Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  MicroStation/PowerDraft (J, V8, XM, V8i)
  seed Datei

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   seed Datei (5856 mal gelesen)
ralf77
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von ralf77 an!   Senden Sie eine Private Message an ralf77  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ralf77

Beiträge: 5
Registriert: 20.03.2007

erstellt am: 21. Mrz. 2007 20:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hall!

Als Microstation-Anfänger bin ich über folgenden Sachverhalt verunsichert.

Ich möchte eine dgn Datei erzeugen, ohne dass ich die Vorgaben aus einer bestehenden seed Datei übernehmen muss.

Wenn ich in AutoCad eine neue Datei erzeuge, gibt es nur den default-Layer.

Wie kann ich eine "leere" seed Datei erzeugen, d.h. ich möchte eine seed Datei ohne vordefinierte Layer haben?

Vielen Dank für eure Hilfe!

Ralf

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

matthiashe
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von matthiashe an!   Senden Sie eine Private Message an matthiashe  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für matthiashe

Beiträge: 52
Registriert: 22.05.2006

MicroStation V8 08.05.02.35 Windows x86
Speedikon 7.6 Architektur

erstellt am: 21. Mrz. 2007 21:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ralf77 10 Unities + Antwort hilfreich

hallo ralf
wäre gut wenn du sagen könntest welche microstation version du benutzt.
da hat sich nämlich grundlegendes verändert von der V7 zur 8er Version.
in der 7er Version ist die Layerstruktur fest vorgegeben. 63 Layer und basta in der 8er Version ist das ganze mehr nach dem AutoCAD Prinzip.
Es gibt den Default-Layer der muss da sein und kann auch nicht gelöscht werden, alle anderen Layer sind aber frei erstellbar.
Es kommt also auf die Version an.

MfG Matthias

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ralf77
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von ralf77 an!   Senden Sie eine Private Message an ralf77  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ralf77

Beiträge: 5
Registriert: 20.03.2007

erstellt am: 21. Mrz. 2007 22:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo matthiashe,

vielen Dank für deine schnelle Antwort. Ich habe die V8 Version.


Ich bin selber noch in der Ausbildung und muss wie jeder in dem Kurs einen Vortrag halten.

Im Rahmen des Vortrages würde ich gerne einige Ebenen erstellen. Es sollen nur jene Ebenen im Ebenenmanager angezeigt werden, die ich selbst erzeugt habe.

Vielen Dank!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
良い精神



Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19656
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 21. Mrz. 2007 22:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ralf77 10 Unities + Antwort hilfreich

@ralf-auch-77
da bekommt man ja fast die Befürchtung "das" geht jetzt so weiter mit dir und dem Forum...
Für die "Faulen"  <KLICK!>

Es gibt in V8 /seed keinen Unterschied zu aktuellen Autocadversionen,
erstelle eine Seed-Datei mit den gewünschten Ebenen und beim erstellen einer DGN über
diese Seed, hast du die angelegten Ebenen zur Verfügung, mehr nicht !

Falls doch, schreib es als Antwort und die Profi´s hier (oder ich) werden auf die Details eingehen 

------------------
die alte SUCHfunktion.. - System-Angaben - User:FAQ(Adesk)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

stark
Moderator
Dipl.Informatiker


Sehen Sie sich das Profil von stark an!   Senden Sie eine Private Message an stark  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für stark

Beiträge: 680
Registriert: 27.06.2001

MicroStation V8i auf Windows 7 + 8.1

erstellt am: 22. Mrz. 2007 09:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ralf77 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Ralf

Ebenen bekommst Du auf 2 Arten (außer denen, die Du nachträglich erzeugst).
1. Aus der seed Datei. Da diese Datei immer kopiert wird, wird auch immer deren gesamter Inhalt in der neuen Datei zur Verfügung stehen. Eine 'leere' seed-Datei findest Du unter Workspace\system\seed\ (2D oder 3D je nachdem)
2. Aus den angehangenen DGN-Libs. Das sind praktisch ebenfalls DGN Dateien, deren Endung nur DGNlib lautet, und die je nach Einstellung der MicroStation automatisch mit geladen werden. Deren Einstellungen bezüglich Ebenen sowie Text- und Bemassungsstilen stehen dann in der aktuellen Sitzung zur Verfügung, werden also im Dialog angezeigt (mit einem Punkt in der Spalte Bibliothek - einblenden falls nicht vorhanden) in die Datei wandern sie aber erst bei Benutzung. Das Ganze ist dafür gedacht, Standards zeichnungsübergreifend sicherzustellen, ohne alle Einstellungen vollständig in jeder Datei vorhalten zu müssen. Wenn dann eine Ebene verwendet wird,hat diese  auch den gleichen Index in jeder Datei, die diese Bibliothek verwendet, ist also von jedem Benutzer gleichermaßen einsetzbar (über Nummer oder Name, dito von Automatismen)

Solltest Du also mehr Ebenen haben, als Du willst, dann schau Dir die seed Datei an, und sieht nach, ob es Bibliohteksebenen gibt. (Unter Arbeitsbereich/Konfiguration kannst Du in der Variablen MS_DGNLIBLIST nachschauen, welche Bibliohteken geladen werden (aber Finger weg, sonst wird der Ausbilder sauer )

HTHHope this helps (Hoffe, es hilft weiter) Michael

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ralf77
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von ralf77 an!   Senden Sie eine Private Message an ralf77  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ralf77

Beiträge: 5
Registriert: 20.03.2007

erstellt am: 23. Mrz. 2007 14:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

@ stark

vielen Dank für Deine Antwort, ich werde am Wochenende das ganze mal austesten.

Gruss
Ralf

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz