Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Allgemeines in Elektrotechnik u. Elektronik
  Welches CAE Programm

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Welches CAE Programm (2941 mal gelesen)
ewitt
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von ewitt an!   Senden Sie eine Private Message an ewitt  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ewitt

Beiträge: 3
Registriert: 20.07.2009

erstellt am: 20. Jul. 2009 15:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Servus @all!
Ich bin auf der Suche nach einem CAE Programm für unsere Firma. Momentan arbeiten wir mit Autocad und eigenen Bibliotheken. Da die Erstellung von Stromlaufplänen und Stücklisten auch bei kleineren Projekten mühsam ist suchen wir nach einer besseren Lösung.

Zur Anforderung:
Wir bauen schaltschrankähnliche Kästen auf in denen sich Klemmleisten, eigene PCBs, Hutschienenrelais, Netzteile und Kabelkanäle befinden. - Eben wie Schaltschränke nur ohne besondere Normgrößen bzw. Normabständen.
Nun suchen wir ein Programm mit dem wir den Stromlaufplan erstellen können. Desweiterem sollte das Programm aus dem Stromlaufplan einen Kabelplan, einen Klemmenplan und eine Stückliste generieren können.
Optimal wäre es wenn wir einen Plan unseres Kastens erstellen könnten (entweder im Programm selbst oder besser von Autocad importieren) mit den Positionen der einzelnen Bauteile (PCBs, Relais, Klemmleisten) aus dem das CAE Programm die notwendigen Kabel/Leitungslängen berechnet.

Da wir alle Pläne dem Kunden nur als pdf zugänglich machen und wir auch niemandem mit bestimmten Programvorkenntnissen haben ist es uns egal von welcher Firma das CAE Program ist.

lG, Erwin

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

t.weber
Mitglied
Elektrokonstrukteur / ECS-Admin


Sehen Sie sich das Profil von t.weber an!   Senden Sie eine Private Message an t.weber  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für t.weber

Beiträge: 382
Registriert: 10.02.2004

HP Z240 Workstation, Windoof 7-Prof SP1 - 64Bit, Intel(R) Core(tm) i7-2600 CPU 3,4Ghz, 24GByte RAM, NVIDIA Quadro 420 mit 2048MByte,
Applikationen:
MS-Office 2010 - 32Bit
AutoCAD ecscad 2012 mit HF1 + SP1
MuM MT ecscad 2016-SA Professional (SR5)
MuM MT ecscad 2018-SA Professional (SR2.1)
(ecs 4.5, AERO III, ecs 2009, 2010)
VAULT 2018 - Pro
Plotter: Kyocera FS-820

erstellt am: 20. Jul. 2009 15:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ewitt 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo und willkommen hier,

also wenn ihr schon mit AutoCAD arbeitet, dann bietet sich doch AutoCAD ecscad 2009 an.

Weitere Infos findest du auf der Autodesk-Website:

http://www.autodesk.de/adsk/servlet/index?siteID=403786&id=12126550&DCMP=DMC-PCECS_DE_DM

------------------
Gruss, T. Weber
 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ewitt
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von ewitt an!   Senden Sie eine Private Message an ewitt  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ewitt

Beiträge: 3
Registriert: 20.07.2009

erstellt am: 20. Jul. 2009 16:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke, für den Tip. - Ich bin mir nicht sicher ob ecscad die beste Lösung für uns ist.
Einerseits ja denn wir benützen schon ACAD.
Aber:
Vor 8 Jahren wurde bereits versucht  ecscad 4.1 in der Firma einzuführen. --> Keine Akzeptanz (Ich kann leider nicht sagen warum da, dies vor meiner Zeit war).
Aussdem kann ich keine Demo-Version von ecscad finden!

Weisst Du ob ecscad das mit der vorher genannten automatischen Kabellängenberechnung auf Grundlage einer CAD Zeichnung kann?

[Diese Nachricht wurde von ewitt am 20. Jul. 2009 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

schulze
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD/CAE Manager


Sehen Sie sich das Profil von schulze an!   Senden Sie eine Private Message an schulze  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für schulze

Beiträge: 2312
Registriert: 26.03.2001

TC_8.1, NX6
( und andere )

erstellt am: 20. Jul. 2009 16:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ewitt 10 Unities + Antwort hilfreich

>>Welches CAE Programm
Such doch mal im Internet nach ECAD - da fallen mir ELEKTROCAD und EPLAN auf. Ich kenne diese Programme nicht, aber für beide gibt es hier eigene Foren im Bereich CAE.

------------------
R.Schulze

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

bgischel
Moderator
...und Dippel-Ing ET...




Sehen Sie sich das Profil von bgischel an!   Senden Sie eine Private Message an bgischel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für bgischel

Beiträge: 15740
Registriert: 09.03.2001

Mal so
allgemein und
insgesamt
gesehen...

erstellt am: 20. Jul. 2009 19:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ewitt 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Erwin und willkommen auf Cad.de 

so gerne ich Dich auch in der Eplan-Gilde hätte    ich denke wenn ihr schon Autocad in der Firma habt sollte der Rat von T. Weber in die richtige Richtung gehen. Anschauen und testen kostet nix...

Prinzipiell hatte ich hier etwas zur Auswahl von CAE-Tools geschrieben. Das gilt natürlich sinngemäß immer noch... 

Grüße
Bernd

------------------
 
P8 Magic | P8 FAQs | Eplan Downloads | Historie | Hilfe | Suchen | Finden | Fragen | Geprüft

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

robroy55
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Selbständiger Konstrukteur Elektrotechnik



Sehen Sie sich das Profil von robroy55 an!   Senden Sie eine Private Message an robroy55  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für robroy55

Beiträge: 2505
Registriert: 13.07.2005

Elcad V5/V7 Prof.
EngineeringBase V6 Prof./Power/EVU
Eplan V5/P8 Prof.
Sigraph(SPEL-D) V5/V8/V9/V10
Wscad V4/V5/Suite Prof.
Ruplan V4.7/V4.8 Std/EVU
Autocad LT 2007

erstellt am: 21. Jul. 2009 11:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ewitt 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Erwin,

wir benutzen mehrere Programme und haben somit auch einen guten Einblick in die "Szene".

ECS-CAD würde ich dir nicht raten, da ich von Benutzern weiß, dass die Handhabung nicht einfach ist. Außerdem ist das Programm von Autodesk übernommen worden, Mensch und Maschine machen da nichts mehr. Die Frage ist, wie es da weitergeht?

ELCAD und EPLAN sind natürlich gut aber teuer.

WSCAD hat den Vorteil, das es günstig ist und relativ viel machbar ist.

Dann gibt es da noch andere Programme wie z. B. TreeCAD. Das kenne ich aber nur vom Namen her!

Auf der HMI habe ich ein EPLAN-Plagiat aus der Türkei gesehen. Das Programm wäre günstig, aber soweit ich weiß sind die im Rechtsstreit mit EPLAN. Wie die Zukunft aussieht weiß keiner!

Ich hoffe, ich konnte dir ein bisschen helfen!

------------------
Grüße aus Frangn
Rob

Je mehr Käse, desto mehr Löcher. Je mehr Löcher, desto weniger Käse. Also: Je mehr Käse, desto weniger Käse! ODER? (Aristoteles)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ewitt
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von ewitt an!   Senden Sie eine Private Message an ewitt  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ewitt

Beiträge: 3
Registriert: 20.07.2009

erstellt am: 21. Jul. 2009 13:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke für die zahlreichen Antworten.
Kann mir jemand vll. sagen wie es mit den besonderen Anforderungen ausschaut die wir stellen:

1.)Optimal wäre es wenn wir einen Plan unseres schaltschrankähnlichen Kastens erstellen könnten (entweder im Programm selbst oder besser von Autocad importieren) mit den Positionen der einzelnen Bauteile (PCBs, Relais, Klemmleisten) aus dem das CAE Programm die notwendigen Kabel/Leitungslängen berechnet.

Geht sowas generell mit allen Programmen oder geht das generell mit gar keinem Programm?

2. Kann jedes Programm aus dem Stromlaufplan automatisch eine Stückliste, Klemmenliste und Kabelliste erstellen?

Es wäre toll wenn das Prog. mit den oben genannten Sachen umgehen kann, wir stellen keine große Anforderungen bezüglich Blattanzahl oder Projektgröße (momentan max. 25 Blatt inkl. Stückliste)


lG, Erwin

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

bgischel
Moderator
...und Dippel-Ing ET...




Sehen Sie sich das Profil von bgischel an!   Senden Sie eine Private Message an bgischel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für bgischel

Beiträge: 15740
Registriert: 09.03.2001

Mal so
allgemein und
insgesamt
gesehen...

erstellt am: 21. Jul. 2009 13:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ewitt 10 Unities + Antwort hilfreich

Je nach Ausbaustufe (kleine Ausbaustufe = preiswerter = weniger Möglichkeiten; größere Ausbaustufe = teurer = viel mehr Möglichkeiten) und eventuell zusätzlichen aber in der Regel kostenpflichtige Add-Ons sollten das alle Programme können (bei der automatischen Kabel-/Aderlängenermittelung wäre ich mir da nicht so sicher ob das alle hier genannten können)... 

Du siehst es bleibt am Ende nur den Hersteller selbst fragen denn bei den meisten kann man sich dann solch eine Lizenz zusammenstellen mit den Funktionen die man selbst benötigt (gibt natürlich Grenzen)... 

------------------
 
P8 Magic | P8 FAQs | Eplan Downloads | Historie | Hilfe | Suchen | Finden | Fragen | Geprüft

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

t.weber
Mitglied
Elektrokonstrukteur / ECS-Admin


Sehen Sie sich das Profil von t.weber an!   Senden Sie eine Private Message an t.weber  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für t.weber

Beiträge: 382
Registriert: 10.02.2004

HP Z240 Workstation, Windoof 7-Prof SP1 - 64Bit, Intel(R) Core(tm) i7-2600 CPU 3,4Ghz, 24GByte RAM, NVIDIA Quadro 420 mit 2048MByte,
Applikationen:
MS-Office 2010 - 32Bit
AutoCAD ecscad 2012 mit HF1 + SP1
MuM MT ecscad 2016-SA Professional (SR5)
MuM MT ecscad 2018-SA Professional (SR2.1)
(ecs 4.5, AERO III, ecs 2009, 2010)
VAULT 2018 - Pro
Plotter: Kyocera FS-820

erstellt am: 22. Jul. 2009 08:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ewitt 10 Unities + Antwort hilfreich


FunktionsvergleichAEROIII.pdf

 
Früher gab es ecscad in verschiedenen Ausbaustufen als Addon zu AutoCAD/Bricscad (LT/Basic/Pro), davon hat man sich glücklicherweise bei Autodesk Abstand genommen. Es gibt jetzt nur noch die Pro-Version ecscad inkl. AutoCAD (das musste man früher extra kaufen!!!) Deshalb ist AutoCAD ecscad 2009 deutlich billiger geworden als früher.

Zu Punkt 1: Kabel-/Leitungslängenberechnung geht momentan nicht mit ecscad (glaube ich zumindest)

zu Punkt 2: ja das ist möglich und kann auch beliebig erweitert werden.

Ich habe mal eine Funktionsübersicht im Anhang beigefügt. Es ist allerdings die von der Vorgängerversion, da brauchst du nur alles in der Pro-Spalte anschauen, das ist alles in AutoCAD ecscad 2009 möglich.

Zumindest ist die neuste Version wesentlich besser als die Vorgängerversionen.
Ich würde dir raten mit dem Vertrieb von Mensch und Maschine zu sprechen für eine Demonstrationsvorstellung. MuM bietet auch für die neuste Version Support, allerdings nur für Kunden, den Rest übernimmt Autodesk.

------------------
Gruss, T. Weber

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz