Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  PTC Pro/INTRALINK
  Pro/INTRALINK Toolkit; Alle Varianten einer Familientabelle ermitteln

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Pro/INTRALINK Toolkit; Alle Varianten einer Familientabelle ermitteln (593 mal gelesen)
DonChunior
Mitglied
CAD-Systemadministrator, Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von DonChunior an!   Senden Sie eine Private Message an DonChunior  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für DonChunior

Beiträge: 1112
Registriert: 09.09.2004

Pro/E Wildfire 4.0 M230
Pro/I 3.4 M070
Windows 7 Enterprise x64 SP1

erstellt am: 20. Jan. 2014 13:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,

ich bin gespannt, ob noch Leute mit Pro/INTRALINK Toolkit unterwegs sind?!
Ich habe versucht, ein kleines Konsolenprogramm zu schreiben, dem ich als einzigen Parameter den Namen eines Generischen Modells übergebe. Anschließend soll es alle Varianten der Familientabelle ermitteln und deren Namen am Bildschirm ausgeben:

Code:
#include <prointlnk.h>
#include <stdlib.h>

int main(int argc, char *argv[])
{
    PTCERROR err;
    HPDMPDM pdm = NULL_HPDMPDM;
    HPDMPI pi = NULL_HPDMPI;
    HPDMBRANCH mainBranch = NULL_HPDMBRANCH;
    HPDMPIV latestPiv = NULL_HPDMPIV;
    PTCBOOL hasInstance;
    HPDMCURSOR clusterList = NULL_HPDMCURSOR;
    HPDMPLCLUSTER cluster = NULL_HPDMPLCLUSTER;
    HPDMCURSOR pivList = NULL_HPDMCURSOR;
    HPDMPIV piv = NULL_HPDMPIV;
    PTCSTRING pivName = NULL;

    printf("Pro/INTRALINK 3.4 FindInstances\n\n");

    PDMConnectToPDM("INTRALINK", "INTRALINK", &pdm);
   
    PDMPIGetByName(argv[1], &pi);
    PDMPIGetMainBranch(pi, &mainBranch);
    PDMBranchGetLatestPIV(mainBranch, &latestPiv);

    PDMPIVHasInstances(latestPiv, &hasInstance);
    if (!hasInstance)
    {
        printf("Model is not a generic object.\n");
        return EXIT_SUCCESS;
    }

    PDMPIVsGetLOVs(1, &latestPiv, &clusterList);

    if (!PDM_HANDLE_IS_NULL(clusterList))
    {
        PDMCursorGetNext(clusterList, &cluster);

        PDMPLClusterGetPIVs(cluster, &pivList);

        if (!PDM_HANDLE_IS_NULL(pivList))
        {
            for (PDMCursorGetNext(pivList, &piv); !PDM_HANDLE_IS_NULL(pivList); PDMCursorGetNext(pivList, &piv))
            {
                PDMPIVGetName(piv, &pivName);
                printf("%s\n", pivName);
            }

            PDMCursorDelete(pivList);
        }
    }

    PDMReleaseLicense();

    return EXIT_SUCCESS;
}


Jedoch läuft das Programm auch bei kleinsten Familientabellen "unendlich" lange. 
Wo liegt hier der Hund begraben?

------------------
MfG, DonChunior

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

DonChunior
Mitglied
CAD-Systemadministrator, Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von DonChunior an!   Senden Sie eine Private Message an DonChunior  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für DonChunior

Beiträge: 1112
Registriert: 09.09.2004

Pro/E Wildfire 4.0 M230
Pro/I 3.4 M070
Windows 7 Enterprise x64 SP1

erstellt am: 27. Mai. 2014 10:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ich konnte mittlerweile selbst eine funktionierende Lösung finden:

Code:
#include <prointlnk.h>
#include <stdlib.h>

int main(int argc, char *argv[])
{
   
    HPDMPDM pdm = NULL_HPDMPDM;

    HPDMPI pi = NULL_HPDMPI;
    HPDMBRANCH mainBranch = NULL_HPDMBRANCH;
    HPDMPIV genericPiv = NULL_HPDMPIV;
    HPDMCURSOR girCursor = NULL_HPDMCURSOR;
    HPDMGIR gir = NULL_HPDMGIR;
    HPDMPIV instancePiv = NULL_HPDMPIV;
    PTCSTRING instanceName = NULL;

    PDMConnectToPDM("INTRALINK", "INTRALINK", &pdm);

    PDMPIGetByName(argv[1], &pi);
    PDMPIGetMainBranch(pi, &mainBranch);
    PDMBranchGetLatestPIV(mainBranch, &genericPiv);

    PDMPIVGetGIRs(genericPiv, NULL_HPDMOQL, &girCursor);
    PDMCursorGetNext(girCursor, &gir);
    while (!PDM_HANDLE_IS_NULL(gir))
    {
        PDMGIRGetInstance(gir, &instancePiv);

        PDMPIVGetName(instancePiv, &instanceName);
        printf("%s\n", instanceName);

        PDMCursorGetNext(girCursor, &gir);
    }
    PDMCursorDelete(girCursor);

    return EXIT_SUCCESS;
}


------------------
MfG, DonChunior

BOINC - Rechenleistung spenden

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz