Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  SolidWorks World Conference New Orleans 2007 - Bericht

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Hilfreiche Tipps und Tricks aus der Praxis prägnant, und auf den Punkt gebracht für SOLIDWORKS
Autor Thema:  SolidWorks World Conference New Orleans 2007 - Bericht (2201 mal gelesen)
JoergKirchner
Mitglied
Dipl.-Ing.


Sehen Sie sich das Profil von JoergKirchner an!   Senden Sie eine Private Message an JoergKirchner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für JoergKirchner

Beiträge: 172
Registriert: 18.06.2001

Alright," said Deep Thought. "The Answer to the Great Question..."
"Yes!.."
"Of Life, the Universe and Everything..." said Deep Thought.
"Yes!.."
"Is..." said Deep Thought, and paused.
"Yes!.."
"Is..."
"Yes!!!?.."
"Forty-two," said Deep Thought, with infinite majesty and calm.

erstellt am: 14. Feb. 2007 13:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

SolidWorks World Conference New Orleans 2007

Kleiner Bericht was so zu sehen war:

SolidWorks 2008 Preview:

War schon eine tolle Sache wie John McEleney (CEO SolidWorks) selbst ein paar Funktionen im SolidWorks 2008 vor 3700 Besuchern vorgeführt hat, welcher andere CEO auf der Welt kann noch sein eigenes Produkt vorführen, und dann noch eine CAD Software. Er hatte einen Laptop mit Windows Vista und dort lief ruckel und fehlerfrei SWX2008 (sie implementieren schon 2 Jahre SWX in das Vista). Toll war wie er durch Zeichnungen und Parts und Baugruppen einfach, so wie auf einer Jukebox die Platten, die Fenster durchscrollen konnte. Alle Darstellungen waren hyper-realistisch gerendert in Echtzeit mit Schatten u.s.w. Alle Zeichnungen waren auf gerendertem Papier ! (sah aus wie zerknittert und wieder glatt gestrichen).

Hier nun die Neuerungen in SWX2008 natürlich unvollständig bitte einfach vervollständigen falls noch jemandem etwas dazu einfällt.

- Pushpull Funktion, damit lässt sich sofort ein Feature bearbeiten und ziehen oder drücken (soll es bei Autocad/Inventor auch geben). Hier erscheint jedoch ein kleines Lineal am Zeiger und man kann direkt ablesen wie viel man zieht oder drückt. Das ganze funktioniert auch bei Schnitten. Sah toll aus und ist bestimmt ganz nett.

- Vorschau auf die Entwicklungen von SolidWorks. Mit dem Link http://labs.solidworks.com kann man verschiedene Entwicklungen vom SWX Entwicklungsteam einsehen. Dort gibt es verschiedene Programme die man Online benutzen kann. Einfach mal anschauen und ausprobieren, Beschreibung steht dabei.

- Flowworks express ist jetzt Bestandteil von SWX2008. Es wurde eine Simulation eins Lüfters in einem Gehäuse vorgeführt.

- Grosse Baugruppen ... fand ich persönlich am besten. Dort wurde eine große Baugruppe, 4000 Teile, in weniger als 10 sek. geladen. Danach konnte man Gruppen von Teilen oder Einzelteile einfach selektieren und an diesen arbeiten. Das bringt zeitlich einen sehr großen Vorsprung beim Bearbeiten von großen Baugruppen.

- Tabellen in Zeichnungen, z.B. Stücklisten, hier kann man jetzt direkt die Bezeichnung der Teile in die Tabelle eintragen. Dieser Eintrag wandert dann in die Eigenschaften des Teils! Super ! warum geht das nicht schon immer????

- Physikalische Dynamik, ein ganzer haufen neuer Features ... es wurde ein Beispiel einer Kinderspielewelt vorgeführt die leider in Europa keiner kennt .... (ich auch nicht) aber es war alles dabei und sah beeindruckend aus. Vielleicht weiß da ja ein anderer mehr.

- Die SWIFT Technologie wurde für Verrundungen weiter verbessert. Gezeigt wurde ein ganzer Maschinendeckel der mit ein paar Klicks verrundet wurde und dennoch konnten alle Verrundungen noch mal angepasst werden falls man dies wünschte.

- 3D Bemaßung DIN/ISO 16792 wird erfüllt. Was das auch immer heißen mag. Auf jeden Fall der richtige Schritt zum Papierlosen Büro. Hura! wir brauchen keine Zeichnungen mehr machen (wers glaubt).

Ansonsten ein Tolle Event mit 150 lehrreichen Sessions teilweise von den Produktmanagern mit ihren Programmieren. 10% der Sessions beschäftigten sich nur mit Cosmos und seienen Produkten. Hier konnte man endlich mal alle Fragen loswerden die man schon immer fragen wollte. Meißt hat dann der indische oder chinesische Programierer dazu Stellung genommen wie etwar:
Good question, please do it not this way, do it that way because there is a check loop catch in sourccode line ..... u.s.w. war auf jeden Fall sehr aufschlussreich und ich kann nur jedem empfehlen das nächstes Jahr in San Diego ! zu buchen :-)))

Natürlich waren auch jede menge Anwendervorträge dabei die all von der Qualität hervorragend waren (zumindest die an denen ich teilgenommen haben). Marc Biasotti ist jedes Jahr ein absolutes Highlight wenn er über Flächen, Design und Rendern vorträgt.
Vieleicht kann ja Stefan die Vorträge mal auf seiner Internetseite mit aufnehmen.

jk

------------------
http://www.braun.com

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2021 CAD.de | Impressum | Datenschutz