Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Teamcenter
  Organisation (visualization licensing level)

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Organisation (visualization licensing level) (212 mal gelesen)
tom-nx
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD-PDM Admin


Sehen Sie sich das Profil von tom-nx an!   Senden Sie eine Private Message an tom-nx  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tom-nx

Beiträge: 2611
Registriert: 13.09.2007

NX12.0.2
NX-CAM
BCT aClass V18
TC11.5.0.7
Win 10-64bit
Dell Precision T3610
Nvidia K2000
3DConnexion Space Explorer

erstellt am: 07. Feb. 2020 09:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


visualization_licensing_level.png

 
Hallo,

es gibt in der TC-Organisation für User die Option "visualization licensing level"
Im Moment ist das bei allen Usern auf "Base" eingestellt, obwohl es Leute gibt, die Standard bzw. Professional installiert haben.

Ich möchte bei diesen Usern, die nicht Base haben, angeben welche Viewer Lizenz diese verwenden. Damit es ersichtlich ist, wer was verwendet.

Mir ist aber nicht ganz klar was da im Hintergrund passiert, wenn ich das Level umstelle. Die TC-Hilfe gibt dazu nicht viel her, zumindest hab ich nichts brauchbares gefunden.
https://docs.plm.automation.siemens.com/tdoc/tc/11.6/help/#uid:xid1256816:index_organization:xid878323:xid879970:createuser

Weiß da jemand mehr dazu?

Vielen Dank!

Grüße,
Thomas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ThomasZwatz
Moderator
cadadmin




Sehen Sie sich das Profil von ThomasZwatz an!   Senden Sie eine Private Message an ThomasZwatz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ThomasZwatz

Beiträge: 4980
Registriert: 19.05.2000

(01-2020)
[stable][testing]
NX12.0.2.9 MP12 + TC12.1.0.8, RAC +AWC 4.2.3
SingleSite 4Tier, DocMgt, Client4Office, MRO, ReqMgt, SchedMgt, T4S, TcVis Mockup, TcSSO
BCT-Inspector Neutral V18.8
@M7720 Win10 (1909)

erstellt am: 07. Feb. 2020 12:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für tom-nx 10 Unities + Antwort hilfreich

Meine Wahrnehmung ist (12.1):
Egal was beim User in Organization gesetzt ist, bei "in LifecycleVisualization öffnen" macht immer das TcVis auf, das zuletzt vom Anwender gestartet wurde.
Ich habe Base, Professional und Mockup zur Verfügung.
Meine Konfiguration ist beim RAC "Visualization StandAlone" ( gibt auch "Embedded" ) und in client_specific.properties ist kein Eintrag zu PortalViewer_Optional_Licenses drin ( ist auch nicht der Fall / erforderlich ).
Und User haben alle "Base" als Visualization service level license gesetzt, den haben auch alle installiert, nur wo es gebraucht wird, ist ein höherer Level installiert.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

tom-nx
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD-PDM Admin


Sehen Sie sich das Profil von tom-nx an!   Senden Sie eine Private Message an tom-nx  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tom-nx

Beiträge: 2611
Registriert: 13.09.2007

NX12.0.2
NX-CAM
BCT aClass V18
TC11.5.0.7
Win 10-64bit
Dell Precision T3610
Nvidia K2000
3DConnexion Space Explorer

erstellt am: 07. Feb. 2020 12:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke Thomas!

Versteh was Du meinst.

Aber, stellst du in der TC-Oranization den License Level bei den usern um, die Professional bzw. Mockup verwenden?

Für mich würde es einfach übersichtlicher sein, wenn man das in der TC-Oranization sieht. Dann weiß ich wer was hat.

So wie ich dich verstehe, sollte das aber kein Problem darstellen.

Grüße,
Thomas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ThomasZwatz
Moderator
cadadmin




Sehen Sie sich das Profil von ThomasZwatz an!   Senden Sie eine Private Message an ThomasZwatz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ThomasZwatz

Beiträge: 4980
Registriert: 19.05.2000

(01-2020)
[stable][testing]
NX12.0.2.9 MP12 + TC12.1.0.8, RAC +AWC 4.2.3
SingleSite 4Tier, DocMgt, Client4Office, MRO, ReqMgt, SchedMgt, T4S, TcVis Mockup, TcSSO
BCT-Inspector Neutral V18.8
@M7720 Win10 (1909)

erstellt am: 07. Feb. 2020 12:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für tom-nx 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von tom-nx:
..
Aber, stellst du in der TC-Oranization den License Level bei den usern um, die Professional bzw. Mockup verwenden?

Für mich würde es einfach übersichtlicher sein, wenn man das in der TC-Oranization sieht. Dann weiß ich wer was hat.
...


Nein, habe ich oben geschrieben: Alle haben "Base" gesetzt.
Ich will auch nicht dass ein Mockup gezogen wird, nur weil im RAC ein z.B. PDF im Viewer angesehen wird, weil die (floating) Mockup Lizenzen sind begrenzt, die Base nicht weil da bringt jeder TC User eine mit ...
( das Verhalten erwarte ich, ich habe nicht verifiziert ob das tatsächlich so ist )

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

tom-nx
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD-PDM Admin


Sehen Sie sich das Profil von tom-nx an!   Senden Sie eine Private Message an tom-nx  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tom-nx

Beiträge: 2611
Registriert: 13.09.2007

NX12.0.2
NX-CAM
BCT aClass V18
TC11.5.0.7
Win 10-64bit
Dell Precision T3610
Nvidia K2000
3DConnexion Space Explorer

erstellt am: 07. Feb. 2020 12:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ah ok, hab ich missverstanden!

Alles klar, danke!

Thomas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Yeti
Mitglied
CADmin


Sehen Sie sich das Profil von Yeti an!   Senden Sie eine Private Message an Yeti  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Yeti

Beiträge: 1427
Registriert: 21.12.2000

SW: TC 11.6 / NX 12 / TCVis 11.6 (Test 12.2)
EPlan
unter W10 Enterprise
HW: Lenovo

erstellt am: 10. Feb. 2020 15:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für tom-nx 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von ThomasZwatz:
[i]Meine Wahrnehmung ist (12.1):
Egal was beim User in Organization gesetzt ist, bei "in LifecycleVisualization öffnen" macht immer das TcVis auf, das zuletzt vom Anwender gestartet wurde...i]

Moin,

ergänzend möchte ich sagen, dass der Lizenzlevel nur für den embedded Viewer gilt. Für den externen TCVis gilt das, was Thomas gesagt hat - was zuletzt gestartet war, wird wieder gezogen.
Und man muß noch zwischen named-user und floating licenses unterscheiden, der embedded schreibt die Nutzung der Lizenz in die DB - auch wenn es floatings sind...

------------------
Gruß aus Hamburg

Yeti

Planung ist die Ablösung des Nichtwissens durch den Irrtum...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz