Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Lisp
  (arxload geomcal)

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   (arxload geomcal) (848 mal gelesen)
GottesGeschenk
Mitglied
Bauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von GottesGeschenk an!   Senden Sie eine Private Message an GottesGeschenk  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für GottesGeschenk

Beiträge: 229
Registriert: 23.02.2007

winxp pro sp3 / intel p4 3GHz / 2,5GB RAM / CAD 2011

erstellt am: 15. Feb. 2012 10:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

und direkt die nächste frage hinterher

gibt es eine dokumentation von geomcal. ich benutze die ilp (p1 bis p5) formel und wollte wissen ob es noch mehr fertige "ilp" gibt.
sowas findet man ja nicht auf anhieb.

gruß
theo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CADmium
Moderator
Maschinenbaukonstrukteur




Sehen Sie sich das Profil von CADmium an!   Senden Sie eine Private Message an CADmium  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CADmium

Beiträge: 13435
Registriert: 30.11.2003

.

erstellt am: 15. Feb. 2012 10:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für GottesGeschenk 10 Unities + Antwort hilfreich

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19657
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 15. Feb. 2012 11:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für GottesGeschenk 10 Unities + Antwort hilfreich

Ergänzend: AutoCAD-Hilfe (F1) und es handelt sich um den Befehl KAL bzw. CAL der dort beschrieben wird !
Das ganze dann in die Schreibweise zu bringen wie man es in Lisp benötigt dürfte nicht nicht das Thema sein.

------------------
CAD.de System-Angaben  -  CAD on demand  -  User:FAQ(Acad)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

GottesGeschenk
Mitglied
Bauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von GottesGeschenk an!   Senden Sie eine Private Message an GottesGeschenk  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für GottesGeschenk

Beiträge: 229
Registriert: 23.02.2007

winxp pro sp3 / intel p4 3GHz / 2,5GB RAM / CAD 2011

erstellt am: 15. Feb. 2012 11:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Zwischenablage01.jpg

 
vielen dank alln zusammen

leider ist das passende für mich nicht dabei.
was ich suche ist der schnittpunkt einer polylinie mit den kanten einer darüberliegenden 3D-face. (s. Foto ----> )
ich habe mir schon eine defun geschrieben. wollte nur wissen, ob es da schon was fertiges gibt.

vielen dank

gruß
theo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadplayer
Ehrenmitglied
CADniker


Sehen Sie sich das Profil von cadplayer an!   Senden Sie eine Private Message an cadplayer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadplayer

Beiträge: 1817
Registriert: 28.04.2009

Windows 10
64bit system
Autocad Civil3d 2017 ENGLISH
Visual Studio 2015
OpenDCL.Runtime.8

erstellt am: 15. Feb. 2012 12:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für GottesGeschenk 10 Unities + Antwort hilfreich

"cal" war unlängst Thema bei mir und hab ich bisher noch nicht angewandt.

(command "cal" "dee" (getpoint) (getpoint) ) würde ja bsp die distance-funktion ersetzen.
Arbeitet der Rechner genauer als lisp selbst oder was sind die Vorteile.
Wir sprachen u.a. von Winkelberechnungen...

------------------
Gruss Dirk

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

neurosis
Mitglied
dipl.ing.


Sehen Sie sich das Profil von neurosis an!   Senden Sie eine Private Message an neurosis  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für neurosis

Beiträge: 220
Registriert: 22.08.2006

erstellt am: 15. Feb. 2012 12:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für GottesGeschenk 10 Unities + Antwort hilfreich

hallo theo,
leg dir doch einfach 2 listen an:

1. liste (polylinienpunkte)
((pl-vertex1 pl-vertex2) (pl-vertex2 pl-vertex3) ...)

2. liste (3dface-punkte)
((3dface-vertex1 3dface-vertex2) (3dface-vertex2 3dface-vertex3) ...)

dann verschneidest du jede punkteliste aus liste 1 mit jeder punktliste aus liste 2 und sammelst alle schnittpunkte in einer neuen liste.

das ganze funktioniert natuerlich nur, wenn die polylinie keine boegen hat, ansonsten wird es etwas aufwendiger.

gruss
marco

------------------
Marco Heuer
www.arc-aachen.de
Airport Office

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

GottesGeschenk
Mitglied
Bauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von GottesGeschenk an!   Senden Sie eine Private Message an GottesGeschenk  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für GottesGeschenk

Beiträge: 229
Registriert: 23.02.2007

winxp pro sp3 / intel p4 3GHz / 2,5GB RAM / CAD 2011

erstellt am: 15. Feb. 2012 13:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

die genauigkeit würde mich auch interessieren.
für den inters mit großen werten kann es nämlich schon passieren, dass schnittpunkte gar nicht oder falsch berechnet werden.

so müssen objekte erst zum nullpunkt verschoben werden, anschließende berechnung, und rückverschiebung.
wenn cal genauer rechnet sparen wir uns die transportkosten

gruß
theo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

GottesGeschenk
Mitglied
Bauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von GottesGeschenk an!   Senden Sie eine Private Message an GottesGeschenk  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für GottesGeschenk

Beiträge: 229
Registriert: 23.02.2007

winxp pro sp3 / intel p4 3GHz / 2,5GB RAM / CAD 2011

erstellt am: 15. Feb. 2012 13:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

hallo marco

vielen dank.
nur das die eckpunkt der fläche windschief zu der polylinie sind und erstmal geplättet werden müssen.

aber sonst ist deine vorgehensweise elegant.

ich frag mich nur was passiert beim folgenden fall:
die polylinie hat z.B. 300 vertex
darüber liegen 500 3D-faces
da muss der rechner aber einiges durchmachen bis er alle schnittpunkte raus hat. er tut mir jetzt schon leid.

aber da es keine andere möglichkeit gibt muss er da durch.

gruß
theo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

neurosis
Mitglied
dipl.ing.


Sehen Sie sich das Profil von neurosis an!   Senden Sie eine Private Message an neurosis  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für neurosis

Beiträge: 220
Registriert: 22.08.2006

erstellt am: 15. Feb. 2012 13:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für GottesGeschenk 10 Unities + Antwort hilfreich

warum willst du die objekte verschieben? transformier doch einfach alle punkte in ein lokales koordinatensystem.

edit:
fuer was fuer einen anwendungsfall benoetigst du denn die schnittpunkte? (sprich: was willst du konkret machen)

gruss
marco

------------------
Marco Heuer
www.arc-aachen.de
Airport Office

[Diese Nachricht wurde von neurosis am 15. Feb. 2012 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

GottesGeschenk
Mitglied
Bauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von GottesGeschenk an!   Senden Sie eine Private Message an GottesGeschenk  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für GottesGeschenk

Beiträge: 229
Registriert: 23.02.2007

winxp pro sp3 / intel p4 3GHz / 2,5GB RAM / CAD 2011

erstellt am: 15. Feb. 2012 13:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

weil bei der schnittpunkt berechnung lisp intern immer mit den weltkoordinaten rechnet.
und da treten halt bei großen zahlen fehler auf.

gruß
theo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

neurosis
Mitglied
dipl.ing.


Sehen Sie sich das Profil von neurosis an!   Senden Sie eine Private Message an neurosis  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für neurosis

Beiträge: 220
Registriert: 22.08.2006

erstellt am: 15. Feb. 2012 13:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für GottesGeschenk 10 Unities + Antwort hilfreich

ok, beispiel:
du hast 2 linien
1. linie:
((1000 2000 0) (1010 2020 0))
2. linie:
((1020 2030 0) (1030 2040 0))

wenn du jetzt den ersten punkt der ersten liste als ursprungspunkt (0 0 0) des lokalen koordinatensystems festlegst, ist dein verschiebevektor v1 (-1000 -2000 0).
diesen verschiebevektor wendest du auf alle koordinatenpunkte pt in jeder liste an.
(mapcar '+ pt v1)

lokales system:
1. linie:
((0 0 0) (10 20 0))
2. linie:
((20 30 0) (30 40 0))

damit berechnest du deine schnittpunkte ip und tranformierst diese mit verschiebevektor v2 (1000 2000 0) zurueck.
(mapcar '+ ip v2)

fertig.

gruss
marco

------------------
Marco Heuer
www.arc-aachen.de
Airport Office

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19657
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 15. Feb. 2012 13:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für GottesGeschenk 10 Unities + Antwort hilfreich

@theo,
Deswegen muß man die Objekte ja nicht wirtklich verschieben - was AutoCAD macht (nämlich mit den einzigen vorhandenen Werten arbeiten die es gibt)
ist schon klar, deswegen ist es auch völlig egal wer/wie es ermittelt wird denn die Abweichungen und Fehler treten wegen mathematischer Grenzen auf,
und die ändern sich nicht einfach.

neurosis hat dir nur sagen wollen das man die Objekte nicht wirklich verschieben muß,
es reicht die Koordinaten umzurechnen (als wären die Objekte woanders)
   

~ und wieder zu spät gepostet    ~

------------------
CAD.de System-Angaben  -  CAD on demand  -  User:FAQ(Acad)

[Diese Nachricht wurde von cadffm am 15. Feb. 2012 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

GottesGeschenk
Mitglied
Bauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von GottesGeschenk an!   Senden Sie eine Private Message an GottesGeschenk  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für GottesGeschenk

Beiträge: 229
Registriert: 23.02.2007

winxp pro sp3 / intel p4 3GHz / 2,5GB RAM / CAD 2011

erstellt am: 15. Feb. 2012 13:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

jetzt ist das licht angegangen.

natürlich. hast ja völlig recht. vielen dank.

nochmal 10punkte

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz