Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  NX
  Oberfläche mit n Seiten... erstellen trotz Kurvenzug

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Oberfläche mit n Seiten... erstellen trotz Kurvenzug (1530 mal gelesen)
FEMSchorsch
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von FEMSchorsch an!   Senden Sie eine Private Message an FEMSchorsch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für FEMSchorsch

Beiträge: 55
Registriert: 08.09.2011

Prozessor: Intel Core i7-3770 CPU @ 3.50GHz
Ram: 16,0GB
Grafik: GEFORCE GTX 670
OS: Win7 64bit
NX 6.0.5.3<P>Calculix 2.5
HyperMesh 11.0

erstellt am: 03. Feb. 2014 19:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


IST_Plateau.jpg


Plateau_Auswahl.jpg


SOLL_Plateau.jpg

 
Hallo miteinander,

ich will ein Plateau mit Hilfe von Skizzen und Linien erstellen, aber wenn ich die Funktion Fläche mit n Seiten... wähle, dann nimmt NX immer den kompletten Kurvenzug der Skizze, obwohl ich nur eine Seite verwenden will.
Bild 1 zeit den IST Zustand
Bild 2 die (unerwünschte) Auswahl des Kurvenzugs
Bild 3 den SOLL Zustand
Wie mach ich NX klar welche Linien ich will?! Oder anders gefragt, wie würdet ihr diese Treppenkonstruktion ausführen?

Schöne Grüße
Schorsch

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rainer Schulze
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. im Ruhestand


Sehen Sie sich das Profil von Rainer Schulze an!   Senden Sie eine Private Message an Rainer Schulze  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rainer Schulze

Beiträge: 4419
Registriert: 24.09.2012

erstellt am: 03. Feb. 2014 23:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für FEMSchorsch 10 Unities + Antwort hilfreich

>>dann nimmt NX immer den kompletten Kurvenzug der Skizze, obwohl ich nur eine Seite verwenden will.
>>Use the N-Sided Surface command to create a surface enclosed by a set of end-connected curves.

Funktioniert wie vorgesehen...
Willst Du denn wirklich ein Flächenmodell erzeugen, keinen Körper?
Dann wäre das doch wohl eher die Funktion "Through Curves".

------------------
Rainer Schulze

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

FEMSchorsch
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von FEMSchorsch an!   Senden Sie eine Private Message an FEMSchorsch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für FEMSchorsch

Beiträge: 55
Registriert: 08.09.2011

Prozessor: Intel Core i7-3770 CPU @ 3.50GHz
Ram: 16,0GB
Grafik: GEFORCE GTX 670
OS: Win7 64bit
NX 6.0.5.3<P>Calculix 2.5
HyperMesh 11.0

erstellt am: 04. Feb. 2014 06:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Im Endeffekt will ich den Körper, wie ich dahin komme ist mir fast egal. Die Methode über die Flächen ist aber leider nicht mein erster und einziger Versuch.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rainer Schulze
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. im Ruhestand


Sehen Sie sich das Profil von Rainer Schulze an!   Senden Sie eine Private Message an Rainer Schulze  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rainer Schulze

Beiträge: 4419
Registriert: 24.09.2012

erstellt am: 04. Feb. 2014 07:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für FEMSchorsch 10 Unities + Antwort hilfreich

>>Im Endeffekt will ich den Körper

Dann würde ich aber mit einer Extrusion arbeiten.
Allerdings zeigt eines Deiner Bilder eine Selbstschneidung.
Wieder das leidige Problem mit den nicht sauber geschlossenen Kurvenzügen.
So aus der Ferne kann ich nichts zu Deiner Arbeitsweise sagen. Aber die Konstrukteure in unserer Firma arbeiten mit der gleichen Softwareversion und berichten mir keine solchen Probleme.

------------------
Rainer Schulze

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Meinolf Droste
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.Ing



Sehen Sie sich das Profil von Meinolf Droste an!   Senden Sie eine Private Message an Meinolf Droste  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Meinolf Droste

Beiträge: 4604
Registriert: 14.12.2000

Dell Precision T5810
XEON E5-1630, 3.70 GHz
16 GB RAM
NVIDIA Quadro K4200

TC 10.1.4
NX 10.3.5 MP14
NX 12.0.2.9 MP1 testing
TC11.5

erstellt am: 04. Feb. 2014 07:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für FEMSchorsch 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von FEMSchorsch:
Oder anders gefragt, wie würdet ihr diese Treppenkonstruktion ausführen?

MoinZ

mit Sicherheit nicht mit einer n-sided surface.
Das NX den unteren Kurvenzug (um den geht es vermutlich) selektiert liegt vermutlich daran das die Auswahlabsicht auf "tangentialle Kanten" eingestellt ist. Du könntest z.B. "einzelne Kurve" einstellen oder alternativ die Option "an  Schnittpunkt anhalten".

Allerdings würde ich keine n-sided surface erstellen, sondern eine Fläche durch ein Kurvengitter.
Die n-sided surface erzeugt in aller Regel unnötig komplexe Flächen und bläst dir ganz schnell dein CAD Modell um etliche MB's auf.

------------------
Grüße Meinolf

Ich steh auf flotte Dreier

I know I was born and I know that I'll die but the in between is mine - Pearl Jam

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Queenmum
Mitglied
Design Engineer ;-)


Sehen Sie sich das Profil von Queenmum an!   Senden Sie eine Private Message an Queenmum  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Queenmum

Beiträge: 260
Registriert: 04.08.2011

erstellt am: 04. Feb. 2014 08:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für FEMSchorsch 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Meinolf Droste:

Die n-sided surface erzeugt in aller Regel unnötig komplexe Flächen und bläst dir ganz schnell dein CAD Modell um etliche MB's auf.


Sprichst du hier aus Erfahrung? Welchen Sinn hat eine Funktion, wenn ich sie ohnehin nicht verwenden soll?

------------------
Gruß Manfred

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rainer Schulze
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. im Ruhestand


Sehen Sie sich das Profil von Rainer Schulze an!   Senden Sie eine Private Message an Rainer Schulze  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rainer Schulze

Beiträge: 4419
Registriert: 24.09.2012

erstellt am: 04. Feb. 2014 08:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für FEMSchorsch 10 Unities + Antwort hilfreich

>>Welchen Sinn hat eine Funktion, wenn ich sie ohnehin nicht verwenden soll?

Warum kompliziert, wenn es auch einfacher geht?
Aber der Zweck der Funktion ist in der Online-Hilfe erklärt.

------------------
Rainer Schulze

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Meinolf Droste
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.Ing



Sehen Sie sich das Profil von Meinolf Droste an!   Senden Sie eine Private Message an Meinolf Droste  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Meinolf Droste

Beiträge: 4604
Registriert: 14.12.2000

Dell Precision T5810
XEON E5-1630, 3.70 GHz
16 GB RAM
NVIDIA Quadro K4200

TC 10.1.4
NX 10.3.5 MP14
NX 12.0.2.9 MP1 testing
TC11.5

erstellt am: 04. Feb. 2014 09:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für FEMSchorsch 10 Unities + Antwort hilfreich


n-sided-surface.PNG


n-sided-surface.prt

 
Ja

da spreche ich aus Erfahrung. Ich habe dir ein Beispiel angehängt.
Die Fläche die du da siehst ist als n-sided surface erstellt und dann als Parasolid exportiert worden.
Wenn du die Polstruktur der Fläche betrachtest sollte dir eigentlich klar sein was da passiert.
Dadurch das die Fläche sehr Radnbedingungen erfüllen muss entsteht eine ungetrimmte Fläche von 193 Patches in U und 149 Patches in V-Richtung.
Das ist der reinste Wahnsinn. Wenn du mit diesen Flächen weiterarbeiten willst stösst du imme wieder auf Modellierungsprobleme, abgesehen von der reinen Datenmenge.
Die Datenmenge an sich kannst du dem Beispiel nicht mehr ntnehmen da die Enstehungsgeschichte der Fläche weg ist. Wir haben aber schon Fälle gehabt wo eine einzelne so erzeugte Flächen das Modell um 30MB oder mehr aufgeblasen hat.

Wir nutzen diesen Flächentyp nur noch für die CAM Aufbereitung der Modelle, und da auch nur für die Schruppbearbeitung mit entsprechendem Aufmaß.

------------------
Grüße Meinolf

Ich steh auf flotte Dreier

I know I was born and I know that I'll die but the in between is mine - Pearl Jam

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Queenmum
Mitglied
Design Engineer ;-)


Sehen Sie sich das Profil von Queenmum an!   Senden Sie eine Private Message an Queenmum  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Queenmum

Beiträge: 260
Registriert: 04.08.2011

erstellt am: 04. Feb. 2014 09:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für FEMSchorsch 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Rainer Schulze:
Warum kompliziert, wenn es auch einfacher geht?


Gerade als unerfahrener Konstrukteur denkt man nicht nach, was im Hintergrund so abläuft. Unter Zeitdruck nutzt man jede angebotene Funktion des NX-Programms um ein Ergebnis zu erhalten. Über Dateigrößen habe ich mir noch nie Gedanken gemacht, dafür sind die NX Programmierer zuständig.
Außerdem kommt es immer auf die Lizenz an, welche Funktionen man zur Verfügung hat, und welche nicht.

@Meinolf: Danke für die Erklärung. Ich werde versuchen diese Funktion in Zukunft vorsichtiger einzusetzen.

------------------
Gruß Manfred

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Walter Hogger
Moderator
Maschinenbauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Walter Hogger an!   Senden Sie eine Private Message an Walter Hogger  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Walter Hogger

Beiträge: 3269
Registriert: 06.10.2000

UG V2 bis V18
NX1 bis NX11
Windows, UNIX, Linux

erstellt am: 04. Feb. 2014 09:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für FEMSchorsch 10 Unities + Antwort hilfreich


NX9_Auszug_Regelflaeche_Ruled.pdf

 
Hallo Schorsch,

für mich ist das einfach eine Regelfläche (Ruled) über die Punktemethode. Wir basteln gerade an einem umfassenden NX9-Freiformflächenbuch und ich hab den Anhang meinem Kollegen "unterm Hintern" weggezogen. D.h., der endgültige Text isses noch nicht. Die Methode klappt natürlich auch schon in NX6 und früher.

Gruß

------------------
Walter Hogger

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de | Impressum | Datenschutz