Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Onshape
  Arbeitsweise Part Studio / Assembly - Mate Connector

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Arbeitsweise Part Studio / Assembly - Mate Connector (1705 mal gelesen)
Beppo CAD
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Beppo CAD an!   Senden Sie eine Private Message an Beppo CAD  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Beppo CAD

Beiträge: 3
Registriert: 21.08.2016

erstellt am: 23. Aug. 2016 23:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo, ich bin dabei mich für das Programm Onshape zu begeistern. Es weicht jedoch von der mir bekannten Arbeitsweise von SW ab. Mir ist die Arbeitsweise zwischen Part Studio und den Baugruppen nicht ganz klar geworden.
Beschreibung meiner Frage:
Ich kann beliebig viele Teile in einem Part Studio erstellen. Diese sind dort fixiert oder verknüpft, da die Skizzen voll definiert sind. Sobald ich die Teile (gesamtes Part Studio) in ein Assembly überführt habe sind alle Teile lose. Soweit klar und soll ja auch so sein.
Im Grunde hätte ich aber gerne die Teile aus dem Part Studio gleich verknüpft in die Baugruppe eingefügt. Gruppieren oder neu verknüpfen ist natürlich möglich - aber umständlich. Das muss doch auch einfacher gehen.
Ich habe gelesen, dass ich die Teile auch im Part Studio verknüpfen kann, welche dann in die BG übernommen werden. Ich schaffe es jedoch nicht dies so umzusetzen.
Könnte mir jemand auf die Sprünge helfen? Evtl. ein Bedienfehler oder doch falsche Vorgehensweise?
Vielen Dank und Grüße / Beppo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

hakro
Moderator
Maschinenbauingenieur / CAD-Support


Sehen Sie sich das Profil von hakro an!   Senden Sie eine Private Message an hakro  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für hakro

Beiträge: 42
Registriert: 12.02.2015

Solid Edge & Primus
NX & Teamcenter
Onshape

erstellt am: 25. Aug. 2016 10:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Beppo CAD 10 Unities + Antwort hilfreich

Im PartStudio (MultiPart-Umgebung) mehrere Parts erzeugen, die sich später in der Baugruppe nicht zueinander bewegen sollen (grouped).
Nachdem das PartStudio in ein Assembly eingefügt wurde, die nicht beweglichen Parts gruppieren (Group) und ein Part davon fixieren. Andere bewegliche PartStudios, Parts oder SubAssembly in das Assembly einfügen und mit Mates verbauen. Hier sind dann Bewegungen möglich.
Die Möglichkeit Teile im PartStudio mit Mates zu verbauen kenne ich nicht bzw. gibt es nicht.

Viel Spaß mit Onshape, dem Gamechanger auf dem CAD-Markt.

------------------
Beste Grüße
hakro

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Beppo CAD
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Beppo CAD an!   Senden Sie eine Private Message an Beppo CAD  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Beppo CAD

Beiträge: 3
Registriert: 21.08.2016

erstellt am: 27. Aug. 2016 22:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo hakro,
Danke für Deine Antwort.
Wenn die parts aus dem part studio einmal in einer Baugruppe 1(assembly)verknüpft sind kann diese Baugruppe 1 in eine weitere Baugruppe 2 eingefügt werden. Dort sind die Teile weiterhin fix.
Irgendwie muss man große Baugruppen ja handhaben können, ohne dass jedes mal alle Teile wieder lose sind wenn diese in eine Baugruppe eingefügt werden.
Das gleiche gilt ja auch für Änderungen. Ändere ich ein Teil, soll es in der Baugruppe ja so 'mitwachsen' wie es verknüpft ist.

Ja, spaß habe ich. Bin mal gespannt wie sich der Gamechanger weiter entwickelt.

Grüße, Beppo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Beppo CAD
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Beppo CAD an!   Senden Sie eine Private Message an Beppo CAD  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Beppo CAD

Beiträge: 3
Registriert: 21.08.2016

erstellt am: 05. Sep. 2016 20:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,
wieder eine Frage zu einem sinnvollen Baugruppenaufbau. Eine voll definierte Baugruppe in eine übergeordnete Baugruppe einzufügen ist nun klar. Nun ist aber die ganze Baugruppe im Raum fei Beweglich. Ich war bei SW schon kein Freund vom fixieren und habe meist auf die BG-Ebenen verknüpft und somit die BG definiert.
Wie verknüpfe ich nun eine Onshape Baugruppe auf den Ursprung(welcher Mateconnector)? Durch den Ursprung gehen ja keine Ebenen die ich anwählen kann.
Es geht bestimmt - muss ja - aber die Logik der Mates habe ich nocht nicht ganz verstanden.
Ich hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt.
Danke, Beppo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

SandraINNEO
Mitglied
Technical Consultant

Sehen Sie sich das Profil von SandraINNEO an!   Senden Sie eine Private Message an SandraINNEO  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SandraINNEO

Beiträge: 5
Registriert: 30.07.2020

erstellt am: 30. Jul. 2020 11:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Beppo CAD 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Beppo,

Man kann einen Mate-Connector in den Ursprung setzen.
Den zweiten Mate Connector dann einfach an die gewünschte Stelle der Baugruppe oder der Unterbaugruppe setzen und schon sitzt es im Ursprung.

Grüße
Sandra

------------------
Onshape ist das Online CAD System fuer
Produktentwicklung in der Cloud.
Vereinen Sie
- CAD
- Versionierung
- Zusammenarbeit
- Echtzeit-Analysen

Jetzt informieren:
https://onshape.inneo.com/de/

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz