Hot News:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  RoCAD
  Datenaustausch ABS-Autocad

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Datenaustausch ABS-Autocad (1003 mal gelesen)
joeycool
Mitglied
Ingenieur TGA


Sehen Sie sich das Profil von joeycool an!   Senden Sie eine Private Message an joeycool  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für joeycool

Beiträge: 1447
Registriert: 01.06.2004

LT 2000/2004 - Win 2000,
layer manager
HP Design Jet 450 C,
HP Laser Jet 1100 u LJ 4

erstellt am: 10. Jan. 2007 10:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ich (bisher reiner lt-user) überlege gerade wegen des günstigen Angebots auf ABS aufzurüsten, da das dortige forum noch etwas verwaist ist, und nach meinem Verständnis ABS quasi die Weiterführung von rocad ist, poste ich mal hier: 

Da wir auch weiterhin neben ABS an anderen Arbeitsplätzen lt nutzen werden, ist der datenaustausch für mich eine Entscheidungsgrundlage!

Bisher bin ich davon ausgegangen, daß von einem TGA Aufsatz (z.B. rocad) erzeugte Dateien letzlich dwg-dateien sind, die von der enstprechenden zugehörigen nackten Autocad oder lt Version geöffnet und in Maßen auch editiert werden können. (Dass das Editieren nur eingeschränkt und ohne die bequemen features des Aufsatzes möglich ist, ist mir natürlich klar). Aber zumindest kann man doch texte einfügen, revisionswolken u.ä..
Anschließend ist die Zeichnung verlustfrei wieder mit dem TGA Aufsatz zu öffnen. Ich hoffe, das war jetzt soweit richtig.

In den Werbeunterlagen von ABS lese ich jetzt, daß von ABS erstellte Zeichnungen nach autocad exportiert werden können.
Das bedeutet aber nach meinem Verständnis, daß ich die Zeichnung zwar anschließend in lt öffnen und bearbeiten kann, ein anschließender Reimport nach ABS wäre danach aber nicht mehr bzw. nicht ohne Informationsverlust der Zeichnung möglich. Dies würde also bedeuten, ich müsste alle in lt vorgenommenen Änderungen Ergänzungen noch einmal in der Orginal ABS Zeichnung machen.
Bin ich jetzt völlig auf dem Holzweg, oder ist dem tatsächlich so? 

Hoffe, Ihr könnt mich schlauer machen
joey  

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP



Projektberater*in PLM (m/w/*)

PROCAD ist Spezialist für Product- und Document Lifecycle Management. Wir sind seit über 30 Jahren am Markt. Mittlerweile arbeiten mehr als 700 Firmen mit uns zusammen. Die Mission von PROCAD ist es, mit den konfigurierbaren Produkten PRO.FILE, PRO.CEED und PROOM wirksame Digitalisierungsstrategien zu ermöglichen.

Arbeiten in Zeiten der Digitalisierung bietet vor allem in der Softwarebranche viele spannende Möglichkeiten....

Anzeige ansehenProjektmanagement
ro-mic
Mitglied
Staatl. gepr. Techniker (Sanitär-Heizung-Klima) AutoCAD Certified Professional


Sehen Sie sich das Profil von ro-mic an!   Senden Sie eine Private Message an ro-mic  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ro-mic

Beiträge: 226
Registriert: 05.11.2003

erstellt am: 10. Jan. 2007 15:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für joeycool 10 Unities + Antwort hilfreich

hallo joecool,

richtig! - abs-daten können für lt leider nur noch heruntergebrochen werden und verlieren damit ihre intelligenz.
anders ist dies leider keinesfalls möglich, da moderne applikationen zwischenzeitlich kaum mehr mit vektoren (linien, kreise, schraffuren,...) sondern mit objekten und proxyelementen (kanal, pumpe, ventil, ...) arbeiten und parametrisch (nicht mehr durch versetzen, dehnen, ...) editiert werden.
sollte lt nur zum viewen verwendet werden, muss ein objectenabler für abs (kostenlos, ein tool, welches objekte bzw. proxyelemente im normalen autocad oder lt sichtbar macht) installiert werden.
damit kann man zwar z.b. kanäle schieben, kopieren und löschen aber keinesfalls deren abmaße ändern. dazu fehlen eben die werkzeuge, die das "höhere produkt" rechtfertigen.
der gebrauch von abs und lt parallel in einer datei (heute zeichne ich mit abs, morgen mit lt und übermorgen wiedermit abs) ist deshalb logischerweise nicht möglich.
deshalb empfehle ich, wenn lt noch zum einsatz kommen soll, evtl. nur noch einfache schemen damit anzufertigen.
das herunterbrechen in abs ist nur dazu geeignet, eine dwg-datei an einen nachunternehmer mit lt (z.b. vom planungsbüro an einen heizungsbauer, der für seine revision nur lt zur verfügung hat und ein paar heizkörper verschiebt) weiter zu geben.

entscheidungsgrundlage:
ich würde das genannte problem nicht zur entscheidungsgrundlage machen, da abs seine möglichkeiten mit planungskomfort und durchgängigkeit sowie berechnungsfunktionalität und schnittstellen zu berechnungsprogrammen entfaltet. müsste ich  als "abs-kenner" z.b eine klimazentrale samt schnitte und beschriftung mit lt planen, könnte ich die bearbeitungszeit verdreifachen.

das günstige crossupgrade von lt ist wegen der neueinführung von abs nur noch bis 15.01.2007 beziehbar und wird so schnell (wenn überhaupt) nicht wieder kommen.

ach und das posten im neuen abs-forum:
es kann ruhig ins neue forum gepostet werden. dass ich hier vorbei geschlittert bin war reiner zufall.

------------------
Gruß
Michael Gehrlein
http://www.autocad-haustechnik.de

[Diese Nachricht wurde von ro-mic am 10. Jan. 2007 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz