Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Berechnung von Maschinenelementen
  Lagerkräfte an Umlenkrolle/Flaschenzug ?!

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Lagerkräfte an Umlenkrolle/Flaschenzug ?! (4465 mal gelesen)
Maica
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von Maica an!   Senden Sie eine Private Message an Maica  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Maica

Beiträge: 10
Registriert: 19.11.2012

Solid Works 2012 Sp4

erstellt am: 28. Nov. 2012 20:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Flaschenzug.jpg

 
Tag !

Bin gerade etwas am verzweifeln beim Thema Flaschenzug hier mal ein Bild :


Ich muß Fa,Fb und F2 bestimmen. Leider komme ich gerade nicht weiter. Wo das Gewicht dranhängt ist die Aufteilung klar 4 Rollen ergo 1/4 pro Seil.

F2 müßte ergo auch 1/4 m x g sein (+Reibung versteht sich).
Wenn aktio=Reaktio ist, ist jedes lager(F3-F8 ) durch den Zug mit Umlenkung doch auch mit 1/2 m x g belastet oder sehe ich das falsch ?


Weil dann wäre Fa und Fb trivial

Hoffe Ihr versteht mein Problem, und könnt mir sagen ob mein Ansatz Richtig ist und ich nicht gerade ein Brett vorm kopf habe ?!
Hab von jetzt von 4 Kommilitonen schon 4 Meinungen gehört, das bringt mich nicht wirklich weiter. Von 1/4mg bis proportional abnehmend war alles dabei ^^

[Diese Nachricht wurde von Maica am 28. Nov. 2012 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

adamsh
Mitglied
Forschung und Entwicklung


Sehen Sie sich das Profil von adamsh an!   Senden Sie eine Private Message an adamsh  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für adamsh

Beiträge: 842
Registriert: 27.05.2006

Halbwegs Systemadministration und -entwurf....

erstellt am: 28. Nov. 2012 22:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Maica 10 Unities + Antwort hilfreich

Schreibe Dir die Gleichungssysteme auf, dann wird es Dir klar. Du benötigst alle Variablen, denn zumindest zwei Erhaltungsgleichungen sind von allen Variablen abhängig.

Ist der untere Balken mit den sieben Rollen eigentlich masselos?

Gruß, Hans

BTW: Wir machen kein Repitiorium TM 1 hier.

[Diese Nachricht wurde von adamsh am 28. Nov. 2012 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Pete Riley
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von Pete Riley an!   Senden Sie eine Private Message an Pete Riley  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Pete Riley

Beiträge: 169
Registriert: 30.09.2012

erstellt am: 28. Nov. 2012 23:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Maica 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von adamsh:
BTW: Wir machen kein Repitiorium TM 1 hier.
[Diese Nachricht wurde von adamsh am 28. Nov. 2012 editiert.]

Mod Edit: bitte sachlich bleiben.

BTT: Ich stimme dem Fragenden in Seinen Ausführungen zu. Bis auf den Quatsch mit der Reibung.

Gruß, Pete

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Maica
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von Maica an!   Senden Sie eine Private Message an Maica  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Maica

Beiträge: 10
Registriert: 19.11.2012

Solid Works 2012 Sp4

erstellt am: 29. Nov. 2012 00:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ups vergessen der untere Balken ist fest aufm Boden. Ist quasi Flaschenzug aufm Kopp. der obere Balken ist durch Gegengewichte austariert, Fa und Fb sind Seile.

    

[Diese Nachricht wurde von Maica am 29. Nov. 2012 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von Maica am 29. Nov. 2012 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ThoMay
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur



Sehen Sie sich das Profil von ThoMay an!   Senden Sie eine Private Message an ThoMay  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ThoMay

Beiträge: 5144
Registriert: 15.04.2007

erstellt am: 29. Nov. 2012 06:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Maica 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Maica.

Du schreibst:

Zitat:
der obere Balken ist durch Gegengewichte austariert

 

Wenn die unter Dastellung die Befestigung am Boden ist und die oberen Rollen links und rechts mit Seil an der Decke oder dem Himmell oder dem Universum beefstigt sind, tja dann..
Wo ist die Austarierung?

Gruß
ThoMay

------------------
Hast du Fragen?
Brauchst du
Schaut mal nach im Bereich
Alle Foren => Wissenstransfer.
oder
Konstrukteure Online hier bei CAD.de
Richtig fragen -
Nettiquette - Konstruktionshilfen - Systeminfo - Unities - CAD Freeware - Forenübersicht - 3D Modelle - SolidWorks Videos

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

N.Lesch
Moderator
Dipl. Ing.


Sehen Sie sich das Profil von N.Lesch an!   Senden Sie eine Private Message an N.Lesch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für N.Lesch

Beiträge: 4795
Registriert: 05.12.2005

WF 4

erstellt am: 29. Nov. 2012 06:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Maica 10 Unities + Antwort hilfreich

Kann auf der Skizze nicht erkennen wo FA und FB hingehen.

Sind das die Kräfte auf die Rollen oder auf den oberen Balken ?

Deswegen müssen da verschiedene Meinungen herauskommen.

------------------
Klaus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ing. Gollum
Mitglied
Sondermaschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Ing. Gollum an!   Senden Sie eine Private Message an Ing. Gollum  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ing. Gollum

Beiträge: 1064
Registriert: 11.03.2005

Win7 64-Bit
SWX 2013
Ansys 13
Labview 2012

erstellt am: 29. Nov. 2012 07:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Maica 10 Unities + Antwort hilfreich

Wenn ich die Aufgabe stellen würde:

a) Berechnen sie F2

b) Berechnen sie F2 für n-Umlenkungen.

Anschließend alle die b) geschafft haben zum Bier einladen, während der Rest noch ne Runde rechnen darf.

Grüße,

Gollum

------------------

'Wir leben in Zeiten epochaler Veränderungen.' - Angela Merkel, 2011

[Diese Nachricht wurde von Ing. Gollum am 29. Nov. 2012 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Maica
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von Maica an!   Senden Sie eine Private Message an Maica  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Maica

Beiträge: 10
Registriert: 19.11.2012

Solid Works 2012 Sp4

erstellt am: 29. Nov. 2012 08:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


IMAG0157.jpg

 
F1 ist woanders befestigt, Fa und Fb sind die Kräfte die den Wagen oben halten. Ich möchte Wissen wie stark der Wagen nach unten gezogen wird . Damit ich das Moment ausrechnen kann für den Antrieb.
Mit Austariert meine ich das das Wagengewicht Fw durch die Gegengewichte ausgeglichen sind, ergo bleibt nurnoch die Zugkraft nach unten über.

F2 müßte 1/4 mg sein, dann hab ich aber jede Umlenkrolle am wagen mit 1/2 m*g belastet durch die Umlenkung. Ergo ziehe ich den ganzen wagen also an Fa+Fb mit 8x 1/2 m*g, könnte mir das mal jemand bestätigen ?!

Hab mal nen Bild angefügt damit man sieht wie des Teil aufgebaut ist.

[Diese Nachricht wurde von Maica am 29. Nov. 2012 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von Maica am 29. Nov. 2012 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

smittytomcat
Mitglied
Naval Architect / Dipl.-Ing. Schiffbau, selbstständig


Sehen Sie sich das Profil von smittytomcat an!   Senden Sie eine Private Message an smittytomcat  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für smittytomcat

Beiträge: 1287
Registriert: 23.08.2005

ANSYS
Bricscad
Windows XP Prof 32 bit SP 3
Windoof 7 Prof 64 bit
Dell Precision's
Bleistift
Radiergummi
Dreieck
Papier
Dubbel etc.
Taschenrechner
den eigenen Kopf
...

erstellt am: 29. Nov. 2012 09:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Maica 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin Zusammen,

vielleicht eines dazu (ist vielleicht schon gesagt) - die Kraft im Seil ist konstant.
Damit ist F2 = F1 = 1/4mg.
Danach ist das Gewicht FW mit der gesamten Kraft an den oberen Flaschen im Gleichgewicht : FW = 8* 1/4 mg = 2 mg und damit Fa=Fb = mg.

Übrigens, an so einem abgewickelten System (alle Flaschen nebeneinander) haben sich nicht nur Studenten die Zähne ausgebissen - sondern auch sogenannte "gestandene" Ingenieure.

Gruß
Gerd

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Maica
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von Maica an!   Senden Sie eine Private Message an Maica  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Maica

Beiträge: 10
Registriert: 19.11.2012

Solid Works 2012 Sp4

erstellt am: 29. Nov. 2012 09:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

THX smittytomcat   

Hm aber die 1/4 mg gelten doch an jedem Seil und da ich pro rolle 2 Seile habe ist das doch 16x m*g oder ?!
Wenn ich das Pro Rolle betrachte an einer Seite hängen z.B 60kg und an der anderen Ziehe ich mit 60kg nach unten, ergo Wird das Lager mit 120kg belastet für den Gleichgewichtszustand.

Wenn ich jetzt an F2 Ziehe sieht das natürlich anders aus da hab ich die Übersetzung vom FL-Zug drin. Wenn ich da mit 100N ziehe und der unteren Rollen ja fest sind, 8 mal 100N zug nach Unten am Wagen.

[Diese Nachricht wurde von Maica am 29. Nov. 2012 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

smittytomcat
Mitglied
Naval Architect / Dipl.-Ing. Schiffbau, selbstständig


Sehen Sie sich das Profil von smittytomcat an!   Senden Sie eine Private Message an smittytomcat  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für smittytomcat

Beiträge: 1287
Registriert: 23.08.2005

ANSYS
Bricscad
Windows XP Prof 32 bit SP 3
Windoof 7 Prof 64 bit
Dell Precision's
Bleistift
Radiergummi
Dreieck
Papier
Dubbel etc.
Taschenrechner
den eigenen Kopf
...

erstellt am: 29. Nov. 2012 10:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Maica 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Maica,

es stimmt es sind gesamt 8 * 2 * 1/4mg - Du siehst da hab ich mich selbst überlistet 

Gruß
Gerd

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Maica
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von Maica an!   Senden Sie eine Private Message an Maica  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Maica

Beiträge: 10
Registriert: 19.11.2012

Solid Works 2012 Sp4

erstellt am: 29. Nov. 2012 11:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von smittytomcat:
Hallo Maica,

es stimmt es sind gesamt 8 * 2 * 1/4mg - Du siehst da hab ich mich selbst überlistet  

Gruß
Gerd


Gut jetzt bin ich da wo ich gestern Morgen schon war, also alles richtig gemacht 

Also Fa=Fb= 2x m*g 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ThoMay
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur



Sehen Sie sich das Profil von ThoMay an!   Senden Sie eine Private Message an ThoMay  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ThoMay

Beiträge: 5144
Registriert: 15.04.2007

erstellt am: 29. Nov. 2012 12:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Maica 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen.

Das ganze natürlich nur idealisiert ohne Reibung und Massen außer dem Weihnachtspaket am Haken.

Gruß
ThoMay

------------------
Hast du Fragen?
Brauchst du
Schaut mal nach im Bereich
Alle Foren => Wissenstransfer.
oder
Konstrukteure Online hier bei CAD.de
Richtig fragen -
Nettiquette - Konstruktionshilfen - Systeminfo - Unities - CAD Freeware - Forenübersicht - 3D Modelle - SolidWorks Videos

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Maica
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von Maica an!   Senden Sie eine Private Message an Maica  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Maica

Beiträge: 10
Registriert: 19.11.2012

Solid Works 2012 Sp4

erstellt am: 29. Nov. 2012 12:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von ThoMay:
Hallo zusammen.

Das ganze natürlich nur idealisiert ohne Reibung und Massen außer dem [i]Weihnachtspaket am Haken. 

Gruß
ThoMay

[/i]


Natürlich ohne Reibung. Wenn da Reibung,Längendehnung des Materials,+Steuerung etc mit einfließt ist das schon ein kleiner Teil meiner Bachelorarbeit 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz