Hot News:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  TurboCAD Visualisierung
  Ist 3D Visualisierung nur was für Spezialisten ?

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Ist 3D Visualisierung nur was für Spezialisten ? (2333 mal gelesen)
sunburn
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von sunburn an!   Senden Sie eine Private Message an sunburn  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für sunburn

Beiträge: 10
Registriert: 26.09.2006

erstellt am: 29. Nov. 2010 15:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Zusammen,

ich nutze schon seit ca. 2-3 Jahren Turbocad Prof. Hauptsächlich im 2D Bereich.
Ich würde nun gerne ein bisschen Tiefer in die Möglichkeiten von 3D und Visualisierung einsteigen.

Mich verwundert aber sehr, dass es hier in diesem Forum kaum Beiträge zu diesem Thema gibt.
Ist es so schwierig und trauen sich die Anwender da nicht ran.
Oder ist Turbocad vielleicht kein geeignetes Werkzeug um 3D Bilder zu erstellen ?

Die Demo-Bilder auf den Turbocad Seiten sehen immer hammermäßig aus.

Ist der Lernaufwand sehr hoch ? Macht es vielleicht Sinn ein Seminar zu belegen um in das Thema schneller rein zu kommen.

Ich möchte 3D und Visualisierung im Rahmen meiner Schreinerei einsetzten.
D.h. Enwürfe von Möbelstücken wie Regale, Schränke oder Ganze Räume gestalten, wie bspw. eine Arzpraxis mit Empfangstheke oder Gastronomieräume damit entwerfen.
(Diese Leistungen werden jedoch zur Zeit nicht von Kunden bezahlt, lohnt sich dann der Aufwand ?)

Viele Grüße

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Cornelius Adam
Mitglied
Tischlermeister


Sehen Sie sich das Profil von Cornelius Adam an!   Senden Sie eine Private Message an Cornelius Adam  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Cornelius Adam

Beiträge: 21
Registriert: 21.07.2004

erstellt am: 01. Dez. 2010 09:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für sunburn 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

ich bin zwar als Dienstleister auf Visualisierung spezialisiert, aber es gibt doch eine Menge Schreiner, die das für die eigenen Produkte selbst machen.
Ich bin im übrigen nicht Deiner Meinung, dass der Kunde das nicht bezahlt. Wenn Du mit einer Visualisierung einen Auftrag bekommst, sind die Kosten dafür gedeckt, weil Du es in die AV einrechnest. Alternativ kann man natürlich auch mit einer Handskizze verkaufen, das geht schneller. Ob Du das beherrscht, wage ich aufgrund Deiner Fragestellung aber zu bezweifeln.

Einer meiner wichtigsten Kunden geht zwischenzeitlich dazu über, sich die Planung wie ein Innenarchitekt bezahlen zu lassen, wenn es keinen Auftrag gibt. Bei Auftragserteilung wird der Betrag selbstveständlich verrechnet.

Mit freundlichen Grüßen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RexDanni
Moderator



Sehen Sie sich das Profil von RexDanni  an!   Senden Sie eine Private Message an RexDanni  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RexDanni

Beiträge: 1999
Registriert: 06.06.2000

TurboCAD V2018 Pro Platinum German
Workstation HP Z4 G6
Intel Xeon W2123 3,6GHz, 8,25 MB
16GB DDR4 SDRAM
256 HP T Turbo Drive PCle SSD
Windows 10 pro 64 for Workstations
NVIDIA Quadro M4000 8GB

erstellt am: 01. Dez. 2010 12:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für sunburn 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

meine Erfahrung zeigt mir das gerade im Möbelbau heutzutage eine ansprechende Visualisierungen eines der wichtigsten Hilfsmittel zur Auftragsgewinnung überhaupt ist.

Wir bilden viele Schreiner in dieser Richtung aus und man kann schon fast sagen, das eine Visualisiernug bald Standart sein wird.

Bei Kundengesprächen bekommen wir es dabei immer mit dem gleichen Argumenten zu tun:
Die Möbelbauer sagen immer das Sie ja im Angebotstadium nicht schon 8 oder mehr Stunden opfern können, um eine Visualisierung zu erzeugen, wenn Sie ja noch gar nicht wissen ob Sie den Auftrag überhaupt erhalten.

Und da beisst sich die Katze in den Schwanz. Denn oft ist es eben erst die Visualisierung die den Auftrag generiert.

Der springende Punkt ist, wie bekommt man eine tolle Visualisierung hin, in vielleicht nur einer oder zwei Stunden?

Erste Vorraussetzung ist natürlich das man das 3D Zeichnen in TurboCAD vollständig beherrscht.
Und das ist im Selbsstudium nicht zu erreichen! Dafür ist das Programm mittleiweile zu kompliziert und umfangreich.
Ohne entsprechende Schulung ist es völlig unmöglich auf eine vernünftige Konstruktionszeit zu kommen.
Ich sehe ja hier im Forum am aller deutlichsten, wie umständlich und zum großen Teil falsch die Leute zeichnen.

Weiterhin muss man die Möglichkeiten in TurboCAD auch vollständig nutzen, was aus Unwissenheit zum großen Teil auch nicht geschieht.
Vieles kann bereits vorgefertigt werden, als Beispiel nenne ich nur den Korpus eines Küchenschrankes, der ist eigendlich immer gleich, nur die Abmessungen sind anders. Soche Teile werden in Bibliotheken angelegt und per Drag and Drop eingebaut, das gilt auch für viele andere Teile, wie Griffe, Beschläge usw.

Wenn man sich dann noch so etwas wie ein virtuelles Fotostudio einrichtet, in dem man seine fertigen Sachen nur reinstellt und rendert, wird klar warum man das eben doch in mit einem vertretbaren Aufwand hinbekommt.

Übrigens setzt das auch entsprechende Hardware vorraus.

Alles in allem kann man sagen das das Ganze eine reine Rechenfrage ist, also ab wann hat sich der Aufwand für Schulung und Hardware gerechnet. nach dem ersten oder nach dem fünften Projekt. Sicher ist aber das sich das rechnet, abgesehen davon das der Mitbewerb ja auch hier das Maß vorgibt.

Hans Jörg 

------------------
www.turbocadkurse.de

www.cnc-modellbautechnik.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

sunburn
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von sunburn an!   Senden Sie eine Private Message an sunburn  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für sunburn

Beiträge: 10
Registriert: 26.09.2006

erstellt am: 06. Dez. 2010 09:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

ich danke Euch für Eure umfangreichen Antworten.
Mir war das auch schon so in etwa klar und ich stimme mit Euren Meinungen
überein.
Habe mir auch schon fest vorgenommen einen 3D und Visualisierungskurs zu besuchen,
die Frage ist wie immer nur: wann :-).

Ich sehe auch einige Chancen, wenn ich 3D besser beherrsche. Zudem macht mir das
auch Spaß und die Möglichkeiten sind sehr interessant.

Dennoch war ich halt sehr verwundert, das es in diesem Forumsbereich nur so wenige Beiträge dazu gibt und daraus habe ich dann geschlossen, das nur wenige Anwender
3D und Visualisierung beherrschen oder es mit Turbocad anwenden.

Viele Grüße

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RexDanni
Moderator



Sehen Sie sich das Profil von RexDanni an!   Senden Sie eine Private Message an RexDanni  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RexDanni

Beiträge: 1999
Registriert: 06.06.2000

TurboCAD V2018 Pro Platinum German
Workstation HP Z4 G6
Intel Xeon W2123 3,6GHz, 8,25 MB
16GB DDR4 SDRAM
256 HP T Turbo Drive PCle SSD
Windows 10 pro 64 for Workstations
NVIDIA Quadro M4000 8GB

erstellt am: 06. Dez. 2010 10:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für sunburn 10 Unities + Antwort hilfreich

Warum im Forum nur sehr wenig in dieser Richtung gearbeitet wird ist schnell beantwortet.
In der Regel tumeln sich hier nur die Leute die sich das Programm selbst angeeignet haben, deshalb wirst du hier kaum Anwender finden die etwas höherwertig damit arbeiten.
Das habe ich erst wieder selber gemerkt, als ich diese Beitrag gestartet habe: http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum23/HTML/002602.shtml 
Das Ergebniss war nicht so berauschend...

Unsere Schüler z.b. Fragen ja uns direkt wenn Sie Probleme haben...

Hans Jörg 

------------------
www.turbocadkurse.de

www.cnc-modellbautechnik.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz