Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Allgemeines im Anlagenbau
  Modulare Möbel

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Gemeinsame Anlagenplanung mit Autodesk AutoCAD Plant 3D und Autodesk BIM 360 Design
Autor Thema:  Modulare Möbel (385 mal gelesen)
moebelkonstrukteur
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von moebelkonstrukteur an!   Senden Sie eine Private Message an moebelkonstrukteur  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für moebelkonstrukteur

Beiträge: 4
Registriert: 12.04.2022

erstellt am: 12. Apr. 2022 20:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


object_3_shelf_1element.step


object_4_shelf_3elements.step

 

Hallo zusammen,

ich arbeite gerade an einem etwas größeren Geschenk für mein Patenkind (um ehrlich zu sein, macht es mir auch Spaß, daran zu arbeiten).

Ich möchte ein Set aus einfachen Bauteilen zusammenstellen, aus denen sich leicht ein Stuhl, ein Tisch, ein Regal und möglicherweise noch viele andere Möbelstücke bauen lassen.

Wenn ich an meine Kindheit mit Lego zurückdenke, frage ich mich immer wieder, warum die Möbel, die ich habe, nicht zerlegt und neu kombiniert werden können, um andere Gegenstände zu bilden. Wenn ich zum Beispiel einen Tisch habe und ihn durch ein Regal ersetzen möchte: Warum kann ich die Teile des Tisches nicht einfach zum Bau eines Regals verwenden?

Ich habe mir einfache Möbel angesehen und festgestellt, dass sie auf einer abstrakten Ebene aus nur drei Elementen bestehen: Platten, Stangen und Verbindungen zwischen ihnen. Deshalb kam ich auf die Idee, mit diesesn Grundelemente einfache Möbel zu designen, die zerlegt und neu kombiniert werden können, um andere Gegenstände zu bauen.

Die daraus entstehenden Möbel erreichen vielleicht nicht die Funktionalität und Ästhetik mancher Designermöbel, aber ich denke, dass es für ein Kind großartig sein könnte, damit herumzuspielen und seine eigenen Möbel oder andere Objekte zu bauen.

Ich habe mehrere Konstruktionsziele:
- So wenige Grundelemente wie möglich zu verwenden
- Einfacher Zusammenbau und Zerlegung der Komponenten
- Die Grundelemente so konstruieren, dass sie möglichst frei kombiniert werden können
- Alles so konstruieren, dass es ohne Werkzeug auf- und abgebaut werden kann
- alles so konstruieren, dass es einer (noch nicht genau definierten) Belastung standhält (z.B. sollte ein Kind oder auch ein Erwachsener auf einem Stuhl sitzen können, ohne dass dieser zusammenbricht)

Ich habe bereits begonnen, einige Grundelemente zu konstruieren und sie zu verschiedenen Möbeln zu kombinieren (siehe die beigefügten Bilder und pdfs).
In meinem aktuellen Entwurf verwende ich Schwalbenschwanzverbindungen, um die Platten miteinander und mit den Stäben zu verbinden. Ich weiß noch nicht, wie ich die Stäbe miteinander verbinden kann (ich habe Löcher in die Stäben eingefügt, um die Stellen zu markieren, an denen sie verbunden werden können).

Derzeit habe ich 5 verschiedene Grundelemente: eine Platte mit Schwalbenschwanzverbindungen, 2 Arten von Stäben mit Schwalbenschwanzverbindungen, einen Stab ohne Schwalbenschwanzverbindung und einen Würfel ohne Schwalbenschwanzverbindung.

Bei den Materialien hatte ich an Holz und/oder Kunststoff gedacht.

Die Maße der einzelnen Elemente sind nicht final und sollen nur die Proportionen der Elemente zueinander verdeutlichen.

Da ich nicht viel Erfahrung im Möbelnbau habe, wollte ich fragen, ob jemand Ideen hat, wie man mein Konzept verbessern kann?

Jede Idee ist willkommen (Grundelemente, Verbindungen, Materialien, Design, Produktionsmethode usw.)!

Ich freue mich über jede (konstruktive) Antwort! 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Torsten Niemeier
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Maschinenbau Ingenieur



Sehen Sie sich das Profil von Torsten Niemeier an!   Senden Sie eine Private Message an Torsten Niemeier  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Torsten Niemeier

Beiträge: 3394
Registriert: 21.06.2001

"ZUSE I.36", 8 BIT, 32 Lämpchen, Service-Ölkännchen "ESSO-Super", Software: AO auf Kuhlmann-Parallelogramm-Plattform
** CSWP 04/2011 **
** CSWE 08/2011 **

erstellt am: 12. Apr. 2022 20:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für moebelkonstrukteur 10 Unities + Antwort hilfreich

Das erinnert mich sehr stark an die Vielzahl der Anbieter von Profilsystemen.
Dreckshage, Minitec, Bosch, Rose&Krieger ...
Bei Dir käme dann halt "werkzeuglos" hinzu.
Mit entsprechenden Vor- und Nachteilen.
Zudem hätte jeder Benutzer die Möglichkeit, sich etwas zu bauen, mit dem er/sie sich potenziell (schwer) verletzen kann.
Sehe ich eher problematisch...

Ok, das war jetzt vielleicht nicht so konstruktiv.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

N.Lesch
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl. Ing.


Sehen Sie sich das Profil von N.Lesch an!   Senden Sie eine Private Message an N.Lesch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für N.Lesch

Beiträge: 5025
Registriert: 05.12.2005

WF 4

erstellt am: 13. Apr. 2022 20:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für moebelkonstrukteur 10 Unities + Antwort hilfreich

Das gibt es schon längst:
https://www.system180.com/moebel/
Oder suche mal unter Systemmöbel

------------------
Klaus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

N.Lesch
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl. Ing.


Sehen Sie sich das Profil von N.Lesch an!   Senden Sie eine Private Message an N.Lesch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für N.Lesch

Beiträge: 5025
Registriert: 05.12.2005

WF 4

erstellt am: 13. Apr. 2022 21:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für moebelkonstrukteur 10 Unities + Antwort hilfreich

Den Abmessungen nach ist das ein Bunker. Das sind zu viele Einzelteile die mußt Du alle verbinden.
Das Prinzip Fischertechnik ist da zu wackelig.  Dann doch besser ITEM Profile,
da gibt es alles schon . Das kleinste Profil ist 20 mal 20 mm.
Selbst der Mero-Knoten ist da noch besser. 
Wenn ITEM und Co. zu teuer ist, dann nimm 4-kant Stahlrohre 15x15  und verschraube die ähnlich wie ITEM.  Für die Flächen kannst Du Dibond Platten nehmen.
https://de.wikipedia.org/wiki/Dibond
( Es gibt da auch noch andere ) Die sind selbst mit 3 mm Dicke noch stabil und
gut zu bearbeiten, lackieren und bekleben.

------------------
Klaus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Euroschwede
Mitglied
BSc. Mechanical Engineering


Sehen Sie sich das Profil von Euroschwede an!   Senden Sie eine Private Message an Euroschwede  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Euroschwede

Beiträge: 190
Registriert: 15.11.2004

erstellt am: 14. Apr. 2022 08:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für moebelkonstrukteur 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich habe mal ein Stecksystem benutzt.
Das fand ich ziemlich modular, deshalb schmeiße ich das mit in dem Topf hinein.

"3d-plastic"

------------------
/

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

moebelkonstrukteur
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von moebelkonstrukteur an!   Senden Sie eine Private Message an moebelkonstrukteur  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für moebelkonstrukteur

Beiträge: 4
Registriert: 12.04.2022

erstellt am: 14. Apr. 2022 15:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

@Torsten Niemeier

Trotzdem Danke!  
Den Sicherheits- und damit Liability-Aspekt hatte ich noch garnicht bedacht!

[Diese Nachricht wurde von moebelkonstrukteur am 14. Apr. 2022 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

moebelkonstrukteur
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von moebelkonstrukteur an!   Senden Sie eine Private Message an moebelkonstrukteur  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für moebelkonstrukteur

Beiträge: 4
Registriert: 12.04.2022

erstellt am: 14. Apr. 2022 15:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

@N.Lesch

System180 kannte ich noch garnicht. Sieht ungefähr so aus, wie ich es mir vorgestellt hatte.
Aber die Preise die dafür verlangt werden sind astronomisch - knapp 1400 € für einen Tisch.
Mit modularen Elementen sollten die Preise aufgrund von Skaleneffekten prinzipiell eher sinken.

Auch Danke für die Tipps zu bereits verfügbaren Elementen/Systemen! 

[Diese Nachricht wurde von moebelkonstrukteur am 14. Apr. 2022 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

moebelkonstrukteur
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von moebelkonstrukteur an!   Senden Sie eine Private Message an moebelkonstrukteur  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für moebelkonstrukteur

Beiträge: 4
Registriert: 12.04.2022

erstellt am: 14. Apr. 2022 15:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

@Euroschwede

Kannte 3d-plastic auch noch nicht, Danke! 

[Diese Nachricht wurde von moebelkonstrukteur am 14. Apr. 2022 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2022 CAD.de | Impressum | Datenschutz