Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  ENOVIA SmarTeam
  Smarteam Work Verzeichnis auf Netzwerk ? Remote Copy Parameter unter R20 ?

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Smarteam Work Verzeichnis auf Netzwerk ? Remote Copy Parameter unter R20 ? (563 mal gelesen)
steffw
Mitglied
SysAdmin


Sehen Sie sich das Profil von steffw an!   Senden Sie eine Private Message an steffw  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für steffw

Beiträge: 12
Registriert: 07.12.2005

catia V5 r19
smarteam R20
nx 9
OEM Direkt Anbindungen Opel / Porsche /

erstellt am: 14. Nov. 2013 11:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Smarteam Admins,

wir stehen aktuell vor einem Update von R18 auf R20 und fahren bislang unter Smarteam R18 unsere ST-Work Verzeichnisse auf Netzlaufwerken (Vorteile: Schattenkopien, Sicherungen, Auffindbarkeit von nicht eingecheckten Daten, unproblematischer Arbeitsplatzwechsel ...).
Da wir sehr große Baugruppen handhaben ist das Performance Thema bei uns auch immer aktuell -  für das Auschecken von Daten gab es unter R18 einen wichtigen Parameter in den Admin Einstellungen: Remote Copy (unter LifeCycle / General) Der sorgte dafür das der Kopiervorgang Server to Server funktioniert hat und nicht über den Client ging. Bei großen Baugruppen hat dies einen deutlichen Einfluß gehabt. Unter R20 ist dieser Parameter gar nicht mehr vorhanden ! Von daher meine Frage: Muss bzw. Sollte unter R20 auf jeden Fall auf lokale ST-Works umgestellt werden ? Wer von euch hat Erfahrungen mit R20 und ST-Works auf dem Netzwerk ? Mit welchen Mechanismen kopiert R20 die Daten aus dem Vault ? Kennt jemand die Hintergründe dafür das der Parameter unter R20 nicht mehr existiert ?

Danke für eure Rückmeldungen !     

------------------
sw63

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ChristianS
Moderator
Leiter Kundenbetreuung


Sehen Sie sich das Profil von ChristianS an!   Senden Sie eine Private Message an ChristianS  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ChristianS

Beiträge: 635
Registriert: 27.09.2000

erstellt am: 14. Nov. 2013 12:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für steffw 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,

ab R19 wird das CheckIn/CheckOut über HTTP Down/Upload realisiert, damit fällt das Dateikopieren auf dem Server weg. Das Temporäre Verzeichnis wird unterhalb des Workordners angelegt. Dahinein wird gestreamt und dann die Datei verschoben. bzw. umgekehrt.

Gruß
Christian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

steffw
Mitglied
SysAdmin


Sehen Sie sich das Profil von steffw an!   Senden Sie eine Private Message an steffw  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für steffw

Beiträge: 12
Registriert: 07.12.2005

catia V5 r19
smarteam R20
nx 9
OEM Direkt Anbindungen Opel / Porsche /

erstellt am: 14. Nov. 2013 14:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Christian, Vielen Dank für deine schnelle Rückmeldung - das erklärt den Wegfall des Parameters !

Ich wäre jedoch weiterhin sehr dankbar für ein paar Rückmeldungen aus der Smarteam Community, ob wir mit unserer Variante "ST-Work im Netzwerk" eher die Ausnahme sind und inzwischen alle auf lokale ST-Works setzen oder ob es da auch ein paar Erfahrungen unter R20 mit der Netzwerkvariante gibt.

mfg Stefan

------------------
sw63

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

WM
Mitglied
Senior Consultant PLM


Sehen Sie sich das Profil von WM an!   Senden Sie eine Private Message an WM  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für WM

Beiträge: 50
Registriert: 07.01.2003

CATIA V5
SMARTEAM V5
Teamcenter UA

erstellt am: 20. Nov. 2013 10:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für steffw 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

da inzwischen alle Aktivität auf dem Client stattfindet, ist die Netzwerkvariante teilweise mit Performanceverlusten verbunden. Muß man aber ausloten. Inzwischen bietet sich ein lokales Workverzeichnis an und dann evtl. die Sicherung der Clients über Backuplösungen.

Grüße
WM

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP



Leiter (m/w/d) Industrial Engineering

BIRKENSTOCK gehört zu den Top Five der Global Footwear Brands. Die historischen Wurzeln des traditionsreichen Familienunternehmens lassen sich bis ins Jahr 1774 zurückverfolgen. Die in Deutschland produzierten Sandalen werden in 90 Ländern der Welt verkauft. Daneben verfügt BIRKENSTOCK über ein wachsendes Sortiment an geschlossenen Schuhen, Kinderschuhen, Berufsschuhen und Spezialprodukten für den Orthopädiefachhandel sowie Legwear und Taschen....

Anzeige ansehenTeamleitung, Gruppenleitung
cmb
Mitglied
Systembetreuer


Sehen Sie sich das Profil von cmb an!   Senden Sie eine Private Message an cmb  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cmb

Beiträge: 484
Registriert: 12.07.2002

CATIA V5-6R2012 64bit
Smarteam R22
Moldflow Adviser 2014
Dell T3500

erstellt am: 27. Nov. 2013 10:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für steffw 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Stefan,

wir arbeiten aus den gleichen Gründen wie ihr auf Netzwerkshares. Die Performance ist bei uns nicht immer gleich. Manchmal rennt es, manchmal dauerts.
Ich vermute hier unsere VM ESX Server die ihre Leistung dynamisch anpassen.
Zum Vorgänger Release R20 kann ich aber keine Geschwindigkeitseinbußen feststellen.
Ich hoffe die Info hilft dir etwas.


Gruß

Norbert

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2017 CAD.de