Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Solid Edge Simulation
  Kollision zweier Stangen simulieren

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Kollision zweier Stangen simulieren (1355 mal gelesen)
Zeitbeisser
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD-Ko­ry­phäe



Sehen Sie sich das Profil von Zeitbeisser an!   Senden Sie eine Private Message an Zeitbeißer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Zeitbeißer

Beiträge: 2646
Registriert: 25.06.2014

Alles was Spaß macht...

erstellt am: 01. Jul. 2014 10:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Kollisionsimulieren.JPG

 
Hallo SE-Simulierer,

ich möchte gerne mit SE-Simulation eine Kollision zweier Stangen simulieren. Die eine Stange ist an einer Fläche fixiert und die andere dreht sich mit einem gewissen Drehmoment. Das sollte zu einer Kollision führen.

Das Problem ist das die fixierte Stange aber nicht berücksichtigt wird, die Frage die sich dadurch für mich ergibt ist: wo muss ich einstellen das die beiden Teile kollidieren?!

Über Antworten wäre ich dankbar.

Mit freundlichen Grüßen


------------------

[Diese Nachricht wurde von Zeitbeisser am 28. Mrz. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Sven1979
Moderator
Applikationsingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Sven1979 an!   Senden Sie eine Private Message an Sven1979  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Sven1979

Beiträge: 33
Registriert: 16.07.2008

Windows 10 Pro;
IntelCore i7-2720QM CPU @ 2,2GHz;
16GB RAM; Quadro 4000M
Solid Edge ST9 MP aktuell

erstellt am: 01. Jul. 2014 16:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Zeitbeisser 10 Unities + Antwort hilfreich


Asm5.jpg

 
Hi Daniel,
der Grund der nicht kollidierenden Teile kann nur daran liegen, dass Du die Verbindung zwischen den zwei Teilen nicht gesetzt hast.
Nachdem ich eine Verbindung zwischen den Teilen gesetzt habe, bekomme ich auch das gewünschte Ergebnis.

Das Bild habe ich Dir mal angehängt.
Hoffe das bringt Dich weiter, wenn nicht nochmal genauer beschreiben.

------------------
Grüße
Sven Klein

Unitec Informationssysteme GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Zeitbeisser
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD-Ko­ry­phäe



Sehen Sie sich das Profil von Zeitbeisser an!   Senden Sie eine Private Message an Zeitbeißer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Zeitbeißer

Beiträge: 2646
Registriert: 25.06.2014

Alles was Spaß macht...

erstellt am: 02. Jul. 2014 10:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Sven,

dein Ergebnis sieht schon sehr gut aus!

Meine Fragen dazu:
1) Berühren sich die Teile (tangential) bevor du simulierst?
2) Welche Verbindung hast du zwischen den beiden gesetzt?
3) Welche Last hast du aufgetragen?
4) Kannst du bitte dein Beispiel evtl. als Zip hochladen damit ich deinen Ansatz besser nachvollziehen kann?

Mfg


------------------

[Diese Nachricht wurde von Zeitbeisser am 28. Mrz. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Sven1979
Moderator
Applikationsingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Sven1979 an!   Senden Sie eine Private Message an Sven1979  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Sven1979

Beiträge: 33
Registriert: 16.07.2008

Windows 10 Pro;
IntelCore i7-2720QM CPU @ 2,2GHz;
16GB RAM; Quadro 4000M
Solid Edge ST9 MP aktuell

erstellt am: 07. Jul. 2014 13:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Zeitbeisser 10 Unities + Antwort hilfreich


Sim_Test.zip

 
Hallo Daniel,
meine Teile habe ich mit Baugruppenbeziehungen tangential verbaut und anschließend in der Simulationsumgebung
mit einer Verbindungen versehen. (Manuelle Verbindung Fläche zu Fläche)
Als Lastfall habe ich einen Moment aufgebracht.
Ich lade Dir das Beispiel gerne hier hoch, damit Du Dir selbst ein Bild machen kannst.

------------------
Grüße
Sven Klein

Unitec Informationssysteme GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Zeitbeisser
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD-Ko­ry­phäe



Sehen Sie sich das Profil von Zeitbeisser an!   Senden Sie eine Private Message an Zeitbeißer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Zeitbeißer

Beiträge: 2646
Registriert: 25.06.2014

Alles was Spaß macht...

erstellt am: 09. Jul. 2014 12:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Simulation.JPG

 
Hallo Sven,

danke für deine Inputs, ich bin zu einer Lösung gekommen (siehe Upload).

Nur eines finde ich komisch, wenn ich als Last auf das eine Rohr eine Drehzahl (Fliehkraft) geben will, anstatt des Drehmoments kann ich dies keinem Teil spezifisch zuweisen...

Mit freundlichen Grüßen

------------------

[Diese Nachricht wurde von Zeitbeisser am 28. Mrz. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Sven1979
Moderator
Applikationsingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Sven1979 an!   Senden Sie eine Private Message an Sven1979  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Sven1979

Beiträge: 33
Registriert: 16.07.2008

Windows 10 Pro;
IntelCore i7-2720QM CPU @ 2,2GHz;
16GB RAM; Quadro 4000M
Solid Edge ST9 MP aktuell

erstellt am: 09. Jul. 2014 16:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Zeitbeisser 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi Daniel,
immer wieder gerne , wenn ich Zeit habe!
Wenn Du eine Fliehkraft auf einen Körper aufbringen möchtest muss dieser Körper sich drehen lassen.
Das ist in Deinem Fall ja nicht so, da Du die Körper noch fixiert hast (gehe ich jetzt mal davon aus).
Hebe die Fixierung auf und setze eine zylindrische Randbedingung auf die gewünschte Fliehkraftachse.
Diese am Besten noch im Radialzuwachs beschränken und gleitend entlang Achse sperren.

------------------
Grüße
Sven Klein

Unitec Informationssysteme GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz