Hot News:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Rhino3D
  Probleme mir Volumenmodell

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Probleme mir Volumenmodell (749 mal gelesen)
susen
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von susen an!   Senden Sie eine Private Message an susen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für susen

Beiträge: 18
Registriert: 06.01.2008

erstellt am: 13. Sep. 2008 14:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


forum.jpg

 
hallo ,ich raufe mir schon seit wochen die haare ,weil ich dieses modell nicht hinbekomme.
ich möchte einen 8eckigen volumenkörper erstellen,der eine untere,gerundete außenkante hat,einen geraden 8eckigen außschnitt und deren verbindungskanten schön sichtbar sind(siehe anhang)
die gerade fassung habe ich zeichnen können,indem ich die einzelnen kanten zu flächen verbunden habe.aber ich möchte die seitenflächen gerundet haben und das bereitet probleme.
-ich habe es versucht mit 'aufziehen an 2 leitkurven',-da hatte ich endlich die gewünschte form,aber nun läßt sich nur 1 (unterer)deckel aufsetzen,der obere nicht.somit kann ich auch nicht weiterarbeiten.
kann sich bitte einer von euch meiner annehmen.
gruß susen

[Diese Nachricht wurde von susen am 13. Sep. 2008 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von susen am 14. Sep. 2008 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

3Dfm
Mitglied
Macher


Sehen Sie sich das Profil von 3Dfm an!   Senden Sie eine Private Message an 3Dfm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für 3Dfm

Beiträge: 63
Registriert: 17.06.2006

Rhino5.0
DraftSight18
Win 10
P4 3Ghz
8 GB RAM

erstellt am: 14. Sep. 2008 14:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für susen 10 Unities + Antwort hilfreich


becken.gif

 
Hallo,
ich habe mal so getan wie du gesagt hast: ein gerundetes 8-eck konstruiert, ein innenliegendes gerades 8-Eck konstruiert. Das innenliegende in die Höhe geschoben. Einen Bogen vom innenliegenden zum äußeren gespannt (Profil-form der Seitenflächen). 1 Seitenflächen `mitaufziehen an 2 leitkurven` konstruiert, polar 4x um das Zentrum verteilt. Die Eck-fläche auch mit `aufziehen an 2 leitkurven`erstellt und polar vervierfacht. Dann alles verbunden. Deckflächen erzeugen ging problemlos!
Vielleicht sind deine Flächen an den Nahtstellen nicht hundertprozentig? so dass Rhino keinen geschlossenen Flächenverband vorfindet?!

------------------
Alles wird gut!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

susen
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von susen an!   Senden Sie eine Private Message an susen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für susen

Beiträge: 18
Registriert: 06.01.2008

erstellt am: 14. Sep. 2008 19:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


forum_2.jpg

 
hallo, super,das klingt nach einer lösung.
ich habe versucht genau nachzuarbeiten.wenn ich das richtig sehe, liegt die profilkurve in der mitte der langen seitenlinien,beim aufziehen erhalte ich also 1 hälfte der seitenfläche.
dann habe ich diese jeweils gespiegelt.
bis dahin alles klar,aber als ich alles verbinden wollte (mit bool.funktion)erhalte ich nur 4 teile,die sich nicht weiter verbinden wollen.(meldung-objekte schneiden sich nicht)
sorry,ich bin anfängerin,-irgendetwas habe da ich wohl übersehen,
kannst du bitte nochmal helfen?
gruß susen

p.s. falls die profilkurve aber von ecke zu ecke gespannt worden ist,
wäre es super, wenn du mir sagen kannst ,wie man das anstellt(siehe anhang)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

3Dfm
Mitglied
Macher


Sehen Sie sich das Profil von 3Dfm an!   Senden Sie eine Private Message an 3Dfm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für 3Dfm

Beiträge: 63
Registriert: 17.06.2006

Rhino5.0
DraftSight18
Win 10
P4 3Ghz
8 GB RAM

erstellt am: 14. Sep. 2008 21:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für susen 10 Unities + Antwort hilfreich

Ok,
die Profilkurve von Ecke zu Ecke spannen geht sicherlich auch ist aber etwas schwieriger. Hier mein Tipp:
wie ich sehe erstellst du das Objekt mit dem Zentrum 0,0. Das ist hilfreich beim Zeichnen der Profilkurve. Wechsel in eine Seitenansicht, aktiviere im Objektfang das Kästchen für `Projektion`. Alles was du jetzt zeichnest, befindet sich auf der aktiven Ebene. Jetzt kannst du deine Profilkurve konstruieren , so dass sie sich genau auf der Mitte des Objektes befindet. Am besten kontrollierst du den Konstruktionsvorgang parallel im `Perspektive`-Ansichtsfenster. Benutze nur die langen Seitenlinien beim "aufziehen an 2 Kurven". Du erhälst dann eine halbe Seitenfläche. Jetzt spiegeln (wie du es gemacht hast). Wenn du die Seitenfläche in einem Stück haben möchtest, also ohne Mittelnaht, mache folgendes: Wähle "aufziehen an 2 Kurven", benutze die Randkurven der eben erstellten Flächen als Querschnittskurven und die langen Seitenlinien als Leitkurven. Die halben Flächen kannst du dann löschen. Durch  der Vervielfachung mit dem "polar array"-Befehl sparst du nicht nur Zeit sondern vermeidest auch Fehler beim Spiegeln oder neu-Konstruieren.
Wenn Objekte sich beim Verbinden`nicht schneiden`, liegt das meistens an Konstruktionslinien dei sich nicht in einem Punkt treffen. wird mit diesen Linien eine Fläche aufgezogen scneiden sich diese eben nicht! Also überprüfe noch einmal die Schnittpunkte deiner Hilfslinien (die sollten möglichs aus einem Stück bestehen).

VV
(Viel Vergnügen)  

------------------
Alles wird gut!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

susen
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von susen an!   Senden Sie eine Private Message an susen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für susen

Beiträge: 18
Registriert: 06.01.2008

erstellt am: 14. Sep. 2008 23:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


forum_6.jpg

 
jippie,ich bin schwer begeistert,es hat geklappt!!!die idee, mit hilfe der neu entstandenen 2geteilten seitenfläche die seitenkurve zu erstellen,war die lösung.dankedanke auch für den sehr verständlichen lösungsweg.
gruß susen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

3Dfm
Mitglied
Macher


Sehen Sie sich das Profil von 3Dfm an!   Senden Sie eine Private Message an 3Dfm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für 3Dfm

Beiträge: 63
Registriert: 17.06.2006

Rhino5.0
DraftSight18
Win 10
P4 3Ghz
8 GB RAM

erstellt am: 14. Sep. 2008 23:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für susen 10 Unities + Antwort hilfreich

Jup!
Keine Ursache...

------------------
Alles wird gut!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz