Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Mechanical Desktop
  Zusammenbau ==> Einzelteil - verdeckte Kanten

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Zusammenbau ==> Einzelteil - verdeckte Kanten (719 mal gelesen)
Roman.J
Mitglied
 


Sehen Sie sich das Profil von Roman.J an!   Senden Sie eine Private Message an Roman.J  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roman.J

Beiträge: 60
Registriert: 09.04.2002

WIN NT / SP6; MDT6 PP / SP2

erstellt am: 24. Apr. 2002 10:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Leute,

ich weiß nicht ob ich irgendwas falsch mache, aber wenn ich eine Zusammenbauzeichnung habe und daraus Einzelteilzeichnungen ableiten will, kann ich immer das aktive Teil aus dem Modelbereich  in den Layoutbereich mit Ansicht erzeugen holen, dies funktioniert gut. Wenn ich jetzt aber die komplette Zusammenstellung im Papierbereich darstellen will, geht das ja aus dem Modelbereich nicht, sondern nur aus der Szene - ist das richtig? Wenn ich aber eine Ansicht aus der Szene erzeuge, werden meine verdeckten Kanten doppelt dargestellt, einmal gestrichelt und einmal voll (übereinander). Mache ich da irgendwas falsch, oder ist die ganze Vorgehensweise nix?? Ich arbeite mit Mechanical Desktop Power Pack  R5 SP4.

Für Tips bin ich dankbar
Gruß Roman

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Angelika Preiwuss
Mitglied
Dipl.-Ing. (FH)


Sehen Sie sich das Profil von Angelika Preiwuss an!   Senden Sie eine Private Message an Angelika Preiwuss  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Angelika Preiwuss

Beiträge: 1169
Registriert: 12.07.2000

erstellt am: 24. Apr. 2002 10:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Roman.J 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Roman,
an der Vorgensweise im Zusammenbau ist nichts auszusetzen, aktives Teil -> wird im Layout nur das Teil dargestellt
Mit Szene und kann der gesamte ZB dargestellt werden.
mal beim Zeichnungsansicht erstellen bei Verdeckte Linien drauf achten, daß
* verdeckte Linien berechnet werden, angezeigt werden und doppelte Kanten entfernt
Dann sollte das klappen.
Gruss Angelika

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roman.J
Mitglied
 


Sehen Sie sich das Profil von Roman.J an!   Senden Sie eine Private Message an Roman.J  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roman.J

Beiträge: 60
Registriert: 09.04.2002

WIN NT / SP6; MDT6 PP / SP2

erstellt am: 24. Apr. 2002 15:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke Angelika für die prompte Antwort.
Jetzt hab ich das nochmal probiert, mit einem neuen Teil und es funktioniert, warum´s vorher nicht ging .....keine Ahnung, die Einstellungen "verdeckte Kanten berechnen+doppelte Kanten entfernen" habe ich gehabt, bei dem einen Teil geht´s und bei dem anderen nicht.........hmmmm
Was allerdings bei beiden nicht geht: Gewindelinien werden als dünne volle Linien dargestellt und nicht gestrichelt wie nach DIN, obwohl die Kernlochbohrung gestrichelt ist, muß man da noch irgendwas voreinstellen?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Holger Meyer
Mitglied
Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von Holger Meyer an!   Senden Sie eine Private Message an Holger Meyer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Holger Meyer

Beiträge: 97
Registriert: 02.08.2001

erstellt am: 30. Apr. 2002 05:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Roman.J 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Roman,

Du kannst außer "aktives Teil" und "Szene" auch "auswählen" wählen.
Dann kannst du verschiedene Teile im Modellbereich selektieren.
Hat aber den Nachteil das die Sichtbarkeiten der einzelnen Teile
auch im Layout gültig sind.

Gruß
Holger

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

fischem
Mitglied
Entwickler


Sehen Sie sich das Profil von fischem an!   Senden Sie eine Private Message an fischem  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für fischem

Beiträge: 87
Registriert: 04.03.2002

WF 2.0 M190
WIN XP PRO SP2
NVIDEA Quadro FX3500
Intel Xeon 3.6GHz
3GB RAM
Intralink 3.3
3D Connexion Space Pilot

erstellt am: 30. Apr. 2002 08:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Roman.J 10 Unities + Antwort hilfreich

Das "auswählen" hat noch einen nicht zu unterschätzdenden Nachteil: Es gelten nur die ausgewählten Teile - d.h. wenn später durch Änderungen ein Teil hinzukommt hat man gelitten!

fischem

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

GEBO
Mitglied
Dipl.Ing. Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von GEBO an!   Senden Sie eine Private Message an GEBO  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für GEBO

Beiträge: 318
Registriert: 07.03.2001

erstellt am: 30. Apr. 2002 09:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Roman.J 10 Unities + Antwort hilfreich

ich verstehe nicht, warum, aber wenn du damit Probleme hast, ich mache das mit "Auswahl bearbeiten"!

Georg

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roman.J
Mitglied
 


Sehen Sie sich das Profil von Roman.J an!   Senden Sie eine Private Message an Roman.J  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roman.J

Beiträge: 60
Registriert: 09.04.2002

WIN NT / SP6; MDT6 PP / SP2

erstellt am: 30. Apr. 2002 10:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke Leute für die Antworten,
das mit dem Auswählen ist mit Sicherheit für einige Dinge ganz nützlich, man darf halt dann nicht vergessen,
daß man das Layout mit dieser Option erstellt hat.

GEBO; Du hast schon recht das kann man wohl so machen, aber das kann´s doch nicht sein!?
Vor allem wenn ich ein großes komplexes Teil habe, und manche Gewinde in der Vorderansicht dargestellt sind und manche nicht, dann kann ich nicht ´mal mit dem Filter drübergehen, sondern muß die verdeckten Gewinde einzeln rauspicken............

Für die Leute, die hier reinschauen und das gleiche Problem haben mit den doppelt dargestellten Kanten:
Hab folgendes rausgefunden - Wenn man ein Teil erstmal auf Layer 0 erstellt und erst dann auf einen anderen
Layer verschiebt, werden die verdeckten Kanten auch gestrichelt gezeichnet, wenn man ein Teil aber von vornherein auf einem anderen Layer erzeugt, dann werden die Kanten doppelt dargestellt.........*kopfschüttel*

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roman.J
Mitglied
 


Sehen Sie sich das Profil von Roman.J an!   Senden Sie eine Private Message an Roman.J  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roman.J

Beiträge: 60
Registriert: 09.04.2002

WIN NT / SP6; MDT6 PP / SP2

erstellt am: 30. Apr. 2002 10:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von Roman.J:
Danke Leute für die Antworten,
das mit dem Auswählen ist mit Sicherheit für einige Dinge ganz nützlich, man darf halt dann nicht vergessen,
daß man das Layout mit dieser Option erstellt hat.

GEBO; Du hast schon recht das kann man wohl so machen, aber das kann´s doch nicht sein!?
Vor allem wenn ich ein großes komplexes Teil habe, und manche Gewinde in der Vorderansicht dargestellt sind und manche nicht, dann kann ich nicht ´mal mit dem Filter drübergehen, sondern muß die verdeckten Gewinde einzeln rauspicken............

Für die Leute, die hier reinschauen und das gleiche Problem haben mit den doppelt dargestellten Kanten:
Hab folgendes rausgefunden - Wenn man ein Teil erstmal auf Layer 0 erstellt und erst dann auf einen anderen
Layer verschiebt, werden die verdeckten Kanten auch gestrichelt gezeichnet, wenn man ein Teil aber von vornherein auf einem anderen Layer erzeugt, dann werden die Kanten doppelt dargestellt.........*kopfschüttel*


Zusatz zum Layer 0: Die Gewindelinien werden aber trotzdem falsch dargestellt!!!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

GEBO
Mitglied
Dipl.Ing. Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von GEBO an!   Senden Sie eine Private Message an GEBO  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für GEBO

Beiträge: 318
Registriert: 07.03.2001

erstellt am: 30. Apr. 2002 11:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Roman.J 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi Roman,
bist du sicher, daß dein Modellsauber ist? Normal ist das nicht daß unsichtbarekanten dopelt vorhanden sein sollen, manche Grafiktreiber nach einem Fehler zeichnen die Modelle nach, was bedeutet du hast was ähnliches wie Drahtmodell der jedoch kein Modell ist das kann man nicht aktivieren oder bearbeiten. Einfach alle Teile ausschalten wenn da was auf dem Bildschirm bleibt und sich nicht aktivieren lässt ist so ein Fall, den Verbleiber kannst du problemlos löschen.
Sonst weiss ich nicht woher sollen die dopellinien kommen, ist das auch wenn unsichtbare Kanten ausgeschaltet sind ?

Georg

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roman.J
Mitglied
 


Sehen Sie sich das Profil von Roman.J an!   Senden Sie eine Private Message an Roman.J  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roman.J

Beiträge: 60
Registriert: 09.04.2002

WIN NT / SP6; MDT6 PP / SP2

erstellt am: 30. Apr. 2002 11:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von GEBO:
Hi Roman,
bist du sicher, daß dein Modellsauber ist? Normal ist das nicht daß unsichtbarekanten dopelt vorhanden sein sollen, manche Grafiktreiber nach einem Fehler zeichnen die Modelle nach, was bedeutet du hast was ähnliches wie Drahtmodell der jedoch kein Modell ist das kann man nicht aktivieren oder bearbeiten. Einfach alle Teile ausschalten wenn da was auf dem Bildschirm bleibt und sich nicht aktivieren lässt ist so ein Fall, den Verbleiber kannst du problemlos löschen.
Sonst weiss ich nicht woher sollen die dopellinien kommen, ist das auch wenn unsichtbare Kanten ausgeschaltet sind ?

Georg


Hallo Georg,

das Modell ist sauber, es verhällt sich schon so, wie oben beschrieben, wenn es von vornherein auf Layer 0 erzeugt wird, dann funktioniert es auch mit den verdeckten Kanten, außer bei Gewindelinien *grummel*.
Wenn ich das Modell aber auf einem anderen Layer erzeuge, dann werden die Kanten doppelt dargestellt, einmal 
gestrichelt und dann nochmal voll, wenn ich auf "verdeckte Kanten ausblenden" gehe, dann verschwinden die gestrichelten Linien und die vollen bleiben stehen.

Bei beiden Varianten werden aber die dünnen Gewindelinien voll dargestellt und liegen auf Layer AM_4

Gruß Roman

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz