Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Konstruktionstechnik
  Halbzeugdimensionierung Graphit ISO-63 (spanende Bearbeitung)

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Halbzeugdimensionierung Graphit ISO-63 (spanende Bearbeitung) (826 mal gelesen)
Lamora
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Lamora an!   Senden Sie eine Private Message an Lamora  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Lamora

Beiträge: 12
Registriert: 09.06.2015

erstellt am: 11. Apr. 2016 21:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallihallo,

ich habe (wie oben erwähnt) eine Frage bezüglich der Dimensionierung von Halbzeugen aus Graphit.
Ich habe ein Bauteil aus Graphit gestaltet und somit das Fertigmaß (inkl. Oberflächengüte) und soll die Maße des Halbzeugs angeben. Gibt es eine Norm, welche die Bearbeitungszugaben für spanende Bearbeitung definiert?

Als einfaches Beispiel:
Oberflächengüte liegt beispielsweise im Bereich Schruppen und die Dimensionierung liegt im Bereich 100x200x50, also brauche ich pro Dimension "..."-Bearbeitungszugabe.

Ich danke euch im Voraus,

euer Lamora!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ThoMay
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur



Sehen Sie sich das Profil von ThoMay an!   Senden Sie eine Private Message an ThoMay  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ThoMay

Beiträge: 5113
Registriert: 15.04.2007

SWX 2018
Windows 10 x64

erstellt am: 12. Apr. 2016 06:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Lamora 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo und einen schönen Tag Lamora.

Mir ist keine Norm für Bearbeitungszugabe bekannt. Das muß aber nichts heisen.

Zudem habe ich wahrscheinlich eine andere Definition des Begriffes Bearbeitungszugabe im Kopf als du.

Die Fertigen Dimensionen deines Werkstückes bestimmen die Abmessungen des Halbzeuges.
Bei Deinen 100x200x20 und allseitiger Bearbeitung käme ein Halbzeug (wenn es das gibt)220x60x120 in Frage.

Gruß
ThoMay

------------------
Hast du Fragen?
Brauchst du
Schaut mal nach im Bereich
Alle Foren => Wissenstransfer.
oder
Konstrukteure Online hier bei CAD.de
Richtig fragen -
Nettiquette - Konstruktionshilfen - Systeminfo - Unities - CAD Freeware - Forenübersicht - 3D Modelle - SolidWorks Videos

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Lamora
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Lamora an!   Senden Sie eine Private Message an Lamora  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Lamora

Beiträge: 12
Registriert: 09.06.2015

erstellt am: 12. Apr. 2016 12:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo ThoMay,

vielen Dank für deine Antwort!

Ich glaube die gängigste Benutzung von "Bearbeitungszugabe" ist im Bereich Gussteile zu finden. Ich habe hier nur den Begriff auch benutzt, da ich etwas die Literatur gewälzt habe und es scheinbar für das Schleifen eine Norm (aus den 1920ern) gibt, die dieses Thema behandelt, aber keine großartige Anwendung wegen der Vielzahl an Werkstoffen und der Geometrien fand.

Mir wurde nur von einem Kommillitonen gesagt, dass es sowas wohl gibt.
Wie ich aber aus deiner Antwort herausrauslese, wählt man einfach eine sinnvolle Größe für die jeweilige Bearbeitung, welche man eventuell mit Fertigung/Lager hinsichtlich Verfügbarkeit abstimmt.

VG,
Lamora

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hohenöcker
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ingenieur



Sehen Sie sich das Profil von Hohenöcker an!   Senden Sie eine Private Message an Hohenöcker  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hohenöcker

Beiträge: 2173
Registriert: 07.12.2005

Inventor 2019

erstellt am: 12. Apr. 2016 12:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Lamora 10 Unities + Antwort hilfreich

Allgemein ist es sinnvoll, die Dimensionen des Fertigteils etwas kleiner als eine runde Zahl zu wählen; 98mm sind besser als 102mm.

------------------
Gert Dieter 

Ich ist ein anderer.
Bob Dylan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ThoMay
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur



Sehen Sie sich das Profil von ThoMay an!   Senden Sie eine Private Message an ThoMay  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ThoMay

Beiträge: 5113
Registriert: 15.04.2007

erstellt am: 13. Apr. 2016 06:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Lamora 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Lamora.

Gerd Dieter hat Recht.

Meist gehe ich so vor, das ich mir Im WWW die lieferbaren Größen der Halbzeuge suche. Dann kann man sich die Dimension auswählen.

Die Abmessungen sollten eigentlich der Normazahlenreihe DIN 323 mit den Rundwerten R40 folgen. Oft wir aber zwischen den Reihen gesprungen.

Gruß
ThoMay

------------------
Hast du Fragen?
Brauchst du
Schaut mal nach im Bereich
Alle Foren => Wissenstransfer.
oder
Konstrukteure Online hier bei CAD.de
Richtig fragen -
Nettiquette - Konstruktionshilfen - Systeminfo - Unities - CAD Freeware - Forenübersicht - 3D Modelle - SolidWorks Videos

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz