Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  PTC Pro/NC
  Fraesen von Langlöchern

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Fraesen von Langlöchern (1446 mal gelesen)
Norbert1962
Mitglied
Frei


Sehen Sie sich das Profil von Norbert1962 an!   Senden Sie eine Private Message an Norbert1962  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Norbert1962

Beiträge: 16
Registriert: 25.09.2005

Pro/E
Wildfire 2

erstellt am: 19. Aug. 2009 20:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo!

Wie kann man Pro/NC dazu bewegen ein Langloch nur einmal in der Mitte
zu schruppen und gleich danach mit kontur (CUTCOM) das Profil abzufahren.
Denn egal was ich probiert habe will Pro/NC auch beim schruppen an der kontur entlang fahren.
Folgedessen fährt er beim 2. mal mit kaum spanabnahme in der nut rum.
Das würde bei grösseren Nuten vielleicht sinn machen aber nicht wenn das Werkzeug fast so gross ist wie die Nutbreite.


mfg
Norbert


[Diese Nachricht wurde von Norbert1962 am 19. Aug. 2009 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Protte
Mitglied
NC Programmierer Pro/E


Sehen Sie sich das Profil von Protte an!   Senden Sie eine Private Message an Protte  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Protte

Beiträge: 236
Registriert: 12.07.2001

erstellt am: 20. Aug. 2009 11:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Norbert1962 10 Unities + Antwort hilfreich

Du kannst im Trajektory einen Automatic Cut im Sketcher machen wo du die Mittelbahn zeichnest.

Dann einen zweiten mit Edge.

------------------
http://www.jacktools.net

Bitte auf die Emailadresse mailen, da ich mich praktisch nie einlogge!!!!!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Norbert1962
Mitglied
Frei


Sehen Sie sich das Profil von Norbert1962 an!   Senden Sie eine Private Message an Norbert1962  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Norbert1962

Beiträge: 16
Registriert: 25.09.2005

Pro/E
Wildfire 2

erstellt am: 20. Aug. 2009 16:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:

Du kannst im Trajektory einen Automatic Cut im Sketcher machen wo du die Mittelbahn zeichnest.
Dann einen zweiten mit Edge.


"Trajektory und Edge" Diese beiden Bezeichnungen kenne ich nicht.
meinst du eine eine Leitkurve und dann im anpassen menü eine zweite oder so?
So viel ich weiss heisst Edge " Rand " oder so.

Mein Englisch kenntnis ist nicht so pralle.

mfg
Norbert

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Protte
Mitglied
NC Programmierer Pro/E


Sehen Sie sich das Profil von Protte an!   Senden Sie eine Private Message an Protte  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Protte

Beiträge: 236
Registriert: 12.07.2001

erstellt am: 20. Aug. 2009 17:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Norbert1962 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

wir arbeiten mit Pro/E in Englisch deswegen kennen ich die Deutsche übersetzung nicht genau.

Benutzerdefiniert Leitkuve würde ich die Sequencart übersetzen (Wildfire 2).

Im Anpassen Dialog kann ma ja beliebig viele Automatische Schnitte einfügen.

Unter anderem Skitziert und Kante(Edge)

Du kannst aber auch beide mit dem skitzierer machen

------------------
http://www.jacktools.net

Bitte auf die Emailadresse mailen, da ich mich praktisch nie einlogge!!!!!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

NGraf
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von NGraf an!   Senden Sie eine Private Message an NGraf  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für NGraf

Beiträge: 57
Registriert: 20.09.2013

Nvidia Quadro 600
Intel Core i7 3,6GHz
16GB Arbeitsspeicher
---
Startup Tools 2016
Creo 3.0 M140

erstellt am: 23. Jan. 2015 08:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Norbert1962 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen  ,

ich denke mein Thema passt ganz gut hier rein. Es geht auch um das Fräsen eines Langlochs in Pro/NC.
Ich selbst habe keine Lizenz für Pro/NC und soll für den Fertiger, der damit arbeitet, die Dinge nachforschen.

Bisher wird das Langloch über eine Skizze über "Kante verwenden" gezeichnet.
Der Vorteil hierbei ist, dass ich meine Startpunkt durch die erste Kante festlegen kann.
Der Nachteil besteht eben darin, dass man die Fräsrichtung nicht ändern kann, sprich ich kann nicht bestimmen ob er im Gleich- oder Gegenlauf
fräsen soll. Durch Zufall passt die Richung meistens, wenn nicht muss die Skizze angepasst werden, was wieder Zeit kostet.

Die zweite Variante ist das Fräsen auswhählen der Leitkurve über eine Kante.
Bisher werden hier die Kanten nacheinander angeklickt. Hier ist eben der Nachteil, dass ich meinen Startpunkt nicht definieren kann, dafür aber meine Fräsrichtung einstellen kann.

Die Fräskorrektur wird über die Parameter eingestellt.

Jetzt wäre meine Frage ob es eine (Zwischen-) Lösung gibt bei der ich meine Fräsrichtung und meinen Startpunkt festlegen kann?


------------------
Gruß

Nico

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten. 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Protte
Mitglied
NC Programmierer Pro/E


Sehen Sie sich das Profil von Protte an!   Senden Sie eine Private Message an Protte  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Protte

Beiträge: 236
Registriert: 12.07.2001

erstellt am: 23. Jan. 2015 08:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Norbert1962 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

zu Variante eins:

Man kann auch in der Skitze die Richtung ändern. Einfach den aktuellen Punkt wählen und über das Kontextmenü Startpunk setze (oder so) wählen. Danach sollte der Pfeil die Richtung ändern.

Falls nicht einfach mal einen anderen Punkt als Startpunkt nehmen.

Zu Variante zwei:

Du hast leider nicht geschreiben welche Pro/E - Version Du verwendest und welche Version von Leitkurve (alt oder neu). Aber auch wenn man die Kanten abgreift kann man den Startpunkt ändern.

Erst mal verwendet PRo/E den ersten Punkt der ersten Kante, aber über build cut kann man den Punkt dann beliebig definieren. Meistens ist eine kleine Anfahrbewegung eh von Vorteil wegen G41 und so......

------------------
http://www.jacktools.net

Bitte auf die Emailadresse mailen, da ich mich praktisch nie einlogge!!!!!

[Diese Nachricht wurde von Protte am 23. Jan. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

NGraf
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von NGraf an!   Senden Sie eine Private Message an NGraf  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für NGraf

Beiträge: 57
Registriert: 20.09.2013

Nvidia Quadro 600
Intel Core i7 3,6GHz
16GB Arbeitsspeicher
---
Startup Tools 2016
Creo 3.0 M140

erstellt am: 23. Jan. 2015 10:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Norbert1962 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Protte,

erstmal danke für die schnelle Antwort.

zu Varainte eins:

Ich weiß, dass es eine Funktion Start/Ende gibt, allerdings ist das nicht im Skizzierer. Vermutlich ist das gemeint.

zu Variante zwei:

Welche Pro/E Version der Programmierer verwendet weiß ich momentan nicht. Ich schau bei nächsten Test nach  .

Was verstehst du unter build cut? (ich kenne mich mit dem Programmieren an der Maschine (G-Code...) nicht sonderlich aus.)

------------------
Gruß

Nico

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten. 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Protte
Mitglied
NC Programmierer Pro/E


Sehen Sie sich das Profil von Protte an!   Senden Sie eine Private Message an Protte  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Protte

Beiträge: 236
Registriert: 12.07.2001

erstellt am: 23. Jan. 2015 10:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Norbert1962 10 Unities + Antwort hilfreich

Nein die ist nicht gemeint.

Im Skizzierer kannst Du über das Kontextmenü den Startpunkt festlegen.
Diese funktion meine ich.

Auf Deutsch heißt build cut Schnittergänzung. Dort kann man auch den Startpunkt beeinfussen....

Ich kenn mich an der Maschine auch schon lange nicht mehr aus ;.)

------------------
http://www.jacktools.net

Bitte auf die Emailadresse mailen, da ich mich praktisch nie einlogge!!!!!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

NGraf
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von NGraf an!   Senden Sie eine Private Message an NGraf  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für NGraf

Beiträge: 57
Registriert: 20.09.2013

Nvidia Quadro 600
Intel Core i7 3,6GHz
16GB Arbeitsspeicher
---
Startup Tools 2016
Creo 3.0 M140

erstellt am: 23. Jan. 2015 10:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Norbert1962 10 Unities + Antwort hilfreich

Okay, dann werde ich das testen sobald ich dazu komme.

Die Schnittergänzung wird bereits beim Anfahren verwendet, allerdings wusste ich nicht, dass man dadurch auch den Startpunkt ändern kann.

Ich melde mich auf jeden Fall nochmal mit dem Ergebnis  .

------------------
Gruß

Nico

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten. 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

NGraf
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von NGraf an!   Senden Sie eine Private Message an NGraf  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für NGraf

Beiträge: 57
Registriert: 20.09.2013

erstellt am: 30. Jan. 2015 11:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Norbert1962 10 Unities + Antwort hilfreich

Den Startpunkt über das Kontextmenü (RMT) zu ändern funktioniert bisher. Dafür 10 Ü's 

Da mittlerweile fast ausschließlich mit der Skizze der Werkzeugweg bestimmt wird, fällt die Option mit der Leitkurve vermutlich bei uns weg.

------------------
Gruß

Nico

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten. 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz