Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  PTC Simulationslösungen
  mechanismus Servomotor Funktion eintragen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   mechanismus Servomotor Funktion eintragen (280 mal gelesen)
n000
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von n000 an!   Senden Sie eine Private Message an n000  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für n000

Beiträge: 63
Registriert: 23.09.2010

Creo 2.0

erstellt am: 10. Okt. 2018 18:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Funktion.pdf

 
Hallo zusammen,

ich versuche verzweifelt eine Funktion, als Fahrprofil, einem Servomotor zu hinterlegen.
Leider ohne wirklichen Erfolg.

Die Funktion wird in Excel richtig dargestellt, nur der Servomotor frisst die Funktion nicht...
Irgendwo ist der Wurm drinn und ich hoffe ihr könnt helfen.

Im Anhang findet ihr eine pdf Datei. Auf der ersten Seite die Funktion um die es geht und wie das Ergebnis durch den Servomotor wiedergegeben wird.
Auf der zweiten Seite die Funktion in Excel, so wie es sein soll.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Patrick Weber
Mitglied
Konstruktionstechniker, Admin


Sehen Sie sich das Profil von Patrick Weber an!   Senden Sie eine Private Message an Patrick Weber  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Patrick Weber

Beiträge: 657
Registriert: 20.11.2006

Win7 Pro SP1 64Bit
HP Z230, Core i5, 8GB RAM, nv Quadro K600
Creo Elements/Direct 19.0 M010
ModelManager 19.0 M010
clisp,VB.net,VBA,AHK,php,javascript

erstellt am: 11. Okt. 2018 14:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für n000 10 Unities + Antwort hilfreich

Riecht doch nach klassischen DEG-RAD-Problem. Du musst dir die Frage stellen, ob die Winkelfunktion mit Grad oder mit Bogenmaß (Radiant) rechnet.

Wenn jetzt deine Variable im Winkelmaß ist, könnte es sein, dass du in Bogenmaß durch Multiplizieren von PI/180 umrechnen musst.

Dividiere mal dein Pi in der Sinusfunktion durch 180.

------------------
Patrick

[Diese Nachricht wurde von Patrick Weber am 11. Okt. 2018 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

n000
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von n000 an!   Senden Sie eine Private Message an n000  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für n000

Beiträge: 63
Registriert: 23.09.2010

Creo 2.0

erstellt am: 11. Okt. 2018 16:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


sinuskurve.pdf

 
Das hatte ich auch schon vermutet. Dadurch, dass der Servomotor jedoch eine reine Sinusfunktion (sin(t)) richtig darstellt, wie im Bild zu sehen ist, bin ich davon abgekommen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

timey
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von timey an!   Senden Sie eine Private Message an timey  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für timey

Beiträge: 1
Registriert: 17.10.2018

erstellt am: 17. Okt. 2018 16:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für n000 10 Unities + Antwort hilfreich

Die Berechnung der Winkelfunktionen erfolgt in Grad, du gibst aber Bogenmaß ein.
Ändere den Sinus wie folgt, dann sollte es passen:
sin(360*t/50)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de | Impressum | Datenschutz