Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  CATIA V5 Flächen
  Modellierung einer Flächenstruktur zwischen zwei Hüllflächen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Die Gewinne der Zukunft werden mit intelligenten, autonomen Elektrofahrzeugen eingefahren. (3DEXPERIENCE)
Autor Thema:  Modellierung einer Flächenstruktur zwischen zwei Hüllflächen (843 mal gelesen)
Kuhdorfbewohner
Mitglied
Konstrukteur

Sehen Sie sich das Profil von Kuhdorfbewohner an!   Senden Sie eine Private Message an Kuhdorfbewohner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Kuhdorfbewohner

Beiträge: 6
Registriert: 04.08.2020

CATIA V5

erstellt am: 04. Aug. 2020 16:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


1_Scan-Kopie.gif


2_Scan_Ausenschale.gif


7_Sicken_Ansatz_Sweeps_spitz_zulaufend.gif

 
Hallo liebe Leute,

das hier ist mein erster Beitrag in diesem Forum, da ich an meinem aktuellen Problem schon eine ganze Weile knabbere und schlichtweg nicht weiterkomme. Ich hoffe, dass sich jemand mit entsprechender Erfahrung findet, der diese auch teilen möchte   
Ich möchte gerne eine Atemschutzmaske modellieren. Dafür habe ich einen 3D-Scan erstellt und das Modell zunächst im Digitized Shape Editor vereinfacht, gesäubert und mehrfach geglättet. Anschließend habe ich mich dafür entschieden die Geometrie durch Schnitte des Modells als Splines abzubilden und um diese dann mittels "Fill" mit einer Hüllkurve zu umschließen.
Da die Maske mehrlagig ist und die innere Schale eine andere Kontur hat als die äußere, habe ich das gleiche Prozedere mit Splines und entsprechendem Offset nach innen wiederholt, sodass jetzt zwei ineinander liegende Schalen vorliegen.
Was mir nun große Probleme bereitet, ist die Modellierung der über die Maske laufenden Sicken. Diese stellen quasi eine "Eindrückung" der äußeren Hüllkurve dar. Im realen Modell würde man wohl einfach ein Gitter oder eine Stab auf dem Material abrollen und hätte die gewünschte Kontur. Im CATIA will es mir aber einfach nicht gelingen. Die Sicken können maximal bis auf die Innere Schale reichen und sollen zu den Enden auslaufen.
Ich habe schon eine Reihe von von Ansätzen probiert (Schnitte durch den Scan als Zug-KEs entlang der Sickenverläufe, ICEM-"Zupfen" und aktuell mittig spitz zulaufende Sweep-Flächen, die ich dann nach erst zu einem Volumen erweitere und dann vom Solid der Außenfläche abziehe).
Mir will aber nicht in den Kopf, dass es keine saubere und einfache Lösung für diese in real triviale Aufgabe gibt.
Hat jemand eine Idee, wie ich die Sicken in meine Hüllkurve "Drücken" kann? Ich hoffe, dass die beigefügten Bilder das ganze ausreichend illustrieren.

Vielen Dank im Voraus und beste Grüße
Basti


[Diese Nachricht wurde von Kuhdorfbewohner am 04. Aug. 2020 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von Kuhdorfbewohner am 04. Aug. 2020 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolfi_z
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur



Sehen Sie sich das Profil von wolfi_z an!   Senden Sie eine Private Message an wolfi_z  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolfi_z

Beiträge: 2041
Registriert: 04.12.2004

CATIA V5 in der aktuellen Umgebung des jeweiligem OEM ;-)
NX 12 Daimler

erstellt am: 04. Aug. 2020 17:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Kuhdorfbewohner 10 Unities + Antwort hilfreich

Hmm nun mein spontaner Eindruck ist, dass Du das durch das 3D Scannen sinnlos kompliziert machst.
Dadurch bekommst Du Kurven, die krumm und bucklig sind.

Ich denke, das ganze wird viel einfacher, wenn Du ein paar Boegen 'von Hand' zeichnest und dann Multisections ueber diese ziehst.
Diese sind dann 'sauber aus der Theorie' und schlagen sich nicht Ungenauigkeiten des Scans plus Imperfektionen der realen Oberflaeche rum.

LG ... Wolfi 

------------------
NX neun minus CATIA fuenf ergibt Hartz IV 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Kuhdorfbewohner
Mitglied
Konstrukteur

Sehen Sie sich das Profil von Kuhdorfbewohner an!   Senden Sie eine Private Message an Kuhdorfbewohner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Kuhdorfbewohner

Beiträge: 6
Registriert: 04.08.2020

CATIA V5

erstellt am: 05. Aug. 2020 10:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hi Wolfi,
danke für deinen Hinweis  Habe auch etwas gebraucht bis ich eingesehen habe, dass weniger in diesem Fall mehr ist und letztlich 4-5 Splines ausreichen um eine relativ saubere Grundform zu erzielen.
Mein Hauptproblem liegt jetzt aber im Auftragen der Sicken. Gibt es eine Möglichkeit die Hüllfläche entlang der Sickenverläufe einzudrücken? Oder um den "Sickengrund" zu biegen? Oder muss ich das ganze tatsächlich gestückelt im GSD aufbauen, mit Abzugskörpern arbeiten und später "zusammenflicken"? Das erscheint mir so unsauber und aus meiner Arbeit mit CREO oder NX habe ich den Eindruck gewonnen, dass man im CATIA schnell zu solchen Pfuschlösungen neigt 
Grüße

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolfi_z
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur



Sehen Sie sich das Profil von wolfi_z an!   Senden Sie eine Private Message an wolfi_z  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolfi_z

Beiträge: 2041
Registriert: 04.12.2004

CATIA V5 in der aktuellen Umgebung des jeweiligem OEM ;-)
NX 12 Daimler

erstellt am: 05. Aug. 2020 11:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Kuhdorfbewohner 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Kuhdorfbewohner:
(...) dass man im CATIA schnell zu solchen Pfuschlösungen neigt  
Grüße


Aus Zeitmangel will ich jetzt nur mal kurz zu dieser philosophischen Frage antworten 

Ja, die Katl ist die franzoesische Schlampe, Du kannst sie von hinten wie von vorne ******, sie erlaubt Dir Pfusch wie Wuerfelzucker.
Manche nutzen das aus, aber das ist dann deren Fehler, nicht der Katl ihrer.

Pro-E (Creo kenne ich nicht, ist wohl der Nachfolger) ist ultradeutsch, da darfst Du sogar erst dann skizzieren, wenn Du angegeben hast, welche Seite der Skizzierebene gelb und welche rot sein soll. Ich bin wahnsinnig geworden mit diesem System.

Das ganze kann man definitiv blitzsauber aufbauen. Und genau da liegt das Koennen. Nicht in der Bedienung.
Mit CATIA 'Kloetzle bauen' und BRep-Zugriff-Arien inszenieren ... Das  kann jeder Dreijaehrige.

LG ... Wolfi

------------------
NX neun minus CATIA fuenf ergibt Hartz IV 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Kuhdorfbewohner
Mitglied
Konstrukteur

Sehen Sie sich das Profil von Kuhdorfbewohner an!   Senden Sie eine Private Message an Kuhdorfbewohner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Kuhdorfbewohner

Beiträge: 6
Registriert: 04.08.2020

CATIA V5

erstellt am: 05. Aug. 2020 14:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


7_Sicken_Ansatz_Sweeps_spitz_zulaufend.gif


8_Sicken_Ansatz_Sweeps.gif

 
Zitat:
Original erstellt von wolfi_z:

Ja, die Katl ist die franzoesische Schlampe, Du kannst sie von hinten wie von vorne ******, sie erlaubt Dir Pfusch wie Wuerfelzucker.
Manche nutzen das aus, aber das ist dann deren Fehler, nicht der Katl ihrer.

Da läuft mir doch glatt eine Träne der Rührung über die Wange bei so viel Poesie 

In ProE/Creo ist alles durch und durch logisch und nachvollziehbar aufgebaut. Insbesondere die Datenverwaltung mit Versionierung und die Möglichkeit Familientabellen für Varianten eines Bauteils zu nutzen möchte man nach einer Weile nicht mehr missen. Man ist extrem nah an der Fertigung. Nur mit Flächen kann es leider gar nicht um.

Stellt sich noch die Frage, wie ich mit Katja zum Ziel komme ohne mir was einzufangen 

Ein sauberer Aufbau mit aufgeräumtem Modellbaum, möglichst vielen sinnvollen Abhängigkeiten und gemeinsamen Parametern ist mir schon klar. Mit scharf zulaufenden Sweeps und anschließender Verrundung der Abzugskörper im Solid kann ich immernoch die Längen der Sicken hinziehen ohne dass es mein Modell zerlegt.

Ich hatte jedoch gehofft, dass sich irgendwo eine Zauberfunktion versteckt, die es mir ermöglicht meine Hüllfläche direkt passend zu manipulieren. Oder bei Bedarf ohne derartig großen Aufwand andere Verläufe oder Sickenzahlen zu implementieren.

Gruß
Basti

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolfi_z
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur



Sehen Sie sich das Profil von wolfi_z an!   Senden Sie eine Private Message an wolfi_z  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolfi_z

Beiträge: 2041
Registriert: 04.12.2004

CATIA V5 in der aktuellen Umgebung des jeweiligem OEM ;-)
NX 12 Daimler

erstellt am: 05. Aug. 2020 14:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Kuhdorfbewohner 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi Basti,

Doch doch das geht im Prinzip alles.
Manches ist Methode in der Vorgehensweise (lernt man halt nicht in der Erst-Anwender-Schulung), vieles andere ist aufpreispflichtig und nicht Umfang der Installation die Dir als Normalo-User zur Verfuegung steht.

Welchen Release hast denn Du? Wo ist ueberhaupt der Bernd, der fragt sowas sonst immer als erstes 

LG ... Wolfi 

------------------
NX neun minus CATIA fuenf ergibt Hartz IV 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Vespafahrer
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Vespafahrer an!   Senden Sie eine Private Message an Vespafahrer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Vespafahrer

Beiträge: 759
Registriert: 12.02.2007

____________________
Dell Precision M6800
Win 10 Pro 1903
NVIDIA Quadro K3100M
Intel® Core™i7 CPU
4930MX @ 3GHz
3.2GHz, 32 GB RAM
____________
CATIA V5R19-28
SolidWorks 2018 SP5

erstellt am: 05. Aug. 2020 16:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Kuhdorfbewohner 10 Unities + Antwort hilfreich


Sicke_Maske_R19.CATPart

 
Servus,

auch wenn ich mir noch nicht so ganz sicher bin, wo das Problem ist, schau mal in den Anhang. Vielleicht hilft das?

Gruß,
Daniel

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Kuhdorfbewohner
Mitglied
Konstrukteur

Sehen Sie sich das Profil von Kuhdorfbewohner an!   Senden Sie eine Private Message an Kuhdorfbewohner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Kuhdorfbewohner

Beiträge: 6
Registriert: 04.08.2020

CATIA V5

erstellt am: 07. Aug. 2020 10:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hi,
ich nutze V5-6R2016

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Vespafahrer
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Vespafahrer an!   Senden Sie eine Private Message an Vespafahrer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Vespafahrer

Beiträge: 759
Registriert: 12.02.2007

____________________
Dell Precision M6800
Win 10 Pro 1903
NVIDIA Quadro K3100M
Intel® Core™i7 CPU
4930MX @ 3GHz
3.2GHz, 32 GB RAM
____________
CATIA V5R19-28
SolidWorks 2018 SP5

erstellt am: 07. Aug. 2020 10:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Kuhdorfbewohner 10 Unities + Antwort hilfreich

Das Part ist in Release 19 gemacht. Das solltest Du problemlos mit V5-6R2016 öffnen können...

Edit: mit V5-6R2018 kann ichs öffnen.

[Diese Nachricht wurde von Vespafahrer am 07. Aug. 2020 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Kuhdorfbewohner
Mitglied
Konstrukteur

Sehen Sie sich das Profil von Kuhdorfbewohner an!   Senden Sie eine Private Message an Kuhdorfbewohner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Kuhdorfbewohner

Beiträge: 6
Registriert: 04.08.2020

CATIA V5

erstellt am: 07. Aug. 2020 12:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Moin Daniel,

danke für deine Hilfe 

Dein Vorschlag bildet das Grundproblem schon ziemlich gut ab. Dazu kommt in meinem Fall, dass die Tiefe der Sicken vom Abstand der inneren Schale abhängt. Der Sickengrund sollte auf dieser verlaufen. Vielleicht wäre es fast einfacher gewesen die innere Schale an den Sicken auszurichten als diese jetzt dazwischenzuquetschen.

Ich werde aber mal mit der Führungskurve spielen und schauen, ob ich so zu einem Ergebnis komme.
Auch scheine ich mich, wie Wolfi ja bereits meinte, zu dicht an dem Scan orientiert zu haben. Das hat mich unglaublich eingeschränkt. 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Vespafahrer
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Vespafahrer an!   Senden Sie eine Private Message an Vespafahrer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Vespafahrer

Beiträge: 759
Registriert: 12.02.2007

____________________
Dell Precision M6800
Win 10 Pro 1903
NVIDIA Quadro K3100M
Intel® Core™i7 CPU
4930MX @ 3GHz
3.2GHz, 32 GB RAM
____________
CATIA V5R19-28
SolidWorks 2018 SP5

erstellt am: 09. Aug. 2020 16:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Kuhdorfbewohner 10 Unities + Antwort hilfreich


Sicke_Maske_Innenschale_R19.CATPart

 
Servus,
Zitat:
Original erstellt von Kuhdorfbewohner:
...Der Sickengrund sollte auf dieser verlaufen. Vielleicht wäre es fast einfacher gewesen die innere Schale an den Sicken auszurichten als diese jetzt dazwischenzuquetschen...


auch kein Problem. Dazu musst Du das ganze etwas umbauen. Siehe Anhang.

Gruß,
Daniel

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Kuhdorfbewohner
Mitglied
Konstrukteur

Sehen Sie sich das Profil von Kuhdorfbewohner an!   Senden Sie eine Private Message an Kuhdorfbewohner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Kuhdorfbewohner

Beiträge: 6
Registriert: 04.08.2020

CATIA V5

erstellt am: 05. Mrz. 2021 14:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hi Daniel,

danke für deine Antwort und Hilfe 
Ich konnte es seinerzeit tatsächlich relativ unproblematisch auflösen als sich der Knoten in meinem Hirn gelöst hatte 

Gruß
Basti

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2021 CAD.de | Impressum | Datenschutz