Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  TGA Allgemein
  Plancal NOVA

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Plancal NOVA (33143 mal gelesen)
eisen
Mitglied
Dipl. Ing.

Sehen Sie sich das Profil von eisen an!   Senden Sie eine Private Message an eisen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für eisen

Beiträge: 3
Registriert: 13.02.2003

erstellt am: 16. Jul. 2003 19:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo TGA ler,
hat jemand von Euch Erfahrung mit NOVA von PLANCAL? Wir haben bis jetzt MWin eingesetzt und sind nie so richitg mit dem LOGOCAD klargekommen, da wir aus der Autocad Welt kommen. Wie ist es denn mit dem NOVA?
Oder ist doch LINEAR der bessere Weg?
Oder vielleicht mh-Software?
Mich würden Eure Erfahrungen interessieren...
Danke.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Matthias Meyerhof
Mitglied
Dipl.-Ing.


Sehen Sie sich das Profil von Matthias Meyerhof an!   Senden Sie eine Private Message an Matthias Meyerhof  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Matthias Meyerhof

Beiträge: 67
Registriert: 08.07.2003

Vitoplan 200 incl. ACAD OEM (2011)

erstellt am: 18. Jul. 2003 07:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für eisen 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

wir arbeiten mit den ViegaCAD Applikationen (von Viega gesponserte Linear Version) unter ADT 3.3 und sind sehr zufrieden. Ist preisgünstiger als von linear und mit den Einschränkungen können wir leben. (entweder Viega Rohrsysteme oder allgemein, bei Heizkörperfabrikatsänderung mußt du jeden HK neu rechnen)

Gibts als Applikationen für ACAD 2000/2002 und ADT 3, 3.3 oder als Komplettprogramm mit ACAD 2000 OEM. Gibts auch von Viessmann, Rehau, Uponor, ...

Matthias Meyerhof

PS: Da Ihr aus der ACAD Welt kommt, ist immer eine ACAD Applikation zu empfehlen, oder wollt Ihr euch auch noch in ein neues CAD-System einarbeiten?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kbm
Mitglied
Freiberufl. Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von kbm an!   Senden Sie eine Private Message an kbm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kbm

Beiträge: 78
Registriert: 14.04.2003

ACAD2000,2004,2007,REVIT9.1
ADT3.3+2005, LINEAR-3D, PIT 5.2+7.0
Toshiba Satellite P20
Windows XPMCE
HP-Designjet 450 C + Systemdrucker

erstellt am: 20. Jul. 2003 11:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für eisen 10 Unities + Antwort hilfreich

Nova hatte im Frühjahr noch ein Kompatibilitätsproblem mit ACAD(Blöcke mit Attributen, 3D-Kompatibilität).

Empfehlenswert ist LINEAR. Bestens und einfach zu lernen, kompakt und übersichtlich. Viel Zubehör (Hersteller-Daten-CD) 3D-Module für RLT und Heizung sind erste Sahne (auch Massenauswertung).

Dann gibts da noch PIT-CUP . Wird viel von Planern genommen. Ist kompliziert, teilweise undurchschaubar, verbiegt das ACAD, kann oft nicht die einfachsten Dinge richtig machen. Da, wo es auf Genauigkeit und Schnelligkeit ankommt, nicht unbedingt zu empfehlen. Da, wo Pfusch erlaubt und gewünscht wird (weil ja hinterher andere den Kram galttziehen müssen)durchaus einsetzbar, weil relativ billig (Preis und Handhabung), aber schwer zu lernen, hoher Schulungsaufwand und funzt trotdem nicht so wie gelernt....

Hab bisher mit PIT, Logocad und Linear gearbeitet. Wenn ich die Wahl habe, arbeite ich mit Linear, geht am schnellsten und am einfachsten und erfüllt meisten alle Kundenwünsche.

Grüße KBM

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TZMUC
Mitglied
technische zeichnerin

Sehen Sie sich das Profil von TZMUC an!   Senden Sie eine Private Message an TZMUC  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TZMUC

Beiträge: 2
Registriert: 23.07.2003

erstellt am: 23. Jul. 2003 16:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für eisen 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,
nach Anschauung aller gängigen CAD Programmen haben wir uns Ende letzten Jahres für die Nova entschieden! Das dieses Programm wirklich neu ist hat man am Anfang schon bemerkt, aber die Schritte von Update zu Update sind wirklich riesig! Mitlerweile finde ich, das dieses Programm aus den "Babyschuhen" heraus ist und wirklich proffesionell arbeitet. Wenn ich das so als techn. Zeichnerin mit langjähriger Berufserfahrung einmal sagen darf "Es ist einfach im Handling und die Ergebnisse findet mein Chef extrem gut!" Dieses 3D finde ich bei anderen Programmen wirklich nicht so einfach gelöst. Ich habe vorher auch mit ACAD und Aufsätzen gearbeitet, die alle aus versch. Häusern stammten, und nicht 100% kompatibel waren. Selbst in der Berechnungen konnte ich mich gut einarbeiten.

Die Kompatibilität zu ACAD ist auch vorhanden wie z.B. Blöcke, Layoutbereiche, Layertabellen alles ohne Probleme!
Von der Anzahl der Symbole (auch Varianten) und vom Handling habe ich nichts auszustzen. Die Freihandsymbole muß man etwas üben, aber sonst?!
Herstellerdaten gibt es auch! Und wenn mir Daten fehlen, lade ich Sie mir aus dem Internet herunter, und füge diese dann hinzu!

P.S.:Wer möchte in der heutigen Planungszeit sich das leben noch schwerer machen? 

Gruß
TZ

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

eisen
Mitglied
Dipl. Ing.

Sehen Sie sich das Profil von eisen an!   Senden Sie eine Private Message an eisen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für eisen

Beiträge: 3
Registriert: 13.02.2003

erstellt am: 23. Jul. 2003 20:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hi TZ,
freut mich mal was Positirves über Plancal zu hören. Genau die Preispolitik von Autodesk gefällt uns gar nicht. Wir sind noch bei Autocad 2000.
Hätte Interesse mehr von NOVA zu erfahren. Allzuviele Leute setzen die NOVA ja noch nicht ein. Es ist etwas schwierig Referenzen zu bekommen.
Setzt Ihr alle Gewerke ein? Funktionieren die Berechnungen? Läuft das Programm sauber im Netz? Kann man 3D weglassen um nur mal schnell einen Vorentwurf zu zaubern?...
Gruß Eisen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TZMUC
Mitglied
technische zeichnerin

Sehen Sie sich das Profil von TZMUC an!   Senden Sie eine Private Message an TZMUC  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TZMUC

Beiträge: 2
Registriert: 23.07.2003

erstellt am: 28. Jul. 2003 14:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für eisen 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Eisen,

wir haben uns damals eine Referenzliste (neugierig waren wir ja auch) von der Plancal geben lassen. Leider habe ich die nicht mehr!
Wir setzten alle Gewerke ein inkl. Berechnungen RLT und Heizung. Leider kommen die Sanitärberechnungen erst noch! Wir arbeiten mit einer Lizenzverwaltung im Netz und können jeweils auf die div. Tools bei Bedarf zugreifen! Die Datenbank (Daten) liegen auch im Netz damit alle Zugriff auf die Projekte haben! Es gab bisher keine Probleme!
Klar kann man 3D weglassen! Für den Vorentwurf zeichne ich immer im "Einstrich" und lasse mir die Kanäle vordimensionieren (auch geeignet für den Massenauszug LV)! In Heizung & Sanitär arbeiten wir eigentlich nur im Einstrich! Abwasser ist natürlich im 1/3Strich besser da Nova mir mein Gefälle ausrechnet und ausgibt! So kann ich zumindest nocheinmal kontrollieren ob die Wege im Bad nicht zu lang werden! Und die RS in den Fundamenten(sonst ist das immer eine Rechnerei mit den RS-Angaben). Mein Motto war bei engen Terminen in der Phase 2/3 meisst ... passt schon! Na, leider nicht immer!
Meine Kollegen arbeiten mit Elektro. Das ist reine Installation und hat eine Schnittstelle zu Dialux damit man nicht alles neu Zeichnen muss!
Was ich beim Archivieren gut finde ist das alles was zum Projekt gehört (Berechnungen usw.) zusammen bleibt! Ich finde nichts dümmeres wie die Suche nach Unterlagen zu einem Projekt was schon älter ist! So nach dem Motto "Hat einer irgendwo die Berechnung zu dem Projekt XY gesehen?" ... NEIN schallt es meisst aus allen Ecken!
Mir fällt es gerade ein weil es bei mir akut ist! Ich suche seit heute Morgen!

Muss nach dieser kleinen Pause mal wieder weiter Suchen!

Hoffe das Dir meine Meinung etwas hilft!

Gruß TZ


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

marc.mik
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von marc.mik an!   Senden Sie eine Private Message an marc.mik  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für marc.mik

Beiträge: 2
Registriert: 12.08.2003

erstellt am: 12. Aug. 2003 15:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für eisen 10 Unities + Antwort hilfreich

hallo,

Empfehlenswert ist auf jeden fall liNear. Bestens und einfach zu lernen, kompakt und übersichtlich.

wir werden uns in naher zukunft erstmal den liNear desktop zulegen, denn liNear setzt auf AutoCAD sowie Architectural Desktop, den Standard in der technischen Gebäudeausrüstung. 93% aller Planungsbüros in der Haustechnik verwenden die bewährten CAD-Programme von Autodesk. Dies gewährleistet ein Höchstmaß an Kompatibilität beim Datenaustausch.

Ausserdem  zählt liNear zu den führenden Entwicklern von AutoCAD - Applikationen in Europa. Die wichtigsten Industrieunternehmen in der technischen Gebäudeausrüstung lassen von liNear unter Windows 98 / 2000 /NT / XP und AutoCAD Applikationen entwickeln. Die neu gestaltete Benutzerführung mit MFB-Technologie (Multi-Function-Board) im liNear Desktop 5.05 ermöglicht eine bis zu 60% schnellere Bearbeitung von Zeichnungen als mit der Vorgängerversion liNear 4.2. Und gegenüber dem reinen AutoCAD erreichen Sie sogar in der Detailplanung eine bis zu 300% höhere Produktivität. Selbst CAD-Einsteiger erzielen innerhalb kurzer Einarbeitungszeit professionelle Ergebnisse. Ich habe mich davon selbst überzeugt, ist echt der hammer, wie schnell damit zeichnungen erstellt werden können, mit reinem autocad undenkbar.

in diesem sinne, lasst euch doch einfach jemanden zu euch in die firma kommen und eine vorführung machen....


marc mikusky www.mcon-waerme.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Matthias Meyerhof
Mitglied
Dipl.-Ing.


Sehen Sie sich das Profil von Matthias Meyerhof an!   Senden Sie eine Private Message an Matthias Meyerhof  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Matthias Meyerhof

Beiträge: 67
Registriert: 08.07.2003

Vitoplan 200 incl. ACAD OEM (2011)

erstellt am: 13. Aug. 2003 13:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für eisen 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo

linear verkauft zwar Ihr Desktop 5.05 zum Sonderpreis zusammen mit ACAD 2004, sie schreiben aber nirgens, dass es überhaupt damit läuft.
Zumindest dir Berechnungsmodule laufen nicht mit ACAD 2004 / ADT 2004

Matthias

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Sebastian_L
Mitglied
Projektingenieur

Sehen Sie sich das Profil von Sebastian_L an!   Senden Sie eine Private Message an Sebastian_L  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Sebastian_L

Beiträge: 1
Registriert: 19.10.2005

erstellt am: 19. Okt. 2005 10:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für eisen 10 Unities + Antwort hilfreich


Also die lobenden Worte zu liNear kann ich nicht nachvollziehen. Wir arbeiten seit Jahren mit diesem Programm und haben beschlossen auf ein anderes Programm umzusteigen. Grund dafür sind die unmengen an Berechnungsfehlern. Wir haben liNear auf zahlreiche Fehler in Ihrer Software hingewiesen und nichts ist geschehen. Gestern haben wir dann die Info bekommen das die Fehler behoben wurden. Wir sollen uns das Update kaufen!!!! welches allerdings nicht mehr unter AutoCAD 2000 sondern nur noch ab Version 2004 läuft. Schlimm genug das diese Programm nicht richtig rechnet und das seit vielen Jahren, nein der Fehler wird nichteinmal kostenlos beseitigt! Das hat mit Support nichts zu tun.

Wir sind Maßlos enttäuscht von liNear und können aufgrund vieler Bugs im Programm nur davon abraten! Wir werden jetzt Nova testen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Matthias Meyerhof
Mitglied
Dipl.-Ing.


Sehen Sie sich das Profil von Matthias Meyerhof an!   Senden Sie eine Private Message an Matthias Meyerhof  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Matthias Meyerhof

Beiträge: 67
Registriert: 08.07.2003

Vitoplan 200 incl. ACAD OEM (2011)

erstellt am: 19. Okt. 2005 14:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für eisen 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Stefan_L,

Updates gibt es überall, teils kostenpflichtig. Bevor Ihr aber in ein völlig neues System wechselt, schaut Euch doch mal die von den Herstellern (Viessmann, Viega, Rehau, ...) gesponserten Versionen an. Dürfte billiger sein als das Update. Gibt es mit AutoCAD OEM und als Applikationen für AutoCAD ab 2004. Gibt natürlich ein paar herstellerspezifische Einschränkungen (z.B. Materialauszug nur für das eigene Material). Wenn man mit diesen Einschränkungen leben kann, wäre dies keine Alternative???

MM194

PS: von Autodesk bekommt Ihr für AutoCAD 2000 nicht mal mehr ein Update, d.h. Ihr müßt eine Vollversion kaufen.

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Versorgungstechniker
Mitglied
Freier Planer Gebäudetechnik


Sehen Sie sich das Profil von Versorgungstechniker an!   Senden Sie eine Private Message an Versorgungstechniker  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Versorgungstechniker

Beiträge: 13
Registriert: 08.06.2005

erstellt am: 29. Mai. 2006 15:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für eisen 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Sebastian!

Ich arbeite auch seit kurzem mit Linear, bin nach dem lesen Deines Eintrags etwas nervös geworden. In welchem Programm gab es denn die Fehler? Heizlast? Rohrnetz?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

alf-1234
Mitglied
CAD Dienstleister Elektrotechnik


Sehen Sie sich das Profil von alf-1234 an!   Senden Sie eine Private Message an alf-1234  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für alf-1234

Beiträge: 1399
Registriert: 03.11.2003

i7 980x mit 24GB Arbeitsspeicher
2 x 500 GB SATA Festplatten,
GTX 690 SLI, 1 x GTX 970
Autocad, Accurender 5, Eplan 5.5, Wscad 5.0 Pro, HP 750 C+, Vektor Works,
3D Drucker UM2

erstellt am: 29. Nov. 2007 20:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für eisen 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen

Wir wollen evtl. auch von Autocad weg auf Nova umsteigen. Wie seiht ihr Anwender mit dem Programm zufrieden? Datenaustausch mit Architekten? Wo liegen die Stärken und wo die Schwächen?   Probleme?

MfG.

Alf-1234 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

carter
Mitglied
Techn. Zeichnerin

Sehen Sie sich das Profil von carter an!   Senden Sie eine Private Message an carter  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für carter

Beiträge: 9
Registriert: 27.06.2003

Windows XP, Nova, AutoCAD 2004, LiNear 6.0

erstellt am: 15. Dez. 2007 00:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für eisen 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo alf-1234,

ich arbeite jetzt seit über einem Jahr mit Nova und bin sehr zufrieden damit. Natürlich war die Umstellung von ACAD auf Nova nicht leicht, aber wenn man erstmal täglich damit zu tun hat, dann klappt das schon.
Ich finde es sehr gut, dass man eigentlich von Anfang an 3D zeichnet. Und es ist auch überhaupt nicht schwer, sich da zurechtzufinden. Die Heizlast ist auch super schnell erledigt, durch Zeichnen des Gebäudes. Meine planenden Kollegen sind da sehr begeister davon. Man kann super schnell Schnitte zeichnen und durch die intelligenten Objekte ist es kein Problem mal schnell ein Heizkörper zu ändern. Auch kann man Bauteile nachdem sie ersteinmal gezeichnet wurden jederzeit noch bearbeiten ohne dass man es neu zeichnen muß.

Der Austausch von Plänen ist kein Problem, da man ohne weiteres in dxf und dwg exportieren kann. Auch das Einlesenn der Dateien funzt reibungslos.
Nachteilig finde ich, dass die Layerfarben im ACAD in "real-Farben" ausgelesen werden. Da wird es schwierig bestimmte Plotsitltabellen einzuhalten.

Sehr gut, finde ich die Hotline von Plancal. Es lohnt sich auf jedenfall dort einen Supportvertrag abzuschließen. Man bekommt auf schnelle unkomplizierte Art und Weise Hile.

Obwohl ich jetzt schon so lang damit arbeite, hab ich natürlich noch nicht alles entdeckt, aber mein Fazit ist auf jedenfall positiv. Und das zeichnen mit Nova macht jeden Tag spaß. 

Gruß, carter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rautenhans
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Rautenhans an!   Senden Sie eine Private Message an Rautenhans  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rautenhans

Beiträge: 38
Registriert: 09.01.2008

erstellt am: 26. Mai. 2008 09:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für eisen 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Carter, Du schreibst, dass Du keine Probleme beim Exportieren hast. Ich habe den Fall, dass ich 3D-Volumenkörper aus Plancal für ACAD2008 brauche. Laut Aussage der Bearbeiterin, funktioniert das aber nicht. Hast Du soetwas schonmal erstellt???

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

autocart
Mitglied
Technischer Redakteur


Sehen Sie sich das Profil von autocart an!   Senden Sie eine Private Message an autocart  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für autocart

Beiträge: 695
Registriert: 08.09.2003

erstellt am: 22. Sep. 2008 15:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für eisen 10 Unities + Antwort hilfreich

Dies ist eine Antwort auf die Frage von hier, und da es um Plancal geht, sollte dies der richtige Thread sein.
Frage von "Torero":   
Zitat:
So wie ich in diesen Beiträhge entnehmen konnte, scheint
das Nova eine tolle Sache zu sein.

Bist Du damit zufrieden?



Antwort:
Ich habe (seit Kurzem) Autocad MEP.
Bzgl. Plancal Nova war ich einmal bei einer Produktpräsentation dabei. Der Vertreter war SEEEHHHR freundlich. Wirklich. Er hat das Plancal hoch gelobt und div. Kunden zitiert, die angeblich mit dem Programm hochzufrieden sind und es als Erlösung ihrer langen Programm-Suche empfanden (da all diese Kunden mit dem zuvor benutzten Programm total unzufrieden waren - meist war es pit oder mep).

Was mich dabei etwas verunsicherte, war, dass der Vertreter sich fast nur bei den kaufmännischen Details auskannte - also nicht bei den programm-technischen Fragen - und dass er über die Konkurrenz (auch andere außer pit und mep) sehr viel Schlechtes zu berichten wusste. Und dann konnte man das Programm nicht testen, sondern das erste mal bei einer Schulung ausprobieren, wo man vorher schon halb unterschrieben haben musste. Das hab ich dann nicht mehr gemacht.

Ich hab mich für Autocad MEP hauptsächlich deshalb entschlossen, weil ich nebenbei Informatik studiere und mich im Autocad-Programmieren weiterentwickeln möchte. Meine erste Erfahrungen für die haustechnische Anwendung von mep sind, dass man die Lüftung einigermaßen verwenden kann, den Rest muss man z.Z. so zeichnen, als hätte man nur das "normale" Autocad. Und das "Darstellungssystem" ist sehr schwer zu verstehen. Die Einarbeitungs-/Lernphase ist in diesem Bereich SEEHHHR lang. Daher würde ich jedem, der JETZT auf ein intelligentes zusammenhängendes cad-system zum Haustechnik planen und zeichnen umsteigen will (und der das Geld hat) eher zu plancal als zu mep raten. aber ohne gewähr. oder man wartet noch ein paar Jahre, bis mep richtig entwickelt ist.

EDIT:

Ich muss mich inzwischen leider korrigieren: Die Lüfung in AutoCAD MEP 2009 ist doch nicht gut zu verwenden. Der Grund? Es lassen sich einfach keine geometrisch korrekten unsymmetrischen Lüftungsbögen zeichnen. Diese sind aber für jede nur ein bisschen größere Lüftungsanlage lebenswichtig. Ich hoffte, dass dies mit dem Content-Update ausgebessert wird. Aber nicht nur, dass das Content-Update extrem lange auf sich warten hat lassen. Die Bögen sind auch jetzt noch so wie vorher. ("Was lange währt, wird endlich gut" gilt also bei Autodesk nicht.) FAZIT: Ich kann MEP 2009 z.Z. leider NICHT empfehlen. Eventuell, wenn man eine Subscription dazunimmt und dann den Rocad-Aufsatzt (nur für Subscription-Kunden) dazuinstalliert. Dieser wurde aus Kompatilitäts-Gründen zu AutoCAD MEP 2008 "entwickelt". Dort waren/sind auch die unsymmetrischen Lüftungsbögen ok, nur finde ich das Handling während dem Zeichnen (auswählen der Kanalgrößen, des Systems,...) dort sehr schlecht. Ist beim "echten" MEP 2009 auch nicht das gelbe vom Ei, aber zum. ein bisschen besser.

Also momentan: Finger weg von AutoCAD MEP 2009!! (Hätte nicht gedacht, dass ich das jemals schreibe.)

Vielleicht in der 2010er- oder 2011er-Version, dass Autodesk das Kunden-Interesse aufbringt, sich wirklich um die Bedürfnisse des (potentiellen) Kunden zu kümmern, und das dann auch noch zeitgerecht bzw schneller als dieses Jahr. Das Geld sollte Autodesk ja haben, bei deren Preisen kombiniert mit deren Lizenz- und Updatepolitik.

------------------
Gruß, Stephan
www.stbartl.at

[Diese Nachricht wurde von autocart am 15. Jan. 2009 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

trojan
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von trojan an!   Senden Sie eine Private Message an trojan  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für trojan

Beiträge: 43
Registriert: 21.09.2004

erstellt am: 27. Sep. 2008 15:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für eisen 10 Unities + Antwort hilfreich

tag zusammen

wollte auch mal meine meinung loswerden
... ich denke das jedes programm irgendwo schwächen hat > und es wird nie ein programm geben das zu 100% funktioniert - daher sollte man das programm wählen mit dem man am besten zurechtkommt!
ich hatte schon das vergnügen mit pit, microstation, nova, cats, ... und natürlich auch mit mep!!!
ich finde es auch immer wieder gigantisch wie toll die programme bei den präsentationen und auch bei den schulungen absolut fehlerfrei funktionieren ... und wenn es dann mal im haus ist und ein projekt damit bearbeitet werden soll kommen die größten fehler raus ... und dann wird wieder gepfuscht weil der hersteller hierzu noch keine lösung hat! > berechnungen, stücklisten und alle sonstigen angaben die die programme dann ausspucken müssen dann überprüft werden ... usw. > und in unserer heutigen schnelllebigen zeit hat man keine zeit die daten immer wieder zu prüfen!
> deswegen rate ich jedem der ein neues cad programm kaufen will: erstmal an einem laufendem projekt im büro testen!!! > man kann mit jedem programmhersteller oder seinen vertretern eine testphase aushandeln! meistens bzw. immer muß man dazu auch eine schulung besuchen ... aber diese investition lohnt sich um das programm auf herz und nieren zu testen!
lieber zum testen 500 - 1000 euro ausgeben anstatt für so ein ding 5000-10000 euro oder mehr zu zahlen und dann nicht richtig nützen können!

ich nutze zur zeit das mep und bin zurfrieden damit auch wenn der entscheidende sp noch fehlt!
ich hab keine größeren probleme beim datenaustausch mit allen projektbeteiligten und die schnelle fertigstellung meiner pläne stellt mich absolut zufrieden! ... ich möchte sogar behaupten das momentan kein anderes programm an die geschwindigkeit vom mep rankommt!
> allerdings ist es anfangs nicht leicht gewesen die daten auf papier zu bringen! (> das zum thema: jedes programm hat vor- und nachteile)

achja nova   ... hmm am besten selber testen! da muß man immer wieder mal in die trickkiste greifen! ... da spielt dann die zeit wieder eine rolle!!!

gruß

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadgina
Mitglied
Teilkonstrukteur

Sehen Sie sich das Profil von cadgina an!   Senden Sie eine Private Message an cadgina  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadgina

Beiträge: 3
Registriert: 23.10.2008

erstellt am: 11. Nov. 2008 11:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für eisen 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallöchen zusammen,

der Beitrag gefällt mir. Du bist ja fast ein allroundtalent für Cad-Programme.
Wir sollen demnächst auch unsere Pläne in 3D zeichnen. Aber mit welchem Programm. Dachte dabei auch an AutoCad Mep.
Gibt es noch mehr begeisterte für AutoCad Mep. Was kostet das eigentlich, lohnt sich die investition?
Noch zeichne ich mit Autocad 2005+pit 7.0

mfg

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

trojan
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von trojan an!   Senden Sie eine Private Message an trojan  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für trojan

Beiträge: 43
Registriert: 21.09.2004

erstellt am: 11. Nov. 2008 17:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für eisen 10 Unities + Antwort hilfreich

tach auch ...

... danke für den beifall! aber ich steh erst am anfang der großen cad welt!
es gibt hier auch ein mep forum darin kannst du einige vor- und nachteile des programms nachlesen!
ich denke das hier jeder sein aktuell verwendetes cad programm empfehlen wird!
im grunde kann ich dir nur raten sich die programme mal präsentieren zu lassen und dann pickst du dir ein paar raus und bearbeitest damit ein oder zwei projekte. es lässt sich eigentlich mit jedem händler eine probephase vereinbaren! es gibt natürlich auch demo versionen ... würd ich an deiner stelle auch mal testen ...

... es gibt viele begeisterte und auch einige die nicht begeistert sind!

... mep kostet irgendwas zwischen 5.000-6.000 euro mit heizung lüftung sanitär und elektro

... momentan ist das mep2009 bei den objekten noch schwach > da war die 2008er version besser ausgestattet ... aber das zeichnen ist generell einfacher in beiden versionen.

zum vergleich rohr verlängern mit mep in 2klicks und beim pit brauchst du 5 oder so ...

gruß

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ratbo
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Ratbo an!   Senden Sie eine Private Message an Ratbo  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ratbo

Beiträge: 77
Registriert: 16.03.2005

Acad2007+CATS
Rechner=chronisch langsam

erstellt am: 11. Nov. 2008 21:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für eisen 10 Unities + Antwort hilfreich

sind beim mep 2009 schon berechnungsmodule für h/l/s dabei, oder müssen die extra dazugekauft werden?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

autocart
Mitglied
Technischer Redakteur


Sehen Sie sich das Profil von autocart an!   Senden Sie eine Private Message an autocart  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für autocart

Beiträge: 695
Registriert: 08.09.2003

erstellt am: 20. Feb. 2009 08:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für eisen 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Ratbo!
Warum schreibst du diese Frage in einen Plancal NOVA-Thread, wenn es doch eh MEP-Threads gibt, ja sogar ein eigenes MEP-Brett?

------------------
Gruß, Stephan
www.stbartl.at

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Arkijack
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Arkijack an!   Senden Sie eine Private Message an Arkijack  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Arkijack

Beiträge: 1
Registriert: 28.03.2009

erstellt am: 28. Mrz. 2009 21:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für eisen 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin,

hab eine Frage.
Ein Kunde von mir setzt die neueste Version von Nova ein und hat ein Problem, dass bestimmte Vorgänge sehr lange Wartezeiten mit sich bringen.
Es passiert bei den umfangreichen Zeichnungen mit ca. 12 MB (was in meinen Augen nicht viel für eine Datei ist)
Wenn der Zeichner z.B. ein paar Objekte verschieben will, dauert es unter Umständen bis zu 10 min. Dabei geht die Prozessor-Last aber nicht über 52%.

Kennt jemand so was?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

carter
Mitglied
Techn. Zeichnerin

Sehen Sie sich das Profil von carter an!   Senden Sie eine Private Message an carter  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für carter

Beiträge: 9
Registriert: 27.06.2003

Windows XP, Nova, AutoCAD 2004, LiNear 6.0

erstellt am: 14. Apr. 2009 07:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für eisen 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Arkijack,

also bisher hatte ich eigentlich bei Nova noch das Glück, dass vorallem sehr große Dateien, die im A-CAD so gut wie gar nicht mehr zu bearbeiten waren im Nova immer noch bearbeiten konnte.
Allerdings ist mir aufgefallen, dass bei einem Plan in dem ich sehr viele Schnitte angelegt habe, die Bearbeitung auch sehr lange dauern kann. Vielleicht liegt dass bei deinem Kunden daran.

Gruß, carter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

deslupo85
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von deslupo85 an!   Senden Sie eine Private Message an deslupo85  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für deslupo85

Beiträge: 1
Registriert: 09.06.2009

erstellt am: 09. Jun. 2009 21:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für eisen 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo! Arbeite jetzt seit ca 5 Monaten mit Plancal. Muss sagen das mir das Programm sehr gut gefällt, und mir auch sämtliche Arbeiten erleichtert. Vor allem in der 5er Version wurde das Programm verfeinert. Die Umstellung ist mit Anstand das grösste Problem, aber ich würde heute nicht mehr darauf verzichten. Bin nach fast einem halben Jahr schneller als im ACad. Die meisten die Probleme mit der Nova haben, haben leider zu wenig Ahnung bzw. investieren zu wenig Zeit. Aber naja....

Mfg Lupo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP



Projektleiter Elektrotechnik (m/w/d)

Operations

Sie sind fasziniert von den Mannschaftssportarten Fußball, Eishockey und Basketball und haben Lust, gemeinsam mit unserer Bauabteilung anspruchsvolle Bauwerke umzusetzen sowie die Vereine auf Ihrem Weg zum Erfolg zu begleiten? Haben Sie schon einmal vom SAP Garden ? unserer neuen, multifunktionalen Sportarena in München gehört und möchten Sie bei der Erweiterung ...

Anzeige ansehenBauwesen, Montage
snowoli
Mitglied
CAD Zeichner

Sehen Sie sich das Profil von snowoli an!   Senden Sie eine Private Message an snowoli  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für snowoli

Beiträge: 2
Registriert: 02.09.2009

erstellt am: 02. Sep. 2009 21:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für eisen 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Freunde,
1996 hab ich mit LogoCad 5.0 angefange anfang 2000 war auch schon 7.0 auf dem Markt. Beide Programme waren für diese Zeit Top 3D Programme. Ich mein seit 2001 gibt es Nova und seit dem arbeite ich auch mit diesem Program. Ich muss sagen von Version zu Version verbessern sie sich. Meiner Meinung nach kann man Nova mit Linear gar nicht vergleichen da Nova schon längst an Linear vorbei gezogen ist. Besonders finde ich die Hotline gut. Bei Problemen oder Fragen stehe ich euch auch gerne zur Seite. Euer Freiberufler!

------------------
www.parachutee.de  Der freiberufler im berech CAD (PLANCAL / MICROSTATION / A-CAD)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz