Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  PTC Creo Elements/Programmierung
  Brauche bitte Tipps für die Fehlersuche

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Hilfreiche Tipps und Tricks aus der Praxis prägnant, und auf den Punkt gebracht für PTC CREO
Autor Thema:  Brauche bitte Tipps für die Fehlersuche (454 mal gelesen)
StephanWörz
Mitglied
Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von StephanWörz an!   Senden Sie eine Private Message an StephanWörz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für StephanWörz

Beiträge: 781
Registriert: 11.10.2000

exone - Win10
i9-12900K 3187MHz
32GB Ram
nVidia RTX A5000
creo elements/direct V20.5.1.0
SolidPower V20.4
ModelSearch
KeyShot 11
CADdoktor SX
PHOENIX V11

erstellt am: 29. Nov. 2023 12:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


ohne_weitere_Pseudoordner.png

 
Hallo,

beim versuch eine Funktion aufzurufen bekomme ich folgenden Fehler:

...Modeling friert ein und beendet sich dann selbst  

Sehr oft funktioniert alles, keine Probleme! Nun habe ich aber eine Baugruppe geladen wo das Ganze gegen die Wand fährt.

Was kann ich tun um dem Fehler auf die Schliche zu kommen?

Ich rufe über ein avail_cmd die Funktion (schiller:browser-colors-toggle) auf, welche wiederum andere Funktionen aufruft, und bekomme die obige Meldung.

Folgendes habe ich versucht:

Code:

(in-package  :schiller)
(use-package :Oli)


(defvar *ColorState* nil) ;; defvar erzeugt eine globale Variable die "*" sind nur da damit man diese erkennt. Nicht Pflicht!

(export 'browser-colors-on)
(defun browser-colors-on ()
  (setq *ColorState* t)
  (defun my-color-interrogator (node obj-name)
    (declare (ignore obj-name))
    (let (myobj myattrib children)
      (setf myobj (sd-pathname-to-obj (browsernode-objpath node)))
      (when (and myobj
                (or (sd-inq-part-p myobj)
                    (sd-inq-assembly-p myobj)))
        ;; if the object is a pseudo-folder, use its first child object as "myobj"
        (when (sd-is-pseudo-folder-node-p (browsernode-nodeid node))
          (setq children (sd-query-browser "parcel-gbrowser" :get-children node)) ;;"parcel-gbrowser" ist der Name der Strukturliste!!
          (setq myobj (sd-pathname-to-obj (browsernode-objpath (first children)))))
        ;; capture the attribute value so we don't have to retrieve it multiple times when testing (faster!)
        (setf myattrib (sd-inq-item-attribute myobj "PDM-ATTR" :status :attachment :contents))
        (cond
         ((sd-string= myattrib "In Arbeit") "#0000ff" ) ;; blau
         ((sd-string= myattrib "Zur Pruefung") "#FF00FF" ) ;: Magenta
         ((sd-string= myattrib "Vorfreigabe") "#FF8000" ) ;: orange
         ((sd-string= myattrib "Freigabe") "#008000" ) ;: green
         ((sd-string= myattrib "Gesperrt") "#FF0000" ) ;: rot
         ;; uncomment the following line to highlight pseudo-folders separately (red in this case)
         ;;((sd-is-pseudo-folder-node-p (browsernode-nodeid node)) "#FF0000")
         ((sd-inq-part-p myobj) "#414141") ;; highlight parts w/o matching attrib in blue
         ((sd-inq-assembly-p myobj) "#414141") ;; highlight assemblies w/o matching attrib in green
         (t "#000000")  ;; if nothing above matches
        ))
    ))
  (sd-browser-exec-cmd "parcel-gbrowser" :REFRESH-TREE)
);;defun

(export 'browser-colors-off)
(defun browser-colors-off ()
  (setq *ColorState* nil)
  (defun my-color-interrogator (node obj-name)
    (declare (ignore obj-name))
    "#000000")
  (sd-browser-exec-cmd "parcel-gbrowser" :REFRESH-TREE)
  );;defun

(export 'browser-colors-toggle)
(defun browser-colors-toggle ()
  (if *ColorState*
      (browser-colors-off)
(browser-colors-on))
);;defun

(if *ColorState*
    (browser-colors-on)
(browser-colors-off))
   
;; HINWEIS: Wir müssen die Abfrage (Interrogator) nur einmal hinzufügen, also definieren wir eine Variable um zu überprüfen ob diese hinzugefügt wurde.

(defvar *colorStateInterrogatorAdded* nil)

(unless *colorStateInterrogatorAdded*
  (sd-browser-add-interrogator "parcel-gbrowser"
    :interrogator-type :text-color
    :interrogator-func 'my-color-interrogator)
  (setq *colorStateInterrogatorAdded* t)
);;unless

(trace browser-colors-toggle)
(trace browser-colors-off)
(trace browser-colors-on)


Wie das hier so alles nacheinander abläuft erschließt sich mir noch nicht so 100%ig.


Die Konsole kann ich noch auslesen:

?? gehe ich jetzt davon aus dass die Funktion BROWSER-COLORS-ON das Problem verursacht?

Herausgefunden habe ich dass "weitere Pseudoordner" anzeigen zum Absturz führt!
In meinem Beispiel die in Pseudordnern zusammengefassten Konfigurationen,Teilegruppen-Formelemente und Ansichtensätze?

Die Pseudordner für Exemplare machen keine Problem. Wenn ich die "weitere Pseudoordner" nicht anzeige tut die Funktion wie gewünscht und zeigt mir die Teile und Baugruppen in der jeweiligen Farbe des PDM-Status an.


Wie komme ich jetzt dahinter wo eine structure erwartet wird, aber NIL übergeben wird??

Hat jemand eine Idee wo man hier den Hebel ansetzen muss??


------------------
...viele Grüße
Stephan

[Diese Nachricht wurde von StephanWörz am 29. Nov. 2023 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von StephanWörz am 29. Nov. 2023 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

der_Wolfgang
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Tastenhauer


Sehen Sie sich das Profil von der_Wolfgang an!   Senden Sie eine Private Message an der_Wolfgang  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für der_Wolfgang

Beiträge: 2132
Registriert: 3.20.

● PE60+80@home
● W10 Pro Build10.0.19045.3693
● Drafting V17~V20.6
● Modeling V17~V20.6

erstellt am: 29. Nov. 2023 19:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für StephanWörz 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von StephanWörz:
beim versuch eine Funktion aufzurufen bekomme ich folgenden Fehler:

...Modeling friert ein und beendet sich dann selbst     


LISP error im Bereich der Browser Funktionen machen Modeling SEHR Absturz performant. Das ist wohl vor 3..4 Major versionen noch nicht so gewesen(wurde mir berichtet). Ich habe in dem Zeitraum in dem Bereich als CAD Consultant nie was angepasst.
Zitat:
Original erstellt von StephanWörz:
Nun habe ich aber eine Baugruppe geladen wo das Ganze gegen die Wand fährt.

reproduzierbar ??? SUPER ! Glückwunsch ..  weil sporadisch ist viel schwieriger.

═════════════════════════════════════════════════════════════════

SEHR Skeptisch bin ich mit deinem defun-im-defun...  HÖCHST suspekt! NackenHaareGekräusel!  Habe ich noch nie benötigt! Das kann man besser anders machen. Aber verschieben wir das erst mal.


Mal theroretisches Code Lesen:

Wenn Du in Zeile 13 nen Pseudo-Ornder in die Hand bekommst. Rumst es, oder myobj ist nil.

wenn myobj aber nil ist, läufst du an allen Zeilen 15 bis 33 komplett vorbei. Was soll dann also die Pseudo-Ornder Abfrag in Zeile 18? Ich denke Zeile 19+20 werden nie erreicht!

Zeilen 18 bis 20 (pseudo-ordner-handling) sollten also VOR 14 (when myobj...)


═════════════════════════════════════════════════════════════════

Zitat:
Original erstellt von StephanWörz:
Was kann ich tun um dem Fehler auf die Schliche zu kommen?

Tracen was das zeug hält!!!!
Code:
(trace
  sd-pathname-to-obj
  sd-inq-part-p
  sd-inq-assembly-p
  sd-is-pseudo-folder-node-p
  sd-inq-item-attribute
  my-color-interrogator  ;; natürlich ganz wichtig!
  )
Und dann nach und nach eine Mini Baugruppe anlegen. 2 gesharte parts reichen für nen Pseudo Ordner!


Trace jetzt mal die ganzen Funktionen, nutze den alten Code, produziere den Lisp Fehler und kopiere dir schnell den Inhalt aus der Konsole ( als TEXT!!) , bevor sich Modeling davon macht.


═════════════════════════════════════════════════════════════════

Die Funktion heisst zwas sd-browser-ADD-interrogator aber es ist eigentlich ein sd-browser-set-interrogator. Du kannst sie aus meiner Sicht also beliebig häufig aufrufen.

Was DU aber machst:  du definierst bei jedem color-on/color-off die funktion neu. Heisst der Symbol-pointer auf die Funktion my-color-interrogator ändernt sich jedes mal.  Aber der, der beim Aufruf von sd-browser-add-interrogator genutzt wurde, Ist immer noch der ERSTE, also der defun, der beim ersten laden der Datei aktive ist.

Wenn du in my-color-interrogator einene Print einbauen würdest und die Ausgabe bei jedem editieren der Datei veränderst. ... könnte man das ggf. beobachten

Ich gehe stark davon aus Du zig Änderungen an der Funktion gemacht hast und geladen und geladen. Aber ausgeführt wurde immer noch die Variante der Funktion von vor 1:42h. Und es hat sich nix geändert bei der Ausführung.

Soweit meine Theroie ohne code laufen zu lassen, ein Assembly in der hand gehabt zu haben.

═════════════════════════════════════════════════════════════════

schön wäre jetzt ein pk2 file, oder besser nen recorder file der gschwind die fragliche Struktur aufbaut.

[edit]trace ergänze + Hinweis alte Funktion[/edit]

------------------
Firefox ESRJava Forum Stuttgart JUGS ● OSD Hilfeseite (de) / help page (en)NotePad++BuFDi

[Diese Nachricht wurde von der_Wolfgang am 29. Nov. 2023 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

der_Wolfgang
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Tastenhauer


Sehen Sie sich das Profil von der_Wolfgang an!   Senden Sie eine Private Message an der_Wolfgang  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für der_Wolfgang

Beiträge: 2132
Registriert: 3.20.

● PE60+80@home
● W10 Pro Build10.0.19045.3693
● Drafting V17~V20.6
● Modeling V17~V20.6

erstellt am: 29. Nov. 2023 20:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für StephanWörz 10 Unities + Antwort hilfreich


cadde_92_001029.lsp


cadde_92_001029_colors_on.png


cadde_92_001029_code.png

 
Wir müssen den Ansatz für so einen Interrogator etwas um strukturieren.

a) es gibt EINE Funktion my-color-interrogator
b) diese wird einmal beim Laden der Datei mit sd-browser-add-interrogator  registriert
c) das Verhalten der Funktion steuern wir über einen globalen toggle
d) den toggle steuern wir über eine/zwei on/off Funktionen
e) den Wert des Toggles könnten wir über sd-set/get-persistent-data auch persistent machen
  oder wir nutzen gleich den Settingsbrowser, dann ist es im UI arg hübsch

┉┉┉┉┉┉┉┉┉┉┉┉┉┉┉┉┉┉┉┉┉┉┉┉┉┉┉┉┉┉┉┉┉┉┉┉┉┉┉┉┉┉┉┉┉┉┉┉┉┉┉┉┉┉┉┉┉┉┉┉

e) wäre dann halt optional..  Aber wir mögen doch selber gutes 'UX', oder?

Der Rest: siehe Anhänge

------------------
Firefox ESRJava Forum Stuttgart JUGS ● OSD Hilfeseite (de) / help page (en)NotePad++BuFDi

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

StephanWörz
Mitglied
Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von StephanWörz an!   Senden Sie eine Private Message an StephanWörz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für StephanWörz

Beiträge: 781
Registriert: 11.10.2000

exone - Win10
i9-12900K 3187MHz
32GB Ram
nVidia RTX A5000
creo elements/direct V20.5.1.0
SolidPower V20.4
ModelSearch
KeyShot 11
CADdoktor SX
PHOENIX V11

erstellt am: 30. Nov. 2023 08:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Guten morgen Wolfgang,

und nochmals Dankeschööööön für die Zeit die Du Dir genommen hast um hier Licht ins Dunkel zu bringen.

Das ist so ein typischer Stephan-Code  - überall zusammengeklaubt und kaum verstanden.
In diesem Fall hat mir damals Andy Poulsen AI MAXTools, Inc. via PTC-Foren unter die Arme gegriffen (Danke dafür) und mir den Code überlassen. Ich habe gestern Abend noch versucht das mal Step-by-Step durchzudenken. Bin aber immer wieder auf Stellen gestossen die ich auf Anhieb nicht verstanden habe.

z.B.

Code:
(declare (ignore obj-name))

Auch habe ich mich die ganze Zeit gefragt wie es jetzt eigentlich zu der Umfärbung kommt?
Deine Erklärung

Zitat:
Die Funktion heißt zwar sd-browser-ADD-interrogator aber es ist eigentlich ein sd-browser-set-interrogator.

verstehe ich besser.

Ich tu mir auch immer schwer den IKit richtig zu verstehen:

Zitat:
Interrogator-type: :text-color
Interrogator-func: function which accepts two parameters and returns a "#rrggbb" Color name {STRING}
Description:
The :text-color interrogator determines the color of all displayed text of the browser object.
Comments:
If the color is not available, the next closest color will be used.
If nil is returned, the default color (described below) will be used.
Default:
If the text color has been specified via resources, it will become the default color. Otherwise, the text color is the same as the foreground color of the browser tree.


...and returns a "#rrggbb" Color name {STRING}!

Ich habe immer gedacht: OK, das ist der Rückgabewert (einer Abfrage) - aber wo setze ich jetzt die Farbe?


Ich werde das von Dir geschriebene mal durcharbeiten und versuchen zu verstehen...

Griaßle
Stephan


------------------
...viele Grüße
Stephan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

lix b
Mitglied
Konstrukteur, CAD-Admin


Sehen Sie sich das Profil von lix b an!   Senden Sie eine Private Message an lix b  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für lix b

Beiträge: 281
Registriert: 03.10.2014

Creo Elements / Direct Modeling 20.4
Creo Elements / Direct Model Manager 20.4
<P>Notepad++
Win 11

erstellt am: 04. Dez. 2023 16:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für StephanWörz 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Stephan,

nachdem ich selbst viel Zeit in die Gestaltung des Struktur-Browsers gesteckt habe, kann ich dir vielleicht bei deinem Problem helfen.
Ich wollte damals unbedingt die Pseudo-Ordner in der entsprechenden Farbe der darin enthaltenen Objekte einfärben, dafür musste ich viel testen um eine absturzsichere Funktion zu erhalten.

Wolfgang hat komplett recht, eine Umstrukturierung deiner Funktion ist zwingend erforderlich

Für die Pseudoordner habe ich folgende Absturzsicherung eingebaut

Code:
(let ((obj (sd-pathname-to-obj (BrowserNode-objPath node))))
;; NUR wenn Teil oder BG alles Andere was eventuell später eine nicht erwartete Rückmeldung liefert wird gefiltert.
(when (and obj
        (OR
(sd-inq-part-p obj)
(sd-inq-assembly-p obj)
))
(cond
;;Spezialfall PSEUDOORDNER
((SD-IS-PSEUDO-FOLDER-NODE-P (BrowserNode-NodeID node))
(let ((pname (BrowserNode-objPname node)) hex)
(dolist (k (sd-inq-obj-children (sd-pathname-to-obj (BrowserNode-objPath node))))
(when (and (sd-inq-obj-basename k) pname); Absturzsicherung bei NIL
...

Danach kommen die entsprechenden Kriterien die dann eine Zielfarbe zurückmelden.

Ich vermute mit der Basis kannst du deinen Absturz verhindern.

LG Felix

------------------
Viele Grüße
Felix

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

der_Wolfgang
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Tastenhauer


Sehen Sie sich das Profil von der_Wolfgang an!   Senden Sie eine Private Message an der_Wolfgang  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für der_Wolfgang

Beiträge: 2132
Registriert: 3.20.

● PE60+80@home
● W10 Pro Build10.0.19045.3693
● Drafting V17~V20.6
● Modeling V17~V20.6

erstellt am: 11. Dez. 2023 12:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für StephanWörz 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von StephanWörz:
um hier Licht ins Dunkel zu bringen.

Liegt's an der dunklen Jahreszeit? ..  Und es werde Licht: 🕯️🕯️    🎄  💡  irgendwie so eben
Code:
(declare (ignore obj-name))

Das ist gut, wenn man einen LISP compiler verwendet. Compiler/IDEs (z.b. große  Umgebungen wie  Intellij Idea/NetBeans für Java oder die ganzen Microsoft Studios) kennen die jeweilige Sprache SEHR gut und können dich mit Hinweisen und Warnungen überfluten.  Für schnödes Lisp nutzen die meisten von uns einen ASCII File Editor (notepad++ z.B. ) und gut ist.

Mit dem obigen Einzeiler unterdrückst Du eine Compiler Warning, die da sagt: du hast ne Variable definiert, aber nie benutzt. Konkret: bei der Definition der Funktion hast du "obj-name" als Parameter angegeben, im Body der Funktion nutzt du das aber nie. Das mäkelt der Compiler erst mal an.

Zitat:
Deine Erklärung "... sd-browser-ADD-interrogator ... " verstehe ich besser.

Nun, die Funktion fügt für den Abfrage Type X eine Funktion zum BROWSER hinzu. Aber für einen Typ eben immer nur eine Funktion.

sd-subscribe-event verhält sich da anders. Sie fügt bei jedem Aufruf mal eine Funktion Z zum Event V hinzu. Da kannst da also auch die selbe Funktion n mal zum selben Event hinzufügen. Deswegen gibt es die 'Gegenfunktion' sd-unsubscribe-event.

Um den Lisp Code für events ÖFTER laden zu können (eben gerade in der Entwicklung) findet sich daher dann häufig eine Sequenz wie diese:

Code:
(sd-unsubscribe-event *SD-BUSY-EVENT* 'modeling-is-busy)
(defun modeling-is-busy (&rest args)
  (pprint "Modeling ist gerade beschäftigt")
  )
(sd-subscribe-event *SD-BUSY-EVENT* 'modeling-is-busy)
Damit ist gewährleistet, das die Funktion nur EINMAL im event hängt auch wenn Du die LISP Datei drölf mal lädst.

########################################################

Zitat:
Auch habe ich mich die ganze Zeit gefragt wie es jetzt eigentlich zu der Umfärbung kommt?

Ich habe immer gedacht: OK, das ist der Rückgabewert (einer Abfrage) - aber wo setze ich jetzt die Farbe?


Gar nicht!

Das ist schon richtig so. Der Browser handhabt Objekte zur Darstellung, mehr nicht. Das ist mehr als nur PART, ASSEMBLY, CONTAINER..  Eben alle möglichen Arten von Objekte. So ein Interrogator bekommt also das Browser Objekt, wertet die Daten aus/inquired ggf. mehr Daten und bestimmt (in unserem Fall) einen Farbwert, den die Funktion als Return-Value zurück liefert. Dadurch weiss der Browser dann in welcher Farbe er dieses EINE Objekt jetzt gerade darstellen soll. Dieser Farbwert wird nirgends gespeichert oder "gesetzt". Bei jeder Darstellung wird er neu abgefragt, eben mit Hilfe der Interrogator Funktion.

Trace diese Funktion mal (also my-color-interrogator)! Übrigens, Tip: Das ist nen sche**s-Name, nimm sprechende Namen: (defun schiller-get-struct-browser-text-color-by-obj-pdm-status .. )
Beschränke das geladene Modell aber auf 3..4 Objekte (mit unterschiedlichem Status). Nun erzeuge mal ein neues Part, oder ändere die Struktur. Du wirst schnell mehr als 42 Aufrufe Deiner Funktion sehen. ;-)

Deswegen RUFE ich auch immer ganz laut, wenn Leute zu viel in diese Funktionen reinpacken. Habe mal ein Modell mit 100k Instanzen und nutze dann die Browser Suche, die dann 12.342 Objekte im Modell findet und für alle diese im Browser einen Expand der darüberliegenden Knoten macht. Das schnarcht dann schnell.

########################################################

Zitat:
Ich tu mir auch immer schwer den IKit richtig zu verstehen:
...and returns a "#rrggbb" Color name {STRING}!

Würde dir ==>> diese Erklärung der Funktionalität helfen?
ACHTUNG: die :keywords passen dann nicht mehr immer!

------------------
Firefox ESRJava Forum Stuttgart JUGS ● OSD Hilfeseite (de) / help page (en)NotePad++BuFDi

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

StephanWörz
Mitglied
Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von StephanWörz an!   Senden Sie eine Private Message an StephanWörz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für StephanWörz

Beiträge: 781
Registriert: 11.10.2000

exone - Win10
i9-12900K 3187MHz
32GB Ram
nVidia RTX A5000
creo elements/direct V20.5.1.0
SolidPower V20.4
ModelSearch
KeyShot 11
CADdoktor SX
PHOENIX V11

erstellt am: 19. Dez. 2023 15:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Uff, Danke - werde ich mal verdauen/testen/umsetzen.

Muss vor Weihnachten aber noch so manches wegschaffen...

Ich wünsch Dir/Euch schöne Weihnachten, paar erholsame tage und alles Gute für das kommende Jahr.

     

------------------
...viele Grüße
Stephan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2023 CAD.de | Impressum | Datenschutz