Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  TurboCAD
  Automatisierung beim Zerlegen von DXF's und Bemaßungseinstellung festlegen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Automatisierung beim Zerlegen von DXF's und Bemaßungseinstellung festlegen (510 mal gelesen)
Rob.Gil
Mitglied
KFZ-Student

Sehen Sie sich das Profil von Rob.Gil an!   Senden Sie eine Private Message an Rob.Gil  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rob.Gil

Beiträge: 1
Registriert: 07.11.2013

erstellt am: 07. Nov. 2013 11:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Audi_052.zip

 
Hallo,

ich bin neu hier im Forum, bin Stundent der Kraftfahrzeugtechnik und habe dabei einige Erfahrungen mit CATIA V5 gesammelt, derzeitig bin ich im Praktikum und muss hier mit TurboCAD arbeiten. Wir haben hier TC17 und TC17Pro.

Meine Aufgabe besteht darin DXF-Zeichnungen von Fahrzeuggeometrien zu skalieren, zerlegen und umzubenennen.
Anbei mal eines dieser DXF-Files zum anschauen. Diese müssen nach den, im Textfeld stehenden Maßen, skaliert werden und dann in einzelne DXF's pro Ansicht und mit dem Fahrzeugnamen abgespeichert werden.

Im Beispielfall wären das
Audi_RS4_Avant_2006_Text.dxf
Audi_RS4_Avant_2006_Top.dxf
Audi_RS4_Avant_2006_Seite_R.dxf
Audi_RS4_Avant_2006_Seite_L.dxf
Audi_RS4_Avant_2006_Heck.dxf
Audi_RS4_Avant_2006_Front.dxf

Da es sich aber um ca. 4000 Dateien handelt, die sohingehend bearbeitet werden müssen, ist nun meine Frage, ob man das eventuell mit einem Macro realisieren kann. Derzeitig muss ich das für jede Datei per Hand machen und nach Auswahl der Ansicht mit dem Speichern unter... Befehl arbeiten.

Desweiteren besteht das Problem, dass die Skalierung bei jedem Neueinladen, auch neu vorgenommen werden muss, da mir TC jedesmal einen 1:10 Maßstab reinknallt (bei bereits skalierten Dateien) und ich die Dateien auf Meter skalieren muss, da sie in anderen Programmen nur so verarbeitet werden können.

Gibt es da eine Möglichkeit das in den Grundeinstellungen von TC einzustellen? Habe dahingehend schon alte Forenbeiträge durchstöbert, aber dort konnte ich keine Lösung für das Problem finden.

Ich bedanke mich schon einmal im Vorraus für jeden, der sich die Zeit nimmt, um mir bei meinen Problemen zu helfen.

MFG Robert

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wilhelm Bruns
Moderator



Sehen Sie sich das Profil von Wilhelm Bruns an!   Senden Sie eine Private Message an Wilhelm Bruns  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wilhelm Bruns

Beiträge: 1645
Registriert: 05.03.2009

Windows7 Home Premium 64 Bit
8GB Arbeitsspeicher
Nividia G Force Grafikkarte
TC 2016 Pro Platinum
TC 2017 Pro Platinum
TC 2019/2020 Pro Platinum

erstellt am: 08. Nov. 2013 04:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rob.Gil 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Robert und alle anderen Leser / innen

Erstmal willkommen hier im Forum von TC

Eine direkte hilfe kann ich dir leider nicht anbieten.

Aber das Forumsmitglied PSblnkd scheint sich Makroprogrammierung auszukennen.
Setzte dich doch damit mal in Verbindung.
Viel erfolg bei deinen Projekt.

Gruss aus dem Münsterland: Wilhelm

Ist in Zwickau nicht der Urprung von Audi?
Audi ist ja aus Horch hervorgegangen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

PSblnkd
Mitglied
Dipl.-Ing.


Sehen Sie sich das Profil von PSblnkd an!   Senden Sie eine Private Message an PSblnkd  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für PSblnkd

Beiträge: 145
Registriert: 13.03.2009

erstellt am: 08. Nov. 2013 08:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rob.Gil 10 Unities + Antwort hilfreich

@Rob.Gil
Auch von mir ein herzliches Willkommen hier im TC-Forum.
Dein Vorhaben ist mit den Bordmitteln von TC (egal welche Version) m.E. nicht machbar.

Dein Problem ist eine typische Aufgabenstellung zur Programmierung eines Zusatztools. Dazu gibt es von mir ein Tutorial "SDK-Programmierung bei TurboCAD", das erste Werk im deutschen Sprachraum, was etwas Licht in die Höhen und Tiefen der SDK-Programmierung u.ä. für "TurboCAD™" bringt - derzeit ca. 250 A4-Seiten, Vorab-Ausdruck auf Anfrage (eMail: www.ps-blnkd.de/Impressum.htm), zur Info: http://www.ps-blnkd.de/SDK_Inh.pdf.

Grüsse aus Berlin

PSblnkd

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz