Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  EPLAN Electric P8
  Projektoptionen abhängig von Stückliste aktivieren

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Projektoptionen abhängig von Stückliste aktivieren (309 mal gelesen)
UPSE
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von UPSE an!   Senden Sie eine Private Message an UPSE  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für UPSE

Beiträge: 19
Registriert: 07.02.2017

EPLAN P8 Professional
Version 2.6

erstellt am: 07. Feb. 2017 15:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,

ich wollte mich erkundigen ob es irgendwie möglich ist Projektoptionen in Abhängigkeit einer eingelesenen Stückliste auswählen zu lassen. Also eine Aktivierung bestimmter Optionen wenn in der Stückliste ein bestimmter Artikel vorkommt.
Ziel ist es die Grundlage eines neuen Projektes im besten Fall durch einfaches einlesen einer Stückliste zu erstellen. Wenn also z.b. ein Motor in der Stückliste vorkommt soll die Projektoption mit der Motorsteuerung aktiviert werden.
Falls sich diese Wunschvorstellung mit der Realität beißt wäre ich auch über jegliche Alternativvorschläge dankbar 

Gruß
Uli

------------------
P8-Version 2.6
Professional

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Balage
Mitglied
Dipl.-Ing. Elektrotechnik


Sehen Sie sich das Profil von Balage an!   Senden Sie eine Private Message an Balage  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Balage

Beiträge: 437
Registriert: 13.03.2008

Win10 x64Pro,
EPLAN 5.70 SP1,
EPLAN electric P8 Pro 2.x
EPLAN Engineering Center/Configuration

erstellt am: 07. Feb. 2017 16:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für UPSE 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi Uli,

die Optionstechnik besitzt leider keinerlei Intelligenz. Mit anderen Worten: kein Regelwerk kann hinterlegt werden und alle Abhängigkeiten muss der Konstrukteur selbst kennen.

Als Alternative kann ich dir einige generative Lösungen anbieten, die allerdings zur Optionstechnik nicht kompatibel sind. EPLAN bietet derzeit drei verschiedene Produkte zur generativen Ansatz an.

  • EEC One (vormals Schaltplangenerator)
    Mit einem Excel Frontend können Pläne aus Makros zusammengebaut werden. Verhältnismäßig preiswert, die Einarbeitung liegt unter einer Woche. Die Arbeit ist relativ einfach, kann aber bei umfangreichen Projekten schnell unübersichtlich werden. Knackpunkt hierbei ist die gute Aufbereitung der Makros.
  • Cogineer
    Nagelneues Produkt, wurde auf der Messe "SPS Drives" im letzten Jahr von EPLAN vorgestellt. Vollständig in der Plattform integriert, Bedienung ist recht intuitiv, Einarbeitungszeit bemisst sich in Tagen. Über den Preis kann ich nichts sagen. Auch hier ist der Knackpunkt die gute Aufbereitung der Makros.
  • EEC Professional
    Für Euch vermutlich ist es die sprichwörtliche Kanone auf die Spatzen. Recht teuer, kann aber unglaublich viel und generiert nicht nur Schaltpläne, sondern alles, was textueller Natur ist. Einarbeitungsdauer hängt stark davon ab, wie abstrakt man zum Denken in der Lage ist, liegt aber weit über eine Woche - eher ein Monat. Ein Start ohne Consulting ist nicht möglich, weil der führende (mechatronische) Ansatz sehr abstrakt ist und die Arbeit mit EEC eine anfangs ungewohnte Denkweise erfordert. Das Regelwerk wird in einer eigenen Formelsprache hinterlegt, weshalb Erfahrung in der objektorientierten Programmierung eindeutig vorteilhaft ist.
Am besten EPLAN direkt kontaktieren und die Lösungen zeigen lassen.

Darüber hinaus existieren bereits weitere Produkte am Markt, die P8 Projekte automatisiert erzeugen können.
Einfach mal googeln.

Grüße
Ferenc

------------------
Until you spread your wings,
you'll have no idea how far you can walk.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

UPSE
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von UPSE an!   Senden Sie eine Private Message an UPSE  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für UPSE

Beiträge: 19
Registriert: 07.02.2017

EPLAN P8 Professional
Version 2.6

erstellt am: 08. Feb. 2017 08:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Ferenc,

danke schonmal für die Übersicht.
Was sich mir noch nicht erschließt sind die Schnittstellen die diese Lösungen bieten. Die Konfiguration des Projekts soll ja entsprechend einer bereits erstellten Stückliste erfolgen. Ob nun Makros oder Projektoptionen dafür als Werkzeug dienen ist nicht relevant.

Zum Beispiel soll eine Stückliste mit einem 110VDC Motor das entsprechende Makro automatisch auslösen/aktivieren.

Ist eine solche Funktion/Schnittstelle bei einer der drei Lösungen schon vorgesehen oder integriert?

Gruß
Uli

------------------
P8-Version 2.6
Professional

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ThMue
Mitglied
B.Eng. Elektro- und Automatisierungstechnik


Sehen Sie sich das Profil von ThMue an!   Senden Sie eine Private Message an ThMue  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ThMue

Beiträge: 647
Registriert: 22.10.2013

EPLAN Electric P8 - Professional 2.5

erstellt am: 08. Feb. 2017 13:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für UPSE 10 Unities + Antwort hilfreich

Ferenc hat das schon ganz gut erläutert. Im Rahmen meiner Bachelorarbeit hab ich solch ein Thema (automatisierte Stromlaufplanerzeugung) behandelt und mich intensiv mit diesen möglichkeiten auseinandergesetzt. Cogineer gab es damals nicht aber ich hatte auch Projekt Optinos (PO) mit behandelt, da die Firma das angeschgafft hatte.
Genau diese Logik hat es unmöglich gemacht, PO einzuesetzen. Auch kam raus, dass EEC, wie Ferenc bereits gesagt hat, "Kanone auf die Spatzen" sich nicht rentiert. Kommt aber von Firma zu Firma drauf an. EEC ist dann sinnvoll, wenn man nicht nur die elektrische, sondern auch mechanische Konstruktion mit einbringen will und ggf die Abteilung der IT und sonstige Abteilungen.
Dazu gäbe es auch noch die Möglichkeit einer eigenen API Entwicklung/Anwendung, was allerdings durch Informatiker/Elektroing. mit Programmierkenntnissen realisiert werden sollte.

Alle Lösungen greifen mehr oder weniger auf EPLAN durch die API Schnittstelle zu. Bei API greift man auf alles zu was man will und ist frei durch sein eigenes programmieren und EEC und EEC One sind bereits stadardisierte und realisierte API Addons für EPLAN. Wie Ferenc schon sagt wäre da eine Beratung durch EPLAN am sinnvollsten, aber auch alle Anwendungen mal zeigen und vorführen lassen.

in meinen Augen wäre mehr oder weniger EEC One das was ihr wollt. da müsst ihr die Excel Tabellen entsprechend selbst konfigurieren.

Nehmen wir an Zeile 1-3 ist "Antriebsmotor X Achse"
Zeile 1 ist 110VDC Motor
Zeile 2 ist 24VDC Motor
Zeile 3 ist 230VAC Motor

bei Zeile 1 ein X, bei Zeile 2 und 3 nichts ... fügt er Makro vom 110VDC ein, allerdings muss die Logik dazu hinterlegt werden, auf welcher Seite und dies und jenes. Hatte es bisher erst selbst einmal eingesetzt ist aber schon ein paar "Tage" her.

------------------
Vorlesungen machen den Verstand träge. Sie zerstören das Potenzial für authentische Kreativität.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

UPSE
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von UPSE an!   Senden Sie eine Private Message an UPSE  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für UPSE

Beiträge: 19
Registriert: 07.02.2017

EPLAN P8 Professional
Version 2.6

erstellt am: 08. Feb. 2017 13:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Super danke für die Infos. Ich denke dann werde ich versuchen, dass wir die Richtung EEC One einschlagen.
Für den Anfang hat mir das Arbeiten mit den Projektoptionen zwar sehr gefallen, allerdings ist unsere langfristiges Ziel ein hohes Maß an Automatisierung zu erreichen.
Das Excel orientierte arbeiten ist natürlich ein Vorteil der sich mir erschließt, da sollten sich auch unsere Anforderungen erfüllen lassen.

Gruß
Uli

------------------
P8-Version 2.6
Professional

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP



Inhouse-Consultant für CAE und PLM-Systeme
Inhouse-Consultant fu?r CAE und PLM-Systeme 900 Mitarbeiter, 150 Mio. EUR Umsatz, 70% Export, 40 Jahre Erfahrung in innovativer Produktionstechnologie, Standorte weltweit – das ist unser Erfolgsprofil. Wir sind ein unabhängiger Technologie- und Marktführer für flexible Automatisierungslösungen. Unsere Mitarbeiter entwickeln und realisieren Montage- und Funktionsprüfanlagen für die Zukunftsbranchen Automotive, Medizin und Solar....
Anzeige ansehenProjektmanagement
ThMue
Mitglied
B.Eng. Elektro- und Automatisierungstechnik


Sehen Sie sich das Profil von ThMue an!   Senden Sie eine Private Message an ThMue  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ThMue

Beiträge: 647
Registriert: 22.10.2013

EPLAN Electric P8 - Professional 2.5

erstellt am: 08. Feb. 2017 14:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für UPSE 10 Unities + Antwort hilfreich

ich würde allerdings nicht übereilig handeln und mir nicht nur überlegen was brauche und will ich morgen und übermorgen, sondern was will ich auch nächsten Monat. Übertrieben dargestellt rede ich eigentlich von einem Zeitraum von 5 bis 15 / 20 Jahren.

Wenn ihr jetzt so einen nicht gerade kleinen Schritt macht und in 5 Jahren merkt ihr "hätten wir lieber doch EEC/API" gemacht fangt ihr dann wieder bei 20-30% an (wenigstens sind dann Makros usw. als Grundbauzsteine dann hoffentlich schon korrekt). so braucht man zwar vielleicht ein paar Monate länger hat aber dann auch was für die nächsten Jahrzehnte.

das wurde meinen arbeitskollegen auch erst klar nachdem ich ihnen meinen bericht vorgelegt habe - sollte aber für alle unternehmen selbst betrachtet werden und was das unternehmen will. es ist auch wichtig ob man nach ich nenns mal 1980/1990 oder 2015 konstruhieren will was ein umdenken erfordert was vielen schwer fällt.

------------------
Vorlesungen machen den Verstand träge. Sie zerstören das Potenzial für authentische Kreativität.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2017 CAD.de