Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  NX CAM Programmierung
  Maschine Simulieren - neuen Postprozessor

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Maschine Simulieren - neuen Postprozessor (1432 mal gelesen)
Dennis12345
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von Dennis12345 an!   Senden Sie eine Private Message an Dennis12345  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Dennis12345

Beiträge: 5
Registriert: 25.04.2016

Siemens NX 10

erstellt am: 25. Apr. 2016 16:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Guten Tag,

ich bin Student und erarbeite gerade meine Masterthesis. Thema ist die Oberfläche einer 3D Figur auf einer selbstentwickelnden 5-Achs-Fräse mit Sinumerik 840D Steuerung zu optimieren. Zur Hilfe und Einarbeitung habe ich mich durch die Siemens Learning Advantage geschlagen. Soweit ist auch alles verständlich.

Nun zum Problem: Habe die CAD Daten der Maschine eingebunden und mit Machine Tool Builder mir mein Modell erstellt. Achsen verfahren in der Bewegungsvorschau auch wie gewollt. Ein Werkstück auf der richtigen Position einzubinden klappt auch noch. Nur wenn ich jetzt die Maschine simulieren will, fahren die Achsen ins nirgendwo. Ich denke mein Problem liegt am Postprozessor. Ich habe diesen lediglich von einem Vorinstallierten PP gecloned. (sim08_mill_5ax_sinumerik)
Muss ich für meine Maschine einen ganz eigenen PP schreiben oder kann ich diesen im PostBuilder auf meine Maschine anpassen?

Leider wird dieses aus der Hilfe von Siemens nicht klar.

Vielen Dank im Voraus 


Mit freundlichen Grüßen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Dennis12345
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von Dennis12345 an!   Senden Sie eine Private Message an Dennis12345  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Dennis12345

Beiträge: 5
Registriert: 25.04.2016

Siemens NX 10

erstellt am: 25. Apr. 2016 16:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Oder kann es sein, dass Koordinatensysteme falschen Bezug zueinander haben?

Mit freundlichen Grüßen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rainer Schulze
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. im Ruhestand


Sehen Sie sich das Profil von Rainer Schulze an!   Senden Sie eine Private Message an Rainer Schulze  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rainer Schulze

Beiträge: 4419
Registriert: 24.09.2012

erstellt am: 25. Apr. 2016 17:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Dennis12345 10 Unities + Antwort hilfreich

>>...fahren die Achsen ins nirgendwo

Den Weg dahin kenne ich nicht.
Bitte bemühe Dich um eine sachliche Ausdrucksweise!
Was hast Du programmiert?
Bei welchem Befehl tritt der Fehler auf?
Wie GENAU zeigt sich der Fehler?

>>Oder kann es sein, dass Koordinatensysteme falschen Bezug zueinander haben?

Bei aller Hilfsbereitschaft - wie soll man das ohne entsprechende Informationen beurteilen? Deine Beschreibung ist viel zu vage, um irgend ein Urteil fällen zu können.
Aber den Verdacht solltest Du mal näher prüfen.

Ein aussagekräftiges Bild ist häufig hilfreich...

>>(sim08_mill_5ax_sinumerik)
>>oder kann ich diesen im PostBuilder auf meine Maschine anpassen?

Ich nehme mal an, der liegt Dir in Textform vor und nicht als kompilierte Binärdatei. Sicher kann man den anpassen.
Aber dazu musst Du natürlich verstehen, in welcher Weise sich die Eigenschaften Deiner Maschine vom vorhandenen PP unterscheiden.

Hinsichtlich Deines Problems mit dem "nirgendwo" empfehle ich Dir, in kleinen Schritten vorzugehen. Tritt der Fehler schon bei der ersten Anfahroperation auf oder was ist der Auslöser?

------------------
Rainer Schulze

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cammac
Mitglied
Technischer Leiter Additive Fertigung Conmatix Engineering Solutions GmbH


Sehen Sie sich das Profil von cammac an!   Senden Sie eine Private Message an cammac  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cammac

Beiträge: 67
Registriert: 27.05.2007

NX1851 TC Manufacturing MRL

erstellt am: 25. Apr. 2016 17:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Dennis12345 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi Dennis,

die Standard Postprozessoren von NX, verlangen immer zwei Koordinatensysteme. Im Ordner ...MACH\samples\nc_simulation_samples
findest Du Beispiele wie man die KSYS aufbauen muss, damit die Simulation richtig läuft.

Gruß

Frank

------------------
Leiter Consulting Fertigung ComputerKomplett ASCAD GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Dennis12345
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von Dennis12345 an!   Senden Sie eine Private Message an Dennis12345  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Dennis12345

Beiträge: 5
Registriert: 25.04.2016

Siemens NX 10

erstellt am: 27. Apr. 2016 09:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Skizze.JPG

 
hi.
danke für die schnellen Antworten.

Also nochmal genau zum Problem.
Das Modell habe ich wie in der Learning Advantage Anleitung von Siemens entworfen, nur für eine Maschine mit A-C Tisch anstatt B-C Tisch. Zuerst meine Maschine gecloned. Maschinenkomponenten und Achsen eingefügt und alles miteinander verknüpft. Die neue Maschine in die Libary eingebunden und auch die übrigen Dateien wie CSE und Postprozässor umbenannt. Ich habe den Standard PP von der Siemens Libary für eine Maschine mit A-C Tisch genommen.
Wie gesagt, in in der Bewegungsvorschau kann ich die Achsen normal verfahren und auch Werkstücke einbinden.

Jedoch wenn ich die Maschine dann im Fertigungsmodus simulieren will (Maschine simulieren -> Visualisuerung -> Werkzeugweg simulieren), dreht sich meine A-Achse um 180° und die Z-Achse, sowie die X-Achse fahren von meinem Maschinentisch herunter ( beim ersten Anfahren)
Der Fehler erscheint, das die Achsen ihr Limit erreicht haben -> ist klar, weil sie über meinen eingestellten Punkt verfahren.
Und eine Warnung: unable to determine valid rotary positions

Bei Maschine simulieren -> Visualisuerung -> Maschinencode simulieren, lädt er alle Dateien erfolgreich, jedoch fahren Z und Y-Achse nur einmal vor und zurück und die Simulation ist fertig.

Das zu fertigende Teil kann ich auf den Standard Maschinen von Siemens fräsen und alles funktioniert.


Die Beispiele werde ich mir heute mal genauer noch anschauen.

Im Anhang noch eine Skizze der Maschine. Ich hoffe ich konnte so mein Problem ein bisschen besser beschreiben. Ich bin offen für Kritik 
Vielen Dank nochmal.

Mit freundlichen Grüßen 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Walter Hogger
Moderator
Maschinenbauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Walter Hogger an!   Senden Sie eine Private Message an Walter Hogger  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Walter Hogger

Beiträge: 3379
Registriert: 06.10.2000

erstellt am: 27. Apr. 2016 09:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Dennis12345 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Dennis,

ich habe früher einige 5-Achs-Postprozessoren programmiert, ohne Tools, "from scratch". Es handelte sich teilweise um neue Maschinen-Bauformen (Tisch dreht sich und kann schwenken oder Schrägachsenkopf). Die ersten Versuche waren immer ein spannendes Ereignis, denn die Maschine bewegte sich unkontrolliert "ins nirgendwo".
Es wurden dann ganz definierte, einfache Bewegungen vorgegeben und die Ergebnisse ausgewertet. Meist war nur ein Vorzeichen falsch oder ein Cosinus stand statt einem Sinus. Wenn das dann passte, gab's eine Abnahmetestbahn auf einer Kugel (entlang des Äquators, über den Nordpol, etc. ein richtig komplexes Muster).

Der Tipp ist also, erst mit ganz einfachen Bewegungen anzufangen. Ich hab' mir auch Holzmodelle gebastelt, die ich zur Gedankenunterstützung bewegen konnte und die Plus-/Minuszeichen aufgemalt hatten.

Gruß

------------------
Walter Hogger

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Dennis12345
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von Dennis12345 an!   Senden Sie eine Private Message an Dennis12345  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Dennis12345

Beiträge: 5
Registriert: 25.04.2016

Siemens NX 10

erstellt am: 29. Apr. 2016 12:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo nochmal.

Ich bin jetzt so vorgegangen und habe zuerst nur 3 Achsen der Maschine eingestellt (x,y,z) um eine Ebene Fläche planfräsen zu lassen.
Alles funktioniert wie gewollt. Maschinencode wird auch ordnungsgemäß ausgegeben. Binde ich jetzt die Rotationsachsen mit ein, vertauschen sich meine Achsen. Also X wird zu Z, Y wird zu X, Z wird zu Y und die A und C-Achsen drehen sich um 90°. Eine Neueinstellung in der Kanalkonfiguration bewirkt nichts.

Habe dann nur eine Roationsachse mit eingebunden und eine schräge Fläche am Teil eingefüt, die gefräst werden soll. Die Planare Fläche wird noch normal gefräst, aber bei der schrägen Fläche dreht sich die A-Achse nicht -> unable to determine valid rotary positons.
Bin so vorgengangen wie in der Siemens Anleitung für die Einbindung der Rotationsachsen. Koordiantensystem für die Achse gesetzt im Drehpunkt der Achse.
Habe auch nach den Beispielen mir die Koordinatensysteme so angelegt, jedoch ohne Erfolg.
Jetzt weiß ich nicht mehr weiter.

MfG

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cammac
Mitglied
Technischer Leiter Additive Fertigung Conmatix Engineering Solutions GmbH


Sehen Sie sich das Profil von cammac an!   Senden Sie eine Private Message an cammac  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cammac

Beiträge: 67
Registriert: 27.05.2007

erstellt am: 03. Mai. 2016 11:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Dennis12345 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi Dennis,

da fallen mir auf Anhieb einige Fehler Möglichkeiten ein.
In einem Forum kann man das aber nicht alles erklären, da es sich hier um eine komplexes Thema handelt.
Denkbar ist u.a. ein falscher Maschinen Nullpunkt oder falsche Positionen der Rotationsachsen oder falsche Rotations KSYS.
Es kann allerdings auch am Postprozessor liegen oder an der CSE oder an .....
Ich befürchte, dass Du hier professionelle Hilfe brauchst.


Grüße

Frank


------------------
Leiter Consulting Fertigung ComputerKomplett ASCAD GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Dennis12345
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von Dennis12345 an!   Senden Sie eine Private Message an Dennis12345  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Dennis12345

Beiträge: 5
Registriert: 25.04.2016

Siemens NX 10

erstellt am: 03. Mai. 2016 11:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Frank.

Habe den Fehler vor ein paar Tagen gefunden. Falscher Maschinennullpunkt war die Ursache.
Bis jetzt funktioniert erstmal alles.
Danke nochmal für die Antworten und Hilfen 

MfG

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz