Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  NX
  Normteil mehrfach laden in Bohrbild

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Normteil mehrfach laden in Bohrbild (3381 mal gelesen)
Normteildompteur
Mitglied
Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Normteildompteur an!   Senden Sie eine Private Message an Normteildompteur  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Normteildompteur

Beiträge: 277
Registriert: 24.09.2007

erstellt am: 21. Mai. 2010 09:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo liebe Gemeinde,

bei uns wurden in NX4-Baugruppen häufig Schrauben oder andere Normteile in Bohrungen platziert, die sich in Form eines Bohrbilds (NICHT unbedingt Rechteckfeld oder Lochkreis) wiederholen. Leider mußte man dies händisch für jede Schraube wiederholen, da die Nixe nur Bohrungen als assoziativ anerkennt, die wirklich als Feld definiert sind. Nichtmal mit gespiegelten Bohrungen funktioniert das 

Jetzt stehen wir vor Einführung von NX6 und der Bohrungsbefehl hat sich geändert. Prima, dachte ich, wenn ich das Bohrbild als Skizze mit mehreren Punkten für ein und dasselbe Bohrungsfeature verwende, erkennt NX6 das beim Einfügen der Schrauben. Aber nix da. Auch NX6 fügt Normteile nur dann automatisch ein, wenn sie als Feld definiert sind.

Wie macht Ihr das, um die Normteile "in einem Rutsch" einfügen zu können?

------------------
Wer denkt, daß Projektleiter Projekte leiten, der denkt wohl auch, Zitronenfalter würden Zitronen falten.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Meinolf Droste
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.Ing



Sehen Sie sich das Profil von Meinolf Droste an!   Senden Sie eine Private Message an Meinolf Droste  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Meinolf Droste

Beiträge: 4572
Registriert: 14.12.2000

Dell Precision T5810
XEON E5-1630, 3.70 GHz
16 GB RAM
NVIDIA Quadro K4200

TC 10.1.4
NX 10.3.5 MP14
NX 12.0.2.9 MP1 testing
TC11.5

erstellt am: 21. Mai. 2010 11:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Normteildompteur 10 Unities + Antwort hilfreich

Über Baugruppenmuster halt, wie bisher auch. Die Zukunft verspricht aber Besserung...

------------------
Grüße Meinolf

Ich steh auf flotte Dreier

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

woistwas
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von woistwas an!   Senden Sie eine Private Message an woistwas  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für woistwas

Beiträge: 75
Registriert: 19.01.2009

NX 8.5 TC Vis 8.3, TC Vis 10.1, BCT V15.1, NX 9.0

erstellt am: 21. Mai. 2010 11:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Normteildompteur 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Normteildompteur,

auch die neuen Bohrungen werden nicht als Feld erkannt in der Baugruppe. Das ist richtig.
Daran wird sich auch wohl nichts ändern.

Wenn wir eine Schraubverbindungen erzeugen wollen,
zum Beispiel eine Klemmverbindung bestehend aus Schraube, Scheibe und Mutter setzten wir auf den BCT 3D-Pool.
Sehe Du hast das Tool auch im Einsatz.
In der Applikation hast Du einen Schraubverbindungsassistenten.
Der kann Klemm- und Befestigungsverschrauben erzeugen.
Wenn Du eine Klemmverbindung erzeugen möchtest werden die neuen NX6 Bohrungen erkannt.
So wie Du dir das vorgestellt hast.
Somit kannst Du in alle Bohrungen gleichzeitig die Schraube mit Scheibe und Mutter verbauen.
Alle Teile werden entsprechend auch verknüpft.
Ist echt cool. 

Du musst nur die Klemmlänge definieren und die Bohrung auswählen in die die Schraube rein soll.
Anschliessend die passenden Kombinationen Scheibe und Mutter aussuchen und gut ist.

Schau einfach mal ob das eine Lösung für Dich sein könnte.
Bei uns kommt das echt gut.

Hoffe ich konnte Dir helfen.

Grüße
Woistwas 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Normteildompteur
Mitglied
Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Normteildompteur an!   Senden Sie eine Private Message an Normteildompteur  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Normteildompteur

Beiträge: 277
Registriert: 24.09.2007

erstellt am: 21. Mai. 2010 12:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo woistwas,

den Schraubenassistenten benutzen wir bisher nicht, da wir die Einrichtearbeit bei BCT gescheut haben. Ausprobiert hab ich den Schraubenassistenten auch, aber die Kombinationen aus Schrauben, Muttern und Scheiben, die wir verwenden (vor allem: SENKschrauben gehen nicht) lohnen die Arbeit nicht.
Sobald BCT die Senkschrauben unterstützt (scheiterte an den Verknüpfungsbedingungen, aber vielleicht funzt es mit den neuen Baugruppenrandbedingungen), werden wir den auch verwenden.

Aber danke für die Antwort!

So, un nu schönes Wochenende! 

------------------
Wer denkt, daß Projektleiter Projekte leiten, der denkt wohl auch, Zitronenfalter würden Zitronen falten.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

woistwas
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von woistwas an!   Senden Sie eine Private Message an woistwas  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für woistwas

Beiträge: 75
Registriert: 19.01.2009

NX 8.5 TC Vis 8.3, TC Vis 10.1, BCT V15.1, NX 9.0

erstellt am: 21. Mai. 2010 13:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Normteildompteur 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Normteildompteur,

das einrichten ist super einfach und leicht zu bedienen.
Du musst nur die entsprechenden Komponenten in die jeweilige Registerkarte ziehen und alles ist gut.

Wenn Du die Senkschrauben benutzen willst, dann erstelle einfach die Schraubverbindung mit der Senkung (UDF).
Geht ja auch, Du musst nicht nur die Schrauben verbauen, Du kannst auch direkt Bohrungen damit erstellen.
Wir benutzen beides.
Senkschrauben erstellen wir dann gleich mit einem UDF und alles ist gut.

Dir auch ein schönes Wochenende 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

HarryD
Mitglied
Dipl.-Ing. Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von HarryD an!   Senden Sie eine Private Message an HarryD  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für HarryD

Beiträge: 597
Registriert: 01.12.2000

HP, Xenon-Prozessor; ?GHz; 16.0GB RAM; SW2006-5.1; NX8.5.8.3, TCUA8.3.2.5; CW2006, NX-Nastran 8.5, NX-Motion,
"Denn Gott hat die Menschen so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn für sie hergab. Jeder, der an ihn glaubt, wird nicht verlorengehen, sondern das ewige Leben haben." Die Bibel

erstellt am: 21. Mai. 2010 14:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Normteildompteur 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen,
nur für mich zum Verständnis: Wo landet den bei Dir die Senkung, die durch das UDF erzeugt wird: in der Baugruppe oder im Einzelteil?

------------------
Gruß
Harry 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

woistwas
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von woistwas an!   Senden Sie eine Private Message an woistwas  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für woistwas

Beiträge: 75
Registriert: 19.01.2009

NX 8.5 TC Vis 8.3, TC Vis 10.1, BCT V15.1, NX 9.0

erstellt am: 21. Mai. 2010 14:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Normteildompteur 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo HarryD,

natürlich in dem Einzelteil.

Wenn Du 2, 3 oder "n" Körper mit dem Tool verschraubst, ladet jedes UDF in dem jeweiligen Einzelteil.
Kein Wavelink.
In jedem Teil ist immer nur das jeweilige UDF.
Das was Du ansprichst ist ja die Bohrungsreihe aus NX.

Gruß
woistwas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

HarryD
Mitglied
Dipl.-Ing. Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von HarryD an!   Senden Sie eine Private Message an HarryD  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für HarryD

Beiträge: 597
Registriert: 01.12.2000

HP, Xenon-Prozessor; ?GHz; 16.0GB RAM; SW2006-5.1; NX8.5.8.3, TCUA8.3.2.5; CW2006, NX-Nastran 8.5, NX-Motion,
"Denn Gott hat die Menschen so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn für sie hergab. Jeder, der an ihn glaubt, wird nicht verlorengehen, sondern das ewige Leben haben." Die Bibel

erstellt am: 25. Mai. 2010 10:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Normteildompteur 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo woistwas,
zugegebenermaßen habe ich mich bisher nicht mit UDF beschäftigt. Deswegen danke ich für die Erklärung.
Zu deinem Ursprungsproblem mit den skizzen(-punkt)-basierten Mustern rege ich mich seit vielleicht 2Jahren frustriert nicht mehr darüber auf, dass solche simplen Funktionen nicht funktionieren, geschweige denn, dass ich [Schraube+Scheibe+Mutter] nicht in einer einzigen Musterdefinition zusammenfassen kann, denn in dem anderen Programm, in dem ich meine ersten Schritte in 3D machen durfte, bin ich seit ca. 6Jahren nichts anderes gewohnt.

------------------
Gruß
Harry 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Normteildompteur
Mitglied
Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Normteildompteur an!   Senden Sie eine Private Message an Normteildompteur  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Normteildompteur

Beiträge: 277
Registriert: 24.09.2007

erstellt am: 25. Mai. 2010 11:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Richtig, Harry.
Bei NX habe ich mir auch abgewöhnt, mich über diverse Dinge aufzuregen.
Oder, um Pinguin Skipper aus "Madagascar" zu zitieren:
Zitat:
Lächeln und winken, Männer. Stur lächeln und winken...

------------------
Wer denkt, daß Projektleiter Projekte leiten, der denkt wohl auch, Zitronenfalter würden Zitronen falten.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

woistwas
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von woistwas an!   Senden Sie eine Private Message an woistwas  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für woistwas

Beiträge: 75
Registriert: 19.01.2009

NX 8.5 TC Vis 8.3, TC Vis 10.1, BCT V15.1, NX 9.0

erstellt am: 25. Mai. 2010 20:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Normteildompteur 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Harry,

Du kannst auch ein Lochbild mit der passenden Schraubverbindung über das BCT Tool erstellen.
Das Lochbild als UDF erstellen (als Featurefamilie) und die Schraubverbindung im Teil verbauen.
Daraus erstellst Du dann ein BCT Template.
Beim verbauen des BCT Templates das Lochbild und die Schrauben direkt verbauen.

Gruß
Jan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

paanicke
Mitglied
Dipl. Ing. Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von paanicke an!   Senden Sie eine Private Message an paanicke  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für paanicke

Beiträge: 94
Registriert: 17.03.2010

UG V18 - NX10
IDEAS Masterseries

erstellt am: 26. Mai. 2010 11:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Normteildompteur 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Normteildompteur,

in der NX6 gibt es doch die Fastener Assemblies unter Reuse Libraries. Geht echt gut, versuch es mal.

------------------
tok

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

woistwas
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von woistwas an!   Senden Sie eine Private Message an woistwas  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für woistwas

Beiträge: 75
Registriert: 19.01.2009

NX 8.5 TC Vis 8.3, TC Vis 10.1, BCT V15.1, NX 9.0

erstellt am: 31. Mai. 2010 08:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Normteildompteur 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo paarnicke,

aber so richtig toll ist das doch nicht.
Wir haben uns das auch lange mal angeschaut und naja sind davon abgekommen.

Gruß
Jan 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

paanicke
Mitglied
Dipl. Ing. Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von paanicke an!   Senden Sie eine Private Message an paanicke  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für paanicke

Beiträge: 94
Registriert: 17.03.2010

UG V18 - NX10
IDEAS Masterseries

erstellt am: 31. Mai. 2010 13:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Normteildompteur 10 Unities + Antwort hilfreich

Mag ja Geschmackssache sein, aber ich find’s toll. Bohrung auswählen; Durchmesser und Länge der Schraube ermittelt das System, nur noch angeben ob Sacklochgewinde oder Gegenmutter mit oder ohne Scheibe benötigt wird und los.
Auch das nachträgliche Austauschen ist recht einfach; klick und auswählen.
Du kannst sogar recht einfach auch mehrere Scheiben oder Scheiben und Sicherungsringe setzen. Die Anwendung find ich gut gelungen, nur Administration…die Anpassung der Dateien im Hintergrund muss man schön können.

------------------
tok

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Normteildompteur
Mitglied
Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Normteildompteur an!   Senden Sie eine Private Message an Normteildompteur  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Normteildompteur

Beiträge: 277
Registriert: 24.09.2007

erstellt am: 31. Mai. 2010 13:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo paanicke,

die Wiederverwendungsbibliothek scheidet bei uns aus, da wir schon BCT verwenden.
Es macht keinen Sinn, zwei solcher Systeme zu betreiben. Und BCT ist ansonsten toll,
und war auch zuviel Einrichtearbeit, als dass wir es jetzt wieder in die Tonne treten,
weil die WVB ein Feature mehr kann.

Trotzdem danke für deinen Vorschlag.

------------------
Wer denkt, daß Projektleiter Projekte leiten, der denkt wohl auch, Zitronenfalter würden Zitronen falten.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

woistwas
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von woistwas an!   Senden Sie eine Private Message an woistwas  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für woistwas

Beiträge: 75
Registriert: 19.01.2009

NX 8.5 TC Vis 8.3, TC Vis 10.1, BCT V15.1, NX 9.0

erstellt am: 02. Jun. 2010 17:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Normteildompteur 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Normteildompteur,

schau mal nach diesem Link, habe ich heute bekommen.

http://www.bct-technology.com/index.php?id=507&tx_ttnews[tt_news]=94&cHash=c34a8357b9cae087528e6c5834c3b9e9

Ein schönes langes Wochenende
Jan 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de | Impressum | Datenschutz