Hot News:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  UNIX
  AIX 5.2 hängt beim booten - 0517 MOUNT ROOT

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   AIX 5.2 hängt beim booten - 0517 MOUNT ROOT (5533 mal gelesen)
viper077
Mitglied
Systemadministrator


Sehen Sie sich das Profil von viper077 an!   Senden Sie eine Private Message an viper077  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für viper077

Beiträge: 12
Registriert: 23.08.2007

erstellt am: 23. Aug. 2007 10:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Forum,

ich habe auf unserer AIX Kiste (IBM pSeries) ein Zusatzmodul eingebaut um einen Chipkartenleser anzuschliessen. Nach dem Hochfahren hat er die Hardware erkannt und sie hat auch wunderbar funktioniert. Nach ein paar Stunden war der Rechner nicht mehr über das Netzwerk erreichbar. Ich wollte über SMIT die TCP/IP Dienste neu starten ist mir aber nicht gelungen. Nach mehreren Versuchen haben wir uns auf einen reboot geeinigt. Von dem Punkt an hängt er jetzt immer. Vorne im Display erscheint "0517 MOUNT ROOT". Auf dem Bildschirm der bekannte weiße Screen.

Hilft es in dieser Situation von CD zu booten? Gibt es hier irgendwas was schief gehen kann? Wo finde ich diese Diagnostics? Ich weiß es sind viele Fragen aber ich bin ja Newbie...

Ich danke euch ... Grüße
Stefano 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

catz
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von catz an!   Senden Sie eine Private Message an catz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für catz

Beiträge: 733
Registriert: 26.02.2003

Catia V4, V5
VPM
AIX

erstellt am: 23. Aug. 2007 11:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für viper077 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,

es gibt eine Diagnostics Standallone CD, von der kann man booten. Die Bootreihenfolge kann man über das SMS menü einstellen.
In das SMS Menü kommst Du, wenn Du wärend des Bootvorgangs die "1" drückst. ich drücke immer ganz häufig direkt nach der Keyboarderkennung die "1".
Bei einem p5 System kann es noch ein wenig trickreicher sein.
Ich würde die neue HW erst nochmal ausbauen und dann nochmal normal booten.

Auf einem gebooteten System kommt man mit dem Befehl "diag" in die Diagnostics.


Gruß
Stefan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

KlausJ
Moderator



Sehen Sie sich das Profil von KlausJ an!   Senden Sie eine Private Message an KlausJ  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KlausJ

Beiträge: 1336
Registriert: 17.03.2003

AIX 6.2
Windows XP

erstellt am: 23. Aug. 2007 11:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für viper077 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Stefano,
ich würde auf einen Festplatten-Crash tippen.
Wie von Stefan beschrieben von der Diagnostic-CD booten, Advanced Diagnostic und dort die hdiskx certifizieren.

------------------
Nichts ändern ist langweilig !!

Klaus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

viper077
Mitglied
Systemadministrator


Sehen Sie sich das Profil von viper077 an!   Senden Sie eine Private Message an viper077  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für viper077

Beiträge: 12
Registriert: 23.08.2007

erstellt am: 23. Aug. 2007 11:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hi, super so schnell hätt ich nicht mit Antworten gerechnet. Also ich habe hier
ein Package mit 6 CD's "Volume 1 to 6" (auf keiner steht was von Diagnostics) und
dazu noch eine "Bonus Pack", eine "Expansion Pack" und eine "Documentation CD".
Wo ist nun jetzt das Diagnostics drauf?

Wenn es ein Festplattencrash sein sollte dann wäre dass die zweite Festplatte innerhalb
von 4 Monaten. Ich dachte die Kisten wäre gut 

Danke nochmal

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

catz
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von catz an!   Senden Sie eine Private Message an catz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für catz

Beiträge: 733
Registriert: 26.02.2003

Catia V4, V5
VPM
AIX

erstellt am: 23. Aug. 2007 11:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für viper077 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,

bei mir ist in 4 Jahren und im Schnitt ca 40 AIX Workstations erst eine Festplatte kaputt gegangen. (Vielleicht Glück  )

Es kann verschiedene Gründe haben, wenn Festplatten kaputt gehen.
Eine davon, ist eine unsaubere Hauselektrik mit Störströmen, die über die Schirmung der Netzwerkkabel ausgeglichen werden. http://www.kes.info/archiv/online/03-3-006.htm

Wenn auf keiner CD Standallone Diagnostics drausteht, dann hast Du warscheinlich keine  . Bei mir sinds immer 1-8 CD's, plus BonusPack, Expansion ..... usw.

Gruß
Stefan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

viper077
Mitglied
Systemadministrator


Sehen Sie sich das Profil von viper077 an!   Senden Sie eine Private Message an viper077  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für viper077

Beiträge: 12
Registriert: 23.08.2007

erstellt am: 23. Aug. 2007 13:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hi,

wird immer schlimmer...

Ich habe noch eine Backupinstallation auf einer anderen Platte, vorhin ist es noch hochgefahren dann habe ich es wieder heruntergefahren um die produktive Installation nochmal zu versuchen. Jetzt fährt das Backup auch nicht hoch. Auf dem weißen Screen erscheint oben link ein orangenes Dreieck mit einem Ausrufezeichen und daneben steht "20EE000B". Was bedeutet dieser Error-Code?

Danach erfolgt automatisch ein reboot bis wieder der Code kommt also ein Endlosschleife. Kann ich da was machen?

Danke

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

KlausJ
Moderator



Sehen Sie sich das Profil von KlausJ an!   Senden Sie eine Private Message an KlausJ  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KlausJ

Beiträge: 1336
Registriert: 17.03.2003

AIX 6.2
Windows XP

erstellt am: 23. Aug. 2007 13:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für viper077 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,
die CD ist schwarz mit weißer Aufschrift Standalone Diagnostics. Aktuell dürfte sein irgendwas mit Version 5.3.x.x.
Ich habe jetzt eine vor mir liegen, aber das wird Dir nicht viel nützen. 
Ich meine, sie ist bei mir gelandet, als wir neue Maschinen geliefert bekommen haben.
Festplattencrashs haben wir sehr wenig.

Jetzt eine andere Frage :
Was habt ihr vor dem "nicht mehr über das Netzwerk erreichbar" gemacht. Änderungen im Betriebssystem können sich u.U. auch so auswirken.
AIX versucht das / Filesystem zu mounten und bekommt es nicht hin. Vielleicht müßt ihr dort suchen.
Wenn alle Stricke reißen : Ihr habt doch bestimmt eine Sicherung der rootvg und könnt eventuell die Maschine neu aufsetzen.

------------------
Nichts ändern ist langweilig !!

Klaus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

catz
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von catz an!   Senden Sie eine Private Message an catz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für catz

Beiträge: 733
Registriert: 26.02.2003

Catia V4, V5
VPM
AIX

erstellt am: 23. Aug. 2007 13:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für viper077 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von viper077:
Hi,

wird immer schlimmer...

Ich habe noch eine Backupinstallation auf einer anderen Platte, vorhin ist es noch hochgefahren dann habe ich es wieder heruntergefahren um die produktive Installation nochmal zu versuchen. Jetzt fährt das Backup auch nicht hoch. Auf dem weißen Screen erscheint oben link ein orangenes Dreieck mit einem Ausrufezeichen und daneben steht "20EE000B". Was bedeutet dieser Error-Code?

Danach erfolgt automatisch ein reboot bis wieder der Code kommt also ein Endlosschleife. Kann ich da was machen?

Danke


Hi,

Das sagt der Code aus:

20EE000B
The system was not able to find an operating system on the devices in the boot list.
Verify that the boot list contains at least one device with a valid operating system boot image.


Du solltest versuchen ins SMS Menü zu gelangen. Ist oben beschrieben. Da kannst Du auswählen über welches Device gebootet wird. Wenn keine Harddisk angeboten wird, dann wird man darüber nicht booten können.


Letzte Lösung:

IBM HW Service
Tel:
0180 5253 555

Gruß
Stefan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

KlausJ
Moderator



Sehen Sie sich das Profil von KlausJ an!   Senden Sie eine Private Message an KlausJ  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KlausJ

Beiträge: 1336
Registriert: 17.03.2003

AIX 6.2
Windows XP

erstellt am: 23. Aug. 2007 15:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für viper077 10 Unities + Antwort hilfreich

Ganz meine Meinung. Dem ist nichts hinzuzufügen. 

------------------
Nichts ändern ist langweilig !!

Klaus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

viper077
Mitglied
Systemadministrator


Sehen Sie sich das Profil von viper077 an!   Senden Sie eine Private Message an viper077  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für viper077

Beiträge: 12
Registriert: 23.08.2007

erstellt am: 24. Aug. 2007 10:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hi nochmal,

also nach langer Suche ist der Fehler eingegrenzt ein Hardwareproblem. Da ich nicht glaube dass gleichzeitig drei Festplatten kaputt sind dürfte es der SCSI-Controller der auf dem Motherboard integriert ist sein. Hier http://publib16.boulder.ibm.com/pseries/en_US/infocenter/base/hardware_docs/pdf/380512.pdf findet ihr ein PDF und auf S. 116 ist mein Error Code "20EE000B" beschrieben.

Danke an alle nochmal für die Hilfe... 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

catz
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von catz an!   Senden Sie eine Private Message an catz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für catz

Beiträge: 733
Registriert: 26.02.2003

Catia V4, V5
VPM
AIX

erstellt am: 24. Aug. 2007 11:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für viper077 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,

ohje, das Motherboard ist teuer. Das Ersatzteil ist oft teurer als ein gut verhandelter Komplettrechner. Ich hoffe ihr habt einen Wartungsvertrag oder es ist noch Garantie drauf.

Gruß
Stefan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

viper077
Mitglied
Systemadministrator


Sehen Sie sich das Profil von viper077 an!   Senden Sie eine Private Message an viper077  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für viper077

Beiträge: 12
Registriert: 23.08.2007

erstellt am: 24. Aug. 2007 11:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

nee leider weder das eine noch das andere. Aber mal ehrlich das Teil ist Power 3 und stammt aus dem entfernet Jahr 2001. Da wird jetzt ne neue Kiste gekauft und vielleicht find ich ja irgendwo noch ein Board damit ich im Notfall ne zweite Kiste hab.

Hab ja schon mit dem Lieferanten gesprochen und wenn IBM jetzt kommt sind incl. Ersatzteile mindestens 2500 ¤ weg und ab 5500 ¤ kriegt man schon die neue 510 Kiste mit Power 5+. Das macht die Entscheidung deutlich leichter...

Grüße Stefano

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

catz
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von catz an!   Senden Sie eine Private Message an catz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für catz

Beiträge: 733
Registriert: 26.02.2003

Catia V4, V5
VPM
AIX

erstellt am: 24. Aug. 2007 11:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für viper077 10 Unities + Antwort hilfreich

gute Entscheidung

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

viper077
Mitglied
Systemadministrator


Sehen Sie sich das Profil von viper077 an!   Senden Sie eine Private Message an viper077  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für viper077

Beiträge: 12
Registriert: 23.08.2007

erstellt am: 27. Aug. 2007 11:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo nochmal,

ich hätte eine dringende Frage. Hat jemand im Raum Südbayern die Möglichkeit eine AIX Maschine bereitzustellen um unsere Festplatte reinzuschieben und zu mounten um remote zu überprüfen ob Dateien zu sichern sind? Natürlich gegen Bezahlung!

Am Besten einfach per E-Mail...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

catz
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von catz an!   Senden Sie eine Private Message an catz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für catz

Beiträge: 733
Registriert: 26.02.2003

Catia V4, V5
VPM
AIX

erstellt am: 27. Aug. 2007 11:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für viper077 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,

ne 44p170 kannst Du abholen. Allerdings in Süd Württemberg.

Gruß
Stefan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

viper077
Mitglied
Systemadministrator


Sehen Sie sich das Profil von viper077 an!   Senden Sie eine Private Message an viper077  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für viper077

Beiträge: 12
Registriert: 23.08.2007

erstellt am: 28. Aug. 2007 10:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

hallo nochmal an alle,

ein gestriger Versuch auf einer anderen AIX Kiste hat ergeben dass nichts an der Hardware kaputt ist. Er kann beim Hochfahren das Filesystem nicht mounten:

Cannot find "/" and "/usr"

Über lspv -l hdisk0 sehe ich insgesamt neun lv's. Alle Mount Points sind "N/A" und wenn ich sie mir mit lslv anschaue sind sie alle im "State : closed/syncd". Kann man die lv manuell auf z.B. / mounten. Gibt es ein befehl um die lv zu überprüfungen und Fehler automatisch zu korrigieren so wie z.B. fsck.

Danke nochmal

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

catz
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von catz an!   Senden Sie eine Private Message an catz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für catz

Beiträge: 733
Registriert: 26.02.2003

Catia V4, V5
VPM
AIX

erstellt am: 28. Aug. 2007 10:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für viper077 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,

wie hast Du es versucht? Du hast die HD in einen anderen Rechner gesteckt und versucht von dieser Platte zu booten. Oder hast Du die Platte als 2. Platte reingebaut und möchtest nur an die Daten ran?

Gruß
Stefan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

viper077
Mitglied
Systemadministrator


Sehen Sie sich das Profil von viper077 an!   Senden Sie eine Private Message an viper077  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für viper077

Beiträge: 12
Registriert: 23.08.2007

erstellt am: 28. Aug. 2007 11:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hi Stefan,

ja gestern war ich an einer anderen Kiste heute wieder an meiner. Ich hab jetzt von CD gebootet - maintainance mode und versuche herauszufinden was hinüber ist. die ganze zeit versuche ich von hand die lv zu mounten schaff ich aber nicht. im aix survival guide ist komischerweise dieser befehl gar nicht drin.

ich sehe hier mit getlvcb -AT lvname zwar auf drei lv etwas im fs drin stehen und zwar /home, /tmp und /home aber die sind nicht gemountet sonst würde ich ja die mount points sehen oder?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

catz
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von catz an!   Senden Sie eine Private Message an catz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für catz

Beiträge: 733
Registriert: 26.02.2003

Catia V4, V5
VPM
AIX

erstellt am: 28. Aug. 2007 11:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für viper077 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi Stefano,

so langsam bewegst Du dich in Regionen in denen ich nicht fit bin. Probieren wir's trotzdem.

Da Du von CD booten kannst kann man ja schon mal weiter machen :-).

Ich würde mit dem Tool "diag" weiterverfahren.
Starten würde ich mit Certify Disk.

Am besten Du suchst auf dieser Seite von IBM nach "certify" http://publib.boulder.ibm.com/infocenter/eserver/v1r3s/index.jsp?topic=/iphau/aixfastpath.htm

Gruß
Stefan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

KlausJ
Moderator



Sehen Sie sich das Profil von KlausJ an!   Senden Sie eine Private Message an KlausJ  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KlausJ

Beiträge: 1336
Registriert: 17.03.2003

AIX 6.2
Windows XP

erstellt am: 28. Aug. 2007 13:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für viper077 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Stefano,
hast Du mal ein fsck -y auf der rootvg versucht ?

------------------
Nichts ändern ist langweilig !!

Klaus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

FrankIbb
Mitglied
Projektleiter


Sehen Sie sich das Profil von FrankIbb an!   Senden Sie eine Private Message an FrankIbb  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für FrankIbb

Beiträge: 10
Registriert: 17.09.2007

erstellt am: 17. Sep. 2007 21:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für viper077 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen !

Ich hoffe, Ihr könnt mir auch weiterhelfen.
Nach einigen Jahren der Pause wollte ich meine IBM hochfahren. Bei der Auswahl 0-9 ,m M ..... habe ich wohl was falsches eingetippt.
Nun bleibt der Rechner (AIX 4.3.3) hängen. Auf dem Display steht 0518  

Vielen Dank

[Diese Nachricht wurde von FrankIbb am 17. Sep. 2007 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

catz
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von catz an!   Senden Sie eine Private Message an catz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für catz

Beiträge: 733
Registriert: 26.02.2003

Catia V4, V5
VPM
AIX

erstellt am: 18. Sep. 2007 09:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für viper077 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,

warscheinlich nicht. http://www.google.de/search?hl=de&q=LED+CODE+0518&btnG=Suche&meta=

Das Filesystem oder Teile daraus lassen sich nicht booten.

Am vernünftigsten wäre es, da er schon Jahre alt ist, den Rechner ausgeschaltet zu lassen ;-).

Wenn das keine Option ist, dann bleibt Dir nichts anderes übrig als über CD zu booten, und den Defekt einzugrenzen. Wie man über CD bootet ist oben beschrieben.

Gruß
Stefan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

FrankIbb
Mitglied
Projektleiter


Sehen Sie sich das Profil von FrankIbb an!   Senden Sie eine Private Message an FrankIbb  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für FrankIbb

Beiträge: 10
Registriert: 17.09.2007

erstellt am: 18. Sep. 2007 23:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für viper077 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Stefan,

erst einmal vielen Dank für Deine Antwort.

Es handelt sich um eine 170er mit 3 Festplatten, die als Server eingesetzt war. Zum Wegschmeissen also zu schade 

Ich habe Deinen Tip beherzigt und die Diagnostic-CD eingelegt. Wie oben beschrieben habe ich die Festplatten überprüft und es wurde kein Fehler gefunden. Hardwaremäßig sollte alles in Ordnung sein.
Gibt es eine andere Möglichkeit als das sys-backup wieder aufzuspielen? Oder frage ich so: Gibt es eine andere einfachere Möglichkeit?
Wenn ich vom Band übertragen muß, habe ich das Problem, daß ich nur einen Adapter für meine 150er habe und der Anschluß zur 170er einen anderen Adapter erfordert, den ich erst irgendwo kaufen muß. (wie ist eigentlich die Bezeichnung für diesen Adapter ? )

------------------
Grüße,

Frank

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

catz
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von catz an!   Senden Sie eine Private Message an catz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für catz

Beiträge: 733
Registriert: 26.02.2003

Catia V4, V5
VPM
AIX

erstellt am: 19. Sep. 2007 10:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für viper077 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Frank,

muss der Rechner wieder komplett laufen, oder reicht es an die Daten auf den Festplatten zu gelangen?

Gruß
Stefan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

FrankIbb
Mitglied
Projektleiter


Sehen Sie sich das Profil von FrankIbb an!   Senden Sie eine Private Message an FrankIbb  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für FrankIbb

Beiträge: 10
Registriert: 17.09.2007

erstellt am: 19. Sep. 2007 22:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für viper077 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Stefan,

ich wollte den Rechner eigentlich wieder komplett am Laufen haben. Ich habe die Festplatte ausgebaut und an der 150er eingebaut. Die Diagnose sagte wieder : Alles i.O. Das Band läuft noch, also hoffe ich, daß morgen das Problem erledigt sein könnte.
Nur habe ich noch ein weiteres Problem mit einer 150er. Falls es zu unübersichtlich wird, mache ich einen neuen Thread auf, falls ein Mod nicht eher ist 
Bei der habe ich alles soweit umgestellt, daß er im standalone-Betrieb laufen kann. Dachte ich jedenfalls. Als User "root" gibts gar keine Probleme. Wenn ich aber einen anderen User wähle, kommt die Meldung: DT Nachrichtensystem......
Drücke ich OK komme ich zur Anmeldung zurück. Klicke ich das Fenster weg, läuft Catia (wenn auch recht langsam), aber Dateimanager geht z.B. nicht.

Entschuldigt meine vielen Fragen/Probleme, wo ich gerade neu registriert bin...

Vielen Dank !!!!!!!!

------------------
Grüße,

Frank

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

KlausJ
Moderator



Sehen Sie sich das Profil von KlausJ an!   Senden Sie eine Private Message an KlausJ  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KlausJ

Beiträge: 1336
Registriert: 17.03.2003

AIX 6.2
Windows XP

erstellt am: 20. Sep. 2007 07:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für viper077 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Frank,
laß es so wie es ist !!

Der CDE muß eine Netzwerkverbindung haben. Könnte es sein, daß der Hostname nicht richtig ist. Pinge mal den Hostnamen an. Schau auch mal in die /etc/hosts.

------------------
Nichts ändern ist langweilig !!

Klaus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

FrankIbb
Mitglied
Projektleiter


Sehen Sie sich das Profil von FrankIbb an!   Senden Sie eine Private Message an FrankIbb  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für FrankIbb

Beiträge: 10
Registriert: 17.09.2007

erstellt am: 23. Sep. 2007 12:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für viper077 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen !

Mit meinem Server bin ich einen Schritt weiter. Er fährt wieder hoch, nachdem ich das backup zurückgeschrieben habe.
Allerdings fehlen die mounts zu den anderen Festplatten. Irgendwas meldet er bezgl. des Portmappers. Was kann ich da weiter machen ?

Ich wünsche einen schönen Sonntag !

------------------
Grüße,

Frank

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

FrankIbb
Mitglied
Projektleiter


Sehen Sie sich das Profil von FrankIbb an!   Senden Sie eine Private Message an FrankIbb  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für FrankIbb

Beiträge: 10
Registriert: 17.09.2007

erstellt am: 24. Sep. 2007 21:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für viper077 10 Unities + Antwort hilfreich

 
Zitat:
Original erstellt von catz:
Hi,

warscheinlich nicht. http://www.google.de/search?hl=de&q=LED+CODE+0518&btnG=Suche&meta=


Tja, die Festplatte hatte wohl doch einen Schaden. Beim erneuten Booten gabs wieder eine Fehlermeldung.
Ich habe eine andere Festplatte eingebaut und das Backup erneut zurückgeschrieben. Nun ist soweit alles in Ordnung. Soweit habt Ihr mir wirklich sehr geholfen.   

Nur komme ich nicht auf die anderen Platten. Bevor ich da was Falsches mache.... könnt Ihr mir noch einmal helfen?
Die beiden Platten sind "gespiegelt" (soweit ich noch weiß und die Datenträgergruppe hieß datavg.


------------------
Grüße,

Frank

[Diese Nachricht wurde von FrankIbb am 24. Sep. 2007 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

KlausJ
Moderator



Sehen Sie sich das Profil von KlausJ an!   Senden Sie eine Private Message an KlausJ  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KlausJ

Beiträge: 1336
Registriert: 17.03.2003

AIX 6.2
Windows XP

erstellt am: 01. Okt. 2007 14:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für viper077 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,
Welcher Art sind die anderen Festplatten  (SCSI, SSA, ...) ?
Was ergibt lspv ??

------------------
Nichts ändern ist langweilig !!

Klaus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

FrankIbb
Mitglied
Projektleiter


Sehen Sie sich das Profil von FrankIbb an!   Senden Sie eine Private Message an FrankIbb  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für FrankIbb

Beiträge: 10
Registriert: 17.09.2007

erstellt am: 02. Okt. 2007 16:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für viper077 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Klaus,

es sind scsi-Platten.

lspv ergibt folgendes :

hdisk0 004*************  rootvg
hdisk1 004*************  none
hdisk2 004*************  none

Also erkennt er die Platten, aber die Zuordnung zu der Datenträgergruppe datavg fehlt. Was kann ich da machen ?

------------------
Grüße,

Frank

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

catz
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von catz an!   Senden Sie eine Private Message an catz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für catz

Beiträge: 733
Registriert: 26.02.2003

Catia V4, V5
VPM
AIX

erstellt am: 02. Okt. 2007 17:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für viper077 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,

ich hab das bisher noch nicht gemacht. Ich glaube aber dass es folgender massen geht:

smitty / System Storage.. / Logical Volume Manager/ Volume Groups / Import a Volume Group

Damit sollte man bestehende physikalisch (PV's) in ein bestehens VG reinholen können.

Gruss
STefan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

FrankIbb
Mitglied
Projektleiter


Sehen Sie sich das Profil von FrankIbb an!   Senden Sie eine Private Message an FrankIbb  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für FrankIbb

Beiträge: 10
Registriert: 17.09.2007

erstellt am: 02. Okt. 2007 17:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für viper077 10 Unities + Antwort hilfreich

DAS hatte ich schon probiert.
Importieren in rootvg macht er nicht.
Beim Importieren als datavg kommen die Fehlermeldungen:

hdisk1 :
0516-066 lqueryvg: Physicher Datenträger ist kein Teil der Datenträgergruppe. Den Namen des physischen Datenträgers überprüfen.
0516-066 lqueryvg: Physicher Datenträger ist kein Teil der Datenträgergruppe. Den Namen des physischen Datenträgers überprüfen.
0516-562 redefinevg: Zugriff auf physischen Datenträger hdisk1 nicht möglich
0516-780 importvg: Importieren der Datenträgergruppe aus hdisk1 nicht möglich

hdisk2 :
0516-052 varyonvg: Datenträgergruppe kann nicht ohne eine Mindestanzahl in den Status `varyon`gesetzt werden. Mehr physische Datenträger in der Gruppe müssen aktiv sein. Diagnose an inaktiven physischen Datenträgern (PVs) ausführen.
0516-780 importvg: Importieren der Datenträgergruppe aus hdisk2 nicht möglich

------------------
Grüße,

Frank

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

KlausJ
Moderator



Sehen Sie sich das Profil von KlausJ an!   Senden Sie eine Private Message an KlausJ  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KlausJ

Beiträge: 1336
Registriert: 17.03.2003

AIX 6.2
Windows XP

erstellt am: 02. Okt. 2007 17:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für viper077 10 Unities + Antwort hilfreich

Versuch zuerst einmal, die VG nur mit der hdisk2 wiederherzustellen.

Beim Importieren wird gelesen, welche Festplatten zu der VG gehörten und es wird versucht, sie wieder komplett herzustellen.
Jede Festplatte hat eine UUID, die zusammen mit den anderen Festplatten einer VG zugeordnet wird.

------------------
Nichts ändern ist langweilig !!

Klaus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

FrankIbb
Mitglied
Projektleiter


Sehen Sie sich das Profil von FrankIbb an!   Senden Sie eine Private Message an FrankIbb  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für FrankIbb

Beiträge: 10
Registriert: 17.09.2007

erstellt am: 02. Okt. 2007 17:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für viper077 10 Unities + Antwort hilfreich

Das habe ich versucht. Dann kommt die oben beschriebene Fehlermeldung. Es ist nahezu zum Verzweifeln 

------------------
Grüße,

Frank

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

KlausJ
Moderator



Sehen Sie sich das Profil von KlausJ an!   Senden Sie eine Private Message an KlausJ  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KlausJ

Beiträge: 1336
Registriert: 17.03.2003

AIX 6.2
Windows XP

erstellt am: 02. Okt. 2007 18:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für viper077 10 Unities + Antwort hilfreich

Auch mit hdisk1 ??

Ich vermute, daß entweder die beiden Festplatten nicht zusammengehören oder eine defekt ist.
Ich bin mir nicht sicher, was passiert, wenn das Quorum nicht gesetzt ist. Auch dann könnte so eine Fehlermeldung passieren, weil dann nicht gemerkt wird, welche FP zu der VG gehörten.

------------------
Nichts ändern ist langweilig !!

Klaus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

FrankIbb
Mitglied
Projektleiter


Sehen Sie sich das Profil von FrankIbb an!   Senden Sie eine Private Message an FrankIbb  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für FrankIbb

Beiträge: 10
Registriert: 17.09.2007

erstellt am: 02. Okt. 2007 19:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für viper077 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich habe sie versucht jeweils einzeln zu importieren. Es kommen die oben genannten Fehlermeldungen. Kann ich der hdisk2 irgendwie beibringen, daß sie alleine importiert werden darf? ... also quasi das "Spiegeln" rückgängig machen? Dann könnte ich wenigstens auf die Daten zugreifen.....

------------------
Grüße,

Frank

[Diese Nachricht wurde von FrankIbb am 02. Okt. 2007 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

KlausJ
Moderator



Sehen Sie sich das Profil von KlausJ an!   Senden Sie eine Private Message an KlausJ  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KlausJ

Beiträge: 1336
Registriert: 17.03.2003

AIX 6.2
Windows XP

erstellt am: 04. Okt. 2007 10:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für viper077 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,
Hast Du es mal mit dem Parameter "force" versucht ?

Code:
importvg -f -y datavg hdisk1

------------------
Nichts ändern ist langweilig !!

Klaus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

FrankIbb
Mitglied
Projektleiter


Sehen Sie sich das Profil von FrankIbb an!   Senden Sie eine Private Message an FrankIbb  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für FrankIbb

Beiträge: 10
Registriert: 17.09.2007

erstellt am: 04. Okt. 2007 22:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für viper077 10 Unities + Antwort hilfreich

SUUUUUUUUUUUUUUPER !!!

Vielen Dank Klaus! DAS war der springende Punkt. mit -f hats geklappt (zumindest bei der hdisk2). Nun kennt er beide wieder.
Du hast mir wirklich riesig geholfen !!!!   

------------------
Grüße,

Frank

[Diese Nachricht wurde von FrankIbb am 04. Okt. 2007 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

KlausJ
Moderator



Sehen Sie sich das Profil von KlausJ an!   Senden Sie eine Private Message an KlausJ  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KlausJ

Beiträge: 1336
Registriert: 17.03.2003

AIX 6.2
Windows XP

erstellt am: 05. Okt. 2007 11:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für viper077 10 Unities + Antwort hilfreich

Das freut mich 

------------------
Nichts ändern ist langweilig !!

Klaus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz