Hot News:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  IntelliCAD
  progeCAD 2018

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   progeCAD 2018 (863 mal gelesen)
progecadSupport
Mitglied
Softwareentwickler

Sehen Sie sich das Profil von progecadSupport an!   Senden Sie eine Private Message an progecadSupport  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für progecadSupport

Beiträge: 4
Registriert: 15.08.2017

erstellt am: 16. Aug. 2017 09:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo in die Runde,

gleich vorneweg: Ich bin im Support für progeCAD beim autorisierten Reseller für die Region D/A/CH beschäftigt und schaue gelegentlich hier vorbei.

Auffällig ist die Ruhe in diesem Thread, sind vielleicht alle mit progeCAD zufrieden? ;-)
Zumindest spiegelt die hier geringe Aktivität den Verbreitungsgrad des Systems nicht wider. In vielen Anfragen bemerkt man z.B. die Unzufriedenheit mit dem Preismodell für das Original von AutoDesk, welches nur noch als Mietversion zun haben ist. Das ist der Grund, warum etliche Nutzer wechseln und progeCAD (mit unbefristeten Lizenzen) oder einen der weiteren Acad-Klone einsetzen.

Seit dem letzten Beitrag hat sich bei progeCAD natürlich einiges getan. Aktuell gibt es die Software in Version 2018. Hier kann man eine voll funktionsfähige 30-Tage-Version herunterladen: http://www.progecad-shop.de/index.php/kaufen/download/

Die in einem Subthread erwähnte Instabilität bei großen Zeichnungen ist weitgehend Geschichte, denn seit Version 2017 gibt es auch eine x64-Version. Wir haben festgestellt, dass damit auch dwg's mit größerem Umfang stabil bearbeitet werden können.

Evtl. nervende automatische Updates kann man leicht abschalten.

Diskussionen und Erfahrungsaustausch sind gerne willkommen.

Gruß
progecadSupport

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz