Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Autodesk GIS Produkte
  ASCII-Datei für Punktwolke

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   ASCII-Datei für Punktwolke (2919 mal gelesen)
MatthiasE
Mitglied
Bauinformatiker


Sehen Sie sich das Profil von MatthiasE an!   Senden Sie eine Private Message an MatthiasE  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MatthiasE

Beiträge: 57
Registriert: 27.08.2004

BS: Win10-64Bit
Software :Map2017/18/+RasterDesign,AIMS 2015,Oracle12c SE1, MapGuide OP Ver.3.x
Hardware : WorkStation - Intel 6Core 2.3GHz

erstellt am: 24. Feb. 2010 10:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

habe das Tool "Punktwolke"  füre Map2010 installiert.
Möchte nun eine eigne ASCII-Datei ( *.XYZ ) importieren.

Import mit den Beispieldatein (*.las)  funktioniert gut, aber das
Format der ASCII-Datei ist nicht dokumentiert.

Aus folgenden Beispielsätzen :
4434619.330 5629861.010          446.734       
4434619.504 5629859.626          446.714       
4434617.109 5629868.438          446.679 

wird kein Index erstellt.
Wie ist das Format der ASCII-Datei ?

MfG
Matthias
     

------------------
Viele Grüße
Matthias

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied

erstellt am: 24. Feb. 2010 11:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Hi Matthias,

wieviele Punkte sind's denn, dass Du ein Punktwolkenobjekt dafür brauchst?
Wenn Du's über FDO machst, dann reicht es, die Punkte in einer Datenbank zu haben, diese in ODBC definiert zu haben. In diesem Fall (über FDO) kannst Du bestimmen, welche Spalte in der Access-DB welchem Wert (Rechts-/Hoch-/Punkthöhe) entspricht.

Nachdem ich das Punktwolken-Addon nur für Civil installiert habe (und da mehr Formate zur Verfügung stehen, als ev. in Map3D): schau mal im Dialog, wo Du das Format bestimmen kannst, ob Dir 'ASCII-XYZ (Space delimited)' angeboten wird.

- alfred -

PS: in Deiner Systeminfo steht noch Version 2005 

------------------
www.hollaus.at

MatthiasE
Mitglied
Bauinformatiker


Sehen Sie sich das Profil von MatthiasE an!   Senden Sie eine Private Message an MatthiasE  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MatthiasE

Beiträge: 57
Registriert: 27.08.2004

BS: Win10-64Bit
Software :Map2017/18/+RasterDesign,AIMS 2015,Oracle12c SE1, MapGuide OP Ver.3.x
Hardware : WorkStation - Intel 6Core 2.3GHz

erstellt am: 24. Feb. 2010 12:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Alfred,

es sind insgesamt ca. 450.000 3d Punkte. Laut Autodesk ist gerade für solche Punktmengen die "PUNKTWOLKE" sinnvoll. Soll ja auch eine Art DGM möglich sein.

Das Format kann man nicht einstellen nur eine Datei hinzufügen.

PS: Profil wird nicht richtig angezeigt habe ich schon x-mal geändert.

Für dieses Problem  Map20103d im Einsatz.

------------------
Viele Grüße
Matthias

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied

erstellt am: 24. Feb. 2010 12:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Hi,

ok, die Datenmenge ist was für Punktwolken, absolut OK.


>> Soll ja auch eine Art DGM möglich sein

Das leider nein, Du bekommst 'nur' die Punkte angezeigt. Mit Map3D bekommst Du aus einer Punktwolke keine Dreiecksvermaschung, keine Schnitte, keine Schattierung (oder ich hab was zu lernen).

Und hast Du in Deiner Auswahlliste der Formate 'ASCII-XYZ (space delimited)' mit drin?

- alfred -

------------------
www.hollaus.at

MatthiasE
Mitglied
Bauinformatiker


Sehen Sie sich das Profil von MatthiasE an!   Senden Sie eine Private Message an MatthiasE  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MatthiasE

Beiträge: 57
Registriert: 27.08.2004

BS: Win10-64Bit
Software :Map2017/18/+RasterDesign,AIMS 2015,Oracle12c SE1, MapGuide OP Ver.3.x
Hardware : WorkStation - Intel 6Core 2.3GHz

erstellt am: 24. Feb. 2010 13:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


map_tutorials2.pdf

 
Hallo Alfred,

1) Dateiformat - es kann kein Format ausgewählt werden.

2) Schau Dir mal die Übungslektion Abschnitt "Punktwolken" an.

Datei im Anhang

------------------
Viele Grüße
Matthias

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied

erstellt am: 24. Feb. 2010 14:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Hi,

>> Schau Dir mal die Übungslektion Abschnitt "Punktwolken" an

Danke, nur stand da (ausser der Beweisführung, dass in Map3D keine Punktformatdefinitionen auswählbar sind) nichts neues drin.
Bei DGM bleibt's gleich, keine Vermaschung, keine Schnitte, Schattierung (wie ich es in der Visualisierung verstehe) mit Matieralvergabe und Rendering ebenfalls nicht.

Informationen rund um das LAS-Format hätte ich >>>hier<<< gefunden, hth.

- alfred -

------------------
www.hollaus.at

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz