Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  PTC Mathcad
  Mathcad 3.1 Prime Kommastellen in Zwischenrechnung

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Mathcad 3.1 Prime Kommastellen in Zwischenrechnung (588 mal gelesen)
Konstruktivia
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Konstruktivia an!   Senden Sie eine Private Message an Konstruktivia  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Konstruktivia

Beiträge: 2
Registriert: 30.04.2017

erstellt am: 30. Apr. 2017 19:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Unbenannt.png

 
Guten Abend,

ich arbeite derzeit an einem Projekt (eine Art Hausarbeit) und versuche mir mit diesem Zweck einige Mathcad-Kenntnisse anzueignen. Doch aller Anfang ist schwer, daher bin ich hier im Forum gelandet.    

Zunächst einmal eine Frage:
Ich habe meine Variablen bereits definiert. Bei der Berechnung wird mir direkt das Ergebnis angezeigt, ohne Zwischenrechnungen. Das hat mich am Anfangs enorm gestört. So bin ich auf die Funktion "explicit ALL" gestoßen. Dies steht aber dann auch auf dem Mathcad "Arbeitsblatt". Kann man das irgendwie ausblenden? Hatte mal gelesen, dass dies nicht möglich ist, wollte nochmal zur Sicherheit fragen.

Zu meinem eigentlichen Problem:
Wie oben erwähnt, lasse ich mir die Zwischenrechnungen mit der Funktion "explicit ALL" anzeigen. Ich habe Mathcad auf zwei Kommastellen eingestellt. Die Endergebnisse werden auch ordnungsgemäß mit zwei Kommastellen angezeigt. Allerdings habe ich in einigen Zwischenrechnungen 13-14 Kommastellen    

Ich habe auch schon gegoogelt, selbst ein wenig in den Einstellungen rumgestöbert; leider ohne Erfolg. Kann man es überhaupt einstellen? :/ Oder muss ich das so akzeptieren? Optimal wäre es natürlich wenn über dem Bruchstrich nur 1,45m stehen würde.

Zur Veranschaulichung lade ich ein Bild hoch.

Vielen Dank im Voraus!    

[Diese Nachricht wurde von Konstruktivia am 30. Apr. 2017 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von Konstruktivia am 30. Apr. 2017 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von Konstruktivia am 30. Apr. 2017 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

rmix22
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von rmix22 an!   Senden Sie eine Private Message an rmix22  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für rmix22

Beiträge: 124
Registriert: 13.09.2013

erstellt am: 13. Mai. 2017 20:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Konstruktivia 10 Unities + Antwort hilfreich


MC15.png

 
Zunächst: Schlüsselwörter bei der symbolischen Berechnung kann man in Mathcad (15 und davor) ausblenden, in Prime leider nicht. Prime hinkt ja in sehr vielem (Funktionsumfang, Geschwindigkeit, ease of handling, etc.) signifikant hinter dem alten Mathcad her und ist meiner Meinung nach auch in der Version 4.0 für den professionellen Einsatz noch immer nicht geeignet.
Du gute Nachricht ist, dass, wenn du eine Lizenz für Prime hast, du damit auch eine für die aktuelle Mathcad 15 hast. Das Lizenzfile bedient beide. PTC legt also dem Kaufprodukt Prime das bessere Produkt Mathcad gratis dazu und sie werden wohl genau wissen, warum (eins zum Spielen und eins für seriöse Arbeit).

Was die Nachkommastellen anlangt, so muss ich dich leider auch enttäuschen. In Prime gibts dafür meines Wissens keine Lösung. Es gibt für symbolische Auswertungen zwar das Schlüsselwort float,3 (3 ist hier die Anzahl der signifikanten Ziffern), aber zum einen mach float das Effekt von explicit zunichte - es wird sofort ausgerechnet und zum anderen sollte man float mit größter Vorsicht verwenden, da sich diese Einstellung nicht nur auf die Anzeige des Ergebnisses bezieht, sondern auf die Genauigkeit der ganzen Rechnung.
Wieder gäbe es für das Problem eine Lösung in Mathcad 15 - da kann man bei den Einstellungen für die numerischen Ergebnisse anklicken, dass diese auch für das symbolische Ergebnis gelten soll. Zusätzlich kann man da auch verlangen, dass nicht nur die Schlüsselwörter ausgeblendet werden, sondern auch, dass anstelle des Pfeils ein normales Gleichheitszeichen angezeigt wird. Dann siehts vermutlich tatsächlich so aus, wie du dir das vorstellst.
Siehe Anhang. Was im Bild nicht zu sehen ist ist der Eintrag im Rechtsklickmenü um auch das definierende := als normales Gleichheitszeichen darzustellen.

Allerdings warten auch in MC15 noch immer einige Probleme, wenns um die Rechendokumentation mit "explicit" geht.

[Diese Nachricht wurde von rmix22 am 14. Mai. 2017 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2017 CAD.de