Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  BeckerCAD
  Absturz 3D Modell unter Win/XP

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Absturz 3D Modell unter Win/XP (1095 mal gelesen)
pgloor
Mitglied
Informatiker

Sehen Sie sich das Profil von pgloor an!   Senden Sie eine Private Message an pgloor  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für pgloor

Beiträge: 2
Registriert: 21.03.2004

erstellt am: 21. Mrz. 2004 21:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Schade, dass dieses Forum so gut versteckt ist!

Ich habe mir BeckerCAD 3.0 zum Testen herunter geladen und habe fest vor, das Produkt zu kaufen, wenn es einigermassen hält, was es verspricht.

Leider krieg ich's nicht zum laufen. Sobald ich in den 3D Modus wechseln will, ein 3D Modell öffnen will oder ein 2D Modell schliessen will, stürzt mein Computer mit einem BlueScreen ab.

Bei meinem Rechner handelt es sich um ein Notebook Dell Inspiron 4000 mit 256 MB RAM und einem integrierten Grafikchip, ATI Mobility M3. Das Betreiebssystem ist Windows XP Professional. Die neusten Treiber habe ich installiert.

Kennt jemand solche Probleme? Gibt es eine Lösung?

Vom Support habe ich noch nichts gehört (na ja, Wochenende).

Was ich brauche, ist kein Profi-Tool, aber etwas mit dem ich es schaffe, relativ einfache Komponenten (z.B. Schienen und Wellen) zu zeichnen und diese in 3D darzustellen. Das Tool sollte dabei nicht zu kompliziert und nicht zu teuer sein.

Ich denke BeckerCAD stellt mir genau das zur Verfügung was ich brauche und es wäre schade, wenn ich es nicht zum laufen kriege.


Gruss

Peter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Werner Bruns
Mitglied
Schiffbauer


Sehen Sie sich das Profil von Werner Bruns an!   Senden Sie eine Private Message an Werner Bruns  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Werner Bruns

Beiträge: 178
Registriert: 03.02.2003

erstellt am: 25. Mrz. 2004 21:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für pgloor 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Peter,
BeckeCad 2Pro oder auch 3 eignen sich sehr gut, um 2D und vor allem 3D zu konstruieren. Es war also eine gute Entscheidung, dieses Programm zu kaufen. Nun stellt dieses Programm allerdings einige Ansprüche an die Hardware.
Zu erst sollten Sie sich bei BeckerCad registrieren lassen, um das neuste update zu laden. Sollte dieses nicht möglich sein, können Sie die nachfolgenden Änderungen versuchen.

Sie sollten den Versuch unternehmen, die Hardwarebeschleunigung unter Anzeige - Einstellungen - Erweitert - Problembehandlung um ca. die Hälfte bis 3/4 zu reduzieren, also den Schieberegler nach links zu schieben. Häufig liegt hier das Problem.
Sollte dieses nicht zu Erfolg führen, würde noch folgender Weg erfolg versprechen.
Im Verzeichnis C:\Windows\System32\ befindet sich ein Programm dxdiag.exe. Im Karteireiter Anzeige sollten die Funktionen:
DirectDraf-Beschleunigen
Direct3D-Beschleunigung
AGP-Oberflächenbeschleunigung deaktiviert werden.
Sollte auch dieses nicht zum Ergebnis führen, würde ich Ihnen empfehlen auf die Version 2Pro umzusteigen. Sie ist Leistungmäßig besser und hat noch die Möglichkeit zu Rendern.

Gruß
Werner Bruns

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

pgloor
Mitglied
Informatiker

Sehen Sie sich das Profil von pgloor an!   Senden Sie eine Private Message an pgloor  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für pgloor

Beiträge: 2
Registriert: 21.03.2004

erstellt am: 26. Mrz. 2004 11:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Werner,

In der Zwischenzeit habe ich das Programm auf meinem PC installiert, wo es ganz gut funktioniert. Danke für den Tip mit der Version 2Pro.

Ich werde das mit den Grafikeinstellungen auf meinem Notebook mal ausprobieren. Auf dem Notebook ist mir vor allem wichtig, dass ich die Modelle zur Diskussion zum Kunden mitnehmen kann.

Gruss

Peter Gloor

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz