Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Berechnung von Maschinenelementen
  Welle- Hauptspannungen,max.Schubspannungen,Mohrsche Kreis

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Welle- Hauptspannungen,max.Schubspannungen,Mohrsche Kreis (2476 mal gelesen)
SchwanFS
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von SchwanFS an!   Senden Sie eine Private Message an SchwanFS  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SchwanFS

Beiträge: 16
Registriert: 10.11.2012

erstellt am: 10. Nov. 2012 15:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Aufgabe.JPG

 
Vielleicht kann mir ja hierbei auch jemand helfen...
Verzweifle langsam nämlich:-(

Danke im Vorraus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ulrix
Mitglied
Maschinenbauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von ulrix an!   Senden Sie eine Private Message an ulrix  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ulrix

Beiträge: 691
Registriert: 10.07.2007

Core 2 Duo 2,13 GHz / 2GB RAM
GeForce 7900 / 256 MB
Space Navigator
XP Pro SP2
AIS 2010

erstellt am: 10. Nov. 2012 16:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SchwanFS 10 Unities + Antwort hilfreich

Mein lieber Schwan (SCNR),
bestimmt kann Dir auch hierbei jemand helfen. Aber die Wahrscheinlickeit,dass der/diejenge es auch tut, würde dramatisch ansteigen, wenn erkennbar wäre, dass Du Dich schon in irgendeiner Form mit den Aufgaben auseinandergesetzt hast. Was has Du bisher gemacht? Wo klemmt es?

Ulrich

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

SchwanFS
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von SchwanFS an!   Senden Sie eine Private Message an SchwanFS  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SchwanFS

Beiträge: 16
Registriert: 10.11.2012

erstellt am: 10. Nov. 2012 17:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Also im Normalfall weiß ich wie man Hauptspannungen und schubspannungen berechnet, aber da waren bisher immer die Spannungen in x und y angegeben + Tau x,y
Das war nicht wirklich schwer und auch nicht der Mohrsche Kreis dazu.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ThoMay
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur



Sehen Sie sich das Profil von ThoMay an!   Senden Sie eine Private Message an ThoMay  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ThoMay

Beiträge: 5144
Registriert: 15.04.2007

SWX 2018
Windows 10 x64

erstellt am: 10. Nov. 2012 17:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SchwanFS 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Schwan.

Dann stelle mal die Skizze deiner gedachten Momentenaufteilung hier rein.
Dann hättest du schon mal einen Anfang.

Vielleicht hat dann von den vielen freiwilligen Helfen hier einer Lust und Zeit dir bei deiner Hausaufgabe zu den nachgewiesenen Punkt, an welchen du nicht weiter komms,t zu helfen.

Gruß
ThoMay

------------------
Hast du Fragen?
Brauchst du
Schaut mal nach im Bereich
Alle Foren => Wissenstransfer.
oder
Konstrukteure Online hier bei CAD.de
Richtig fragen -
Nettiquette - Konstruktionshilfen - Systeminfo - Unities - CAD Freeware - Forenübersicht - 3D Modelle - SolidWorks Videos

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

tzinfo.de
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von tzinfo.de an!   Senden Sie eine Private Message an tzinfo.de  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tzinfo.de

Beiträge: 5
Registriert: 17.11.2012

erstellt am: 17. Nov. 2012 17:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SchwanFS 10 Unities + Antwort hilfreich

Der Momentenverlauf über die Welle zwischen den beiden Kräften ist konstant. Hierfür die Schubspannung auf Basis von Moment und Querschnitt Berechnen. Dann noch Biegemomentenverlauf und Querkraftverlauf einzeichnen und für die maximale Stelle die Spannungen überlagern -> Mohrscher Kreis. Mein Ingenieurgefühl sagt mir, dass das bei der Konstruktion vermutlich im Lager A sein müsste 

------------------
www.tzinfo.de
Technisches Zeichnen, Konstruktion

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

N.Lesch
Moderator
Dipl. Ing.


Sehen Sie sich das Profil von N.Lesch an!   Senden Sie eine Private Message an N.Lesch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für N.Lesch

Beiträge: 4795
Registriert: 05.12.2005

WF 4

erstellt am: 17. Nov. 2012 18:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SchwanFS 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich sehe hier nur Biegemomente. Von Rotation ist hier nicht die Rede. 

Also gibt es auch nur Schubspannungen durch Querkraft, die ist üblicherweise gering.

Schubspannungen durch Biegung sind mir nicht bekannt. 

Schubspannungen wirken immer in einer Ebene, als Tau xy ohne Komma zwischen x und y.


------------------
Klaus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Pete Riley
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von Pete Riley an!   Senden Sie eine Private Message an Pete Riley  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Pete Riley

Beiträge: 169
Registriert: 30.09.2012

erstellt am: 17. Nov. 2012 18:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SchwanFS 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von N.Lesch:
Ich sehe hier nur Biegemomente. Von Rotation ist hier nicht die Rede. 

Also gibt es auch nur Schubspannungen durch Querkraft, die ist üblicherweise gering.


Naja, da die beiden angreifenden Kräfte ja offensichtlich jede über einen Hebelarm angreifen, würde ich vielleicht doch von ein wenig Torsion ausgehen.

Gruß, Pete

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

alex
Mitglied
Produktentwicklung / Produktmanagement / Dipl.-Ing. (FH)


Sehen Sie sich das Profil von alex an!   Senden Sie eine Private Message an alex  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für alex

Beiträge: 766
Registriert: 25.07.2000

I-deas 12 NX
NX 6 / NX 7.5 mit Teamcenter 8
Inventor 10/2010/2011
ProE Wildfire 3

erstellt am: 17. Nov. 2012 19:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SchwanFS 10 Unities + Antwort hilfreich

Sieht stark nach "Bruno Assmann" aus.

Mit books.google.de und Suchbegriff "Technische Mechanik. Aufgaben zur Festigkeitslehre, Bände 1-2" findet man auch die Lösung der Aufgabe 8-7.
Natürlich sind hier nur die Endergebnisse angegeben.

Stell bitte Deinen bisherigen Rechengang ein. Was sind Deine Ergebnisse?
Ich gehe mal davon aus, daß Du das Bild aus der Aufgabensammlung kopiert hast oder ist das aus einer Sammlungvon Deinem Prof ohne Lösung?


Gruß Alex

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

N.Lesch
Moderator
Dipl. Ing.


Sehen Sie sich das Profil von N.Lesch an!   Senden Sie eine Private Message an N.Lesch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für N.Lesch

Beiträge: 4795
Registriert: 05.12.2005

WF 4

erstellt am: 17. Nov. 2012 20:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SchwanFS 10 Unities + Antwort hilfreich

" ... angreifenden Kräfte ... über einen Hebelarm angreifen "

Mit viel Phantasie kann man das so verstehen.

Wollte nur ausdrücken, daß tzinfo nicht sauber zwischen Drehmoment und Biegemoment unterschied.

------------------
Klaus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

alex
Mitglied
Produktentwicklung / Produktmanagement / Dipl.-Ing. (FH)


Sehen Sie sich das Profil von alex an!   Senden Sie eine Private Message an alex  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für alex

Beiträge: 766
Registriert: 25.07.2000

I-deas 12 NX
NX 6 / NX 7.5 mit Teamcenter 8
Inventor 10/2010/2011
ProE Wildfire 3

erstellt am: 24. Nov. 2012 11:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SchwanFS 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo SchwanFS,

Aufgabe/Problem gelöst? Dann wäre hier ne kurze Info nett.


Gruß Alex 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

SchwanFS
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von SchwanFS an!   Senden Sie eine Private Message an SchwanFS  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SchwanFS

Beiträge: 16
Registriert: 10.11.2012

erstellt am: 21. Jan. 2013 16:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

ja das hat mir so mein prof gegeben und die Lösung ohne weg habe ich auch...bräuchte nur mal ne formel zum ansetzen oder paar tips einfach...danke das überhaupt was sinnvolles kommt

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz