Hot News:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Access
  Abfrage mit Mehrfachauswahlfeld

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Abfrage mit Mehrfachauswahlfeld (1948 mal gelesen)
Mario Wipf
Mitglied
Dipl. Ing. FH, MAS FHO BAE


Sehen Sie sich das Profil von Mario Wipf an!   Senden Sie eine Private Message an Mario Wipf  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mario Wipf

Beiträge: 535
Registriert: 07.10.2003

AIS 9 SP4, AIS 10 SP2 WINDOWS XP Pro
Fujitsu Siemens CELSIUS M430
Nvidia Quadro FX 1400 128 MB

erstellt am: 24. Mai. 2009 13:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen

Ich möchte mit Access 2007 einträge machen, so eine art kleines "selbstgebasteltes" wiki. Bei jedem neuen EIntrag soll dann in dem Feld mit der Mehrfachauswahl der EIntrag mehreren "Gruppen"  zugeordnet werden können.

Z.B.: Ich habe eine Näherungsformel für die Druckverlustberechnung eines Rückschlagventiles gefunden. Diese Formel würde ich in einem neuen EIntrag beschreiben und dann den Gruppen: Strömungsberechnungen, Druckverluste, Formeln zuordnen.


Ziel wäre es nun, eine Abfrage zu generieren, bei welcher ich z.B. wieder bei einem Mehrfachauswahlfeld die Gruppe "Druckverluste" anwähle und mir dann alle zugeordneten Einträge aufgelistet werden. Nun möchte ich aber eine weitere Gruppe z.B.: Formel wählen und es sollen nur noch diejenigen Einträge aufgelistet werden, die in beiden Gruppen vorkommen.
Mit einem normelan Kombinationsfeld kann ich jeweils nur eine Gruppe anwählen - mit dem Mehrfachauswahlfeld funktioniert dass dann jedoch nicht mehr...

Hat jemand einen Tip ?
Gruss Mario

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Oberli Mike
Moderator
Dipl. Maschinen Ing.




Sehen Sie sich das Profil von Oberli Mike an!   Senden Sie eine Private Message an Oberli Mike  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Oberli Mike

Beiträge: 3645
Registriert: 29.09.2004

Access 2000 und 2003
Intel Core 2CPU (2.4 GHz)
2 GB RAM
Nvidia FX 560
Windows XP SP2
Novell als Netzwerk

erstellt am: 25. Mai. 2009 08:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Mario Wipf 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Mario,

Hoffe ich hab dich richtig verstanden.

Das Erste erledige ich auch genau so wie von dir beschrieben. In meiner Adressdatenbank erstelle ich Einträge von Personen,
welche ich verschiedenen Gruppen zuordnen kann (Kollegen, Turnverein, Verwante, etc.). Entsprechend kann eine Person mehreren
Gruppen zugeordnet werden. Die Sammlung der Gruppenzugehörigkeit läuft über eine separate Tabelle, welche mit den Gruppen und
den Personen in Verbindung steht. Bei der Abfrage einer Gruppe, muss nur diese Tabelle gefiltert werden.

Was du jetzt möchtest, ist alle Elemente einer Tabelle abfragen, welche zwei bestimmten Gruppen zugeordnet sind.

Variante 1
Die gleiche Tabelle zwei mal über Bedingungen reduzieren und je in eine neue Tabelle schreiben, und anschliessend die beiden Tabellen vergleichen.
Diese Lösung ist etwas aufwendig.

Variante 2 (Bin mir nicht ganz sicher ob dies in Access so funktioniert)
Du arbeitest mit den Filtern in Access, und filterst zuerst nach der einen Gruppe, und anschliessen mit einem zweiten Filter nach der nächsten Gruppe. Wichtig dabei ist, dass nicht die Tabelle zwischen den Gruppen und den Einträgen gefiltert wird, sondern die Einträge. Somit bleiben
bei allen noch verbleibenden Einträgen alle Gruppen angezeigt, eine zweiten Filterung ergibt das gewünschte Ergebnis.
Sofern dies so funktioniert, kann man die Filterung über Makros laufen lassen. Nicht vergessen ein Makro wird benötigt um alle Filter aufzuheben.

Gruss
Mike

------------------

The Power Of Dreams

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mario Wipf
Mitglied
Dipl. Ing. FH, MAS FHO BAE


Sehen Sie sich das Profil von Mario Wipf an!   Senden Sie eine Private Message an Mario Wipf  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mario Wipf

Beiträge: 535
Registriert: 07.10.2003

AIS 9 SP4, AIS 10 SP2 WINDOWS XP Pro
Fujitsu Siemens CELSIUS M430
Nvidia Quadro FX 1400 128 MB

erstellt am: 25. Mai. 2009 08:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Mike !

Vielen Dank für das Feedback - mit Deiner Antwort hast Du mich auf einen neuen Ansatz gebracht :-)

Ursprünglich wollte ich nur eine Tabelle mit allen Einträgen, in welcher dann das eine Feld eine Mehrfachauswahl beinhaltet (für die Zuordnung der Gruppenzugehörigkeit des jeweiligen Eintrages)
Über Abfragen hätte ich dann erreichen wollen, dass ich mehrere Gruppen wählen kann und mit jeder zusätzlichen Wahl die Liste der angezeigten Elemente kleiner wird (so quasi, bis nur noch die Elemente angezeigt werden, die all den aktuell gewählten resp. gefilterten Gruppen angehören).

Die Idee mit der zusätzlichen Tabelle werde ich mir gleich mal zu Gemüte führen, könnte die einfachere Lösung sein.

Wenn einer der beiden Ansätze funktioniert, wie ich mir das vorstelle, poste ich Dir das mal.

Gruss und vorerst besten Dank
Mario

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Stelli1
Moderator
Verm.-Ing.


Sehen Sie sich das Profil von Stelli1 an!   Senden Sie eine Private Message an Stelli1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Stelli1

Beiträge: 1510
Registriert: 17.08.2005

Map 2000-2010, Rasterdesign
MapGuide 6.5 - 2010
Oracle 9i,10g Enterprise
autodesk Topobase 2-2010
VS6, VS.net

erstellt am: 28. Mai. 2009 09:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Mario Wipf 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Mario,

wenn es nicht all zuviele Gruppen sind kannst du in deiner Tabelle Felder (boolean) für jede Gruppe anlegen. Im Formular kannst du dann in einem Gruppenrahmen Optionsschalter einbauen. Das ist dann ganz einfach zu realisieren, leicht abzufragen und leicht zu bedienen.

Wenn e viele Felder sind kannst du wie erwähnt eine weitere Tabelle Anlegen.

InfoTab    Gruppenzugehörigkeit    Gruppe
------------------------------------------
ID    ->  ID                     
Text      GruppenID            -> ID

Dann hast du eine n:m Beziehung. Für die Bedienung kann man das mit einem Unterformular realisieren.
Aber bis zu einem Dutzend Gruppen würde ich das mit der ersten Variante lösen.

Wilfried Stelberg

Wilfried Stelberg

------------------
Warum lisp'eln wenn's auch anders geht.
www.ib-stelberg.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mario Wipf
Mitglied
Dipl. Ing. FH, MAS FHO BAE


Sehen Sie sich das Profil von Mario Wipf an!   Senden Sie eine Private Message an Mario Wipf  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mario Wipf

Beiträge: 535
Registriert: 07.10.2003

AIS 9 SP4, AIS 10 SP2 WINDOWS XP Pro
Fujitsu Siemens CELSIUS M430
Nvidia Quadro FX 1400 128 MB

erstellt am: 28. Mai. 2009 10:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Wilfried

Vielen Dank für den Tip. Wäre bei dieser Lösung die Anzahl von Gruppen mehr oder weniger gegeben und müsste jedesmal in der Struktur angepasst werden ?

Ich bin jetzt auf dem Weg zu einer Lösung woch ich eine Abfrage von Feldern mache, die vorher jeweils über VBA "befüllt" werden.

Aber wenn das nicht funktionieren sollte, werde ich mal Deinen Ansatz unter die Lupe nehmen :-)

Vielen Dank vorerst !

Gruss Mario

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Oberli Mike
Moderator
Dipl. Maschinen Ing.




Sehen Sie sich das Profil von Oberli Mike an!   Senden Sie eine Private Message an Oberli Mike  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Oberli Mike

Beiträge: 3645
Registriert: 29.09.2004

Access 2000 und 2003
Intel Core 2CPU (2.4 GHz)
2 GB RAM
Nvidia FX 560
Windows XP SP2
Novell als Netzwerk

erstellt am: 28. Mai. 2009 19:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Mario Wipf 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Mario Wipf:
Vielen Dank für den Tip. Wäre bei dieser Lösung die Anzahl von Gruppen mehr oder weniger gegeben und müsste jedesmal in der Struktur angepasst werden ?

Das ist der Grund, wieso ich diese Variante nicht so mag.

------------------

The Power Of Dreams

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP



Projektmanager (w/m/d) Bau-/Wirtschaftsinformatik
Als führendes europäisches Beratungs-, Planungs- und Projektmanagementunternehmen bietet Drees & Sommer Lösungen für erfolgreiche Gebäude, renditestarke Portfolios, leistungsfähige Infrastruktur und lebenswerte Städte. In interdisziplinären Teams unterstützen unsere über 4.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an weltweit 51 Standorten Auftraggeber unterschiedlichster Branchen. Bei uns gestalten Sie Ihren individuellen Karriereweg aktiv mit....
Anzeige ansehenProjektmanagement
Mario Wipf
Mitglied
Dipl. Ing. FH, MAS FHO BAE


Sehen Sie sich das Profil von Mario Wipf an!   Senden Sie eine Private Message an Mario Wipf  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mario Wipf

Beiträge: 535
Registriert: 07.10.2003

AIS 9 SP4, AIS 10 SP2 WINDOWS XP Pro
Fujitsu Siemens CELSIUS M430
Nvidia Quadro FX 1400 128 MB

erstellt am: 28. Mai. 2009 22:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Das ist auch der Grund, warum ich doch noch hartnäckig an meiner Lösung dran geblieben bin.

Nun ist Sie endlich fertig geworden und funktioniert so wie gewünscht.

Ich kann einen Suchbegriff eingeben und Einträge suchen und/oder ich kann die Suche auf Gruppen resp. Kategorien beschränken.

Dann kommt eine Trefferliste, aus welcher dann der EIntrag angeklickt werden kann, den man lesen möchte

Bei Interesse bitte mir Mail-Adresse angeben, ich werd Euch dann meine Datenbank (halt Office 2007) zumailen

P.S. Bei meiner Lösung können beliebig viele Kategorien erzeugt werden. Lediglich die Einschränkung bei der Suche ist auf die Auswahl von 20 Kategorien begrenzt - vermute aber, dass das nie zu wenig sein wird :-)

Gruss Mario

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz