Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Autodesk GIS Produkte
  Umstieg von ACAD Layer auf Drawing Layer

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Umstieg von ACAD Layer auf Drawing Layer (1037 mal gelesen)
Kaidin
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Kaidin an!   Senden Sie eine Private Message an Kaidin  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Kaidin

Beiträge: 9
Registriert: 20.01.2009

erstellt am: 07. Apr. 2010 16:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

ich benutze AutoCAD Map 3d 2009. Auf Grundlage von alten Karten und eigenen Messungen habe ich im letzten Jahr fuer mein Unternehmen eine ca. 8000 Ha unfassende Forstbetriebskarte erstellt. Allerdings habe ich auf Grund fehlender AutoCad Map Kenntnisse, dass ganze im Grunde wie ein Malprogramm benutzt. Ich habe fuer die verschiedenen Flaechen eigene Layer angelegt und auch fuer die jeweiligen Hatches eigene Layer. Mit der Zeit wird das etwas unuebersichtlich ud unflexibel.
Ausserdem moechte ich aus Darstellungsgruenden in Zukunft auch transparente Flaechenfuellungen verwenden und Objektdaten usw.

Allerdings stecke ich im Moment etwas fest, bzw. drehe ich ich im Kreis.

Ist es sinnvoll meine Flaechen zunaechst als SHP zu exportieren um sie dann zu verknuepfen?
Wenn ja, soll ich dann die Polylines in Polygone umwandeln lassen?
Dass Problem dabei ist aber, dass dann alle Polygone als ein Objekt behandelt werden. Wenn ich also eine Object Class hinzufuege und dann fuer jede Flaeche eine Property z.B. mit der Baumart erstellen moechte um darauf dann das Style Theme aufzubauen, dann kann ich die einzelnen Polygone nicht mehr einzeln veraendern. Es werden immer alle, da ein Objekt, geaendert.

Noch eine Frage zu SHP. Wenn dass alles mal geklappt haben sollte, und ich will neue Flaechen einzeichnen. Diese werden dann als "geometry aus featuere" erstellt, richtig? Werden diese dann in der SHP gespeichert?

Hoffe ihr koennt mir zumindest eine kleine Starthilfe geben fuer meine Probleme, damit ich mich dann selber weiter einarbeiten kann.

Vielen Dank,

Jonas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

LaPla
Mitglied
Landschaftsarchitekt


Sehen Sie sich das Profil von LaPla an!   Senden Sie eine Private Message an LaPla  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für LaPla

Beiträge: 561
Registriert: 08.10.2004

erstellt am: 08. Apr. 2010 12:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Kaidin 10 Unities + Antwort hilfreich


Layer-FDO.pdf

 
Hallo Jonas,

meine Vorgehnsweise in so einem Fall:

Ich exportiere die ACAD-Daten in SHP oder SDF mit "mapexport". Dazu sind vorher die Nutzungen auf entsprechenden Layern mit geschlossenen Polylinien definiert. Im Reiter Objektklasse "Polygon" auswählen und als Attribut die Eigenschaft "Layer" angeben, im Reiter Optionen "geschlossene Polylinen" anklicken und fertig.
Dannach die SDF/SHP über die FDO-Verbindung reinholen und als thematische Regel "Layer" angeben. dann noch die Farben auswählen und Deine Karte ist fertig.

Gruß Jörg


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Kaidin
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Kaidin an!   Senden Sie eine Private Message an Kaidin  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Kaidin

Beiträge: 9
Registriert: 20.01.2009

erstellt am: 09. Apr. 2010 21:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Joerg,

vielen Dank fuer die Erklaerung und das PDF Dokument. Habe gerade angefangen es umzusetzen und ich denke das gibt mir den Startpunkt den ich gesucht habe. Das Problem war, dass ich bisher nicht das Attribut Layer angehaegt hatte und dann nicht das Schema draufaufbauen konnten.

Danke noch einmal,

Jonas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz