Hot News:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  TM - Plant Simulation
  Flusssteuerung

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:  Flusssteuerung (130 mal gelesen)
HungirigerHugo
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von HungirigerHugo an!   Senden Sie eine Private Message an HungirigerHugo  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für HungirigerHugo

Beiträge: 6
Registriert: 09.06.2022

Plant Simulation 16.1

erstellt am: 15. Jun. 2022 21:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Screenshot2022-06-15210753.png

 
Hallo zusammen 

ich habe folgendes Problem: ich möchte an einer Gabelung von zwei Förderbändern entscheiden wo die Palette hinfahren soll. Hierzu soll abgefragt werden, ob gewisse Teile bereits auf der Palette liegen (alle mit den Teilen fahren weiter, die Paletten ohne diese Teile sollen die Abzweigung nehmen und zu deren Produktion fahren).
Hierzu habe ich mir die folgende Methode überlegt (Siehe Bild). Leider fahren die Paletten, auf denen die Teile bereits liegen jedoch trotzdem immer wieder in den Fertigungsbereich. Weis jemand woran das liegt?


if @.AnzahlBEs > 0 and Förderstrecke_Abschlussdeckel.AnzahlBEs <= 4 then

if  @.pe(1,1).inhalt = .Benutzerobjekte.Abschlussdeckel_32:1 or @.pe(2,1).inhalt = .Benutzerobjekte.Abschlussdeckel_32:1 or @.pe(3,1).inhalt = .Benutzerobjekte.Abschlussdeckel_32:1 or @.pe(4,1).inhalt = .Benutzerobjekte.Abschlussdeckel_32:1 or @.pe(1,2).inhalt = .Benutzerobjekte.Abschlussdeckel_32:1 or @.pe(2,2).inhalt = .Benutzerobjekte.Abschlussdeckel_32:1 or @.pe(3,2).inhalt = .Benutzerobjekte.Abschlussdeckel_32:1 or @.pe(4,2).inhalt = .Benutzerobjekte.Abschlussdeckel_32:1 then

@.umlagern (Abzweigung_Sägen)

elseif @.pe(1,1).inhalt = .Benutzerobjekte.Abschlussdeckel_40:1 or @.pe(2,1).inhalt = .Benutzerobjekte.Abschlussdeckel_40:1 or @.pe(3,1).inhalt = .Benutzerobjekte.Abschlussdeckel_40:1 or @.pe(4,1).inhalt = .Benutzerobjekte.Abschlussdeckel_40:1 or @.pe(1,2).inhalt = .Benutzerobjekte.Abschlussdeckel_40:1 or @.pe(2,2).inhalt = .Benutzerobjekte.Abschlussdeckel_40:1 or @.pe(3,2).inhalt = .Benutzerobjekte.Abschlussdeckel_40:1 or @.pe(4,2).inhalt = .Benutzerobjekte.Abschlussdeckel_40:1

@.umlagern (Abzweigung_Sägen)

else
@.umlagern (Förderstrecke_Abschlussdeckel)
end

else
@.umlagern (Abzweigung_Sägen)
end

------------------
Andre

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

nadin1223
Mitglied
Ing.


Sehen Sie sich das Profil von nadin1223 an!   Senden Sie eine Private Message an nadin1223  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nadin1223

Beiträge: 902
Registriert: 29.03.2016

erstellt am: 15. Jun. 2022 23:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für HungirigerHugo 10 Unities + Antwort hilfreich

--ohne name enthalten zu Produktion -> rest weiter
Dies hier ".Benutzerobjekte.Abschlussdeckel_32:1" ist die Instanz, die im Modell rummfährt. Es gibt vielle davon, deshalb auch dieser komische name mit hinten :Nummer. Auf dieses Objekt mit Name:Nummer niemal prüfen!!! Immer den Ursprung nehmen!!! Diese Nummer ist nur dafür gedacht, dass dieses Objekt im Modell ein einzelstück ist. Aber du kannst nicht vorhersagen, was es für eine Nummer sein wird.

"Förderstrecke_Abschlussdeckel.AnzahlBEs <= 4 then ... else umlagern auf Förderstrecke_Abschlussdecke end" ... also wie, nu wenn voll die Strecke, dann schebe noch paar hiterher ohne zu prüfen was auf so alles drauf ist??? ... nicht die Regel untereinander mischen 

Beispielsweise

Code:

var _kon32, _kon40 : integer := 0
for var i:= 1 to @.NumMu loop
if @.be(i).ursprung = .benutzerobjekte.Aschlussdeckel_32 then
_kon32 += 1
end
if @.be(i).ursprung = .benutzerobjekte.Aschlussdeckel_40 then
_kon40 += 1
end
if _kon32 > 0 and _kon40 > 0 then
@.umlagern (Abzweigung_Sägen)
return
end
next

@.umlagern (Abzweigung_Sägen)



------------------
Die einfachste Art an korrekte Informationen zu gelangen ist, etwas Falsches in ein Forum zu posten und auf die Korrektur zu warten. (Matthew Austern)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

HungirigerHugo
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von HungirigerHugo an!   Senden Sie eine Private Message an HungirigerHugo  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für HungirigerHugo

Beiträge: 6
Registriert: 09.06.2022

Plant Simulation 16.1

erstellt am: 17. Jun. 2022 11:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Super, vielen Dank 
jetzt funktioniert es so, wie es soll

------------------
Andre

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2022 CAD.de | Impressum | Datenschutz