Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Teamcenter
  Änderungs-Workflow

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Änderungs-Workflow (348 mal gelesen)
MKI1958
Mitglied
Maschinenbau-Ingenieur

Sehen Sie sich das Profil von MKI1958 an!   Senden Sie eine Private Message an MKI1958  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MKI1958

Beiträge: 8
Registriert: 07.10.2019

TC11 / NX cont.

erstellt am: 07. Okt. 2019 15:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Moin!
Ich bin im Moment mit einem Einführungs-Projekt TC 11 betraut und soll das PLM-System in einer Firma einführen. Aus bisherigen Projekten kenne ich die Änderungen von freigegebenen Items im TC so, das man einen Workflow "Änderung mit Revision" startet. Dieser Workflow wirkt als Trigger für verschiedene Aktionen, z.B. Eine Eingabemaske für den Änderungsgrund, die Änderungsnummer (aus SAP), eine Mitteilung nach außen (z.B. an SAP), daß etwas geändert wird usw. Die Änderung über den Menüpunkt "Revision" finde ich sehr unflexibel. Er wird aber vom Lieferanten, der das TC hier implementiert hat, favorisiert. Liege ich falsch? Wie macht ihr Änderungen an freigegebenen Daten? Auch über "Revision"?   

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rewad
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Rewad an!   Senden Sie eine Private Message an Rewad  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rewad

Beiträge: 63
Registriert: 05.04.2011

erstellt am: 08. Okt. 2019 12:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MKI1958 10 Unities + Antwort hilfreich

Vielleicht musst du deine Frage etwas mehr ausführen.
Geht es um die Eingabemaske der TC Revision? Oder um eine Möglichkeit einen Unterschied zwischen "Änderung" und "Revision" zu haben?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MKI1958
Mitglied
Maschinenbau-Ingenieur

Sehen Sie sich das Profil von MKI1958 an!   Senden Sie eine Private Message an MKI1958  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MKI1958

Beiträge: 8
Registriert: 07.10.2019

TC11 / NX cont.

erstellt am: 08. Okt. 2019 13:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Moin!
Ja, im Prinzip geht es darum, daß man eine Änderung sauber dokumentiert. Mit einem Extra-Workflow für die Änderung könnte man auch eine Mitteilung an SAP senden, daß an der freigegebenen Baugruppe gerade etwas geändert wird usw. Außerdem könnte man zusätzlich eine "kleine Änderung" beispielsweise für Schreibfehler oder ein vergessenes Maß einbauen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Meinolf Droste
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.Ing



Sehen Sie sich das Profil von Meinolf Droste an!   Senden Sie eine Private Message an Meinolf Droste  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Meinolf Droste

Beiträge: 4709
Registriert: 14.12.2000

Dell Precision T5810
XEON E5-1630, 3.70 GHz
16 GB RAM
NVIDIA Quadro K4200

TC 10.1.4
NX 10.3.5 MP14
NX 12.0.2.9 MP1 testing
TC11.5

erstellt am: 08. Okt. 2019 13:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MKI1958 10 Unities + Antwort hilfreich

Hast du dich scho mit PLMEasy beschäftigt? Damit sollte sich das alles abbilden lassen.

Wir revisionieren bis auf wenige Ausnahmen aus NX heraus und nicht aus TC. Also auch ohne zusätzlichen WF.

------------------
Grüße Meinolf

Ich steh auf flotte Dreier

I know I was born and I know that I'll die but the in between is mine - Pearl Jam

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MKI1958
Mitglied
Maschinenbau-Ingenieur

Sehen Sie sich das Profil von MKI1958 an!   Senden Sie eine Private Message an MKI1958  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MKI1958

Beiträge: 8
Registriert: 07.10.2019

TC11 / NX cont.

erstellt am: 08. Okt. 2019 14:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Das Teamcenter ist schon gekauft und seit 2 Jahren impelementiert... da ist nichts zu machen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Charmin
Mitglied
CAx, PLM Admin


Sehen Sie sich das Profil von Charmin an!   Senden Sie eine Private Message an Charmin  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Charmin

Beiträge: 246
Registriert: 26.11.2014

erstellt am: 09. Okt. 2019 07:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MKI1958 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

PLM Easy ist ein "Add-on" für Teamcenter. Mit diesem lässt sich vieles in der Teamcenter-Welt verbessern. Einfach mal bei eurem Siemens VB anfragen.

Arbeiten mit Revisionen ist aber richtige Weg in der PLM Welt.

Gruß
Charmin

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MKI1958
Mitglied
Maschinenbau-Ingenieur

Sehen Sie sich das Profil von MKI1958 an!   Senden Sie eine Private Message an MKI1958  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MKI1958

Beiträge: 8
Registriert: 07.10.2019

TC11 / NX cont.

erstellt am: 09. Okt. 2019 07:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Moin!
Dafür ist es jetzt schon etwas zu spät. Wir haben alle Workflows fertig definiert, es gibt einen Nummerngenerator, die Struktur ist fertig... einzig das Thema "Änderung von freigegebenen Item Revisions" ist noch verbesserungswürdig. PLM Easy macht die Änderung scheinbar auch über einen extra Workflow.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Big King
Mitglied
NX/Tc Admin


Sehen Sie sich das Profil von Big King an!   Senden Sie eine Private Message an Big King  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Big King

Beiträge: 1455
Registriert: 06.12.2010

erstellt am: 09. Okt. 2019 08:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MKI1958 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Ja, im Prinzip geht es darum, daß man eine Änderung sauber dokumentiert.

das wäre dann Change Management.

wie man lustig ist gibt verschiedene Ausbaustufen oder Umsetzungen, kommt auf die Firma an.

ECN
ECR > ECN
IR > ECR > ECN
PR > ECR > ECN

------------------
“Vision without action is a daydream. Action without vision is a nightmare."

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Meinolf Droste
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.Ing



Sehen Sie sich das Profil von Meinolf Droste an!   Senden Sie eine Private Message an Meinolf Droste  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Meinolf Droste

Beiträge: 4709
Registriert: 14.12.2000

Dell Precision T5810
XEON E5-1630, 3.70 GHz
16 GB RAM
NVIDIA Quadro K4200

TC 10.1.4
NX 10.3.5 MP14
NX 12.0.2.9 MP1 testing
TC11.5

erstellt am: 09. Okt. 2019 08:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MKI1958 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von MKI1958:
Moin!
Dafür ist es jetzt schon etwas zu spät. Wir haben alle Workflows fertig definiert, es gibt einen Nummerngenerator, die Struktur ist fertig... einzig das Thema "Änderung von freigegebenen Item Revisions" ist noch verbesserungswürdig. PLM Easy macht die Änderung scheinbar auch über einen extra Workflow.

Auszug aus der PLMEasy Doku:

***************************************
12. CORE AUTOMATISCHER WORKFLOW START
12.1. Funktionsbeschreibung
Diese Funktion startet einen Workflow automatisch, sobald eine Revision erzeugt wurde - entweder durch Erstellung (Datei->Neu), Revisionierung (Datei->Revisionieren) und/oder Speichern-Unter (Datei->Speichern unter). Wenn eine der Optionen nicht gewünscht ist, kann die jeweilige Funktion in libuser_exits.ini für den Revisionstyp ausgeschaltet werden (D.h. falls auskommentiert, wird diese bei der Registrierung nicht berücksichtigt).
***************************************

Damit solltest du auch ohne das Revisionieren mittels WF Ausführung die meisten deiner Anforderungen abdecken können.

------------------
Grüße Meinolf

Ich steh auf flotte Dreier

I know I was born and I know that I'll die but the in between is mine - Pearl Jam

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MKI1958
Mitglied
Maschinenbau-Ingenieur

Sehen Sie sich das Profil von MKI1958 an!   Senden Sie eine Private Message an MKI1958  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MKI1958

Beiträge: 8
Registriert: 07.10.2019

TC11 / NX cont.

erstellt am: 09. Okt. 2019 08:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von Meinolf Droste:

Auszug aus der PLMEasy Doku:
......

Damit solltest du auch ohne das Revisionieren mittels WF Ausführung die meisten deiner Anforderungen abdecken können.


Ich habe die Erstellung eines Workflows jetzt schon in Auftrag gegeben, da alles andere zu aufwändig werden würde. Mit PLM Easy hätte man hier viel früher im Projekt anfangen müssen. Jetzt ist nur noch dieser eine Punkt übrig. Danke für eure Tipps! 
Die Frage war ja eigentlich, wie ihr die Änderungen macht und warum. 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Meinolf Droste
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.Ing



Sehen Sie sich das Profil von Meinolf Droste an!   Senden Sie eine Private Message an Meinolf Droste  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Meinolf Droste

Beiträge: 4709
Registriert: 14.12.2000

Dell Precision T5810
XEON E5-1630, 3.70 GHz
16 GB RAM
NVIDIA Quadro K4200

TC 10.1.4
NX 10.3.5 MP14
NX 12.0.2.9 MP1 testing
TC11.5

erstellt am: 09. Okt. 2019 09:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MKI1958 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von MKI1958:

Die Frage war ja eigentlich, wie ihr die Änderungen macht und warum. 

Wie - mit Revisionieren.

Warum - das erchliesst sich uns häufig genug leider nicht :-(
Bei meinem vorherigen AG trifft der Spruch "Chef- wir sind fertig - was sollen wir ändern" ins Schwarze.

Deine Frage zielt aber vermutlich darauf ab warum wir das mittels Revisionieren machen. Wir haben Teile mit sehr vielen WAVE Links. Wenn wir jetzt Änderungen machen ist es IMHO für den Konstruktuer am einfachsten das direkt aus dem CAD machen zu können.

------------------
Grüße Meinolf

Ich steh auf flotte Dreier

I know I was born and I know that I'll die but the in between is mine - Pearl Jam

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rewad
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Rewad an!   Senden Sie eine Private Message an Rewad  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rewad

Beiträge: 63
Registriert: 05.04.2011

erstellt am: 09. Okt. 2019 10:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MKI1958 10 Unities + Antwort hilfreich

Wir haben das ähnlich.
Muss an einem freigegebene Teil /Element (was auch immer) etwas geändert werden, dann wird Revisioniert. Warum auch nicht? Das Element war ja freigegeben, und wird nun geändert. Es ist am Chef seine Schuld das er eine Konstruktion absegnet und am nächsten Tag wieder ändern will ;-). Die alte Revision wird auf ungültig gesetzt, die Änderung bleibt somit auch Rückverfolgbar.

Baugruppen und Stückelisten laden jeweils die neuste Revision, somit wird es nicht notwendig diese ebenfalls zu Revisionieren.

Ännderung an einem freigegebenen Teil existiert in dem Sinne nicht, sowas wird bei uns Revision genannt. Im Revision Workflow werden dann die weiteren Prozesse angestossen, ist aber im Prinzip das gleiche wie bei einer Freigabe.

[Diese Nachricht wurde von Rewad am 09. Okt. 2019 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MKI1958
Mitglied
Maschinenbau-Ingenieur

Sehen Sie sich das Profil von MKI1958 an!   Senden Sie eine Private Message an MKI1958  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MKI1958

Beiträge: 8
Registriert: 07.10.2019

TC11 / NX cont.

erstellt am: 09. Okt. 2019 10:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von Rewad:
Wir haben das ähnlich.
Muss an einem freigegebene Teil /Element (was auch immer) etwas geändert werden, dann wird Revisioniert. Warum auch nicht? Das Element war ja freigegeben, und wird nun geändert. Es ist am Chef seine Schuld das er eine Konstruktion absegnet und am nächsten Tag wieder ändern will ;-). Die alte Revision wird auf ungültig gesetzt, die Änderung bleibt somit auch Rückverfolgbar.

Baugruppen und Stückelisten laden jeweils die neuste Revision, somit wird es nicht notwendig diese ebenfalls zu Revisionieren.

Ännderung an einem freigegebenen Teil existiert in dem Sinne nicht, sowas wird bei uns Revision genannt. Im Revision Workflow werden dann die weiteren Prozesse angestossen, ist aber im Prinzip das gleiche wie bei einer Freigabe.

[Diese Nachricht wurde von Rewad am 09. Okt. 2019 editiert.]


... jetzt haben wir's! So meine ich das und so kenne ich das auch. Natürlich wird eine Revision gezogen und die alte ungültig gemacht. Aber davon bekommt keiner in der Firma (und auch die Warenwirtschaft nicht)etwas mit. Damit man einen Trigger für Aktionen hat, dachte ich, es wäre ideal, dafür einen Workflow zu haben. Der könnte einen auch zwingen, einen Änderungstext einzugeben. Oder man könnte dem Artikel in der Warenwirtschaft die Information mitgeben: "Es wird gerade am Artikel etwas geändert, aufpassen!" Das meine ich.   

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Meinolf Droste
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.Ing



Sehen Sie sich das Profil von Meinolf Droste an!   Senden Sie eine Private Message an Meinolf Droste  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Meinolf Droste

Beiträge: 4709
Registriert: 14.12.2000

Dell Precision T5810
XEON E5-1630, 3.70 GHz
16 GB RAM
NVIDIA Quadro K4200

TC 10.1.4
NX 10.3.5 MP14
NX 12.0.2.9 MP1 testing
TC11.5

erstellt am: 09. Okt. 2019 11:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MKI1958 10 Unities + Antwort hilfreich

Und genau für so etwas kannst du PLMEasy gut einsetzen. Beim revisionieren könntest du automatisch einen WF starten, automatisch eine schön formatierte Email erstellen und an bestimmte Empfänger versenden (müssen keine TC User sein) und auch beispielsweise ein Änderungsformular erzeugen in dem Änderungsmitteilungen einzutragen sind.

PLMEasy ist vergleichsweise günstig, es fallen keine Lizenzkosten an sondern nur recht moderate Wartungsgebühren. Und du kansnt es im Grunde jederzeit nachinstallieren lassen. Haben wir auch gemacht.

So genug der Werbung, aber auf Dauer wirst du damit echtes Geld sparen.


------------------
Grüße Meinolf

Ich steh auf flotte Dreier

I know I was born and I know that I'll die but the in between is mine - Pearl Jam

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Big King
Mitglied
NX/Tc Admin


Sehen Sie sich das Profil von Big King an!   Senden Sie eine Private Message an Big King  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Big King

Beiträge: 1455
Registriert: 06.12.2010

erstellt am: 10. Okt. 2019 07:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MKI1958 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
automatisch eine schön formatierte Email erstellen und an bestimmte Empfänger versenden (müssen keine TC User sein) und auch beispielsweise ein Änderungsformular erzeugen in dem Änderungsmitteilungen einzutragen sind.

Für das benötigt man kein PLMeasy, dass kann man auch so machen.

Zitat:
PLMEasy ist vergleichsweise günstig, es fallen keine Lizenzkosten

? findest du ?
"PLM Easy Client Named User which matches the number of Teamcenter Author licenses installed."

so bei uns sind das über 300, wäre also schweine teuer !

------------------
“Vision without action is a daydream. Action without vision is a nightmare."

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Meinolf Droste
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.Ing



Sehen Sie sich das Profil von Meinolf Droste an!   Senden Sie eine Private Message an Meinolf Droste  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Meinolf Droste

Beiträge: 4709
Registriert: 14.12.2000

Dell Precision T5810
XEON E5-1630, 3.70 GHz
16 GB RAM
NVIDIA Quadro K4200

TC 10.1.4
NX 10.3.5 MP14
NX 12.0.2.9 MP1 testing
TC11.5

erstellt am: 10. Okt. 2019 12:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MKI1958 10 Unities + Antwort hilfreich

Wie bitte erstellst du mit TC Bordmitteln eine in HTML formatierte Email mit Tabellen und Bildern?

------------------
Grüße Meinolf

Ich steh auf flotte Dreier

I know I was born and I know that I'll die but the in between is mine - Pearl Jam

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Big King
Mitglied
NX/Tc Admin


Sehen Sie sich das Profil von Big King an!   Senden Sie eine Private Message an Big King  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Big King

Beiträge: 1455
Registriert: 06.12.2010

erstellt am: 11. Okt. 2019 07:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MKI1958 10 Unities + Antwort hilfreich

gar nicht, für was auch. Außerdem Stand das auch nirgends was von HTML und Tabellen. Aber egal. 
Zitat:
eine Mitteilung nach außen (z.B. an SAP), daß etwas geändert wird

Wen ich eine mail vom System erhalte sie haben einen Change oder sonstiges reicht das vollkommen aus. Ich gehe ins System und habe top aktuelle Daten und nicht ein email bei dem ich nicht weiss sind die Daten noch aktuell. Logisch oder.

Singel Point of Information = Teamcenter ,  und nicht email


Zitat:
daß man eine Änderung sauber dokumentiert. Mit einem Extra-Workflow für die Änderung könnte man auch eine Mitteilung an SAP

das wäre dann TC Change Management in Verbindung mit T4S
Wobei das führende System für Changes TC ist und alles nach SAP transferiert wird.

Zitat:
Er wird aber vom Lieferanten, der das TC hier implementiert hat, favorisiert.

würde mich interessieren, was das für ne Bude ist ?

mfg, schönes weekend

------------------
“Vision without action is a daydream. Action without vision is a nightmare."

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MKI1958
Mitglied
Maschinenbau-Ingenieur

Sehen Sie sich das Profil von MKI1958 an!   Senden Sie eine Private Message an MKI1958  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MKI1958

Beiträge: 8
Registriert: 07.10.2019

TC11 / NX cont.

erstellt am: 11. Okt. 2019 15:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von Big King:

....würde mich interessieren, was das für ne Bude ist ?

mfg, schönes weekend

[/B]


Sorry, kein Händler-Bashing....
Euch auch ein schönes Wochenende und danke für die Tipps!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MKI1958
Mitglied
Maschinenbau-Ingenieur

Sehen Sie sich das Profil von MKI1958 an!   Senden Sie eine Private Message an MKI1958  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MKI1958

Beiträge: 8
Registriert: 07.10.2019

TC11 / NX cont.

erstellt am: 11. Okt. 2019 15:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von Big King:

das wäre dann TC Change Management in Verbindung mit T4S
Wobei das führende System für Changes TC ist und alles nach SAP transferiert wird.

... das ist dann die nächste Baustelle, die bei uns ansteht.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz