP Z420 gekauft (Inventor 2013 mit WIN 7 64-bit). Zur Auswahl stehen:.
HP Z420 mit 8 GB (mit NVIDIA® Quadro K2000 (2GB Grafikspeicher)

oder
HP Z420 mit 16 GB (AMD FirePro W7000 (4GB Grafikspeicher) oder  NVIDIA® Quadro K4000 (3GB Grafikspeicher))

Ich tendiere zu einer HP Z420 mit 16 GB.

Welche Grafikkarte wüdet Ihr nehmen, eine AMD FirePro W7000 (4GB Grafikspeicher) oder NVIDIA® Quadro K4000 (3GB Grafikspeicher)?.

http://www.tomshardware.com/reviews/best-workstation-graphics-card,3493-7.html


Gruß Alex

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Orlando
Mitglied
Konstrukteur,Selbstständig,Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Orlando an!   Senden Sie eine Private Message an Orlando  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Orlando

Beiträge: 606
Registriert: 19.09.2001

Windows XP und Windows 7
Speicher 4 GB / 8 GB
CPU: AMD Dualcore 6400+ Black Edition
Aktuell AIP 2011 Prof. Suite + Product Design Suite Ultimate 2013
sowie alle Vorgängerprodukte
Grafikkarte: ATI Fire GL 5600
Treiber: 8.773

erstellt am: 11. Nov. 2013 08:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für LK36 10 Unities + Antwort hilfreich

Wir verwenden in unseren Systemen Grafikkarten von AMD / ATI

Warum?

Das wichtigste ist die Größe des Speichers / Grafikkarte

Hier bekommt man in der Regel für die selbe Preiskategorie
bei einer Karte von AMD und/oder ATI das doppelte an Speicher!

Seit über 10 Jahren arbeiten wir mit den Produkten der o.a. Hersteller.

Mit Wahl des richtigen Treibers hatten wir egal bei welchem OS noch nie Probleme.

NVIDIA ist nicht besser oder schlechter nach m.M.

Einzig im Preis bieten die für das gleiche Geld halt weniger (Speicher)

Und zur Performance.....wird sehr oft überbewertet.

Selbst wenn die NVIDIA`s auf dem Papier oder im Labor getestet 10 - 20% schneller sein sollen....
Wir haben das noch nie gemerkt....

Was wir aber merken ist das "mehr" an Speicher / Grafikkarte wenn große Baugruppen (iam) gehändelt werden sollen.

Also meine Meinung sonst nichts.....

Wir bleiben aus Gründen des "mehr" an Grafikkartenspeicher für in der Regel das selbe Geld bei AMD (ATI)

Und noch etwas......diese super teuren Karten müssen es auch nicht sein.

Die Enttäuschung ist groß wenn man da gar keinen Unterschied zu einer Karte die mehr wie die Hälfte günstiger ist merkt.

Ach so, eine Sache ist natürlich sehr wichtig!

Egal von welchem Hersteller, es gibt schon einen gehörigen Unterschied zwischen einer Gamerkarte und einer Karte speziell für CAD-Anwendungen.
Die Gamerkarte ist mehr für schnelle Aktionen ect. gemacht und nicht im Handling mit mehreren geöffneten Fenster usw.

Das haben wir auch schon getestet.

Niemals nie ein Gamerkarte für CAD.....dazu stehe ich!!

Gruß

[Diese Nachricht wurde von Orlando am 11. Nov. 2013 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de