Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  PTC Mathcad
  Spielwiese für mathematisch physikalische Diskussion

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Spielwiese für mathematisch physikalische Diskussion (2684 mal gelesen)
Struktron
Mitglied
Projektkoordinator


Sehen Sie sich das Profil von Struktron an!   Senden Sie eine Private Message an Struktron  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Struktron

Beiträge: 13
Registriert: 19.07.2013

Intel Core 2 Duo 2.4GHz, 2 GB RAM, 32 Bit
Mathcad 14

erstellt am: 19. Jul. 2013 18:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo an alle!

Trotz Sommerloch führe ich einige Diskussionen im Usenet und einigen Foren über das Thema meiner Signatur.
Dabei stellte ich fest, dass es bei meinen Diskussionspartnern bzw. Interessierten massive Probleme deshalb gibt, weil ich im Bereich der Physik das dort unübliche Mathcad verwende. Bisher hat es niemand geschafft, von PTC, Mathcad so herunter zu laden, dass eines meiner .xmcd Arbeitsblätter nachvollzogen werden kann.

Weil die Teilnehmer an diesem Forum wohl in der Mehrzahl Mathcad anwenden, würde mich freuen, eine Rückmeldung zu erhalten, dass eine der von mir erstellten Versionen zum Laufen zu bringen ist. Bei einem Diskussionspartner traten merkwürdige Überlappungen bei der Anzeige auf.

Darüber hinaus habe ich hier die Alternative SMath Studio gefunden, welche mir auf den ersten Blick für Diskussionspartner, welche kein Geld ausgeben wollen, interessant erscheint. Hat damit jemand Erfahrung?

MfG
Lothar W.

------------------
Stöße erzeugen die Feinstrukturkonstante (Erklärungen und download):
http://struktron.de/FSK/Feinstrukturkonstante-Berechnung.html

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Axel.Strasser
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Selbstständig im Bereich PLM/CAx



Sehen Sie sich das Profil von Axel.Strasser an!   Senden Sie eine Private Message an Axel.Strasser  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Axel.Strasser

Beiträge: 4107
Registriert: 12.03.2001

Früher war vieles gut, und das wäre es heute immer noch, wenn man die Finger davon gelassen hätte!

erstellt am: 20. Jul. 2013 17:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Struktron 10 Unities + Antwort hilfreich

Willkommen auf cad.de

Das Problem scheint vielleicht eine Frage der Lizenzen zu sein, erst einmal solltest Du klar kommunizieren mit welcher Version Du arbeitest und mit welcher Deine "Partner".

Ansonsten sind alle herzlich willkommen sich hier über Probleme auszutauschen.

Axel

PS: ich hatte kein Problem Deine Dateien zu öffnen

------------------
CAD.DE: Inoffizielle deutsche CATIA Hilfeseite  Netiquette von cad.de
Berufliches Umfeld: comsol.net; comsol.ch; Euromanagers

[Diese Nachricht wurde von Axel.Strasser am 20. Jul. 2013 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rainer Schulze
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. im Ruhestand


Sehen Sie sich das Profil von Rainer Schulze an!   Senden Sie eine Private Message an Rainer Schulze  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rainer Schulze

Beiträge: 4419
Registriert: 24.09.2012

erstellt am: 20. Jul. 2013 18:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Struktron 10 Unities + Antwort hilfreich

>>Bisher hat es niemand geschafft, von PTC, Mathcad so herunter zu laden, dass eines meiner .xmcd Arbeitsblätter nachvollzogen werden kann

Es wäre denkbar, dass Du Funktionen verwendest, die in der kostenlosen Version nicht verfügbar sind. Schließlich handelt es sich dabei ja um Werbung, die Appetit auf mehr machen soll.

Aber wie Axel schon andeutet:
Ohne genaue Beschreibung des Sachverhalts ist Hilfe kaum möglich.

------------------
Rainer Schulze

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Struktron
Mitglied
Projektkoordinator


Sehen Sie sich das Profil von Struktron an!   Senden Sie eine Private Message an Struktron  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Struktron

Beiträge: 13
Registriert: 19.07.2013

Intel Core 2 Duo 2.4GHz, 2 GB RAM, 32 Bit
Mathcad 14

erstellt am: 20. Jul. 2013 18:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Axel,

Zitat:
Original erstellt von Axel.Strasser:
Willkommen auf cad.de


Vielen Dank erst mal für das schnelle "Willkommen".
Zitat:
Original erstellt von Axel.Strasser:
Das Problem scheint vielleicht eine Frage der Lizenzen zu sein, erst einmal solltest Du klar kommunizieren mit welcher Version Du arbeitest und mit welcher Deine "Partner".

Ansonsten sind alle herzlich willkommen sich hier über Probleme auszutauschen.

Axel



Bei mir ist es Mathcad 14 und das gibt auch Versionen von Vorgängern aus. Zum Herunterladen der neuesten Version werden persönliche Daten verlangt, was bei meinem Sohn kein Problem war. Danach lud er, wie vorgeschlagen, auch noch Version 15 herunter und wandelte mein Arbeitsblatt mit diesem in das neue Format um. Auf Version 15 selbst lief das problemlos, auch mit der viel größeren Zahl N (Formel 14) von zwei Millionen auf einmal simulierten Objekten. Nach dem ersten Durchlauf verwendete er nach meiner Anleitung den errechneten Durchschnittswert (18) und nach zehn Durchläufen hatte er eine schon recht gute Anpassung an den Wert der Feinstrukturkonstante.
Leide war die Probezeit von vier Wochen schnell vorbei und da er sein viel leistungsfähigeres Notebook als meines ständig unterwegs benötigt löschte er alles. In der neuesten Version zeigten sich noch rote Variablen, die er nicht anpassen konnte.
Zitat:
Original erstellt von Axel.Strasser:

PS: ich hatte kein Problem Deine Dateien zu öffnen



Das ist eine gute Nachricht und vor allem die erste, dass es auch woanders läuft und das, was ich als mögliche Entdeckung interpretiere, vielleicht tatsächlich eine ist.
Den Link hierher werde ich auch in [URL=http://forum.alltopic.de/viewtopic.php?f=19&t=918&sid=10332a3ea07b1e0cf61922e977965f1b][/URL] posten.

Vielen Dank nochmals,
mit freundlichen Grüßen,
Lothar W.

------------------
Stöße erzeugen die Feinstrukturkonstante (Erklärungen und download):
http://struktron.de/FSK/Feinstrukturkonstante-Berechnung.html

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Struktron
Mitglied
Projektkoordinator


Sehen Sie sich das Profil von Struktron an!   Senden Sie eine Private Message an Struktron  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Struktron

Beiträge: 13
Registriert: 19.07.2013

Intel Core 2 Duo 2.4GHz, 2 GB RAM, 32 Bit
Mathcad 14

erstellt am: 20. Jul. 2013 19:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Rainer,

Zitat:
Original erstellt von Rainer Schulze:
>>Bisher hat es niemand geschafft, von PTC, Mathcad so herunter zu laden, dass eines meiner .xmcd Arbeitsblätter nachvollzogen werden kann

Es wäre denkbar, dass Du Funktionen verwendest, die in der kostenlosen Version nicht verfügbar sind. Schließlich handelt es sich dabei ja um Werbung, die Appetit auf mehr machen soll.

Aber wie Axel schon andeutet:
Ohne genaue Beschreibung des Sachverhalts ist Hilfe kaum möglich.


Etwas dazu habe ich schon Axel geantwortet. Ein Nutzer auf ALLTOPIC schrieb, dass er sich die Preisgabe seiner persönlichen Daten nicht antun wolle. Im Usenet schrieb einer, dass er das Arbeitsblatt zum Laufen brachte, dann aber keine Lust mehr hatte, es viele Male laufen zu lassen. Leider schaffte ich es nicht, direkt einen Mechanismus einzubauen, dass die gesamte Rechnung viele Male wiederholt wird. Dafür verwendete ich ein AutoHotkey Script.
Ein Physik und Mathematik Professor schrieb mir, dass er keine Zeit für solche Experimente habe und abwarten wolle, ob beispielsweise eine Übereinstimmung mit dem offiziellen (Codata) Wert von 15 Nachkommastellen erreicht wird, wie sie mit Mathcad möglich sein soll.

Um physikbegeisterte Laien zu eigenen Spielereien dazu zu bringen, wäre es nötig, auf einfache Art ein kostenlos herunter ladbares System zu finden, für welches ich dann mein Arbeitsblatt anpassen müsste. Ob SMath Studio so weit entwickelt ist, weiß ich nicht. Als erstes Problem bei diesem fiel mir die fehlende Funktion zur Umwandlung dreidimensionaler Koordinaten (kartesische K. <-> Kugelkoordinaten) auf.

MfG
Lothar W.

------------------
Stöße erzeugen die Feinstrukturkonstante (Erklärungen und download):
http://struktron.de/FSK/Feinstrukturkonstante-Berechnung.html

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Axel.Strasser
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Selbstständig im Bereich PLM/CAx



Sehen Sie sich das Profil von Axel.Strasser an!   Senden Sie eine Private Message an Axel.Strasser  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Axel.Strasser

Beiträge: 4107
Registriert: 12.03.2001

Früher war vieles gut, und das wäre es heute immer noch, wenn man die Finger davon gelassen hätte!

erstellt am: 20. Jul. 2013 22:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Struktron 10 Unities + Antwort hilfreich

Du musst halt mal schauen wieweit Du mit Mathcad Prime kommst. Mathcad 15 ist ansonsten keine freie Version sondern nur für die 30 tägige Testzeit nutzbar.

Axel

------------------
CAD.DE: Inoffizielle deutsche CATIA Hilfeseite  Netiquette von cad.de
Berufliches Umfeld: comsol.net; comsol.ch; Euromanagers

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Struktron
Mitglied
Projektkoordinator


Sehen Sie sich das Profil von Struktron an!   Senden Sie eine Private Message an Struktron  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Struktron

Beiträge: 13
Registriert: 19.07.2013

Intel Core 2 Duo 2.4GHz, 2 GB RAM, 32 Bit
Mathcad 14

erstellt am: 20. Jul. 2013 23:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von Axel.Strasser:
Du musst halt mal schauen wieweit Du mit Mathcad Prime kommst. Mathcad 15 ist ansonsten keine freie Version sondern nur für die 30 tägige Testzeit nutzbar.

Axel


Bei mir läuft es von vornherein nicht, weil ich Mathcad 14 installiert habe (da kommt ein Fehlerhinweis beim Installationsversuch). Das bleibt auch auf dem Rechner. Wenn ich mir mal einen neuen leiste, kaufe ich vielleicht die dann aktuellste Version. Bisher sehe ich für mein Hobby allerdings noch keine Rechtfertigung für eine solche Ausgabe.

Zu einem Durchbruch in der Akzeptanz meiner Entdeckung, kann nur die Bestätigung von Dritten beitragen, dass tatsächlich auch bei diesen der Zahlenwert ohne Manipulation erzeugt wird. Dann kommt die große Aufgabe der Analyse, wie das geschehen kann?

In SMath Studio ist übrigens die Möglichkeit zum Einlesen von .xmcd-Dateien vorgesehen, auf welche Version sich das bezieht und welche Funktionen verwendet werden dürfen, habe ich noch nicht erfahren können.

MfG
Lothar W.

------------------
Stöße erzeugen die Feinstrukturkonstante (Erklärungen und download):
http://struktron.de/FSK/Feinstrukturkonstante-Berechnung.html

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Axel.Strasser
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Selbstständig im Bereich PLM/CAx



Sehen Sie sich das Profil von Axel.Strasser an!   Senden Sie eine Private Message an Axel.Strasser  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Axel.Strasser

Beiträge: 4107
Registriert: 12.03.2001

Früher war vieles gut, und das wäre es heute immer noch, wenn man die Finger davon gelassen hätte!

erstellt am: 21. Jul. 2013 19:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Struktron 10 Unities + Antwort hilfreich

Mathcad Prime Express ist kostelos,hat aber nicht den vollen Funktionsumfang.

Axel

------------------
CAD.DE: Inoffizielle deutsche CATIA Hilfeseite  Netiquette von cad.de
Berufliches Umfeld: comsol.net; comsol.ch; Euromanagers

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Struktron
Mitglied
Projektkoordinator


Sehen Sie sich das Profil von Struktron an!   Senden Sie eine Private Message an Struktron  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Struktron

Beiträge: 13
Registriert: 19.07.2013

Intel Core 2 Duo 2.4GHz, 2 GB RAM, 32 Bit
Mathcad 14

erstellt am: 21. Jul. 2013 23:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Axel,
Zitat:
Original erstellt von Axel.Strasser:
Mathcad Prime Express ist kostelos,hat aber nicht den vollen Funktionsumfang.


Wie könnte ich es auf meinem Rechner installieren, ohne Mathcad 14 deinstallieren zu müssen? Wenn es möglich wäre, es parallel zu verwenden, könnte ich versuchen, meinen Beweis zur Erzeugung der Feinstrukturkonstante dahin zu übertragen, so dass dann jeder der das überprüfen möchte, dieses und mein Arbeitsblatt herunter laden könnte. Komplizierte Funktionen verwende ich eigentlich nicht, lediglich die millionenfache Wiederholung der Rechnungen wäre von Interesse. Vor allem möchte ich zeigen, dass keine Parameter in die Rechnungen einfließen, welche die Erzeugung dieser wichtigen Naturkonstante beeinflussen.
Gelingt das nicht mit Mathcad, bleiben mir die Experimente mit SMath Studio oder vielleicht dem ebenfalls kostenlosen Maxima bzw. wxMaxima. Das kostet dann allerdings mehr Zeit. Falls ich Interessierte finde, die Mathcad bereits nutzen, würde mir die Rückmeldung der Erfolge von Simulationen mit meinem Arbeitsblatt für den Anfang reichen. Danach kämen aber möglicherweise weitere Bitten um mathematische Hilfestellung. Vielleicht gelingt dann ein Beweis, dass dieser Grenzwert richtig ist, ohne den Umweg über Simulationen von vielen Millionen Stößen.

MfG
Lothar W.

------------------
Stöße erzeugen die Feinstrukturkonstante (Erklärungen und download):
http://struktron.de/FSK/Feinstrukturkonstante-Berechnung.html

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Struktron
Mitglied
Projektkoordinator


Sehen Sie sich das Profil von Struktron an!   Senden Sie eine Private Message an Struktron  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Struktron

Beiträge: 13
Registriert: 19.07.2013

Intel Core 2 Duo 2.4GHz, 2 GB RAM, 32 Bit
Mathcad 14

erstellt am: 25. Jul. 2013 14:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

leider konnte ich ich immer noch keine Antwort finden, ob und wie Mathcad Express neben Mathcad 14 unter Vista installiert werden kann.

Interessant ist vielleicht auch für Andere das deutsche Handbuch für SMath Studio, weil da einige Alternativen besprochen werden.

MfG
Lothar W.

------------------
Stöße erzeugen die Feinstrukturkonstante (Erklärungen und download):
http://struktron.de/FSK/Feinstrukturkonstante-Berechnung.html

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Axel.Strasser
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Selbstständig im Bereich PLM/CAx



Sehen Sie sich das Profil von Axel.Strasser an!   Senden Sie eine Private Message an Axel.Strasser  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Axel.Strasser

Beiträge: 4107
Registriert: 12.03.2001

Früher war vieles gut, und das wäre es heute immer noch, wenn man die Finger davon gelassen hätte!

erstellt am: 25. Jul. 2013 15:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Struktron 10 Unities + Antwort hilfreich

Es sollte problemlos möglich sein, für Knvertierungen von Mathcad zu Prime braucht es noch eine installierte 15. Mit Prime ist es nicht möglich Mathcad xx Dateien direkt zu öffnen.

Axel

------------------
CAD.DE: Inoffizielle deutsche CATIA Hilfeseite  Netiquette von cad.de
Berufliches Umfeld: comsol.net; comsol.ch; Euromanagers

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Struktron
Mitglied
Projektkoordinator


Sehen Sie sich das Profil von Struktron an!   Senden Sie eine Private Message an Struktron  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Struktron

Beiträge: 13
Registriert: 19.07.2013

Intel Core 2 Duo 2.4GHz, 2 GB RAM, 32 Bit
Mathcad 14

erstellt am: 25. Jul. 2013 18:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Axel,
Zitat:
Original erstellt von Axel.Strasser:
Es sollte problemlos möglich sein, für Knvertierungen von Mathcad zu Prime braucht es noch eine installierte 15. Mit Prime ist es nicht möglich Mathcad xx Dateien direkt zu öffnen.



Leider funktioniert nicht einmal der Download von hier aus (Porec, Kroatien). Das andere hatten wir ja schon, aber ich hätte mir die Mühe gemacht, es noch einmal abzutippen, um dann anderen Interessenten das Arbeitsblatt zur Verfügung zu stellen.

Mal sehen, ob sich der Vertrieb von PTC meldet, angekreuzt habe ich, dass ich kontaktiert werden möchte.

MfG
Lothar W.

------------------
Stöße erzeugen die Feinstrukturkonstante (Erklärungen und download):
http://struktron.de/FSK/Feinstrukturkonstante-Berechnung.html

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Axel.Strasser
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Selbstständig im Bereich PLM/CAx



Sehen Sie sich das Profil von Axel.Strasser an!   Senden Sie eine Private Message an Axel.Strasser  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Axel.Strasser

Beiträge: 4107
Registriert: 12.03.2001

Früher war vieles gut, und das wäre es heute immer noch, wenn man die Finger davon gelassen hätte!

erstellt am: 31. Jul. 2013 09:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Struktron 10 Unities + Antwort hilfreich

Struktron
Mitglied
Projektkoordinator


Sehen Sie sich das Profil von Struktron an!   Senden Sie eine Private Message an Struktron  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Struktron

Beiträge: 13
Registriert: 19.07.2013

Intel Core 2 Duo 2.4GHz, 2 GB RAM, 32 Bit
Mathcad 14

erstellt am: 31. Jul. 2013 20:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von Axel.Strasser:
http://www.comsol.net/index.php/de/mathcad-download

 

Axel


Das Herunterladen hat funktioniert, da ich aber zur Zeit nur ein Notebook besitze, müssen Tests warten, bis mir ein anderer Computer zur Verfügung steht.
Weil es hauptsächlich darum geht, meine Entdeckung, dass die Feinstrukturkonstante mit meiner Mathcad-Simulation nach sehr vielen Durchläufen immer näher zum offiziellen CODATA-Wert kommt und das durch völlig unabhängige Interessierte bestätigt werden soll, hilft mir die Installation einer anderen Version eigentlich wenig. Deshalb konzentriere ich mich jetzt auf andere Wege dafür.
Vielen Dank für die Bemühungen,
mfG
Lothar W.

------------------
Stöße erzeugen die Feinstrukturkonstante (Erklärungen und download):
http://struktron.de/FSK/Feinstrukturkonstante-Berechnung.html

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Struktron
Mitglied
Projektkoordinator


Sehen Sie sich das Profil von Struktron an!   Senden Sie eine Private Message an Struktron  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Struktron

Beiträge: 13
Registriert: 19.07.2013

Intel Core 2 Duo 2.4GHz, 2 GB RAM, 32 Bit
Mathcad 14

erstellt am: 22. Aug. 2013 11:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Axel,
Zitat:
Original erstellt von Axel.Strasser:
http://www.comsol.net/index.php/de/mathcad-download

 

Axel



Ich schrieb schon, dass ich Mathcad erfolgreich herunter geladen habe. Jetzt steht mir das Notebook 8 Tage zur Verfügung und ich habe es erneut installiert. Leider ist das Menü wieder unlesbar mit chinesischen Zeichen. Windows 7 Professinal ist in kroatisch installiert. Benötigt wird Mathcad aber auf Deutsch. Wie kann ich die Menüs umstellen?

MfG
Lothar W.

------------------
Stöße erzeugen die Feinstrukturkonstante (Erklärungen und download):
http://struktron.de/FSK/Feinstrukturkonstante-Berechnung.html

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Struktron
Mitglied
Projektkoordinator


Sehen Sie sich das Profil von Struktron an!   Senden Sie eine Private Message an Struktron  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Struktron

Beiträge: 13
Registriert: 19.07.2013

Intel Core 2 Duo 2.4GHz, 2 GB RAM, 32 Bit
Mathcad 14

erstellt am: 23. Aug. 2013 21:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,
mittlerweile habe ich die Lösung für die Spracheinstellung im Handbuch gefunden:
"Geben Sie im Feld "Öffnen" Folgendes ein: "C:\Programme\Mathcad\Mathcad Prime 2.0\MathcadPrime.exe" /culture:de-DE." Beim nächsten Öffnen ist allerdings alles wieder mit chinesischen Zeichen. Die Eingabe mit ".../culture:de_DE" ist nicht dauerhaft gespeichert.

Um nun mein aktuelles Feinstrukturkonstante.xmcd in Mathcad Express (eventuelle Spielwiese) testen zu können, muss ich es mit dem ebenfalls herunter geladenen (Link aus dem Handbuch funktionierte übrigens nicht) Mathcad 15 umwandeln. Die Testlizenz sollte eigentlich an die vier Wochen für Mathcad Prime 2.0 gekoppelt sein. Leider funktioniert das nicht. Vielleicht auch wegen der schon vor sechs Wochen erfolgten Installation. Wie komme ich schnell zu einem umgewandelten aktuellen Feinstrukturkonstante.mcdx?

MfG
Lothar W.

------------------
Stöße erzeugen die Feinstrukturkonstante (Erklärungen und download):
http://struktron.de/FSK/Feinstrukturkonstante-Berechnung.html

[Diese Nachricht wurde von Struktron am 24. Aug. 2013 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kurzpa
Mitglied
Selbständiger Konstrukteur / Lehrer für technische Zeichner/Detailkonstrukteure


Sehen Sie sich das Profil von kurzpa an!   Senden Sie eine Private Message an kurzpa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kurzpa

Beiträge: 123
Registriert: 17.10.2010

FujitsuSiemens Celsius H920
Win7+Solid Edge ST2/ST3/ST4
AUTODESK Produkt Design Suite
MathCAD15+Prime2.0

erstellt am: 24. Aug. 2013 16:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Struktron 10 Unities + Antwort hilfreich

hallo!

lade eichfach deinen file hoch und es wird dir sicher jemand, diesen in ein MC15-dokument umspeichern...

lg
patrick

------------------
Es gibt keine dummen Fragen, nur Dumme die nicht fragen!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Struktron
Mitglied
Projektkoordinator


Sehen Sie sich das Profil von Struktron an!   Senden Sie eine Private Message an Struktron  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Struktron

Beiträge: 13
Registriert: 19.07.2013

Intel Core 2 Duo 2.4GHz, 2 GB RAM, 32 Bit
Mathcad 14

erstellt am: 25. Aug. 2013 10:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,
Zitat:
Original erstellt von kurzpa:

lade eichfach deinen file hoch und es wird dir sicher jemand, diesen in ein MC15-dokument umspeichern...



Vielen Dank für die gute Idee. Mein aktuelles Mathcad 14 Arbeitsblatt, mit dem ich auf meinem Rechner scriptgesteuert immer weiter Simulationen laufen lasse, kann direkt herunter geladen werden. Falls mir dann hier jemand helfen möchte, könnte das für Mathcad Prime 2.0 (bzw. Express), aber nicht für MC 15, umgewandelte Arbeitsblatt in einer Antwort als Datei angehängt werden. Dafür im voraus vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen,
Lothar W.

------------------
Stöße erzeugen die Feinstrukturkonstante (Erklärungen und download):
http://struktron.de/FSK/Feinstrukturkonstante-Berechnung.html

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kurzpa
Mitglied
Selbständiger Konstrukteur / Lehrer für technische Zeichner/Detailkonstrukteure


Sehen Sie sich das Profil von kurzpa an!   Senden Sie eine Private Message an kurzpa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kurzpa

Beiträge: 123
Registriert: 17.10.2010

FujitsuSiemens Celsius H920
Win7+Solid Edge ST2/ST3/ST4
AUTODESK Produkt Design Suite
MathCAD15+Prime2.0

erstellt am: 25. Aug. 2013 15:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Struktron 10 Unities + Antwort hilfreich


Konvertierung.JPG


probe2.txt

 
hallo lothar!

wenn du MC-Prime hast kannst du MC14+MC15 Dateien konvertieren! siehe Anhang

im Anhang die konvertierte version, allerdings werden formatierung und einstellungen, wo geändert mittels roter unterstriche/pfeile angezeigt!
formatierung und einstellungen zurücksetzen/anpassen und dann sollte es passen!

lg
Patrick

PS:nachdem ich keine .mcdx hochladen kann habe ich das dokument in .txt abgespeichert. also einfach in *.mcdx umbenennen...


------------------
Es gibt keine dummen Fragen, nur Dumme die nicht fragen!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Struktron
Mitglied
Projektkoordinator


Sehen Sie sich das Profil von Struktron an!   Senden Sie eine Private Message an Struktron  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Struktron

Beiträge: 13
Registriert: 19.07.2013

Intel Core 2 Duo 2.4GHz, 2 GB RAM, 32 Bit
Mathcad 14

erstellt am: 25. Aug. 2013 18:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Patrick,

vielen Dank für Deine schnelle Umwandlung.

Zitat:
Original erstellt von kurzpa:
hallo lothar!

wenn du MC-Prime hast kannst du MC14+MC15 Dateien konvertieren! siehe Anhang

im Anhang die konvertierte version, allerdings werden formatierung und einstellungen, wo geändert mittels roter unterstriche/pfeile angezeigt!
formatierung und einstellungen zurücksetzen/anpassen und dann sollte es passen!

lg
Patrick

PS:nachdem ich keine .mcdx hochladen kann habe ich das dokument in .txt abgespeichert. also einfach in *.mcdx umbenennen...


Das Arbeitsblatt (als.pdf) läuft auf meinem Mathcad Express bis zur Funktion xyz2sph(...), welche eine Premium-Funktion ist. Meine Testversion läuft nur als MC-Express, weil ich auf dem Rechner meines Sohnes schon einmal vor mehr als einem Monat versuchte MC zu installieren. Die automatische Sprachfestlegung auf dessen kroatischen Notebook verdarb die Darstellung damals.

Weil ich aber gern MC-Express als kostenlose Spielwiese für mathematisch-physikalisch interessierte Diskussionsteilnehmer hätte, sollte diese Funktion irgendwie ersetzt werden können. In SMath geht das durch ein paar Bedingungen, weil dort Programmieren möglich ist. Wie könnte man das hier lösen?
Außerdem interessiert mich, ob mein Arbeitsblatt auf Mathcad-Prime bis zur Anzeige eines Resultats läuft? Sinnvoll wäre ein Test mit kleiner Zahl N (z.B. 1000), damit es nicht zu lange läuft und auch noch einmal wiederholt werden kann. Der dabei entstehende Zahlenwert sollte in der Nähe von 0.00729... liegen.

MfG
Lothar W.

------------------
Stöße erzeugen die Feinstrukturkonstante (Erklärungen und download):
http://struktron.de/FSK/Feinstrukturkonstante-Berechnung.html

[Diese Nachricht wurde von Struktron am 26. Aug. 2013 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP



Applikationsingenieur (m/w) Infrarotanwendungen
Jobbörse StepStone ? Jobs und Stellenangebote www.osram-group.de/careers Applikationsingenieur (m/w) Infrarotanwendungen Light is what you make it! Als Unternehmen der OSRAM-Gruppe entwickeln wir von OSRAM Opto Semiconductors mit optoelektronischen Halbleitern innovative Lösungen in den Bereichen Beleuchtung, Sensorik und Visualisierung. Die Dynamik des Marktes eröffnet bei uns viel Spielraum....
Anzeige ansehenElektrotechnik, Elektronik
Struktron
Mitglied
Projektkoordinator


Sehen Sie sich das Profil von Struktron an!   Senden Sie eine Private Message an Struktron  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Struktron

Beiträge: 13
Registriert: 19.07.2013

Intel Core 2 Duo 2.4GHz, 2 GB RAM, 32 Bit
Mathcad 14

erstellt am: 06. Sep. 2013 17:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

für die Umwandlung von Kugelkoordinaten in kartesische und umgekehrt sind vermutlich immer Abfragen, also Programmierung, erforderlich? Das habe ich mit SMath ja auch geschafft.

Nun kam aber bei den Diskussionen im betreffenden Forum die Forderung, ich solle nachvollziehbaren Programmcode vorlegen, das was Mathcad liefert wird so kommentiert:
"Mathcad ist mMn eine Katastrophe. Damit kann man nicht arbeiten. Schreib einfach die Rechnung so hin, daß ich sie in ein vernünftiges Programm übertragen kann. Dazu nutze am besten die
Code: Alles auswählen
    Code Funktion
".
In meinem .pdf steht alles, was Mathcad zum Rechnen benötigt und das was ich oberflächlich betrachtet von Maple, Mathematica oder Mupad weiß, ist, dass neben der LaTex-artigen Eingabe, durch Anklicken von Formel-Symbolen genau das Gleiche erreicht wird, wie mit Mathcad oder SMATH. Ein anderer mischt sich folgendermaßen ein:
"Was zum Nachvollziehen deiner Rechnungen (in der Praxis) nötig ist hat dir bereits ... geschrieben (der Code). Aber den scheust du offenbar, wie der Teufel das Weihwasser."

Wie kann man solche Diskussionteilnehmer überzeugen, dass mit der Mathcad-Darstellung der Code gegeben ist?
Möglichkeiten für nicht vorhandene Zahleneingaben, welche das Endergebnis manipulieren, sehe ich nicht. Ist meine Vorstellung dazu falsch?

MfG
Lothar W.

------------------
Stöße erzeugen die Feinstrukturkonstante (Erklärungen und download):
http://struktron.de/FSK/Feinstrukturkonstante-Berechnung.html

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2017 CAD.de