Hot News:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Linux
  apt-cache Segmentation fault

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   apt-cache Segmentation fault (763 mal gelesen)
musikman
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von musikman an!   Senden Sie eine Private Message an musikman  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für musikman

Beiträge: 13
Registriert: 16.03.2004

ACad 2004 Mechanical DX - ETools
FMSsoft 2004
NT 4.0
Pentium IV - 500 MB
HP DesignJet 650C - 52 MB

erstellt am: 20. Dez. 2005 14:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Forum,

ich arbeite z.Zt. noch mit mehreren älteren Rechnern (P2) mit debian woody.
En einem Arbeitsplatz endet aber der Befehl z.B. apt-cach search (file)mit der Meldung Segmentation fault. Was bedeutet das? Wo kann ich suchen um dies zu beheben?

Grüße musikman

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

chris3
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von chris3 an!   Senden Sie eine Private Message an chris3  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für chris3

Beiträge: 5
Registriert: 21.12.2005

erstellt am: 21. Dez. 2005 18:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für musikman 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,
was möchtest du denn mit diesem Befehl erreichen? Falls du neue Pakete installieren möchtest und der rechener ein xserver hat dann nimm doch synaptic oder kpackage. Falls er kein X hat dann aptitude oder tasksel.
gruß Christian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

musikman
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von musikman an!   Senden Sie eine Private Message an musikman  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für musikman

Beiträge: 13
Registriert: 16.03.2004

ACad 2004 Mechanical DX - ETools
FMSsoft 2004
NT 4.0
Pentium IV - 500 MB
HP DesignJet 650C - 52 MB

erstellt am: 22. Dez. 2005 08:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Christian,
möglicherweise ist es eine Berufskrankheit von mir, dass ich versuche erkannte Probleme zu ergründen und zu lösen. Die apt Befehlsfamilie der debian Paketverwaltung (apt-cache, apt-get usw.) sind mir allerdings wichtig und haben ihre Vorteile. Übrigens bin ich mit dem beschriebenen Problem nicht alleine, wie ich aus anderen Foren mitbekommen habe. Nur kommen da immer wieder die gleichen Lösungen wie Speichercheck, oder mandb aktualisieren, was bei mir nichts gebracht hat.

Gruß Helmut

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

chris3
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von chris3 an!   Senden Sie eine Private Message an chris3  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für chris3

Beiträge: 5
Registriert: 21.12.2005

erstellt am: 22. Dez. 2005 18:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für musikman 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,
ja das ist ein tieferes Problem. Ich hatte auch mal eine solche Fehlermeldung in einen anderen Zusammenhang aber ein check bringt auch nach meinen Erfahrungen nichts. Vermutlich liegt es an einer der gefürchteten lib***. Wenn es denn sein muss versuche mal einen anderen kernel. Woody hat glaube ich den 2.4.18-bf. Versuche einen zu finden der zum Prozessor optimiert ist K6 oder so etwas. Es kann sein, dass danach nichts mehr geht denn ein update läuft nach meiner Erfahrung manchnal unsauber. Wenn möglich installiere mal neu. Sarge gibts auch mit dem 2.4 kernel.
gruß Christian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz