Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  BricsCAD
  Bricscad VBA

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Bricscad VBA (1500 mal gelesen)
KlaK
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl. Ing. Vermessung, CAD- und Netz-Admin



Sehen Sie sich das Profil von KlaK an!   Senden Sie eine Private Message an KlaK  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KlaK

Beiträge: 2162
Registriert: 02.05.2006

BricsCAD V11 - V20 Pro
Visual Basic

erstellt am: 10. Okt. 2014 09:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Nachdem hier auch einige vom Bricscad Team unterwegs sind mal eine Frage:
Seit der V13 gibt es für die 64 Bit Version kein VBA

Nachdem Autocad dies bei 64 Bit jetzt auch wieder unterstützt, weiß vielleicht jemand wie das in Zukunft bei Bricscad aussieht?

Hintergrund: Mir fehlt die Zeit mich in Visual Studio einzuarbeiten ...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Brischke
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD on demand GmbH



Sehen Sie sich das Profil von Brischke an!   Senden Sie eine Private Message an Brischke  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Brischke

Beiträge: 4136
Registriert: 17.05.2001

ACAD; defun-tools

erstellt am: 10. Okt. 2014 10:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für KlaK 10 Unities + Antwort hilfreich

... Es ist so ziemlich egal, was Autodesk oder BricsCAD gerne mache wollten. Es wird in absehbarer Zeit keine VBA-Unterstützung seitens des Betriebssystems geben.

Wenn du bereits mit VBA Erfahrung hast, dann ist der Umstieg doch gar nicht so schwer ..  mach im Zweifel eine Schulung von 3Tagen, und dann kannst du für jetzt und für die Zukunft programmieren. Ist doch besser als jetzt in VBA und später dann noch einmal in .Net das ganze noch einmal zu programmieren.

Auch wenn die AutoCAD-API umfangreicher als die BricsCAD-API ist, was sicher auch darin begründet ist, dass der aktuelle Funktionsumfang in BricsCAD nicht vollständig dem AutoCADs entspricht, die meisten unserer Programme laufen nach dem kompilieren ohne Änderungen in beiden Programmen. Ich weiß nicht, wie das bei VBA aussieht? Bei .Net haben wir unsere Projektvorlagen so aufgebaut, dass diese für beide Systeme zu verwenden sind und auf einer einzigen Code-Basis aufsetzen.

Will sagen: Es könnte sich lohnen, sich von VBA zu verabschieden!

Grüße!
Holger

------------------
Holger Brischke
CAD on demand GmbH
Individuelle Lösungen von Heute auf Morgen.


defun-tools Das Download-Portal für AutoCAD-Zusatzprogramme!


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

KlaK
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl. Ing. Vermessung, CAD- und Netz-Admin



Sehen Sie sich das Profil von KlaK an!   Senden Sie eine Private Message an KlaK  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KlaK

Beiträge: 2162
Registriert: 02.05.2006

BricsCAD V11 - V20 Pro
Visual Basic

erstellt am: 10. Okt. 2014 17:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Das es sich lohnen würde ist keine Frage,da stimme ich Dir 100% zu.

Allerdings ist es eine Zeitfrage die ganzen (zum Teil sehr umfangreichen) internen Programme umzusetzen. Wobei hier vermutlich eine Neuprogrammierung mit Class-bildung einfacher und sinnvoller wäre, zumal man alle Einzelprogs dann auch zusammenfassen könnte und die Mitarbeiter nicht immer kommen "Wir hatten da doch mal ein Programm ..."      .

Autocad 2014 64Bit habe ich die meisten Programme für VBA7 angepasst (Common Files Auswahl, Progress Bar), die sollten auch unter Bricscad laufen wenn die entsprechenden Verweise gesetzt werden könnten. Zur Zeit läuft in einer VM noch ein MS XP mit Bricscad 32 Bit für die vorübergehende Bearbeitung mit VBA. Lästig aber eine Notlösung solange XP noch unterstützt wird.

Und am WE habe ich keine Lust dazu

Grüße
Klaus 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz