Hot News:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Allgemeines Forum - WEB Collaboration
  Standard-Ports ändern wg. Portscanner ?

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Standard-Ports ändern wg. Portscanner ? (713 mal gelesen)
LK36
Ehrenmitglied
 MB-Techniker / Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von LK36 an!   Senden Sie eine Private Message an LK36  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für LK36

Beiträge: 1758
Registriert: 14.03.2002

erstellt am: 05. Jun. 2013 16:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

wir richten uns einen (Internet-) File-Server ein (FTP/WebDav), der auch via Remote-Desktop ferngewartet werden soll. Für diese Zugänge gibt es Standard-Ports (FTP=21, Remote=3389), die man im Router frei geben muss.
Nun meinte jemand, das man diese Standard-Ports in andere ändern sollte, um es sog. Portscanner nicht zu einfach zu machen. Ist diese Aussage richtig, kann man das prüfen, belegen? Wie würdet Ihr vorgehen?

------------------
Lutz

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

StefanBerlitz
Guter-Geist-Moderator
IT Admin (CAx)



Sehen Sie sich das Profil von StefanBerlitz an!   Senden Sie eine Private Message an StefanBerlitz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für StefanBerlitz

Beiträge: 8756
Registriert: 02.03.2000

SunZu sagt:
Analysiere die Vorteile, die
du aus meinem Ratschlag ziehst.
Dann gliedere deine Kräfte
entsprechend und mache dir
außergewöhnliche Taktiken zunutze.

erstellt am: 06. Jun. 2013 09:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für LK36 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Lutz,

ich hab da nur eine theoretische Meinung dazu, keine praktische Erfahrung.

Die klassischen Portscanner wie die Opensource Nmap scannen im Standardsetup tatsächlich "nur" eine Liste mit sogenannten Well-Known-Ports durch; diese Liste umfasst bei Nmap so knapp 2200 Port. Aber ein geneigter (oder gelangweilter) Nutzer kann trotzdem mit einem einfacher Commandlineparameter über alle Ports scannen lassen.

Durch das Ändern der Ports kannst du also ggf. ein paar Skriptkiddies oder Zombiesammler in die Irre führen, eine gezielte Angriffsvorbereitung (mehr ist ein Portscan ja nicht) aber wohl nicht aufhalten.

Außerdem musst du dann allen Kollegen, Kunden oder anderen potentiellen Nutzern begreiflich machen, wie sie wohl in ihren Tools diese geänderten Ports einstellen müssen.

Also ich würde es wohl eher nicht machen wollen, aber Sicherheit ist natürlich immer so eine Sache ... lieber ein wenig paramnoid als abgezockt 

Ciao,
Stefan

------------------
Inoffizielle deutsche SolidWorks Hilfeseite    http://solidworks.cad.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz