Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  MegaCAD
  brauche noch Tipps und Tricks beim Erstellen von 2D Ableitungen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   brauche noch Tipps und Tricks beim Erstellen von 2D Ableitungen (466 mal gelesen)
Berdi
Mitglied
Feinmechaniker an der Uni Freiburg


Sehen Sie sich das Profil von Berdi an!   Senden Sie eine Private Message an Berdi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Berdi

Beiträge: 157
Registriert: 23.01.2015

MegaCAD 2016 Unfold SF Schulversion
Autodesk Inventor 2017 Schulversion
Solidworks 2014 Schulversion
SolidCAM 2015
HP Z600 Workstation (2x Xeon X5570 2.93Ghz, 16GB RAM, 512GB SSD, NVIDIA Quadro 2000)

erstellt am: 06. Feb. 2017 22:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Bauteil.PRT


Ausbruchlinie.jpg

 
Hallo Zusammen,
bisher hab ich meine Ansichten der 2D-Ableitungen immer nur grob im Layout erstellt, einen Papierbereich erstellt, die Ansichten reinkopiert und dort letztendlich die fertige Zeichnung bemaßt und nachbearbeitet. Das ist mir jetzt zu aufwendig. Schließlich heist es ja einfach machen.
Die Linie eines Teilausbruch ist bei mir immer dick. Eigentlich sollte sie ja dünn sein. Kann ich das nur von Hand ändern? Ich hab noch keine Einstellung dazu gefunden.
Einstellungen der Gewindelinien. Ich hab jetzt im Bohrungsmenü bei Ansicht die Farbe des Gewindeaußenkreis und der Gewindeaußenlinie auf Schwarz gestellt. So sehe ich wenigsten die Linie nicht mehr bei Bohrungen und Senkung (siehe Bauteil.prt). Gibts da noch ne bessere Lösung?

Über  Anregungen und Vorschläge von Euch freue ich mich immer und nehme  alles dankbar an. Ich wüsste als nicht, was ich ohne euch machen würden.

Viele Grüße
Berdi

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Kath78
Mitglied
Technikerin


Sehen Sie sich das Profil von Kath78 an!   Senden Sie eine Private Message an Kath78  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Kath78

Beiträge: 67
Registriert: 15.02.2013

MegaCad Metall 3D 2016

erstellt am: 07. Feb. 2017 07:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Berdi 10 Unities + Antwort hilfreich


Z.pdf

 
Hallo Berndi

ich gehe immer wie folgt vor:

Im FT mit der rechten Maustaste auf das jeweilige Bauteil bzw. Baugruppe klicken und dann Arbeitsblatt anlegen anklicken.
Dort lege ich die Ansichten ab und erstelle einen neuen Papierbereich ... meistens A3 ... dort lade ich dann meine Blattvorlage hinein und erstelle dann über Teilansichten erzeugen meine Zeichnung ... in den Einstellungen kann ich dann den Maßstab (skalierfaktor) eingeben und auch Layer aus und einschalten.

Bei Megacad muss man im Vorhinein sich Zeit nehmen und viel Einstellen.

Dein Linienproblem liegt wahrscheinlich bei den "Attributen vordefinieren". Ich habe die Strichstärken für mich weitestgehend heruntergesetzt, da im Metallbau teils sehr viele Linien direkt nebeneinander liegen und somit dann nur dicker schwarzer Strich entsteht.

------------------
Gruß Kathrin

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MABI
Ehrenmitglied
Leuchtenbauer


Sehen Sie sich das Profil von MABI an!   Senden Sie eine Private Message an MABI  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MABI

Beiträge: 1735
Registriert: 18.12.2003

MegaCAD unfold 2017
-Metall 3D (64)
noch verfügbar
mit Verzögerung
unfold 2012-2015 (32)
unfold 2016 (64)
Adobe Acrobat11-3D
Office 2010

erstellt am: 07. Feb. 2017 11:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Berdi 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Kathrin,

das hilft Berdi nicht wirklich weiter.
Diesen (umständliche) Weg ist Berdi so oder so ähnlich schon gegangen.

Auch dich muss ich fragen, weshalb du erst ein AB erstellst und dann noch zusätzlich ein Layout?
Du kannst doch gleich im AB den Rahmen einfügen und deine Ansichten ablegen. Alle Ansichten lassen sich im Maßstab ablegen.
Für alle Ansichten lassen sich die Layer und Gruppen einfach schalten.
Im AB lässt es sich auch ohne Probleme mit Teilansichten arbeiten.
Alle Ansichten im AB lassen sich als 2D-Elemente nachbearbeiten, dazu muss man sie allerdings sperren. Von Ansichten kann man Schnitte und Ausbrüche erstellen. Das kannst du in Teilansichten nicht.
Natürlich machen manchmal Layouts auch von AB einen Sinn. Dann gehe ich auch so vor, wie du beschrieben hast.
Nur das angesprochenen Problem dünne Ausbruchlinien kannst du damit nicht lösen.
Und noch eins Teilansichten lassen sich nicht in der Stückliste auswerten. 

------------------
Gruß Matthias

bald bin ich groß

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Kath78
Mitglied
Technikerin


Sehen Sie sich das Profil von Kath78 an!   Senden Sie eine Private Message an Kath78  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Kath78

Beiträge: 67
Registriert: 15.02.2013

MegaCad Metall 3D 2016

erstellt am: 07. Feb. 2017 11:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Berdi 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Matthias,

weil ich mit unterschiedlichen Maßstäben auf meiner Zeichnung arbeite und die über die Ansichtsfenster regle. Zumal ich gerne die Ansichtsfenster, als Detailvergrößerungen für manche Bereiche nutze. Das drucken geht dann auch viel besser, da stelle ich in meinem Druckermenü nur das Format ein und kann dann Drucken. Das Selbe gilt auch für die Automatische PDF-Erstellung. Hier erkennt er das Format und ich kann den Zeichnungsatz in einer PDF zusammenfassen. Des Weiteren, wenn man das Ansichtsfenster aktiviert sieht man dieses in jeden AB und dann weiß ich wo ich meine Schnittansicht ablegen muss. Meistens mache das Layout einmal und kopiere es mir dann in das jeweilige AB. Ich hab viel mit Geländer zu tun. Die sind meist ähnlich und unterscheiden sich nur wenig. Das nachbearbeiten der Elemente steht für mich nicht zur Debatte.
Die neue Stückliste ist für mich irrelevant. Für mich mit der Metall würde das 3 Schritte zurück bedeuten. Ich lade mir den Stahl und die Normteil rein, bestimmte Kaufteile habe ich mir extern abgespeicht und die enthalten meist schon die meisten DB-Infos. Oder ich habe sie einfach noch nicht richtig kapiert.
Was du mit den Teilansicht und der Stückliste auswerten meinst verstehe ich nicht.

------------------
Gruß Kathrin

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MABI
Ehrenmitglied
Leuchtenbauer


Sehen Sie sich das Profil von MABI an!   Senden Sie eine Private Message an MABI  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MABI

Beiträge: 1735
Registriert: 18.12.2003

MegaCAD unfold 2017
-Metall 3D (64)
noch verfügbar
mit Verzögerung
unfold 2012-2015 (32)
unfold 2016 (64)
Adobe Acrobat11-3D
Office 2010

erstellt am: 07. Feb. 2017 11:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Berdi 10 Unities + Antwort hilfreich


berdi_A01.png


berdi_A02.png


berdi_A03.png

 
Hallo Berdi,

ich hab mal ein bisschen experimentiert mit deiner Zeichnung.

Da ich auch vorwiegend mit dünnen Linien arbeite, ist mir manches gar nicht aufgefallen.

Du legst deine Ansichten immer mit unsichtbaren Kanten ab.
Wenn du dies ausstellst werden es schon mal weniger übereinander liegende Linien.
Dann kann man schon beim erstellen der Ansicht den Haken Ansicht säubern setzen.
Damit bereinigt man abermals übereinander liegende Linien.
Wenn man dann nach der 2D Bearbeitung im AB nochmal auf Zeichnung säubern geht, hat man fasst alles sauber.
Nachteil und etwas für den Support ist, dass manchmal auch die dicken Körperkanten gelöscht werden.
Dann erscheint die Bohrung mit dünner Linie.
Hoffentlich tut MegaTech da noch was an der 2016. In der 2017 sieht das schon besser aus. Da hat man auch einfachere Einstellmöglichkeiten.

Ja und auch die dicke Ausbruch Linie ist was für den Support. Das Thema steht auch in der 2017 noch an.

------------------
Gruß Matthias

bald bin ich groß

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MABI
Ehrenmitglied
Leuchtenbauer


Sehen Sie sich das Profil von MABI an!   Senden Sie eine Private Message an MABI  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MABI

Beiträge: 1735
Registriert: 18.12.2003

MegaCAD unfold 2017
-Metall 3D (64)
noch verfügbar
mit Verzögerung
unfold 2012-2015 (32)
unfold 2016 (64)
Adobe Acrobat11-3D
Office 2010

erstellt am: 07. Feb. 2017 11:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Berdi 10 Unities + Antwort hilfreich


berdi_A04.png


MB1_Bauteil.PRT

 
Hier noch ein Bild und deine Zeichnung grob wie beschrieben bearbeitet.

------------------
Gruß Matthias

bald bin ich groß

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Berdi
Mitglied
Feinmechaniker an der Uni Freiburg


Sehen Sie sich das Profil von Berdi an!   Senden Sie eine Private Message an Berdi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Berdi

Beiträge: 157
Registriert: 23.01.2015

MegaCAD 2016 Unfold SF Schulversion
Autodesk Inventor 2017 Schulversion
Solidworks 2014 Schulversion
SolidCAM 2015
HP Z600 Workstation (2x Xeon X5570 2.93Ghz, 16GB RAM, 512GB SSD, NVIDIA Quadro 2000)

erstellt am: 07. Feb. 2017 12:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Kathrin, hallo Matthias,
das mit den Teilansichten hab ich anfangs auch mal so gemacht. Ist ja in der Hilfe auch so gut beschrieben.
Meine Teile passen zu 90% im Maßstab 1:1 auf ein DIN A4 Blatt :-),
hat mir also dann nicht wirklich was gebracht.
Mittlerweile hab ich um meine Zeichnungsvorlage ein Rechteck in den Papierformaten gelegt, im Layer auf nicht druckbar gestellt. Jetzt kann ich im Druckmenü Rechteck auswählen und wunderbar drucken.
Ich muß mich daran gewöhnen, erst am Schluß, wenn wirklich alles paßt, die richtige Zeichnung zu machen und die Ansciht dann sperren.
Gibts halt doch nochmal Änderungen, muß man halt wieder Hand anlegen.

Mich würde mal interessieren, wie ihr die Facettierung eingetellt habt.
ich habe momentan:
Segmentierung zwischen 36 72 oder 108 je nach größe
Triangulierung an Kante 3
Facettenform quadratisch

wenn ich Triangulierung keine wähle und Facettenform beliebig, hab ich in der 2D-Zeichnung oft eine besser Darstellung


Viele Grüße
Bertram

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Speicherbaerle
Moderator
cad.badstieber




Sehen Sie sich das Profil von Speicherbaerle an!   Senden Sie eine Private Message an Speicherbaerle  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Speicherbaerle

Beiträge: 4519
Registriert: 23.11.2002

Mein Lieblingssystem seit 1989:
MegaCAD in der aktuellen Version
Andere Systeme - u.a. Solidworks 2016 Premium / SP 2.0
CSWA/CSWP 10.2011
...und noch dass ein oder andere :-)

erstellt am: 07. Feb. 2017 12:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Berdi 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von MABI:
...Ja und auch die dicke Ausbruch Linie ist was für den Support. Das Thema steht auch in der 2017 noch an...

Hallo Mabi, Berdi...
Hallo Zusammen,

soweit ich es verstanden habe, nimmt MegaCAD für die Bruchlinie die "Liniendefinition", die dem jeweilige Körper im Modellbereich zugeweisen ist...also wird die Bruchlinie wohl als "Körperkante" interpretiert...

...könnte das hinkommen?

Lt. Norm sollte es eine "schmale Vollinie" sein...

------------------

Gruß

Speicherbaerle ;-)

“Femfazwanzg Joahr. A ganz schees Schdigg”.

Nutzungsbestimmungen von cad.de
Suchfunktion
Fragen richtig stellen
Nettiquette

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MABI
Ehrenmitglied
Leuchtenbauer


Sehen Sie sich das Profil von MABI an!   Senden Sie eine Private Message an MABI  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MABI

Beiträge: 1735
Registriert: 18.12.2003

MegaCAD unfold 2017
-Metall 3D (64)
noch verfügbar
mit Verzögerung
unfold 2012-2015 (32)
unfold 2016 (64)
Adobe Acrobat11-3D
Office 2010

erstellt am: 07. Feb. 2017 12:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Berdi 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Kath78:
Hallo Matthias,

weil ich mit unterschiedlichen Maßstäben auf meiner Zeichnung arbeite und die über die Ansichtsfenster regle. Zumal ich gerne die Ansichtsfenster, als Detailvergrößerungen für manche Bereiche nutze. Das drucken geht dann auch viel besser, da stelle ich in meinem Druckermenü nur das Format ein und kann dann Drucken. Das Selbe gilt auch für die Automatische PDF-Erstellung. Hier erkennt er das Format und ich kann den Zeichnungsatz in einer PDF zusammenfassen. Des Weiteren, wenn man das Ansichtsfenster aktiviert sieht man dieses in jeden AB und dann weiß ich wo ich meine Schnittansicht ablegen muss.
...


Das mache ich alles auch im AB ohne Layout.

Zitat:
Original erstellt von Kath78:
...
Die neue Stückliste ist für mich irrelevant. Für mich mit der Metall würde das 3 Schritte zurück bedeuten. Ich lade mir den Stahl und die Normteil rein, bestimmte Kaufteile habe ich mir extern abgespeicht und die enthalten meist schon die meisten DB-Infos. Oder ich habe sie einfach noch nicht richtig kapiert.
Was du mit den Teilansicht und der Stückliste auswerten meinst verstehe ich nicht.

Bis zur 2016 gebe ich dir recht, da habe ich auch die Metall-Stückliste benutzt.
Ab der 2017 habe ich für mich, mehr Vorteile in der neue Stücklistenfunktion gefunden.
Außerdem wird die Metall leider nicht mehr gewartet.
Ich habe zwar hierzu keine offizielle Bestätigung, aber es hat sich da in letzter Zeit nichts getan.

------------------
Gruß Matthias

bald bin ich groß

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MABI
Ehrenmitglied
Leuchtenbauer


Sehen Sie sich das Profil von MABI an!   Senden Sie eine Private Message an MABI  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MABI

Beiträge: 1735
Registriert: 18.12.2003

MegaCAD unfold 2017
-Metall 3D (64)
noch verfügbar
mit Verzögerung
unfold 2012-2015 (32)
unfold 2016 (64)
Adobe Acrobat11-3D
Office 2010

erstellt am: 07. Feb. 2017 12:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Berdi 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat Speicherbaerle:
"...soweit ich es verstanden habe, nimmt MegaCAD für die Bruchlinie die "Liniendefinition", die dem jeweilige Körper im Modellbereich zugeweisen ist...also wird die Bruchlinie wohl als "Körperkante" interpretiert...

...könnte das hinkommen?

Lt. Norm sollte es eine "schmale Vollinie" sein..."


Ja so ist es!

------------------
Gruß Matthias

  bald bin ich groß 

[Diese Nachricht wurde von MABI am 07. Feb. 2017 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MABI
Ehrenmitglied
Leuchtenbauer


Sehen Sie sich das Profil von MABI an!   Senden Sie eine Private Message an MABI  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MABI

Beiträge: 1735
Registriert: 18.12.2003

MegaCAD unfold 2017
-Metall 3D (64)
noch verfügbar
mit Verzögerung
unfold 2012-2015 (32)
unfold 2016 (64)
Adobe Acrobat11-3D
Office 2010

erstellt am: 07. Feb. 2017 12:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Berdi 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Berdi:
...
Mich würde mal interessieren, wie ihr die Facettierung eingetellt habt.
ich habe momentan:
Segmentierung zwischen 36 72 oder 108 je nach größe
Triangulierung an Kante 3
Facettenform quadratisch
...[/B]

Ich habe da keine festen Werte. Das variiert öfter mal.
Grundeinstellung 36, keine, beliebig

------------------
Gruß Matthias

bald bin ich groß

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MABI
Ehrenmitglied
Leuchtenbauer


Sehen Sie sich das Profil von MABI an!   Senden Sie eine Private Message an MABI  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MABI

Beiträge: 1735
Registriert: 18.12.2003

MegaCAD unfold 2017
-Metall 3D (64)
noch verfügbar
mit Verzögerung
unfold 2012-2015 (32)
unfold 2016 (64)
Adobe Acrobat11-3D
Office 2010

erstellt am: 07. Feb. 2017 12:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Berdi 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Kath78:
...Was du mit den Teilansicht und der Stückliste auswerten meinst verstehe ich nicht.
...

Man kann im AB relativ einfach eine Stückliste erstellen.
Dafür müssen aber die dargestellten Ansichten auswertbar sein.
Teilansichten sind entweder nur ein Fenster und somit nicht erreichbar.
Oder es sind aufgelöste Ansichten deren Bezug zum Modell verloren gegangen ist. Damit also auch die DB-Info.

Wenn es dich interessiert wie die neue Stückliste funktioniert dann schau hier mit rein.

------------------
Gruß Matthias

bald bin ich groß

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Berdi
Mitglied
Feinmechaniker an der Uni Freiburg


Sehen Sie sich das Profil von Berdi an!   Senden Sie eine Private Message an Berdi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Berdi

Beiträge: 157
Registriert: 23.01.2015

MegaCAD 2016 Unfold SF Schulversion
Autodesk Inventor 2017 Schulversion
Solidworks 2014 Schulversion
SolidCAM 2015
HP Z600 Workstation (2x Xeon X5570 2.93Ghz, 16GB RAM, 512GB SSD, NVIDIA Quadro 2000)

erstellt am: 07. Feb. 2017 13:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Mabi,
unsichtbare Kanten hab ich nicht immer aktiv. nur bei manchen Teilen. Für Azubis ist es manchmal besser, wenn sich unsichtbare kanten noch in den Ansichten haben. Dann müssen sie mehr denken 
Aber das bekommt man ja über Zeichnung säubern gut in den Griff. nur schade, dass sie nach jeder Änderung am Modell wieder da sind und man wieder bereinigen muß. Da bin ich von Inventor echt verwöhnt.


Viele Grüße
Bertram

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Berdi
Mitglied
Feinmechaniker an der Uni Freiburg


Sehen Sie sich das Profil von Berdi an!   Senden Sie eine Private Message an Berdi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Berdi

Beiträge: 157
Registriert: 23.01.2015

MegaCAD 2016 Unfold SF Schulversion
Autodesk Inventor 2017 Schulversion
Solidworks 2014 Schulversion
SolidCAM 2015
HP Z600 Workstation (2x Xeon X5570 2.93Ghz, 16GB RAM, 512GB SSD, NVIDIA Quadro 2000)

erstellt am: 07. Feb. 2017 13:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von Speicherbaerle:

Hallo Mabi, Berdi...
Hallo Zusammen,

soweit ich es verstanden habe, nimmt MegaCAD für die Bruchlinie die "Liniendefinition", die dem jeweilige Körper im Modellbereich zugeweisen ist...also wird die Bruchlinie wohl als "Körperkante" interpretiert...

...könnte das hinkommen?


Das hab ich mir auch schon so gedacht. Bei Inventor ist es Standardmäßig auch als scihtbare Körperkante eingestellt.

Wie ist eigentlich der neue Facettierer in Megacad 2017? hab gelsen der soll schneller und bessere Darstellung haben als in 2016

[Diese Nachricht wurde von Berdi am 07. Feb. 2017 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Berdi
Mitglied
Feinmechaniker an der Uni Freiburg


Sehen Sie sich das Profil von Berdi an!   Senden Sie eine Private Message an Berdi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Berdi

Beiträge: 157
Registriert: 23.01.2015

MegaCAD 2016 Unfold SF Schulversion
Autodesk Inventor 2017 Schulversion
Solidworks 2014 Schulversion
SolidCAM 2015
HP Z600 Workstation (2x Xeon X5570 2.93Ghz, 16GB RAM, 512GB SSD, NVIDIA Quadro 2000)

erstellt am: 09. Feb. 2017 11:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Bild4.PNG

 
Hallo allerseits,
ich hab jetzt eine gute Lösung gefunden, bei der die überlagernden Linien bei Bohrungen und Senkungen nicht gelöscht werden. Und es sieht auch gut aus, wenn alle Linien die Gleiche Farbe haben.
Ich habe den Linien unterschiedliche PEN-Einstellungen zugewiesen. Ich hoffe die Bilder erkären es gut genug.

Viele Grüße
Bertram

[Diese Nachricht wurde von Berdi am 09. Feb. 2017 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Berdi
Mitglied
Feinmechaniker an der Uni Freiburg


Sehen Sie sich das Profil von Berdi an!   Senden Sie eine Private Message an Berdi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Berdi

Beiträge: 157
Registriert: 23.01.2015

MegaCAD 2016 Unfold SF Schulversion
Autodesk Inventor 2017 Schulversion
Solidworks 2014 Schulversion
SolidCAM 2015
HP Z600 Workstation (2x Xeon X5570 2.93Ghz, 16GB RAM, 512GB SSD, NVIDIA Quadro 2000)

erstellt am: 09. Feb. 2017 11:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Bild1.png


Bild2.png


Bild3.png

 
Ok, da fehlen noch ein paar Bilder. Hier der Rest.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MABI
Ehrenmitglied
Leuchtenbauer


Sehen Sie sich das Profil von MABI an!   Senden Sie eine Private Message an MABI  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MABI

Beiträge: 1735
Registriert: 18.12.2003

MegaCAD unfold 2017
-Metall 3D (64)
noch verfügbar
mit Verzögerung
unfold 2012-2015 (32)
unfold 2016 (64)
Adobe Acrobat11-3D
Office 2010

erstellt am: 09. Feb. 2017 13:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Berdi 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Berdi,

es ist schön wenn du eine Lösung gefunden hast.
Nur ist es nicht erheblich welchen Stift(Pen) du einstellst.
Diese sind nur Informationen für das Plotmenü.
Entscheidend für deinen Fall ist die Strichstärke und Farbe der sichtbaren und verdeckten Kanten.
Das Schwarz der sichtbaren Kante überdeckt natürlich das Grau der Verdeckten Kante.

------------------
Gruß Matthias

bald bin ich groß

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Berdi
Mitglied
Feinmechaniker an der Uni Freiburg


Sehen Sie sich das Profil von Berdi an!   Senden Sie eine Private Message an Berdi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Berdi

Beiträge: 157
Registriert: 23.01.2015

MegaCAD 2016 Unfold SF Schulversion
Autodesk Inventor 2017 Schulversion
Solidworks 2014 Schulversion
SolidCAM 2015
HP Z600 Workstation (2x Xeon X5570 2.93Ghz, 16GB RAM, 512GB SSD, NVIDIA Quadro 2000)

erstellt am: 09. Feb. 2017 14:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

eben, die Stifte sind egal 
beim Bereinigen der Zeichnung kann ich dann ein Häckchen bei "es muß übereinstimmen PEN " reinmachen
und es sieht so aus wie ich es gerne hätte. Die zwei Kreise liegen zwar immer noch übereinander, da sie aber schwarz sind, stört das nicht. Aber die Dicke Linie wird nicht mehr gelöscht, wenn ich die Zeichnung bereinige.

Viele Grüße
Bertram

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | Zusammenfassung auf CAD42.de | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2017 CAD.de