Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  PTC Creo Elements/Direct Drafting
  Start Drafting mit batch auf XP 64 bit

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Start Drafting mit batch auf XP 64 bit (4073 mal gelesen)
SReinbold
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von SReinbold an!   Senden Sie eine Private Message an SReinbold  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SReinbold

Beiträge: 185
Registriert: 03.08.2000

Windows XP
Modeling 15.50A
Drafting 15.50A
ModelManager mit TaskAgent
CoCreate 16.50A Testumgebung

erstellt am: 19. Jan. 2007 13:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo

Drafting starten wir mit einem Batch, wo MEDIR definiert wird:
SET MEDIR=C:\Programme\CoCreate\OSD_Drafting_2006

Mit diesem %MEDIR% wird Drafting auch gestartet:
START %MEDIR%\me10.exe -pelook 3 -lzwclip

Nun werden neue CAD Arbeitsplätze mit Windows XP 64bit beschafft.
Drafting wird hier installiert:
c:\Program Files (x86)\CoCreate\OSD_Drafting_2006

Nun habe ich das Problem, dass
START %MEDIR%\me10.exe -pelook 3 -lzwclip
wegen den Leerzeichen nicht mehr funktioniert.

Kann mir jemand weiterhelfen, wo ich dir richtigen Hochkommas setzen soll?

Besten Dank!
Gruss Stefan

[Diese Nachricht wurde von SReinbold am 19. Jan. 2007 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

clausb
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von clausb an!   Senden Sie eine Private Message an clausb  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für clausb

Beiträge: 2889
Registriert: 20.12.2000

erstellt am: 19. Jan. 2007 21:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SReinbold 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von SReinbold:
Kann mir jemand weiterhelfen, wo ich dir richtigen Hochkommas setzen soll?

Es duerfte im beschriebenen Fall reichen, wenn Du jedesmal, wenn Du %MEDIR% in einem Pfad verwendest, aussenherum Anfuehrungszeichen schreibst. Bei Dir also zum Beispiel:

Code:

  START "%MEDIR%\me10.exe" -pelook 3 -lzwclip

Claus

------------------
CoCreate OneSpace Modeling FAQ: http://www.clausbrod.de/OneSpaceModeling/

[Diese Nachricht wurde von clausb am 20. Jan. 2007 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

SReinbold
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von SReinbold an!   Senden Sie eine Private Message an SReinbold  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SReinbold

Beiträge: 185
Registriert: 03.08.2000

Windows XP
Modeling 15.50A
Drafting 15.50A
ModelManager mit TaskAgent
CoCreate 16.50A Testumgebung

erstellt am: 22. Jan. 2007 09:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Fehler_Start_Drafting.zip

 
Hallo Claus

Besten Dank für die Antwort.
Ich habe es auch schon versucht mit Hochkommas an diesen Stellen, doch dann gibt es beim Start eine Fehlermeldung 

Hast du mir vielleicht noch einen weiteren Tipp?

Gruss Stefan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

clausb
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von clausb an!   Senden Sie eine Private Message an clausb  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für clausb

Beiträge: 2889
Registriert: 20.12.2000

erstellt am: 22. Jan. 2007 09:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SReinbold 10 Unities + Antwort hilfreich

Kannst Du das entsprechende Batchfile hier reinstellen?

Claus

PS: Kleiner Tipp - den Inhalt von Fehlerdialogen dieser Art kann man ganz locker als Text rauskopieren, indem man den Fehlerdialog aktiv macht und dann CTRL-C drueckt. Dann ist der Text in der Zwischenablage. Ist dann viel einfacher im Forum zu verwenden als - beispielsweise - gezippte BMP-Dateien...

------------------
CoCreate OneSpace Modeling FAQ: http://www.clausbrod.de/OneSpaceModeling/

[Diese Nachricht wurde von clausb am 22. Jan. 2007 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

SReinbold
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von SReinbold an!   Senden Sie eine Private Message an SReinbold  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SReinbold

Beiträge: 185
Registriert: 03.08.2000

Windows XP
Modeling 15.50A
Drafting 15.50A
ModelManager mit TaskAgent
CoCreate 16.50A Testumgebung

erstellt am: 22. Jan. 2007 09:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


OSDDrafting2006gemischtes_UI_x64.zip

 
Hallo Claus

Hier ist die gewünschte .bat.

Gruss Stefan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

clausb
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von clausb an!   Senden Sie eine Private Message an clausb  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für clausb

Beiträge: 2889
Registriert: 20.12.2000

erstellt am: 22. Jan. 2007 10:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SReinbold 10 Unities + Antwort hilfreich

Wird me10.exe ueber "start" gestartet, wertet die DOS-Shell den Rest der Kommandozeile tatsaechlich anders aus, als ich es erwartet haette.

Meine erste Idee war sowas wie dieses:

Code:

set MEDIR=C:\Program Files (x86)\CoCreate\OSD_Drafting_2006

start /D "%MEDIR%" me10.exe -pelook 3 -lzwclip


Allerdings wacht ME10 dann im Verzeichnis %MEDIR% auf, und laut Deinem Batchfile wollt Ihr das nicht. Du koenntest aber in Euer startup.m ein passendes CURRENT_DIRECTORY-Kommando einfuegen, dann waere dasselbe erreicht.

Claus

------------------
CoCreate OneSpace Modeling FAQ: http://www.clausbrod.de/OneSpaceModeling/

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

karl-josef_wernet
Mitglied
SysAdmin CAD-ME


Sehen Sie sich das Profil von karl-josef_wernet an!   Senden Sie eine Private Message an karl-josef_wernet  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für karl-josef_wernet

Beiträge: 925
Registriert: 27.11.2000

PTC-Direct-Modeling/Drafting 18.1 / 19.0
Classic/Tablett
DELL T5810, M6800
Workmanager/Model-/Drawing-Manager
XP/WIN7-64

erstellt am: 22. Jan. 2007 22:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SReinbold 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,
wisst ihr was fies ist?
In der Beta3 von OneSpaceModeling/Drafting verwendet CoCreate
als Standardinstallationsordner
c:\programme\cocreate\OneSpace Modeling 2007  bzw
c:\programme\cocreate\OneSpace Drafting 2007
in der Beta2 waren es noch
c:\programme\cocreate\OneSpace_Modeling_2007 bzw
c:\programme\cocreate\OneSpace_Drafting_2007
Ärger ist vorprogrammiert. Ich hoffe CoCreate hat eine Lösung, Call hierzu ist eingereicht;
am besten wieder zurück zu den Unterstrichen.

Gruss

------------------
kjw

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

clausb
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von clausb an!   Senden Sie eine Private Message an clausb  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für clausb

Beiträge: 2889
Registriert: 20.12.2000

erstellt am: 22. Jan. 2007 22:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SReinbold 10 Unities + Antwort hilfreich

Wohlgemerkt haben Kunden mit englischem Betriebssystem schon laenger ein solches Problem - dort faengt der Installationspfad mit "C:\Program Files" an statt "C:\Programme". Fuer englische oder amerikanische Kunden (oder fuer Entwickler wie hier bei uns, die oft ebenfalls mit der US-Version des Betriebssystems arbeiten) ist es also gleichgueltig, ob darunter ein "OSD_Modeling" (wie frueher) oder ein "OneSpace Modeling" angelegt wird - das grundsaetzliche Problem ist dasselbe.

Wie Karl-Josef schon gesagt hat: Ein Call ist eroeffnet, ein Loesungsvorschlag geht hoffentlich schon morgen ueber den Kollegen im Support zum Test raus.

Claus


------------------
CoCreate OneSpace Modeling FAQ: http://www.clausbrod.de/OneSpaceModeling/

[Diese Nachricht wurde von clausb am 22. Jan. 2007 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

SReinbold
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von SReinbold an!   Senden Sie eine Private Message an SReinbold  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SReinbold

Beiträge: 185
Registriert: 03.08.2000

Windows XP
Modeling 15.50A
Drafting 15.50A
ModelManager mit TaskAgent
CoCreate 16.50A Testumgebung

erstellt am: 23. Jan. 2007 08:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Claus

Besten Dank!
Wir sind tüchtig am Beta - testen...
Wunderbar, dass dies nun offiziell gelöst wird.

Gruss Stefan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RainerH
Mitglied
Techn. Ang. (Konstruktion)


Sehen Sie sich das Profil von RainerH an!   Senden Sie eine Private Message an RainerH  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RainerH

Beiträge: 736
Registriert: 22.01.2003

OSDM 14.00A
OSDD 14.00A
MM 14.00A
Windows-XP Professional
---
HP xw4100
3.0 GHz
2GB RAM
Quadro4 980 XGL

erstellt am: 23. Jan. 2007 09:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SReinbold 10 Unities + Antwort hilfreich

@Stefan

Warum schreibt ihr dies alles in eine BATCH-Datei ??

Dazu gibt es doch die "me10.ini" u. a. mit diesen Eintraegen:
MEDIR=C:\Programm Files (x86)\CoCreate\OSD_Drafting_2006
MELZWCLIP=1
MEPELOOK=3
usw.

Geht doch ganz einfach 

HTHHope this helps (Hoffe, es hilft weiter)

Gruss
RainerH.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

clausb
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von clausb an!   Senden Sie eine Private Message an clausb  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für clausb

Beiträge: 2889
Registriert: 20.12.2000

erstellt am: 23. Jan. 2007 09:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SReinbold 10 Unities + Antwort hilfreich

 
Zitat:
Original erstellt von RainerH:
Warum schreibt ihr dies alles in eine BATCH-Datei ??

In der Tat - in einigen, wenn nicht sogar vielen Faellen, die ich bisher gesehen habe, haette man das Batchfile auch durch andere Mittel ersetzen koenen.

Claus


------------------
CoCreate OneSpace Modeling FAQ: http://www.clausbrod.de/OneSpaceModeling/

[Diese Nachricht wurde von clausb am 23. Jan. 2007 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RainerH
Mitglied
Techn. Ang. (Konstruktion)


Sehen Sie sich das Profil von RainerH an!   Senden Sie eine Private Message an RainerH  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RainerH

Beiträge: 736
Registriert: 22.01.2003

OSDM 14.00A
OSDD 14.00A
MM 14.00A
Windows-XP Professional
---
HP xw4100
3.0 GHz
2GB RAM
Quadro4 980 XGL

erstellt am: 23. Jan. 2007 09:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SReinbold 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von clausb:
  In der Tat - in einigen, wenn nicht sogar vielen Faellen, die ich bisher gesehen habe, haette man das Batchfile auch durch andere Mittel ersetzen koenen.

Claus


Und obendrein gibt es dann noch fuer diejenigen, welche noch mit Tablett arbeiten eine eigene "me10.ini" im Ordner .../old_ui !!


Gruss
RainerH.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

karl-josef_wernet
Mitglied
SysAdmin CAD-ME


Sehen Sie sich das Profil von karl-josef_wernet an!   Senden Sie eine Private Message an karl-josef_wernet  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für karl-josef_wernet

Beiträge: 925
Registriert: 27.11.2000

erstellt am: 23. Jan. 2007 09:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SReinbold 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi Rainer,
für Drafting hast Du recht,
diese Informationen könnte man auch in die ME10.ini schreiben, aber:
zum einen muss man dann für Änderungen immer auf die entsprechenden Rechner (> 100), während wir die Batch-Datei auf dem Server haben, ausserdem ist die ME10.ini zweimal vorhanden, einmal für Windows-Oberfläche und einmal im oldui-Ordner (z.B. für Tablett), wodurch der administrative Aufwand entsprechend steigen würde.
Mal schauen, vielleicht gibt's ne Lösung, jedenfalls nicht der erste Vorschlag aus R&D, den habe ich gerade getestet.


------------------
kjw

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

karl-josef_wernet
Mitglied
SysAdmin CAD-ME


Sehen Sie sich das Profil von karl-josef_wernet an!   Senden Sie eine Private Message an karl-josef_wernet  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für karl-josef_wernet

Beiträge: 925
Registriert: 27.11.2000

PTC-Direct-Modeling/Drafting 18.1 / 19.0
Classic/Tablett
DELL T5810, M6800
Workmanager/Model-/Drawing-Manager
XP/WIN7-64

erstellt am: 23. Jan. 2007 15:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SReinbold 10 Unities + Antwort hilfreich

So, ich habe die Lösung von CoCreate bekommen.
In meinem Fall könnte ein BAT-File so aussehen.
SET MEDIR=c:\programme\cocreate\onespace drafting 2007
SET ME_WORKING_DIR=c:\temp

"%MEDIR%\me10.exe" -dir "%MEDIR%" -lzwclip -pelook 1


Um das Beispiel von oben zu verwenden

set MEDIR=C:\Program Files (x86)\CoCreate\OSD_Drafting_2006
"%MEDIR%\me10.exe" -pelook 3 -lzwclip

Wichtig ist, dass bei der Definition der Variablen keine Anführungszeichen verwendet werden dürfen. Diese sind dann nur zwingend um den ganzen
Ausdruck zu verwenden, damit der CMD-Interpreter weiss was alles zusammen gehört.

Gruss


------------------
kjw

[Diese Nachricht wurde von karl-josef_wernet am 27. Jan. 2007 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

SReinbold
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von SReinbold an!   Senden Sie eine Private Message an SReinbold  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SReinbold

Beiträge: 185
Registriert: 03.08.2000

Windows XP
Modeling 15.50A
Drafting 15.50A
ModelManager mit TaskAgent
CoCreate 16.50A Testumgebung

erstellt am: 30. Jan. 2007 12:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Karl-Josef

Besten Dank! Dank diesen Angaben funktioniert es!

So sieht es nun in der Batch aus:
SET MEDIR=%ProgramFiles(x86)%\CoCreate\OSD_Drafting_2006
SET ME_USERNAME=%USERNAME%
SET ME_WORKING_DIR=V:\Benutzerdaten\%USERNAME%
SET MESTARTUP=%OSDDCUSTOMIZEDIR%\startup.m
"%MEDIR%\me10.exe" -pelook 3 -lzwclip

Den Wechsel ins Benutzerverzeichnis mach ich dann in der startup.m:
LET User_Home_Dir (GETENV 'ME_WORKING_DIR')
current_directory User_Home_Dir

Gruss Stefan 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

clausb
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von clausb an!   Senden Sie eine Private Message an clausb  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für clausb

Beiträge: 2889
Registriert: 20.12.2000

erstellt am: 07. Feb. 2007 09:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SReinbold 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von clausb:
Wird me10.exe ueber "start" gestartet, wertet die DOS-Shell den Rest der Kommandozeile tatsaechlich anders aus, als ich es erwartet haette.

Inzwischen bin ich ueber eine Methode gestolpert, die das witzige Verhalten kompensiert, das "start" an den Tag legt, sobald zuviele Leerzeichen im Spiel sind:

Code:

  SET MEDIR=c:\Program Files (x86)\CoCreate\OSD_Drafting_2006
  start "" "%MEDIR%\me10.exe" -pelook 3 -lzwclip

  Claus

------------------
CoCreate OneSpace Modeling FAQ: http://www.clausbrod.de/OneSpaceModeling/

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de | Impressum | Datenschutz