Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch::

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  CATIA V5 Flächen
  Freiformflächen vs Flächen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Freiformflächen vs Flächen (12185 mal gelesen)
thomasacro
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ingenieur Anwendungsberater



Sehen Sie sich das Profil von thomasacro an!   Senden Sie eine Private Message an thomasacro  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für thomasacro

Beiträge: 3019
Registriert: 12.05.2004

V4,
V5 R21,
V6 2013

erstellt am: 20. Jul. 2005 15:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Forum.
Mal was ganz grundsätzliches:
Es weden im Forum sehr oft die Begriffe "Flächen" und "Freiformflächen" verwendet und durcheinandergeworfen. Wer kann mir explizit mal den unterschied zwischen beiden erklären?
Mal unabhängig davon, dass jeweils unterschiedliche workbenches zuständig sind (FSS und GSD)unterscheiden sie sich doch bestimmt meinem Verständnis nach durch die Flächenmathematik (Thema NUPBS? SPLINES?)
Weiß da einer Bescheid?

gruß, Thomas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Arni.oz
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Arni.oz an!   Senden Sie eine Private Message an Arni.oz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Arni.oz

Beiträge: 117
Registriert: 01.09.2004

V5R14

erstellt am: 20. Jul. 2005 21:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für thomasacro 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Thomas,

bezüglich der Flächen kann ich dir leider keine genaue Lösung deiner Frage bieten.
Ich würde dir aber den neuen Braß ( 3.Auflage)empfehlen, da dort auch mathematische Grundlagen von Nurb- u. Bezier Splines und Flächen näher angesprochen werden.

------------------
Gruß aus Leipzig
Arni

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Jens Hansen
Moderator
Senior Consult


Sehen Sie sich das Profil von Jens Hansen an!   Senden Sie eine Private Message an Jens Hansen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jens Hansen

Beiträge: 1055
Registriert: 05.08.2000

erstellt am: 20. Jul. 2005 22:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für thomasacro 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Thomas,
man unterscheidet eigentlich zwischen "Regelflächen" und "Freiformflächen". Der Unterschied zwischen beiden ist lediglich die mathem. Definition. Ich versuche es einmal einfach zu erklären:
Flächen werden durch U- und V-Parameter (stehen immer senkrecht aufeinander) bestimmt, welche als Iso-parametrische Kurven auf der Fläche dargestellt werden. Je nach "Aussehen" dieser Parameter spricht man von einer Regelfläche oder Freiformfläche.
Beispiel für eine Regelfläche ist z.B. ein Kegel; der eine Parameter läuft immer im Kreis herum, der andere geht von oben nach unten. Betrachtet man z.B. die Parameterwerte einer Schnittkurve auf dem Kegel, welche gerade von oben nach unten geht, stellt man fest, dass sich ein Parameter nicht ändert; er bleibt konstant >> er folgt der math. Regel u=0 - nur so als Beispiel.
Kurz gesagt: Folgt ein Parameter einer math. Regel (auch u = v²). spricht man von Regelflächen.

Freiformflächen sind demnach Flächen, deren u- und v-Parameter keiner math. Regel folgen und sich ständig ändern. Dabei müssen die Flächen noch nicht einmal Nurbs-Flächen sein.

Für den Unterschied zwischen Nurbs und Bezier verweise ich auf das Braß-Buch. Nur ein kurzer Hinweis: V5 verwendet Nurbs-Flächen.

Ich hoffe mal, ich konnte ein wenig Licht ins Dunkle bringen.

schöne Grüße

Jens Hansen

------------------
Inoffizielle CATIA-Hilfeseite
http:\\catia.cad.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

thomasacro
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ingenieur Anwendungsberater



Sehen Sie sich das Profil von thomasacro an!   Senden Sie eine Private Message an thomasacro  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für thomasacro

Beiträge: 3019
Registriert: 12.05.2004

V4,
V5 R21,
V6 2013

erstellt am: 21. Jul. 2005 08:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Jens,
Erstmal vielen Dank für deine schnelle Antwort! (Und wenn ich mir deine Antwortzeit anschaue: wow! das nenne ich Einsatz! :-) )
Ich hab da aber noch ein paar Nachfragen:
- Du sagtest u und v stünden immer senkrecht aufeinander. Dem kann ich nicht so ganz beipflichten. Stell dir doch einmal eine raute vor, dort sind sie in einem anderen winken. oder einen schräg gestellten zylinder, oder einen schräg zu den guide-curves liegenden spine...
- Du sagtest, es handele sich um regelflächen wenn einer der Parameter (welcher? muss dieser in einer ebene liegen?) einer regel folgt. Aber: man kann eine mathematische Regel für JEDE Kurve geben! (sonst könnte Catia es ja garnicht berechnen)
- Arbeitet Catia wirklich mit NURBS? (Non Uniform Rational B-Splines) ich dachte sie nutzt NUPBS (Non Uniform Polynomial B-Splines)?

Schöne Grüße,
Thomas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Jens Hansen
Moderator
Senior Consult


Sehen Sie sich das Profil von Jens Hansen an!   Senden Sie eine Private Message an Jens Hansen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jens Hansen

Beiträge: 1055
Registriert: 05.08.2000

erstellt am: 21. Jul. 2005 09:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für thomasacro 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Thomas,
Ich habe nochmal nachgeforscht und die Definition einer Regelfläche gesucht. Es ist so, daß einer der beiden Parameter konstant sein muss! Ich muss mich da also korrigieren. Welcher der beiden Parameter konstant bleibt, ist eigentlich egal.
Die u- und v- Parameter liegen natürlich nicht immer zwangsläufig senkrecht aufeinander; da hast du vollkommen Recht.

Schöne Grüße

Jens Hansen

------------------
Inoffizielle CATIA-Hilfeseite
http:\\catia.cad.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

thomasacro
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ingenieur Anwendungsberater



Sehen Sie sich das Profil von thomasacro an!   Senden Sie eine Private Message an thomasacro  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für thomasacro

Beiträge: 3019
Registriert: 12.05.2004

V4,
V5 R21,
V6 2013

erstellt am: 21. Jul. 2005 11:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hi Jens,
was meinst du mit
#Welcher der beiden Parameter konstant bleibt...#
meinst du konstante Richtung?, konstante Krümmung?

schöne Grüße, thomas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Jens Hansen
Moderator
Senior Consult


Sehen Sie sich das Profil von Jens Hansen an!   Senden Sie eine Private Message an Jens Hansen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jens Hansen

Beiträge: 1055
Registriert: 05.08.2000

erstellt am: 21. Jul. 2005 12:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für thomasacro 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Thomas,
der Parameter hat einen konst. Wert; also 0 oder 25. Welche Einheit dieser Wert hat, weiß ich leider nicht.

schöne grüße

Jens Hansen

------------------
Inoffizielle CATIA-Hilfeseite
http:\\catia.cad.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jkaestle
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von jkaestle an!   Senden Sie eine Private Message an jkaestle  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jkaestle

Beiträge: 1091
Registriert: 08.02.2002

WIN XP 64
CATIA V5 R19SP3

erstellt am: 21. Jul. 2005 13:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für thomasacro 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,
ich verweise zunächst einmal auf das Dokument der FH-Zwickau (Freiformflächenkurs), in dem die Mathematik recht anschaulich dargestellt ist:
http://www.fh-zwickau.de/mbk/catia/


Ich denke, es geht um die Krümmung in U-oder V-Richtung, die konstant sein muss. Ist die Krümmung konstant, dann handelt es sich um einen Kreis oder eine Gerade. Sprich, Flächen die durch Extrusion oder Rotation zustande kommen, sind Regelflächen (Ebene, Zylinder, Kegel, Kugel,...)
Nun kann es aber durchaus vorkommen, dass Beim Export/Import z.B. Zylinderflächen doch in NUPBS umgewandelt werden. Damit sind sie für CATIA auch keine Regelflächen mehr.

------------------
Viele Grüße
Jochen Kästle

www.denc.de

TUFKAD

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

thomasacro
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ingenieur Anwendungsberater



Sehen Sie sich das Profil von thomasacro an!   Senden Sie eine Private Message an thomasacro  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für thomasacro

Beiträge: 3019
Registriert: 12.05.2004

V4,
V5 R21,
V6 2013

erstellt am: 21. Jul. 2005 15:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Jochen, hallo Jens,
Danke, ich denke das kommt der Antwort schon richtig nahe!! die Zwickauer Seite schaue ich mir später mal mit Muße an

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Jens Hansen
Moderator
Senior Consult


Sehen Sie sich das Profil von Jens Hansen an!   Senden Sie eine Private Message an Jens Hansen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jens Hansen

Beiträge: 1055
Registriert: 05.08.2000

erstellt am: 22. Aug. 2005 16:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für thomasacro 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen,
ich habe von H. Klepzig folgende Rezession zur 3. Auflage des Braß-Buches bekommen:

------ Text von H. Klepzig ----------------------------------------

Seite 240 - Tabelle 20: Aus der CATIA-Hilfe übernommene, fachlich fragwürdige Erklärungen.Beispielsweise die Bedeutung für NUPBS-Kurve „Non Rational NURBS Curve“ heißt ja nichts anderes als „Non Rational Non Uniform Rational B-Spline Curve (Nicht rationale nicht gleichmäßige rationale Basis-Spline-Kurve)“. NUPBS-Kurve bedeutet aber wohl „Nicht gleichmäßige polynomische B-Spline Kurve (Basis-Spline-Kurve)“, auch „NUBS (Non Uniform B-Spline)” benannt im Gegensatz zu NURBS (Non Uniform Rational B-Spline) und URBS (Uniform Rational B-Spline, gewöhnliche rationale Basis-Spline-Kurve) mit äquidistanten Knotenvektoren (mit Ausnahme der Mehrfachknoten am Rand), d. h. krümmungs- u. tangentenstetige Kurve, Spezialfall der NURBS.Analoges gilt für weitere Zeilen der Tabelle.

------------------------------------------------------------------

Schöne Grüße

Jens Hansen

------------------
Inoffizielle CATIA-Hilfeseite
http:\\catia.cad.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

amigician
Mitglied
Berechnungsingenieur


Sehen Sie sich das Profil von amigician an!   Senden Sie eine Private Message an amigician  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für amigician

Beiträge: 176
Registriert: 18.06.2004

P4 3Ghz 1GB RAM
WinXP SP2
CATIA R15SP5/ R16SP6
(Ansys, IcemCFD, CFX) 10.0

erstellt am: 06. Feb. 2006 15:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für thomasacro 10 Unities + Antwort hilfreich

NUPBS soll aber laut Dassault "Non Uniform Polynomial B-Spline" sein.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2014 CAD.de