Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  PTC Pro/NC
  Automatisch Fasen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Automatisch Fasen (860 mal gelesen)
ferrom
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von ferrom an!   Senden Sie eine Private Message an ferrom  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ferrom

Beiträge: 1
Registriert: 31.03.2013

Pro-E Wildfire 4.0

erstellt am: 08. Apr. 2013 13:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

ZUERST EIMAL EIN HALLO AN ALLE PRO-NC`ler

Bin im Forum ein Neuling, in Pro-e arbeite ich schon ein paar Tage (bzw.Jahre) länger.
Wir haben mit unserem Konstruktion eine große Diskussion wegen unserem Automatischen Fasen im CAM.
Wie ihr alle wisst gibt es im PRO-NC ein Automatisches Fasen, das mit einem Klick an alle Bohrungen die eine Fase besitzen autom. gefast werden.
Soweit ist es klar.
1.Unsere Kostr. weigert sich an Bohrungen mit/ohne Gewinde eine Fase zu modellieren.
(aus dem Grund, die Bohrung wird in der Zeichnung nicht Normgerecht dargestellt dreiviertel Kreis vom Gewinde usw..... )
2.Wie macht ihr das bei einem Teil mit sehr vielen unterschiedlichen Bohrungen (ohne Fase im Part) die gefast werden sollten?????
3.Wie fast ihr solche Teile (Bohrungen) ohne Fase. Klar ist auch das es mit Kegelsenken auch geht, aber es muß dann jeder Durchmesser (Kegelsenkdurchmesser) einzel angegeben werden, das ist uns jetzt endlich mal zu Blö.e.

Hat uns jemand einen Tip, wie macht ihr daß ???

Grüße vom s nnigen Süden Deutschland`s  bei kalten 10°
Bernd

 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

liwoe.g
Mitglied
Konstrukteur

Sehen Sie sich das Profil von liwoe.g an!   Senden Sie eine Private Message an liwoe.g  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für liwoe.g

Beiträge: 1
Registriert: 13.12.2012

erstellt am: 24. Apr. 2013 13:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ferrom 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Ferrom, willkommen im Forum

Versuch mal das:
- neuer Teil
- Einfügen -> Gemeinsam benutzte Daten -> Verschm/Vererb
- auf Ordner klicken
- Referenzteil öffnen
- mit Std-Koord einbauen
- Vererbung umschalten
- Optionen -> abhängig abwählen
- Fertig

So, nun hast du eine 1:1 kopie deinen Referenzteiles und kannst Fasen hinzufügen ohne am Originalteil etwas zu verändern.

Sollte sich am original Teil was ändern dann kannst du die Vererbung wieder abhängig machen und mit RM-Klick auf EXTVererbKE die vererbung aktualisieren.

Viel Spass beim probieren.  

LG liwoe.g

[Diese Nachricht wurde von liwoe.g am 24. Apr. 2013 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von liwoe.g am 24. Apr. 2013 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz