Hot News:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Adobe IIIustrator
  Neuer Grafikstil aus Fotodatei

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Neuer Grafikstil aus Fotodatei (2880 mal gelesen)
silke.henkel
Mitglied
Architektin


Sehen Sie sich das Profil von silke.henkel an!   Senden Sie eine Private Message an silke.henkel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für silke.henkel

Beiträge: 123
Registriert: 28.02.2006

erstellt am: 03. Mrz. 2010 08:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,

Ich benutze die CS2 und mache gerade die ersten Schritt in Illustrator     und versuche eine Ansicht mit einer Mauerwerks"textur" zu versehen. Dazu müßte ich ja einen neuen Grafikstil anlegen. Mit jpg Dateien macht er es nicht (Fehlermeldung, dass er das Dateiformat nicht lesen kann), deshalb habe ich das Foto als .ai abgespeichert. Nun legt er mir auch einen neuen Fenster "irgendwas" an, dass auch den namen hat, allerdings ist das Fenster leer, obwohl die Anzeige auf "Miniaturansicht" steht....In der Hilfe stand auch, dass es nicht in der "Grafikstilpalette" angezeigt werden würde, sondern unter Grafikbibliotheken, aber da ist nichts....
Kann mir jemand weiterhelfen?????

LG Silke

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

lumen
Mitglied
Dipl.-Verkehrsing.


Sehen Sie sich das Profil von lumen an!   Senden Sie eine Private Message an lumen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für lumen

Beiträge: 352
Registriert: 20.09.2007

AMD PhII 945 C3 3,0GHz, 4 GB DDR3-1333, FX580 (191.78)
S2411W, win7 x64 Pro
mobile: Vaio TT21WN/B (win7 x86)
AutoCAD 2002-2010
MS Office 2007, Visio, Project, OneNote
Adobe Creative Suite 4 Design Premium

erstellt am: 05. Mrz. 2010 18:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für silke.henkel 10 Unities + Antwort hilfreich

Also so ganz bin ich noch nicht durchgestiegen was du vorhast.
Allgemein landen Muster in der Farbe-Palette.
Ein Grafikstil fasst getätigte Formatierungen zusammen
und wendet sie per Klick darauf an.
Das Mauerwerk kannste auch nativ in Illu bauen,
dafür brauchst du keine jpeg oder sonstige Pixelgrafik.

------------------
Man verwächst mit seinen Aufgaben ...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

silke.henkel
Mitglied
Architektin


Sehen Sie sich das Profil von silke.henkel an!   Senden Sie eine Private Message an silke.henkel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für silke.henkel

Beiträge: 123
Registriert: 28.02.2006

erstellt am: 08. Mrz. 2010 10:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Lumen,

danke für Deine Antwort! Ich versuch es nochmal anders zu erklären:
Ich zeichne ein Rechteck in Illu und dann "fülle" ich dieses Rechteck mit einem der schon in der Grafikstilpalette vorhanden/voreingestellten Grafikstilen aus- hat nun ein "lustiges" Muster . Was ich nun schon verstanden habe ist, dass ein Grafikstik u.U. mehr Infos (zB. Kontur) umfasst- vielleicht bin ich also an der Stelle falsch. Ich möchte anstelle des "lustigen" Musters halt ein Fotorealistisches Mauerwerk. In Photoshop heißt das "Musterüberlagerung"- ich such das "Gegenstück" dazu in Illu.Gibt es das überhaupt????
Habe bisher meine Ansichten (bin Architektin) in Photoshop erstellt aber das Ergebnis überzeugt mich nicht - zu pixelig. Deshalb möchte ich das in Illustrator versuchen.
Ich weiß auch dass das möglich ist, da mal vor Jahre eine Studentin hier im Büro so eine Ansicht für uns gemacht hat und ich habe auch die Datei vorliegen aber ich blick nicht, wie sie das hinbekommen hat....In der Datei sehe ich allerdings tatsächlich, dass da kein entsprechedner Grafikstil vorhanden ist....Es muss also anders gehen...in der Ebenenstruktur lese ich was von "verknüpfter Datei". Es handelt sich um eine Sandsteinfassade mit ca. j 1,5mx 2,5m großen Sandsteinplatten, die von einem Foto stammen.....
Hast Du da einen Tip, wie ich vorgehen könnte?

Gruß
Silke

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

lumen
Mitglied
Dipl.-Verkehrsing.


Sehen Sie sich das Profil von lumen an!   Senden Sie eine Private Message an lumen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für lumen

Beiträge: 352
Registriert: 20.09.2007

AMD PhII 945 C3 3,0GHz, 4 GB DDR3-1333, FX580 (191.78)
S2411W, win7 x64 Pro
mobile: Vaio TT21WN/B (win7 x86)
AutoCAD 2002-2010
MS Office 2007, Visio, Project, OneNote
Adobe Creative Suite 4 Design Premium

erstellt am: 08. Mrz. 2010 18:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für silke.henkel 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Ich zeichne ein Rechteck in Illu und dann "fülle" ich dieses Rechteck mit einem der schon in der Grafikstilpalette vorhanden/voreingestellten Grafikstilen aus- hat nun ein "lustiges" Muster . Was ich nun schon verstanden habe ist, dass ein Grafikstik u.U. mehr Infos (zB. Kontur) umfasst-

Der Grafikstil übernimmt alle Eigenschaften, die in der Aussehen-Palette vergeben sind. Flächen, Konturen, Effekte.

Zitat:
Ich möchte anstelle des "lustigen" Musters halt ein Fotorealistisches Mauerwerk. In Photoshop heißt das "Musterüberlagerung"- ich such das "Gegenstück" dazu in Illu.Gibt es das überhaupt????

Photoshop arbeitet mit Ebenen und Auswahlen, Illustrator mit Objekten. Theoretisch könntest du im Illu alles auf eine Ebene legen, die Objekte sind selbstständig. Illustrator ist viel mehr mit AutoCAD vergleichbar, es funktioniert sehr viel identisch.

Prinzipiell: Wenn es pixelig ist, ist vermutlich die Datei zu klein (zu geringe Pixelanzahl). Du wirst dich sowieso nochmal kurz mit dem Unterschied der Bildauflösung in Pixeln und der Bildauflösung in ppi beschäftigen müssen. Wenn das in den (Offset-)Druck gehen soll steigen die Anforderung recht flott.

Zu deiner Datei die du da hast. Wenn die Bilddatei als Verknüpft angezeigt wird, dann wurde da eventuell eine Schnittmaske benutzt.
Dann liegt Dann gibt es eine Gruppe in der das Bild und der Zuschneidepfad liegen (Ebenen-Palette).
Willst du das identisch machen, dann reicht es das Bild zu Platzieren
und ein Objekt als Schnittmaske zu benutzen: AI Hilfe Schnittmasken
Wenn du einen Rapport haben willst, dann musst du es als Muster anlegen. Dafür muss das Bild eingebettet werden, wenn du es in Illustrator angeklickt hast müsste es oben in des Steuerungsleiste einen Button für geben. Sofern das aber als hochauflösendes Produkt entstehen soll, würde ich schon die reinrassige Vektorverarbeitung vorziehen. Dazu guckste mal hier und hier rein.
Die Vorgehensweise für Muster aus Bildern und Objekten ist identisch.

Für noch spezielle Sachen wären dann Screenshots oder direkt eine Beispieldatei hilfreich. Allgemein erklären geht nur bis zu einem bestimmten Punkt sinnvoll. 

------------------
Man verwächst mit seinen Aufgaben ...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

silke.henkel
Mitglied
Architektin


Sehen Sie sich das Profil von silke.henkel an!   Senden Sie eine Private Message an silke.henkel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für silke.henkel

Beiträge: 123
Registriert: 28.02.2006

erstellt am: 09. Mrz. 2010 16:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke erstmal für Deine Antworten.

ich befürchte, mein Illustratorkenntnisse reichen nicht....hab mir die Links durchgelesen, die du angegebn hattest,
aber ich krieg schon keinen "blauen" Rahmen, den ich dann in den Hintergrund packen könnte, ohne Kontur etc....
Das mit dem Befehl "einbetten" hab ich auch nicht gefunden auch nicht in der "Hilfe"....


hmmm, also so schön einfach wie in Photoshop geht das also nicht, oder? Ich meine Foto mit dem gewünschten Muster (hier: Mauerwerk) öffnen, als Muster festlegen und dann in der gewünschten Zeichnung in Photoshop als Musterüberlagerung auf die entsprechende Ebene legen.

Die Datei, die ich hier habe, arbeitet auch nicht mit Mustern, sondern vermutlich mit Schnittmasken. Bei der Sandsteinfassade geht das ja auch aber bei durchgehendem Mauerwerk wird das wohl nicht gehen...

Irgendwie weiß ich nun auch nciht weiter...
Danke trotzdem 

Gruß

Silke

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

lumen
Mitglied
Dipl.-Verkehrsing.


Sehen Sie sich das Profil von lumen an!   Senden Sie eine Private Message an lumen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für lumen

Beiträge: 352
Registriert: 20.09.2007

AMD PhII 945 C3 3,0GHz, 4 GB DDR3-1333, FX580 (191.78)
S2411W, win7 x64 Pro
mobile: Vaio TT21WN/B (win7 x86)
AutoCAD 2002-2010
MS Office 2007, Visio, Project, OneNote
Adobe Creative Suite 4 Design Premium

erstellt am: 09. Mrz. 2010 17:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für silke.henkel 10 Unities + Antwort hilfreich

  
Zitat:
hmmm, also so schön einfach wie in Photoshop geht das also nicht, oder?

Nunja, bevor dir es keiner im PS gezeigt hat war es auch nicht einfach.
ich finds sehr wohl einfach, immer subjektives Empfinden. ;)

  

Zitat:
aber ich krieg schon keinen "blauen" Rahmen, den ich dann in den Hintergrund packen könnte, ohne Kontur etc....
Das mit dem Befehl "einbetten" hab ich auch nicht gefunden  auch nicht in der "Hilfe"....

Der blaue Rahmen ist nur die Anzeige eines gewählten Objektes.
Was gemeint ist, ist ein Rechteck als Objekt ohne Flächen- und Konturfarbe.
Das Einbetten sollte eigentlich oben bei der Menüleiste irgendwo auftauchen, ich hab seit Jahren kein CS2 mehr.

  

Zitat:
Ich meine Foto mit dem gewünschten Muster (hier: Mauerwerk) öffnen, als Muster festlegen und dann in der gewünschten Zeichnung in Photoshop als Musterüberlagerung auf die entsprechende Ebene legen.

Bild anklicken, einbetten, im Folgenden in die Farbfelder-Palette ziehen.
Objekt anklicken > Musterfarbfeld wählen.
Dann hast du aber noch keinen Rapport erstellt, das ist einfach stumpf das Bild mit seinen Abmaßen.
Siehe Online-Hilfe

  

Zitat:
Irgendwie weiß ich nun auch nciht weiter...

Ja ich kann ganz gut raten, aber die Glaskugel ist trotzdem kaputt.
Da ich nicht sehe was du rumklickerst, bedarf es auch von deiner Seite Hilfreiches wie Screenshots.

PS: Jetzt direkt von Null auf so ein Vorhaben zu gehen ist aber auch
bissel mutig. Normal fängt man da etwas weiter unten an und sucht sich einfache Sachen.

------------------
Man verwächst mit seinen Aufgaben ...

[Diese Nachricht wurde von lumen am 09. Mrz. 2010 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von lumen am 09. Mrz. 2010 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

silke.henkel
Mitglied
Architektin


Sehen Sie sich das Profil von silke.henkel an!   Senden Sie eine Private Message an silke.henkel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für silke.henkel

Beiträge: 123
Registriert: 28.02.2006

erstellt am: 10. Mrz. 2010 16:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

ich habe nun herausgefunden, dass man das, was ich meine "Muster erstellen" heißt und dass es 2 Wege gibt, dies zu erreichen. erstens, den von Dir beschriebenen und 2. kann man nach dem "platzieren" der jpg Datei diese "aktivieren" und unter "Bearbeiten" auf "als Muster festlegen" gehen.
Leider sit es so, dass aus Gründen, die ich nicht nachvollziehen kann, das bei mir nicht funktioniert. "als Muster festlegen" kann ich nicht anklicken, da es "ausgegraut" ist, und bei dem von dir beschriebenen Weg kann ich das Foto zwar in die Farbpaltette ziehen, d.h. ich sehe auch ein kleines +- Zeichen am Cursor, aber ich dann passiert nichts. Normalerweise müßte man dann in der paltte ein kleines Quadrat sehen, mit dem neuen Muster.
Habe heute auch mit unserem Photoshopseminarleiter telefoniert, der sich auch mit Illustrator auskennt....wir haben bisher noch nicht rausgefunden, warum es nicht geht.....Falls du eine Idee hast (evtl. irgendwo ein Haken falsch gesetzt in der Voreinstellung) , wäre ich dankbar für einen Tip- dass Du keine Glaskugel hast, ist mir auch klar, von daher mache ich mir auch keine allzugroßen Hoffnungen, dass das per Ferndiagnose herauszufinden ist, aber vielelicht hab ich ja Glück....

Schönen Abend noch
Silke 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

lumen
Mitglied
Dipl.-Verkehrsing.


Sehen Sie sich das Profil von lumen an!   Senden Sie eine Private Message an lumen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für lumen

Beiträge: 352
Registriert: 20.09.2007

AMD PhII 945 C3 3,0GHz, 4 GB DDR3-1333, FX580 (191.78)
S2411W, win7 x64 Pro
mobile: Vaio TT21WN/B (win7 x86)
AutoCAD 2002-2010
MS Office 2007, Visio, Project, OneNote
Adobe Creative Suite 4 Design Premium

erstellt am: 10. Mrz. 2010 20:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für silke.henkel 10 Unities + Antwort hilfreich

Das wäre auch sehr erstaunlich wenn das gehen würde, so lange dein Bild nicht eingebettet ist.
Wenn du dein Bild anklickst, oben gucken. In der Steuerungsleiste muss was auftauchen.

------------------
Man verwächst mit seinen Aufgaben ...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

silke.henkel
Mitglied
Architektin


Sehen Sie sich das Profil von silke.henkel an!   Senden Sie eine Private Message an silke.henkel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für silke.henkel

Beiträge: 123
Registriert: 28.02.2006

erstellt am: 11. Mrz. 2010 16:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

    tatsächlich Glückstag 
Hab das mit dem "Einbetten" echt gesucht und nicht gefunden - wieso versteh ich nun auch nicht mehr  Vielen Dank jedenfalls, nun bin endlich da, wo ich vor ner Woche sein wollte...
Nun habe ich endlich meine Ansicht FAST fertiggestellt und hätte da noch eine kleine Frage: Ich wollte mir zum Schluss ein paar "Acessoires" einladen (über Zwischenspeicher  oder "Platzieren"), aber leider habe ich immer einen "Hintergrund" mit dabei, obwohl ich die Bilder ordnungsgemäß in Photoshop "ausgeschitten" habe...ich möchte also z.B. nur das "Bild" einer Person und nicht das weiße Recheck drumherum. Muss ich das mit Schnittmasken machen, oder wie funktioniert das?

Gruß
Silke

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

lumen
Mitglied
Dipl.-Verkehrsing.


Sehen Sie sich das Profil von lumen an!   Senden Sie eine Private Message an lumen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für lumen

Beiträge: 352
Registriert: 20.09.2007

AMD PhII 945 C3 3,0GHz, 4 GB DDR3-1333, FX580 (191.78)
S2411W, win7 x64 Pro
mobile: Vaio TT21WN/B (win7 x86)
AutoCAD 2002-2010
MS Office 2007, Visio, Project, OneNote
Adobe Creative Suite 4 Design Premium

erstellt am: 11. Mrz. 2010 16:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für silke.henkel 10 Unities + Antwort hilfreich

Der Freisteller wird schon im Photoshop angelegt, als Vektorpfad der dann eine Alphamaske erzeugt.
Im Illu platzierst du dann direkt die PSD.
Das müsste eigentlich klappen, die nativen Formate schleifen normal alles an Infos durch.

------------------
Man verwächst mit seinen Aufgaben ...

[Diese Nachricht wurde von lumen am 11. Mrz. 2010 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

silke.henkel
Mitglied
Architektin


Sehen Sie sich das Profil von silke.henkel an!   Senden Sie eine Private Message an silke.henkel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für silke.henkel

Beiträge: 123
Registriert: 28.02.2006

erstellt am: 12. Mrz. 2010 12:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke  Man muß die Dateien also als psd abspeichern, anstatt jpg....
hat geklappt 
Meine letzte Frage wäre noch, wie ich z.B.aus einem Rechteck, welchem ich eine Farbe zugeordnet habe, ein kleineres Recheckt ausschneiden kann.
Ich habe das Problem bei den Fensterrahmen, dass die ja quasi aus einem größreren und einem kleineren Rechteck bestehen und Illu mir nun das dann komplett einfärbt. Das innere Rechteck müßte aber wieder weg- da soll ja die Fensterscheibe hin. Macht man das über Schnittmasken oder unter welchem Stickwort muss ich da suchen  ?

Danke schonmal für Deine Hilfe bis hierher 
Gruß und ein schönes WE Dir
Silke

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

lumen
Mitglied
Dipl.-Verkehrsing.


Sehen Sie sich das Profil von lumen an!   Senden Sie eine Private Message an lumen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für lumen

Beiträge: 352
Registriert: 20.09.2007

AMD PhII 945 C3 3,0GHz, 4 GB DDR3-1333, FX580 (191.78)
S2411W, win7 x64 Pro
mobile: Vaio TT21WN/B (win7 x86)
AutoCAD 2002-2010
MS Office 2007, Visio, Project, OneNote
Adobe Creative Suite 4 Design Premium

erstellt am: 12. Mrz. 2010 13:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für silke.henkel 10 Unities + Antwort hilfreich

   
Zitat:
Man muß die Dateien also als psd abspeichern, anstatt jpg....

JPEG kann gar keine Transparenz. ;)

   

Zitat:
wie ich z.B.aus einem Rechteck, welchem ich eine Farbe zugeordnet habe, ein kleineres Recheckt ausschneiden kann.

Wenn es eine Fläche alleine ist, dann recht simpel über die Pathfinder-Palette. Wirklich die Palette, nicht der Effekt.
Das 2. Symbol bei den Formmodi heißt Vorderes Objekt abziehen, und das nimmst du dir.
Also beide Objekte markieren > Klickern > Illu erzeugt eine zusammengesetzte Form, heißt, die Ursprungsobjekte existieren noch.
Klickst du diesen Button mit gedrückter ALT-Taste, oder rechts neben den Buttons Umwandeln, dann wird ein zusammengesetzter Pfad erzeugt.
Willst du mehrere Einzelobjekte so bearbeiten, müssen die erst als zusammengesetzter Pfad existieren (Objekt > ganz unten, zusammengesetzter Pfad). Und benutze Strg+Z wenns net klappt, ich probier auch immer rum bis ichs richtige treffe. :D
Das Stichwort im Netz oder dem Vektorgarten ist Ausstanzen oder Stanzen von Objekten.

Wenn die Fensterscheibe ein eigenes untransparentes Objekt ist, brauchste aber gar nix wegschneiden. Legs einfach drauf.

   

Zitat:
Meine letzte Frage

Wetten nich?    

PS: Bitte innerhalb der Adobe Suite ausschließlich native Formate benutzen, kein EPS oder sonstawas. AI ist im eigentlichen erweitertes PostScript, also PDF. Du kannst die AI-Datei
daher auch mit dem Adobe Reader oder Acrobat angucken. In InDesign werden auch native
AI oder PSD platziert. Und Farbmanagement bitte auch korrekt über die Bridge synchronisieren,
sonst wird das Mist. 

------------------
Man verwächst mit seinen Aufgaben ...

[Diese Nachricht wurde von lumen am 12. Mrz. 2010 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von lumen am 12. Mrz. 2010 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von lumen am 12. Mrz. 2010 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

silke.henkel
Mitglied
Architektin


Sehen Sie sich das Profil von silke.henkel an!   Senden Sie eine Private Message an silke.henkel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für silke.henkel

Beiträge: 123
Registriert: 28.02.2006

erstellt am: 12. Mrz. 2010 14:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

    
Zitat:
Meine letzte Frage

Wetten nich?     

Sei nicht so kleinlich    Ich meinte "VORERST" letzte Frage 

Wenn ich beide Objekte anklicke, zieht er mir auch alles ab, d.h. es bleibt kein Rahmen....nur das "innere Objekt"/Recheck, kann ich nicht anklicken....geht nicht....werd aber noch Mo. oder Die.  in der online Hilfe und den von Dir genannten Stichpunkten nachsehen- muss nur gleich erstmal weg.

Teilweise hatte ich mir auch damit geholfen, die Scheiben einfach drüber zu legen, aber ich dachte, dass es doch auch möglich sein muß, sowas auszuschneiden.

Da fällt mir aber tatsächlich noch EINE Sache ein, über die ich gestern gestolpert bin  : Ich benötige eine grüne Holzverschalung, die ich aber nicht als Foto habe und somit nicht als Muster anlegen kann. Ich habe aber eine weiße Holzverschalung. In Photoshop hatte ich es so gemacht, dass ich die entsprechende Ebene grün gefärbt habe und dann dupliziert habe und mit der Musterüberlagerung der Holzverschalung, die ich auf 50% Deckkraft stehen habe, versehen habe und das dann über die grüne Ebene gelegt habe. So in etwa habe ich das in Illu dann auch gemacht, das Problem  war nur, dass ich die Ebene mit der Kontur, die sehr aufwändigt ist, nicht duplizieren konnte- ich habe dann einfach ein Rechteck genommen, aber das ist nicht so das Optimum....   Ich kann doch bestimmt dies Kontur/Objekt irgendwie kopieren und ihr dann eine  andere Farbe zuordnen, oder?

Gruß
Silke

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

lumen
Mitglied
Dipl.-Verkehrsing.


Sehen Sie sich das Profil von lumen an!   Senden Sie eine Private Message an lumen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für lumen

Beiträge: 352
Registriert: 20.09.2007

AMD PhII 945 C3 3,0GHz, 4 GB DDR3-1333, FX580 (191.78)
S2411W, win7 x64 Pro
mobile: Vaio TT21WN/B (win7 x86)
AutoCAD 2002-2010
MS Office 2007, Visio, Project, OneNote
Adobe Creative Suite 4 Design Premium

erstellt am: 12. Mrz. 2010 14:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für silke.henkel 10 Unities + Antwort hilfreich

 
Zitat:
Wenn ich beide Objekte anklicke, zieht er mir auch alles ab, d.h. es bleibt kein Rahmen....nur das "innere Objekt"/Recheck, kann ich nicht anklicken....geht nicht

Und die Stapelreihenfolge stimmt auch? Das was weg soll liegt auf dem anderen?
Bei sowas hilft der Screenshot ungemein, inkl. Ebenen-Palette. ;)

 

Zitat:
Teilweise hatte ich mir auch damit geholfen, die Scheiben einfach drüber zu legen, aber ich dachte, dass es doch auch möglich sein muß, sowas auszuschneiden.

Wie gesagt, wenn die nicht transparent sind, dann musst du das gar nicht wegschneiden.
Die Farben werden ja nicht verrechnet wenn sie übereinander liegen.

Zu dem Holz: Vergiss, wie ich schon erwähnte, das Ebenen-Denken!
Illustrator ist nicht ebenenorientiert, sondern objektbasierend!
Dem Programm ist völlig egal, ob das Zeug in einer Ebene oder in 10 liegt.
Ebenen sind so gesehen lediglich Container die Objekte beinhalten.
Die billigste Methode wäre schon die Fläche drüber.
Also Rechteck aufziehen > Transparenz-Palette > Blendmodus ändern auf Farbe oder was du brauchst.
Beide Objekte auswählen > Gruppieren (Strg+G).
Dann entweder wie gehabt als Muster anlegen, oder über eine Schnittmaske die Endform festlegen.

Ansonsten: Screenshot, ich rate immernoch ungern. 

------------------
Man verwächst mit seinen Aufgaben ...

[Diese Nachricht wurde von lumen am 12. Mrz. 2010 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

silke.henkel
Mitglied
Architektin


Sehen Sie sich das Profil von silke.henkel an!   Senden Sie eine Private Message an silke.henkel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für silke.henkel

Beiträge: 123
Registriert: 28.02.2006

erstellt am: 17. Mrz. 2010 17:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Stapelreihenfolge

Also, ich werde mir Deine ganzen Infos mal in Ruhe zu Gemüte führen und ausprobieren- leider komme ich da momentan nicht zu- vielleicht morgen oder übermorgen....Danke jedenfalls. 

Ich versuche demnächst auch das mit den screenshots, versprochen 

UND: was Du in einer Deiner vorherigen Antworten wegen der pixeligkeit in Photoshop gesagt hast, würde mich auch nochmal weiter interessieren- hast Du da noch nen Tip, unter welchen Stichpunkten ich nachsehen kann, außer den schon von Dir genannten?

Schönen Abend noch
Silke

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

lumen
Mitglied
Dipl.-Verkehrsing.


Sehen Sie sich das Profil von lumen an!   Senden Sie eine Private Message an lumen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für lumen

Beiträge: 352
Registriert: 20.09.2007

AMD PhII 945 C3 3,0GHz, 4 GB DDR3-1333, FX580 (191.78)
S2411W, win7 x64 Pro
mobile: Vaio TT21WN/B (win7 x86)
AutoCAD 2002-2010
MS Office 2007, Visio, Project, OneNote
Adobe Creative Suite 4 Design Premium

erstellt am: 18. Mrz. 2010 10:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für silke.henkel 10 Unities + Antwort hilfreich

Stapelreihenfolge, jo. Das was dir deine Ebenen-Palette sehr schön darstellt. Da ist nicht anders im Bezug auf Photoshop.

Die Pixeligkeit, da meinste bestimmt das:

Zitat:
Prinzipiell: Wenn es pixelig ist, ist vermutlich die Datei zu klein (zu geringe Pixelanzahl)...

Ja das ist etwas umfangreicher irgendwie.
Strg+Alt+I im Photoshop. Pixelanzahl, verrechnet mit den PPI ergibt eine physikalisch reale Größe in cm.
Zu wenig Pixel oder zu geringe PPI erzeugen Aufpixelung im Druck.
Für den Offsetdruck geht man erstmal mit 300ppi rein, je nach zu bedruckener Fläche braucht es dann halt genügend Pixel.
Bsp: Ein Bild mit 1800x1200 Pixel hat bei 300ppi eine Fläche von ~15x10 cm. Ändere ich die ppi auf 100, verdreifache ich die Kantenlängen. Dafür sehe ich die einzelnen Pixel da die Auflösung nicht mehr genügt.
Geliches würde geschehen, wenn die 15x10 cm mit nur 600x400 Px gefüllt werden.

------------------
Man verwächst mit seinen Aufgaben ...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

silke.henkel
Mitglied
Architektin


Sehen Sie sich das Profil von silke.henkel an!   Senden Sie eine Private Message an silke.henkel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für silke.henkel

Beiträge: 123
Registriert: 28.02.2006

erstellt am: 18. Mrz. 2010 17:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

es kann echt nicht wahr sein, nun habe ich zum 2. Mal (das heißt, mein 2. Versuch ÜBERHAUPT)  eine Iluu Datei erstellt und mühselig bearbeitet und beim speichern stürzt dann alles ab....
Das heißt unterm Strich, dass ich noch GAR NICHTS habe und NEIN, von NICHTS habe ich auch keinen Screenshot 
Hast Du auch ohne Glaskugel ne Idee, was da schief läuft? Arbeite viel mit den Muster, die aus jpg's erstellt sind......Sind die Dateien schnell zu groß
Das mit dem Ausstanzen hat auch nicht so richtig funktioniert.....aber, wie gesagt, screenshot gibt es davon nicht, da Datei weg.....muß wieder von vorne anfangen....
Geh jetzt nach Hause 

Gruß Silke

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

lumen
Mitglied
Dipl.-Verkehrsing.


Sehen Sie sich das Profil von lumen an!   Senden Sie eine Private Message an lumen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für lumen

Beiträge: 352
Registriert: 20.09.2007

AMD PhII 945 C3 3,0GHz, 4 GB DDR3-1333, FX580 (191.78)
S2411W, win7 x64 Pro
mobile: Vaio TT21WN/B (win7 x86)
AutoCAD 2002-2010
MS Office 2007, Visio, Project, OneNote
Adobe Creative Suite 4 Design Premium

erstellt am: 18. Mrz. 2010 22:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für silke.henkel 10 Unities + Antwort hilfreich

Eher nicht.
Ich habe bisher grob geschätzt 5x seit CS2 Illu abgeschossen.
Mein System entspricht aber nicht den üblichen "Empfehlungen",
von daher wäre da jegliche Vermutung witzlos.

------------------
Man verwächst mit seinen Aufgaben ...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP



Konstrukteur (m/w/d) Schiffsmaschinenbau
Sie interessieren sich für spannende Projekte? In den unterschiedlichsten Bereichen des Schiffbaus ? Dann sind Sie bei FERCHAU richtig. Als Marktführer stehen wir mit mehr als 8.400 Mitarbeitern an über 100 Niederlassungen und Standorten seit vielen Jahren für die ganze Welt des Engineerings. Unseren namhaften Kunden bieten wir individuelle Lösungen für neue technische Herausforderungen. Ihnen eröffnen wir die Möglichkeit, durch Leistung Ihre Zukunft selbst zu steuern....
Anzeige ansehenMaschinenbau
silke.henkel
Mitglied
Architektin


Sehen Sie sich das Profil von silke.henkel an!   Senden Sie eine Private Message an silke.henkel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für silke.henkel

Beiträge: 123
Registriert: 28.02.2006

erstellt am: 19. Mrz. 2010 13:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

hmmm, dachte ich mir schon  - ich werde beim nächsten Mal versuchen, nach jedem Schritt zu speichern- vielleicht nutzt das ja was....
Mal sehen, wann ich wieder dazu komme...

Schönes WE Dir

Silke

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz