Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  Jetzt ist es offiziell: PhotoWorks als add-in nur noch bis SolidWorks 2010 verfügbar

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Jetzt ist es offiziell: PhotoWorks als add-in nur noch bis SolidWorks 2010 verfügbar (7472 mal gelesen)
Ralf Tide
Moderator
Ingenieur




Sehen Sie sich das Profil von Ralf Tide an!   Senden Sie eine Private Message an Ralf Tide  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ralf Tide

Beiträge: 4068
Registriert: 06.08.2001

.-)

erstellt am: 17. Sep. 2009 07:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,
wenn ich die Meldung richtig lese  (im Kundenportal, also nur für angemeldete Wartungskunden), geht mit SolidWorks 2011 und PhotoView alles viel besser und schöner als jemals mit PhotoWorks.
Zur Zeit ist PhotoView (auch mit SolidWorks 2010) ein externes Programm, wodurch viele SolidWorks-Funktionen (Animationen, Konfigurationen, Lichtquellen,...) zur Zeit noch nicht verfügbar sind.
In der Meldung wird zwar nicht beschrieben, das PhotoView als Zusatzanwendung in SolidWorks integriert wird, aber es soll keine Einschränkung in der Funktionalität geben.
Für Detailfragen soll man den Reseller kontaktieren.

Natürlich bleiben da Fragen:
Warum wird da überhaupt gewechselt?
Muss ich schon wieder meine Materialdatenbank anpassen?
Was passiert diesmal mit meinem Altdaten?
Was kostet der Umstieg? Wer bezahlt das?

Ich kenne ein paar begeisterte Anwender von PhotoView - ich kann leider deren Begeisterung (noch) nicht teilen. Meine Erfahrungen sind nicht so positiv. Aber vielleicht liegt das nur an der Einstellung 

Grüße & bis demnäx,
Ralf

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Robert Hess
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Maschinenbautechniker



Sehen Sie sich das Profil von Robert Hess an!   Senden Sie eine Private Message an Robert Hess  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Robert Hess

Beiträge: 2532
Registriert: 16.06.2000

Dell Precision M6800, 16 GB RAM,
nVidia Quadro K4100 - 4 GB
SolidWorks 2015 - SP5, SW2016 - SP2
SWX seit 1998

erstellt am: 17. Sep. 2009 09:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Ralf Tide 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi Ralf,

für Deine Einstellung solltest Du auch 10 Punkte bekommen.

Gruß Robert.

------------------
"Wir haben doch keine Zeit". Doch. Die muß man sich manchmal nehmen um Vorwärts zu kommen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hans Mueller
Mitglied
Schreinermeister


Sehen Sie sich das Profil von Hans Mueller an!   Senden Sie eine Private Message an Hans Mueller  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hans Mueller

Beiträge: 281
Registriert: 01.04.2002

Intel Xeon E3 4 x 3,6 GHz, 8 GB, Quadro FX600, SWX 2016 SP3, PASCAM Woodworks 3.0.9, 1 Hirn zum Denken

erstellt am: 17. Sep. 2009 12:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Ralf Tide 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Ralf,
ich kann mich dir da nur anschließen.  
PhotoWorks ist zwar keine Super-Software (wenn ich nur an die Holztexturen denke - grrr), aber PhotoView ist in keinster Weise ein gleichwertiger Ersatz. Zumindest nicht in seiner jetzigen Form. Was mir fehlt ist die Beleuchtungskontrolle und vor allem das Ausrichten der Texturen. Da werden wir als Anwender im nächsten SWXSolidWorks-Jahr wohl noch einiges an Verbesserungen ein fordern müssen.
Ich warte mal die nächste Woche ab, da ist mein Bruder in Concord und bringt hoffentlich frohe Kunde mit  


------------------
Grüsse aus der Schreinerei
Hans

[Diese Nachricht wurde von Hans Mueller am 17. Sep. 2009 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Jonischkeit
Moderator
Freiberuflicher Ingenieurdienstleister (CSWP)




Sehen Sie sich das Profil von Jonischkeit an!   Senden Sie eine Private Message an Jonischkeit  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jonischkeit

Beiträge: 2526
Registriert: 29.07.2003

CSWP
SWX2003 bis 2015
verschiedene Rechner

erstellt am: 18. Sep. 2009 14:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Ralf Tide 10 Unities + Antwort hilfreich

Klar ist eine mechanische Schreibmaschine (Photoworks) nicht so gut wie eine Textverarbeitung (4D Max). Aber hift es wenn man die dann durch eine Keule ersetzt (Photview 360)......


Ich denke da muß Solidworks noch kräftig arbeiten bis Photoview das kann was Photoworks jetzt schon leistet.

Michael

------------------
Es gibt 10 verschiedene Arten von Menschen, diejenigen die binär zählen können und diejenigen, die es nicht können.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

danuberacer
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von danuberacer an!   Senden Sie eine Private Message an danuberacer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für danuberacer

Beiträge: 454
Registriert: 24.07.2004

SWX 2016X64 SP2
Computer mit Bildschirm, Tastatur und Maus

erstellt am: 21. Sep. 2009 10:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Ralf Tide 10 Unities + Antwort hilfreich

Soweit ich das mitbekommen habe, wird PhotoView den vollen Photoworks-Umfang bekommen. Man sieht das ja jetzt schon bei der 2010er dass Photoview wieder einiges dazubekommt, was man aus Photoworks bereits kennt (Perspektive, Benutzerdefinierte Ansichten speicherbar, eigene Bühnenbilder, Tiefenschärfe ordentlich regelbar etc..).

Das mit der Materialdatenbank ist mir auch noch nicht klar. Derzeit gehen ja nur die RealView-Erscheinungsbilder.

Das mit den gerenderten Animationen würde mich auch interessieren.

Ansonsten kann ich mich nur an euch anschliessen.

lg

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

vision-produkt
Mitglied
Designer

Sehen Sie sich das Profil von vision-produkt an!   Senden Sie eine Private Message an vision-produkt  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für vision-produkt

Beiträge: 7
Registriert: 05.04.2005

SW 2009 SP5 / SW 2010 SP1
Windows XP Pro 64Bit

erstellt am: 15. Dez. 2009 10:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Ralf Tide 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Zusammen,
nachdem ich seit SW98 mit Photoworks kämpfe und seit SW09 zum ersten Mal nichts mehr zu meckern habe, (bin deswegen auf 64Bit umgestiegen), legen sie uns nun so ein Ei, Namens PhotoView ins Nest.
Ich versuche seit Tagen ein annähernd gute Ergebnis wie mit Photoworks zu bekommen.
Habe mir alle Videos angeschaut und meine, so ziemlich alles durchprobiert zu haben.
Das noch nicht alle Funktionen implementiert sind, ist mir klar, aber eines meine ich jetzt schon festgestellt zu haben, das Rendern dauert viel länger als vorher!
Ausserdem fehlt mir die Möglichkeit, nur Ausschnitte zu rendern.
Ich hoffe nur, dass man nicht nur mit den voreingestellten Materialien und Lichtern arbeiten muss.

Noch ´ne Frage:
Könnte mir jemand erklären, warum bei identischer Auflösung die Renderings mit Photoview in "gut" 328KB, in "besser" 324KB !!!, mit Photoworks aber 1800KB groß sind ? (als jpg gespeichert)

viele Grüße
Michael

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Dirk Wollborn
Mitglied
Entwicklungskonstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Dirk Wollborn an!   Senden Sie eine Private Message an Dirk Wollborn  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Dirk Wollborn

Beiträge: 378
Registriert: 31.07.2001

erstellt am: 15. Dez. 2009 10:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Ralf Tide 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von vision-produkt:
...Könnte mir jemand erklären, warum bei identischer Auflösung die Renderings mit Photoview in "gut" 328KB, in "besser" 324KB !!!, mit Photoworks aber 1800KB groß sind ? (als jpg gespeichert)...

JPEG ist ein Kompressionsverfahren, die Größe des Ergebnisses ist abhängig vom Bildinhalt und von den Einstellungen beim speichern.

Im übrigen ist die Renderengine die hinter PhotoView steckt (Modo) eine der schnellsten auf dem Markt.

------------------
Dirk

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ralf Tide
Moderator
Ingenieur




Sehen Sie sich das Profil von Ralf Tide an!   Senden Sie eine Private Message an Ralf Tide  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ralf Tide

Beiträge: 4068
Registriert: 06.08.2001

.-)

erstellt am: 15. Dez. 2009 11:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

  
Zitat:
Original erstellt von Dirk Wollborn:
...Im übrigen ist die Renderengine die hinter PhotoView steckt (Modo) eine der schnellsten auf dem Markt.
Hallo Dirk,
das mag ja sein - aber ich konnte die Leistung noch nicht entfalten. Mir geht's da ähnlich wie Michael (vision-produkt). Mal zum Vergleich: PhotoView (7h33m) und PhotoWorks (1h16m). Liegt aber sehr wahrscheinlich an den begrenzten Fähigkeiten des Anwenders...

Bis demnäx,
Ralf

[edit]
Die Links zur Seite funktionieren nicht, deshalb der Link jetzt direkt zu den Bildern...
[/edit]
------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

GWS
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur Medizintechnik



Sehen Sie sich das Profil von GWS an!   Senden Sie eine Private Message an GWS  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für GWS

Beiträge: 2229
Registriert: 23.07.2001

SolidWorks 2017 SP1 / EPDM 2017 SP1 / Win 10 prof 64

erstellt am: 15. Dez. 2009 11:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Ralf Tide 10 Unities + Antwort hilfreich

Ist zwar Offtopic, aber irgendwie erinnert mich das an einen Brief meiner Sparkasse, in dem sie eine Verkürzung der Öffnungszeiten für den Schalterverkehr als Serviceinnovation dargestellt haben. 

Grüße Günter

------------------
Wie man Fragen richtig stellt

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Dirk Wollborn
Mitglied
Entwicklungskonstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Dirk Wollborn an!   Senden Sie eine Private Message an Dirk Wollborn  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Dirk Wollborn

Beiträge: 378
Registriert: 31.07.2001

erstellt am: 15. Dez. 2009 11:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Ralf Tide 10 Unities + Antwort hilfreich

Na ja, da wir hier Modo im Hause haben, bin ich nicht in Verlegenheit gekommen mich näher mit PhotoView zu beschäftigen. PhotoView hat in der jetzigen Version auch einen arg beschränkten Funktionsumfang, wollen wir mal hoffen das die nächsten Versionen noch nachgebessert werden.

------------------
Dirk

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ralf Tide
Moderator
Ingenieur




Sehen Sie sich das Profil von Ralf Tide an!   Senden Sie eine Private Message an Ralf Tide  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ralf Tide

Beiträge: 4068
Registriert: 06.08.2001

.-)

erstellt am: 15. Dez. 2009 12:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von Dirk Wollborn:
...PhotoView hat in der jetzigen Version auch einen arg beschränkten Funktionsumfang, wollen wir mal hoffen das die nächsten Versionen noch nachgebessert werden.
Ich kann mich noch an den Wechsel von lightworks zu mental ray erinnern (SolidWorks2003 SP2). Damals wurde auch groß Werbung gemacht mit Bildern aus Jurassic Park und Stuart Little (unter anderem wegen der tollen Fell Renderings - nein, nicht bei Jurassic Park  ). Davon hab' ich aber auch nie was im PhotoWorks gesehen 

Bin mal gespannt wie lange es dauert bis man im PhotoView die gleich Produktivität erreicht, wie jetzt im PhotoWorks 

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

vision-produkt
Mitglied
Designer

Sehen Sie sich das Profil von vision-produkt an!   Senden Sie eine Private Message an vision-produkt  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für vision-produkt

Beiträge: 7
Registriert: 05.04.2005

SW 2009 SP5 / SW 2010 SP1
Windows XP Pro 64Bit

erstellt am: 15. Dez. 2009 12:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Ralf Tide 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Dirk,
ich habe mich nur gewundert, dass die Dateigrösse bei der Einstellung "besser" etwas kleiner ist als bei "gut" und die Photoworks Datei in derselben Auflösung viel größer ist.
Die Einstellungen waren identisch, die Lichtquellen sind halt etwas unterschiedlich.

Zu der Geschwindigkeit kann ich nur soviel sagen, dass ich mit Photoworks in relativ kurzer Zeit,also in ca 3-5 Minuten,
brauchbare Renderings erhalte.
Ich render sehr oft, aber wirklich selten mit optimalen Einstellungen.
Habe dafür leider nicht die Zeit und es zahlt auch niemand diesen Aufwand.
Hoffentlich gibt es in Photoview irgendwann mehr Einstellmöglichkeiten, was das betrifft.

Gruß
Michael

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ahleggs
Mitglied
design engineer


Sehen Sie sich das Profil von Ahleggs an!   Senden Sie eine Private Message an Ahleggs  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ahleggs

Beiträge: 887
Registriert: 20.06.2006

SW2010OffPremX64SP4.0/ProE-WF4
Win7x64@DualXeon5660/@2.8GHz
24gDDR3regECC-1333MHz
QuadroFX3800

erstellt am: 15. Dez. 2009 12:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Ralf Tide 10 Unities + Antwort hilfreich

     
Zitat:
Original erstellt von Ralf Tide:
Ich kann mich noch an den Wechsel von lightworks zu mental ray erinnern (SolidWorks2003 SP2). Damals wurde auch groß Werbung gemacht mit Bildern aus Jurassic Park und Stuart Little (unter anderem wegen der tollen Fell Renderings - nein, nicht bei Jurassic Park  nosmile:. Davon hab' ich aber auch nie was im PhotoWorks gesehen 

Bin mal gespannt wie lange es dauert bis man im PhotoView die gleich Produktivität erreicht, wie jetzt im PhotoWorks 


Der Renderer in PhotoWorks hat mit mentalRay aber auch nicht wirklich etwas zu tun. Besonders die 'Globale Beleuchtung' Funktion ist in PhotoWorks ja totaler Schrott und hat mit GI nicht im entferntesten zu tun. Hier ist die Nexus Engine sicherlich um Welten besser.
Ich finde daher den Schritt von DS/SolidWorks sehr gut.
Das einzige was mich in modo derzeit etwas stört ist die (für uns GUI verwöhnte SolidWorks Anwender) etwas ungewohnte bzw. stark gewöhnungsbedürftige Umgangsweise bei Erstellung von Verknüpfungen bzw. Einschränkung/Definition der Freiheitsgrade in einer Assembly mit den 'notes' (siehe evtl. dazu das Video der rotary engine von Luxology)
Wenn also die in SolidWorks erstellten Verknüpfungen in modo so erhalten bleiben und nur das Rendersetup in modo erstellt werden muss dann wär das echt spitzenmässige Extraklasse und genau das was ich mir wünschte.

lg
Alex

------------------
Na gut, dann tu ich's... 

[Diese Nachricht wurde von Ahleggs am 15. Dez. 2009 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MWN
Mitglied
Dipl.-Ing. (BA) Holztechnik & NLP Practitioner


Sehen Sie sich das Profil von MWN an!   Senden Sie eine Private Message an MWN  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MWN

Beiträge: 475
Registriert: 14.02.2007

SolidWorks Prem. 2013 SP1.0, SolidWorks Prem. 2010 SP5.0, Pascam WoodWorks 2.5, Pascam Bea 1.3, Microsoft Visual Basic 2010 Express & 2013 Express, 3DConnexion SpacePilot Pro, Fujitsu Siemens Celsius M470, Quadro FX1800, Xeon W3550, Win7 32 Bit/64 Bit, 6 GB RAM, 2x HP LP2475w

erstellt am: 15. Dez. 2009 13:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Ralf Tide 10 Unities + Antwort hilfreich

Hey Ralf,

das sieht ja fast aus wie die Felge meiner alten Jawa aus den 50er Jahren! 

Grüße

Tobias

------------------
Besucht mich doch mal in meiner Tischlerei

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

lessismore
Mitglied
designer


Sehen Sie sich das Profil von lessismore an!   Senden Sie eine Private Message an lessismore  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für lessismore

Beiträge: 92
Registriert: 27.02.2002

swx 2013 sp2
Intel Core i7-3770K
NVIDIA Quadro 2000D
win7 64

erstellt am: 17. Dez. 2009 10:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Ralf Tide 10 Unities + Antwort hilfreich

hi,
ich ärgere mich auch seit vielen jahren über photoworks  (inbesondere holzstrukturen sind arm),aber man arrangiert sich.

kennt jemand von euch eine alternative mit der er bein verarbeiten von solidworksdaten gute erfahrungen gemacht hat?( ist 4d max etwas?)
photoview ist bis dato noch nicht ernst zu nehmen, andererseits brauche ich auch kein overload-programm mit dem ich alienfilme aniemiren kann.

------------------
lessismore

[Diese Nachricht wurde von lessismore am 17. Dez. 2009 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Nihil
Mitglied
Dipl.-Ing., 3D Dienstleister


Sehen Sie sich das Profil von Nihil an!   Senden Sie eine Private Message an Nihil  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Nihil

Beiträge: 205
Registriert: 31.07.2003

erstellt am: 17. Dez. 2009 13:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Ralf Tide 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo lessismore,
ich/wir setzen seit einigen Jahren neben PhotoWorks auch Cinema4D ein und sind extrem zufrieden damit.
Einfach zu erlernen, einfach zu bedienen und wie SolidWorks... Suchtgefahr inklusive.
Allerdings setzen wir C4D fast ausschliesslich für Animationen ein, da ist der SolidWorks Animator schlichtweg zu schwach.
Für einfache Bewegungen okay, aber verschachtelte gleichzeitige Bewegungen mit transparent werdenden Teilen,,... nee dann lieber nicht mehr.
Zustätzlich schätzen wir den Netrenderer für Animationen im C4D. Animation fertig zum rendern, Netrenderer an, dann kannst du alle Kisten gleichzeitig glühen lassen.
Als Schnittstelle nutzen wir STL, aber besser ist Obj, dafür haben wir uns Deep Exploration von Right Hemisphere gekauft.
Der Kostenfaktor hält sich für C4D auch in Grenzen, einfach mal googlen, Vertriebspartner gibts genügend.

Gruss
Nihil

------------------
Bei mir herrscht Ordnung, ein Griff und die Sucherei geht los.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

bowman
Mitglied
Industriedesigner


Sehen Sie sich das Profil von bowman an!   Senden Sie eine Private Message an bowman  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für bowman

Beiträge: 268
Registriert: 23.09.2008

SWX Prof. 2010 64 SP 5.0
SWX Prof. 2009 SP 5.0,
Pro/E Wildfire 2
Win7 Prof. 64 SP 1,
Pentium 4 CPU 3,2GHz,
12 RAM
Quadro FX 1800

erstellt am: 17. Dez. 2009 14:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Ralf Tide 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,
wir nutzen immer noch unser gutes alter Cinema4D 8.5 und sind eigentlich ganz zufrieden.
Aus Pro/E mit obj,
Aus SWX 2008 mit STL oder Parasolid (ggf. noch am Masstab rumstellen).

Grüße,
Thorsten

------------------
To love one's self is the beginning of a life-long romance. (Oscar Wilde)
Fabian Industrie-Design

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

KMassler
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Admin + Mädchen für Alles...



Sehen Sie sich das Profil von KMassler an!   Senden Sie eine Private Message an KMassler  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KMassler

Beiträge: 2556
Registriert: 06.11.2000

** CSWP 01/2008 **
(noch) HP Z400, 8GB, Quadro FX 2000 :(
SWX2016 SP4;
SAP/PLM;
DriveWorks Pro;
Programmierung: VBA, Relikte mit VB6, aktuell VB.NET 2015

erstellt am: 22. Jun. 2010 08:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Ralf Tide 10 Unities + Antwort hilfreich

Ist zwar schon ein Weilchen her...
Zitat:
Original erstellt von Ralf Tide:
...wenn ich die Meldung richtig lese   (im Kundenportal, also nur für angemeldete Wartungskunden), geht mit SolidWorks 2011 und PhotoView alles viel besser und schöner als jemals mit PhotoWorks.
...

Hast du mir vielleicht nen Tipp, wo ich diesen "offiziellen" Hinweis finde? Ich such mir grad nen Wolf...

------------------
Klaus

www.al-ko.com | mein Gästebuch | privat... | Nasenheim 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

HenryV
Mitglied
Konstrukteur, Engineering


Sehen Sie sich das Profil von HenryV an!   Senden Sie eine Private Message an HenryV  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für HenryV

Beiträge: 564
Registriert: 18.05.2005

SolidWorks 2014 x64 SP5.0
Dell T3600 Workstation
Intel XENON 6x3.2 GHz
NVIDIA Quadro 4000 2 GB
16GB RAM
2x HP LP2065, 20" TFT
Windows 7 Professional x64 SP1
Microsoft Office Pro 2010 SP2
Kaspersky Anti-Virus 10.2.2.10535
Microsoft VB 2010 Express
SpacePilot von 3Dconnexion

erstellt am: 22. Jun. 2010 08:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Ralf Tide 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von KMassler:
Ist zwar schon ein Weilchen her...
Hast du mir vielleicht nen Tipp, wo ich diesen "offiziellen" Hinweis finde? Ich such mir grad nen Wolf...

Hallo Klaus

http://www.solidworks.com/sw/support/customerbulletins.html?atime=365
und dann bis zum  16.Sep.2009 runterscrollen.

oder ausführlicher im Blog von Rob Rodriguez
http://robrodriguez.com/wordpress/?p=980

Gruss Andreas

------------------
21 ist nur die halbe Antwort.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

KMassler
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Admin + Mädchen für Alles...



Sehen Sie sich das Profil von KMassler an!   Senden Sie eine Private Message an KMassler  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KMassler

Beiträge: 2556
Registriert: 06.11.2000

** CSWP 01/2008 **
(noch) HP Z400, 8GB, Quadro FX 2000 :(
SWX2016 SP4;
SAP/PLM;
DriveWorks Pro;
Programmierung: VBA, Relikte mit VB6, aktuell VB.NET 2015

erstellt am: 22. Jun. 2010 08:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Ralf Tide 10 Unities + Antwort hilfreich

Herzlichen Dank. 
Damit kann ich die Schuld von mir weisen und belegen, dass ich nichts dafür kann. 

------------------
Klaus

www.al-ko.com | mein Gästebuch | privat... | Nasenheim 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

sonti
Mitglied
dipl. Masch.-Ing.


Sehen Sie sich das Profil von sonti an!   Senden Sie eine Private Message an sonti  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für sonti

Beiträge: 1158
Registriert: 26.01.2007

Solid Works 2015 SP5
Inventor 2014
Windows 7
SWX (mein Liebling)

erstellt am: 22. Jun. 2010 10:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Ralf Tide 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo
Ist dann Photoview 360 in SWX09 nur ein Kastrationsprodukt?  
Sonti

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

KMassler
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Admin + Mädchen für Alles...



Sehen Sie sich das Profil von KMassler an!   Senden Sie eine Private Message an KMassler  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KMassler

Beiträge: 2556
Registriert: 06.11.2000

** CSWP 01/2008 **
(noch) HP Z400, 8GB, Quadro FX 2000 :(
SWX2016 SP4;
SAP/PLM;
DriveWorks Pro;
Programmierung: VBA, Relikte mit VB6, aktuell VB.NET 2015

erstellt am: 22. Jun. 2010 10:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Ralf Tide 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von sonti:
Hallo
Ist dann Photoview 360 in SWX09 nur ein Kastrationsprodukt?    
Sonti

Hoffentlich. Sonst wird das kein adäquater Ersatz für PhotoWorks.

Die Version 2010 bietet- nach kurzem Testlauf- keine nennenswerten Änderungen gegenüber 2009. Aber wie gesagt, nur kurz angetestet.

------------------
Klaus

www.al-ko.com | mein Gästebuch | privat... | Nasenheim 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

HenryV
Mitglied
Konstrukteur, Engineering


Sehen Sie sich das Profil von HenryV an!   Senden Sie eine Private Message an HenryV  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für HenryV

Beiträge: 564
Registriert: 18.05.2005

SolidWorks 2014 x64 SP5.0
Dell T3600 Workstation
Intel XENON 6x3.2 GHz
NVIDIA Quadro 4000 2 GB
16GB RAM
2x HP LP2065, 20" TFT
Windows 7 Professional x64 SP1
Microsoft Office Pro 2010 SP2
Kaspersky Anti-Virus 10.2.2.10535
Microsoft VB 2010 Express
SpacePilot von 3Dconnexion

erstellt am: 02. Sep. 2010 09:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Ralf Tide 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen

Rob Rodriguez hat in seimen Blog ein SneakPeek von PhotoView 360 2011 veröffentlicht.
http://robrodriguez.com/wordpress/?p=1118

Gruss Andreas

------------------
21 ist nur die halbe Antwort.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ahleggs
Mitglied
design engineer


Sehen Sie sich das Profil von Ahleggs an!   Senden Sie eine Private Message an Ahleggs  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ahleggs

Beiträge: 887
Registriert: 20.06.2006

SW2010OffPremX64SP4.0/ProE-WF4
Win7x64@DualXeon5660/@2.8GHz
24gDDR3regECC-1333MHz
QuadroFX3800

erstellt am: 02. Sep. 2010 21:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Ralf Tide 10 Unities + Antwort hilfreich

cool!
Danke für die Links und den Hinweis.
Bin schon gespannt auf die 2011.
lg
Alex

------------------
Na gut, dann tu ich's... 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Martin Portugal
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Martin Portugal an!   Senden Sie eine Private Message an Martin Portugal  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Martin Portugal

Beiträge: 2
Registriert: 03.09.2010

erstellt am: 03. Sep. 2010 16:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Ralf Tide 10 Unities + Antwort hilfreich


gläser_flasche_lampe_1.jpg


glas_gut.jpg

 
Oh nein 

Anfangs war ich ja begeistert dass die Nexus-Engine Verwendung fand, war jedoch immer schon mit dem nicht-vorhanden-sein von wichtigen Features betruebt...

Die Modo-Engine ist wahrlich sehr gut, die Implementierung in die GUI von SolidWorks ist sehr gut gemacht - aber FEATURES sind wiedermal Fehlanzeige, wenn ich mir die Sneak Preview so anschaue... Vergleicht man Renderings aus Modo401 mit dem was vermutlich mit dem neuen Photoview moeglich sein wird, so ist das zwar ein Fortschritt zu Photoview 09/10, jedoch ein ganz klarer RUECKSCHRITT zu PhotoWORKS.

Ja, PhotoWorks war langsam, kompliziert und unglaublich schlecht dokumentiert, wenn man wirklich was lernen wollte, musste man das Internet nach Mentalray-Tutorials durchforsten.

ABER: man konnte wesentlich bessere Bilder erzeugen als mit PhotoView (09+10), und, so wie ich das sehe wird auch PhotoView 2011 laengst nicht den vollen Funktionsumfang der Modo-Engine (wie in Modo401) ausnutzen - - - und somit WIEDER hinter PhotoWorks zurueckbleiben.

Oder, glaubt wer dass solche Bilder mit dem neuen Photoview moeglich sein werden?

Stichwort: Caustics, GI, LIGHTS (oh mein Gott, das wird tragisch werden), halbdurchlaessige Materialien...

BITTE!!! Wenn ich ein Rendering erstelle, dann will ich volle Kontrolle ueber jedes Licht, jeden Photoncount, ich will die Raytracing-Einstellungen selbst waehlen, will die Schatten selbst bestimmen...

Modo IST eine der besten Renderengines auf dem Markt, aber um sie ausnutzen zu koennen braucht man auch alle Features - nicht so eine Wischi-Waschi-Loesung... 

Alles gerendert mit PhotoWorks (ich werds vermissen, nachdem SolidWorks es wiedermal nicht geschafft hat ausreichend Features einzubauen)

   

Ja, pures Flmae-Posting.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ahleggs
Mitglied
design engineer


Sehen Sie sich das Profil von Ahleggs an!   Senden Sie eine Private Message an Ahleggs  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ahleggs

Beiträge: 887
Registriert: 20.06.2006

SW2010OffPremX64SP4.0/ProE-WF4
Win7x64@DualXeon5660/@2.8GHz
24gDDR3regECC-1333MHz
QuadroFX3800

erstellt am: 03. Sep. 2010 19:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Ralf Tide 10 Unities + Antwort hilfreich

Echt? Die Caustics oben in Deinem Bild sind mir PhotoWorks erstellt? - Kein Schei**?
MannOhMann und ich dachte ich kenne etwa 60-80% dessen was in PhotoWorks möglich ist 
Ja ist ein Flame Posting - versteh ich aber. PhotoView360 hat nicht wirklich funktioniert und war schon SEHR beschnitten im Funktionsumfang. Einzig die nexus engine ist schnell und gut. - Ich weine dem PV360 sicherlich keine Träne nach. Abwarten was dei 2011er wirklich bringt der Rodriguez erwähnt im Video ja auch, dass das er nur mal schnell einen groben Überblick vermittelt und nix detailiertes.
Und ausserdem muss sich modo auch noch etwas Terrain abstecken.
Man sollte nicht die native Schnittstelle zu SolidWorks vergessen, fur, caustics, usw. geht ja schon in modo. Bin schon gespannt was die 501er bringen wird - fire, fluids und particles vielleicht??

------------------
Na gut, dann tu ich's... 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Martin Portugal
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Martin Portugal an!   Senden Sie eine Private Message an Martin Portugal  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Martin Portugal

Beiträge: 2
Registriert: 03.09.2010

erstellt am: 03. Sep. 2010 19:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Ralf Tide 10 Unities + Antwort hilfreich


advancedlighting.jpg

 
Ja, kommt genau so aus PhotoWorks raus... Muss mal schauen, eventuell hab ich das File noch, kann es gern reinstellen falls ich es noch habe. Renderzeit allerdings jenseits von gut und boese 

Da das erste Attatchment nicht funktioniert hat, hier nochmal...

Okay, ich muss zugeben, mein Posting war schon sehr drastisch formuliert, sorry falls ich jemandem auf den virtuellen Schlips getreten bin 

Ich wuerde mich freuen wenn Photoview zumindest denselben Funktionsumfang wie PhotoWorks bekommt, selbst damit kann man sich noch gruendlich von Modo401 abgrenzen... Aber bitte kein "ein bisschen erweitertes Photoview 360-Spielzeug"...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

StefanBerlitz
Guter-Geist-Moderator
IT Admin (CAx)



Sehen Sie sich das Profil von StefanBerlitz an!   Senden Sie eine Private Message an StefanBerlitz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für StefanBerlitz

Beiträge: 8613
Registriert: 02.03.2000

SunZu sagt:
Analysiere die Vorteile, die
du aus meinem Ratschlag ziehst.
Dann gliedere deine Kräfte
entsprechend und mache dir
außergewöhnliche Taktiken zunutze.

erstellt am: 06. Sep. 2010 10:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Ralf Tide 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Martin,

und herzlich willkommen im SolidWorks Brett auf CAD.de 

Zitat:
Original erstellt von Martin Portugal:
Ja, kommt genau so aus PhotoWorks raus...


Wow, coole Sache das.

Zitat:
Original erstellt von Martin Portugal:
Ich wuerde mich freuen wenn Photoview zumindest denselben Funktionsumfang wie PhotoWorks bekommt, selbst damit kann man sich noch gruendlich von Modo401 abgrenzen... Aber bitte kein "ein bisschen erweitertes Photoview 360-Spielzeug"...

Würde ich nicht drauf wetten. Ich befürchte, dass du dir keine Zeit nehmen konntest bei der 2011 Beta ein wenig mitzumachen und deine Ansicht mit einzubringen, es ist immer gut wenn Leute, die so damit umgehen können, ihre Meinung äußern.

Auf der anderen Seite sind es auch meist gerade die Profis, die dann doch eben die externen Tools wie Modo bevorzugen und einsetzen und es dem Gelegenheitsrenderer (wie mir) überlassen, mit einfachen und halbautomatischen Funktionen trotzdem ein annehmbares Ergebnis zu erzielen - das sich allerdings mit so etwas nicht vergleichen lässt. Die PhotoView Threads im Beta Forum sind mit Abstand die längsten und kontroversesten, "wir" (also die Anwender und Nutzer) konnten zwar noch eine ganze Menge an Feedback geben, was auch noch während der Beta eingeflossen ist, aber da fehlt vermutlich doch noch eine Menge für die Profis. Noch ist Zeit, vielleicht findest du ja ein paar Stunden die Beta 3 mal runterzuladen und mit PhotoView360 in der 2011 zu spielen.

Und es gibt auch noch die Beta-Renderkontest mit ganz netten Preisen, vielleicht willst du da direkt mal mitmachen 

Ciao,
Stefan

------------------
Inoffizielle deutsche SolidWorks Hilfeseite    http://solidworks.cad.de
Stefans SolidWorks Blog

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Lutz Federbusch
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Maschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von Lutz Federbusch an!   Senden Sie eine Private Message an Lutz Federbusch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Lutz Federbusch

Beiträge: 3077
Registriert: 03.12.2001

alle SW seit 97+
AutoCAD2000
ERP ProAlpha + CA-Link
Intel Core i7 860 16GB
Win7x64 QuadroFX1800
SpacePilot

erstellt am: 07. Sep. 2010 23:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Ralf Tide 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich kann mich da Stefan nur anschließen: Bringt Euch in die Beta-Phase ein, sonst nützt hinterher alles Weinen nichts. Bin leider nicht so ein Renderer...

------------------
Lutz Federbusch
Mein Gästebuch
Der Mensch, Herr oder Sklave der Technik?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2017 CAD.de