Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  NX
  Zwangsbedingungen in meheren Baugruppen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Zwangsbedingungen in meheren Baugruppen (3046 mal gelesen)
dirk45
Mitglied
Werkzeugmachermeister


Sehen Sie sich das Profil von dirk45 an!   Senden Sie eine Private Message an dirk45  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für dirk45

Beiträge: 12
Registriert: 21.02.2014

NX9, Thinkdesigne, Catia R19

erstellt am: 21. Feb. 2014 16:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

grüße euch ich bin neu hier und hab da mal eine Frage .

Habe hier 3 fertige Baugruppen alle mit Zwangsbedingungen versehen, jetzt setzte ich diese in einer Gesamtbaugruppe zusammen mit Zwangsbedingungen, wie kann ich die Unterbaugruppen flexibel setzen so das die Zwangsbedingungen von den Unterbaugruppen einbezogen werden können ?

gruß
Dirk

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rainer Schulze
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. im Ruhestand


Sehen Sie sich das Profil von Rainer Schulze an!   Senden Sie eine Private Message an Rainer Schulze  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rainer Schulze

Beiträge: 4419
Registriert: 24.09.2012

erstellt am: 21. Feb. 2014 16:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für dirk45 10 Unities + Antwort hilfreich

>> wie kann ich die Unterbaugruppen flexibel setzen so das die Zwangsbedingungen von den Unterbaugruppen einbezogen werden können ?

Das klingt nach einem Widerspruch in sich selbst.
Zwangsbedingungen sind eben nicht flexibel.
Aber wenn Du drei Unterbaugruppen zu einem übergeordneten Produkt montierst, werden diese Bedingungen beibehalten.

Vielleicht erklärst Du mal genauer, was Dein Problem ist.
Hast Du vielleicht unnötig viele Bedingungen gesetzt?
Hast Du vielleicht Kollisionen / Durchdringungen, die Du beseitigen musst?
Du kannst natürlich einzelne Zwangsbedingungen ändern / löschen und die entsprechenden Teile neu positionieren...

Typischerweise würde ich eine der Baugruppen als "Basis" definieren und mit einer Ecke am Koordinatenursprung fixieren.
Dann die beiden anderen Baugruppen mit weiteren Zwangsbedingungen mit der Basis verbinden.
Und wenn das nicht passt - such den Denkfehler in Deinem Konzept und bessere nach.
------------------
Rainer Schulze

[Diese Nachricht wurde von Rainer Schulze am 21. Feb. 2014 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

dirk45
Mitglied
Werkzeugmachermeister


Sehen Sie sich das Profil von dirk45 an!   Senden Sie eine Private Message an dirk45  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für dirk45

Beiträge: 12
Registriert: 21.02.2014

NX9, Thinkdesigne, Catia R19

erstellt am: 21. Feb. 2014 16:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Zwangsbedingungen.jpg

 
Hallo,

ich hab mal ein Bild angehangen nur ein kleines Beispiel, die Konsole ist als Baugruppe hinzu geladen und mit Zwangsbedingungen versehen aber so das der Rücken sich im Winkel verstellen kann. Jetzt möchte ich die Baugruppe mit Bedingungen nach unten auf die Platte setzen und den Rücken der Konsole an die andere Schräge setzten mit Zwangsbedingungen. Da ich in der Konsole den Rücken ja flexibel habe müsste sich der Winkel doch einstellen , tut er aber nicht.
Ich hoffe es ist verständlich ?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rainer Schulze
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. im Ruhestand


Sehen Sie sich das Profil von Rainer Schulze an!   Senden Sie eine Private Message an Rainer Schulze  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rainer Schulze

Beiträge: 4419
Registriert: 24.09.2012

erstellt am: 21. Feb. 2014 17:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für dirk45 10 Unities + Antwort hilfreich

>>... so das der Rücken sich im Winkel verstellen kann

Das erfordert recht geschickte Formulierung der Zwangsbedingungen.
Wie hast Du denn die Verknüpfung der Gewindestangen mit dem Sechskant formuliert?
Da darf sich ja keine feste Länge einstellen ... die müssen gleiten können.
Die Länge muss sich den anderen Bedingungen anpassen können.
Mal ins "Unreine" geschrieben:
Die Achsen der drei Teile sollten die gleiche Ausrichtung haben und der Sechskant sollte in Längsrichtung mittig(?) sitzen.

------------------
Rainer Schulze

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

dirk45
Mitglied
Werkzeugmachermeister


Sehen Sie sich das Profil von dirk45 an!   Senden Sie eine Private Message an dirk45  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für dirk45

Beiträge: 12
Registriert: 21.02.2014

NX9, Thinkdesigne, Catia R19

erstellt am: 21. Feb. 2014 17:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

hallo,

ja die Achsen haben die gleiche Ausrichtung, die mutter muss nicht unbedingt in der mitte seine. wenn ich in der baugruppe dieses bauteils bin und an der rüchenplatte schiebe kann ich den winkel stufenlos einstellen da Grundplatte und rückenplatte unten im lager über den stift verbunden ist, das geht alles.

wenn ich diese Konsole jetzt hinzu lade und unten auf die platte setzte und dann die rückenplatte auf Berührung mit der anderen schräge setzen will macht er das nicht. muss ich die baugruppe die ich hinzu geladen habe irgendwie auf flexibel setzten ?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rainer Schulze
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. im Ruhestand


Sehen Sie sich das Profil von Rainer Schulze an!   Senden Sie eine Private Message an Rainer Schulze  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rainer Schulze

Beiträge: 4419
Registriert: 24.09.2012

erstellt am: 21. Feb. 2014 18:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für dirk45 10 Unities + Antwort hilfreich

>>muss ich die baugruppe die ich hinzu geladen habe irgendwie auf flexibel setzten ?

Nein, eine solche Einstellung gibt es nicht.
Irgendeine Zwangsbedingung wird zu starr sein.

Aber Dein Bild zeigt nicht die verwendeten Randbedingungen, sondern nur Deine Kommentare.
Geh doch mal auf die Darstellung als Drahtmodell, blende die Zwangsbedingungen ein, und zeige auch die Übersicht der Zwangsbedingungen.

>>...und unten auf die platte setzte

Welche Bedingung(en) hast Du denn da gewählt?
"Platten zur Grundplatte fixiert" klingt ja reichlich unbeweglich.
Wie wär's mit "Berührung" Ebene auf Ebene ohne konkrete Positionierung?

Aber für heute mach ich jetzt Schluß.
Schönes Wochenende!

------------------
Rainer Schulze

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Meinolf Droste
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.Ing



Sehen Sie sich das Profil von Meinolf Droste an!   Senden Sie eine Private Message an Meinolf Droste  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Meinolf Droste

Beiträge: 4470
Registriert: 14.12.2000

Dell Precision T5810
XEON E5-1630, 3.70 GHz
16 GB RAM
NVIDIA Quadro K4200

TC 10.1.4
NX 10.3.5 MP14
NX 11.0.1 MP2
NX 12.0.017 Beta testing

erstellt am: 21. Feb. 2014 19:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für dirk45 10 Unities + Antwort hilfreich

Nabend

das geht schon. Ich bin nur nicht im Büro, Montag Morgen mehr.

------------------
Grüße Meinolf

Ich steh auf flotte Dreier

I know I was born and I know that I'll die but the in between is mine - Pearl Jam

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

dirk45
Mitglied
Werkzeugmachermeister


Sehen Sie sich das Profil von dirk45 an!   Senden Sie eine Private Message an dirk45  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für dirk45

Beiträge: 12
Registriert: 21.02.2014

NX9, Thinkdesigne, Catia R19

erstellt am: 21. Feb. 2014 19:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ach Montag dauert !
Danke an alle!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

KlausH
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von KlausH an!   Senden Sie eine Private Message an KlausH  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KlausH

Beiträge: 14
Registriert: 10.08.2002

erstellt am: 21. Feb. 2014 22:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für dirk45 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Dirk45,
ich danke dir für deine Frage. Genau das selbe Problem habe ich auch.
Der Witz ist, dass ich es früher bei NX4 (oder war es noch früher) machen konnte.
Ich verstehe dein Problem voll und ganz.
Ich habe das Problem, dass ich eine verschiebbare (=unterbestimmt) Schiebereinheit habe. An diese kann ich nun verschiedene Zylinder anflanschen. Die genaue Position des Schlittens innerhalb der Schiebereinheit wird nun erst in der übergeordneten Baugruppe durch die Länge der Kolbenstange definiert.
Genau das kann ich aber nicht, weil sich der Schlitten in der übergeordneten Baugruppe nicht mehr verschieben lässt.
Wer kann uns dabei weiterhelfen????????

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

DRWEDW
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von DRWEDW an!   Senden Sie eine Private Message an DRWEDW  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für DRWEDW

Beiträge: 57
Registriert: 19.12.2012

erstellt am: 21. Feb. 2014 23:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für dirk45 10 Unities + Antwort hilfreich

Wenn ich das richtig verstanden habe, sind die Komponenten Deiner Unterbaugruppe fest zwangsbedingt und Du willst in der Oberbaugruppe die Positionierung steuern (z. B. für Anordnungen)?

Du kannst per Rechtsklick auf die Komponente in der Unterbaugruppe deren "Position überschreiben". Damit "hievst" Du die Steuerung der Komponente von der Unterbaugruppe in die Oberbaugruppe. Die Positionierung der Komponente in der Unterbaugruppe steuerst Du also in der Oberbaugruppe und "überschreibst" damit also die Positionierung der Komponente in der Unterbaugruppe.

War das jetzt verständlich formuliert? Bin ziemlich müde... 

[Diese Nachricht wurde von DRWEDW am 21. Feb. 2014 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

KlausH
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von KlausH an!   Senden Sie eine Private Message an KlausH  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KlausH

Beiträge: 14
Registriert: 10.08.2002

erstellt am: 22. Feb. 2014 00:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für dirk45 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo, habe mich an dem Problem festgebissen.
Was meinst du mit "hieven"? Meinst du die "arrangement"-spezifische Positionierung?
Bitte entschuldige den englischen Ausdruck, aber ich arbeite mit der englischen Version.
Kannst du mir die Befehlsfolge nennen?

Besten Dank.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

KlausH
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von KlausH an!   Senden Sie eine Private Message an KlausH  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KlausH

Beiträge: 14
Registriert: 10.08.2002

erstellt am: 22. Feb. 2014 00:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für dirk45 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,
habe nochmals verschiedene Möglichkeiten erprobt und bedanke mich bei dir recht herzlich! Dein Tip hat weitergeholfen.
Die oberste Baugruppe ist das aktive Bauteil. Dann mit Rechtsklick das Bauteil anwählen, das man verschieben möchte. Dann gibt es in dem Popup Menü einen blauen Pfeil nach oben. In meiner englischen Version heißt der Befehl "Override Position".
Dadurch werden neue Verknüpfungsbedingungen für das Unterbauteil in der obersten Baugruppe angelegt. Die werden dann auch mit einem zusätzlichen Pfeil markiert.
Nun ist das, in der Unterbaugruppe nicht vollständig positionierte Bauteil in der oberen Baugruppe verschiebbar.
Damit kann Dirk45 seine Grundplatte im Winkel wieder verstellen und ich kann meinen Schieber wieder frei bewegen.
Danke für deinen Hinweis.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

dirk45
Mitglied
Werkzeugmachermeister


Sehen Sie sich das Profil von dirk45 an!   Senden Sie eine Private Message an dirk45  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für dirk45

Beiträge: 12
Registriert: 21.02.2014

NX9, Thinkdesigne, Catia R19

erstellt am: 22. Feb. 2014 09:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Problembar.jpg

 
Hallo,
schaut Euch bitte noch mal das Bild an.

Eine Gesamtbaugruppe habe ich, dort drin ein Teil Platte mit Schräge, dann Lade ich mir die Baugruppe Konsole hinzu, in der ich vorher in dieser Baugruppe die Zwangsbedingungen gesetzt habe , Unterbestimmt.

Dann setzte ich die Zwangsbedingung das die Grundlatte mit Schräge im Raum fixiert ist, dann setze ich die Konsole auf die Platte mit Schräge Zwangsbedingung Berührung, macht er auch. Dann möchte ich das bewegliche Teil der Konsole mit einer Zwangsbedingung mit der Grundplattenschräge mit Berührung verbinden. Da in der Konsole die Zwangsbedingung doch unterbestimmt ist müßte sich der Winkel doch einstellen.

Ich bin so schlecht, Ich bin so schlecht. Zwei Tage mit NX und ich kanns noch immer nicht.


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

KlausH
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von KlausH an!   Senden Sie eine Private Message an KlausH  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KlausH

Beiträge: 14
Registriert: 10.08.2002

erstellt am: 22. Feb. 2014 10:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für dirk45 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Dirk45,

klappt es mit meiner Beschreibung nicht?
Du musst in der obersten Ebene nicht deine erste Unterbaugruppe auswählen, sondern deine unterbestimmte Winkelpatte und dann die rechte Maustaste drücken. Erscheint dann der grüne, nach oben zeigende Pfeil?
Gruß.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

dirk45
Mitglied
Werkzeugmachermeister


Sehen Sie sich das Profil von dirk45 an!   Senden Sie eine Private Message an dirk45  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für dirk45

Beiträge: 12
Registriert: 21.02.2014

NX9, Thinkdesigne, Catia R19

erstellt am: 22. Feb. 2014 11:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

mensch Klaus,

wenn ich nicht schon verheiratet wäre dann .......

Jetzt hab ich es gefunden !!!! Geht.

Vielen Dank

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rainer Schulze
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. im Ruhestand


Sehen Sie sich das Profil von Rainer Schulze an!   Senden Sie eine Private Message an Rainer Schulze  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rainer Schulze

Beiträge: 4419
Registriert: 24.09.2012

erstellt am: 22. Feb. 2014 12:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für dirk45 10 Unities + Antwort hilfreich

>>Ich bin so schlecht, Ich bin so schlecht. Zwei Tage mit NX und ich kanns noch immer nicht.

Für die Zukunft: Nicht verzweifeln!

>>wie kann ich die Unterbaugruppen flexibel setzen

Die Absicht war ja völlig korrekt.
Auch meine Aussage war völlig korrekt, dass es eine Funktion mit dieser Bezeichnung nicht gibt.
Mir fehlte auf die Schnelle die richtige Weise, mich in die Denkweise der Programmentwickler hinein zu versetzen. So braucht man manchmal eben Zeit und Geduld oder mehrere Helfer, um ein Problem zu lösen.

NX ist in seinen Funktionen sehr umfangreich und leistungsstark.
Das kann niemand in zwei Tagen lernen!
Und hättest Du die Gelegenheit, mehrere Schulungskurse unmittelbar nach einander zu besuchen, so hättest Du sicher am Ende wieder vergessen, was Du am ersten Tag gelernt hattest.

------------------
Rainer Schulze

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de