Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  MicroStation/PowerDraft (J, V8, XM, V8i)
  Erstellung einer Autocad-Datei mit Microstation

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Erstellung einer Autocad-Datei mit Microstation (993 mal gelesen)
jasfd
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von jasfd an!   Senden Sie eine Private Message an jasfd  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jasfd

Beiträge: 18
Registriert: 28.02.2007

erstellt am: 03. Mrz. 2007 19:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

CAD-Systeme:

Kunde: Autocad 2004
Konstrukteur: Microstation V.08.05.01.25 (Oktober 2004)

Nehmen wir folgenden Fall an:

Ein Kunde verlangt dwg-Dateien, die er im Hause mit Autocad 2004 öffnen, drucken und ggfls. weiterbearbeiten möchte.

Entsprechend wird eine Datei an den Konstrukteur übergeben, deren Einstellungen im Modell- und Papierbereich (z.B. Layer, Texte, etc.) übernommen werden müssen. Die erstellte Datei soll fehlerfrei zu drucken sein.

Wie sind eure Erfahrungen mit dieser Aufgabenstellung?
Ist eine 1:1 kompatible Bearbeitung mit Microstation überhaupt möglich?
Ist eine Bearbeitung mit Microstation überhaupt effektiv?

Meine Erfahrung ist die, daß eine Umwandlung der dwg-Datei in eine dgn-Datei (wegen der besseren Funktionalität in Microstation) absolut unzulässig ist, da sich bei einer Bearbeitung im dgn-Format anschließendem Abspeichern in Autocad 2004 Einstellungen erheblich ändern.

Beispielsweise:

Ändern sich Schriften (Texte mit unterschiedlichen Schriftgrößen)
Gestrichelte Linien sind einzustellen
Der Papierbereich ist in Microstation nicht so komfortabel, wie der in Autocad,
etc…

Ist eine derartige Aufgabenstellung nicht sinnvollerweise direkt in Autocad 2004 zu erledigen?

Auch deshalb, weil MS bei der direkten Bearbeitung einer dwg-Datei nicht mehr die gewohnte Funktionalität besitzt.

Hat jemand bessere Erfahrungen gemacht? Welches CAD-System wählt ihr für die genannte Aufgabenstellung?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jasfd
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von jasfd an!   Senden Sie eine Private Message an jasfd  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jasfd

Beiträge: 18
Registriert: 28.02.2007

erstellt am: 03. Mrz. 2007 21:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ich möchte meine Frage vielleicht noch ein bißchen präzisieren:

Meine Frage geht in Ríchtung "effektive Arbeitsweise":

Wenn ein Kunde eine exakt beschriebene AutoCad-Datei verlangt, hierfür eine Vorlagendatei im z.B. AutoCad 2004-Format mit entsprechenden Einstellungen vorgibt, macht es dann einen Sinn, diese Aufgabe mit Microstation V8 anzupacken?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
良い精神



Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19656
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 04. Mrz. 2007 01:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für jasfd 10 Unities + Antwort hilfreich

Diese Sache kann Sinn machen, jedoch benötigt man jemanden der wirklich
Ahnung von der Sache, und somit besonders von Acad hat. Die Geschichte prüft und für OK empfindet,
aber selbst dann würde ich als erstes eine Bsp. DWG senden und freigeben
lassen.

Sinn macht es ja nur wenn: Ich mehrere Leute habe die in MS effektiv arbeiten können,
auf  Acad aber nicht. Und somit MS genutzt wird, wobei da vorher geklärt wurde das die
erstellten DWG´s abgenommen werden.

Es kommt ganz extrem auf den Vertragstext an ! Im Grunde spricht nichts dagegen,
wobei ich nur die MS-V8 kenne und mir bekannt ist das es für ältere Versionen
super-Konvertierer gibt.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Dig15
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. für Markscheidewesen und Geodäsie



Sehen Sie sich das Profil von Dig15 an!   Senden Sie eine Private Message an Dig15  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Dig15

Beiträge: 5829
Registriert: 27.02.2003

erstellt am: 05. Mrz. 2007 07:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für jasfd 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo jasfd,
ich kann mich hier cadffm nur anschließen. Was noch interessant ist: ist es eine einmalige Aufgabe oder erwartet ihr in nächster Zeit öfters solche Aufträge? Wenn letzteres zutrifft, dann solltet ihr uber die Anschaffunge eine (LT) Lizenz nachdenken und das ganze vielleicht in ACAD machen.

------------------
Viele Grüße Lutz

Glück Auf!   Sir Dig und Lady Diggerline

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jasfd
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von jasfd an!   Senden Sie eine Private Message an jasfd  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jasfd

Beiträge: 18
Registriert: 28.02.2007

erstellt am: 05. Mrz. 2007 14:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Lutz und CAD-Mann aus Frankfurt!

Vielen Dank erstmal für die Antworten!

Also, das Problem ist wie folgt:

1.) Ich erstelle die Konstruktionspläne, plotte sie aus und liefere zusätzlich eine aus Microstation V.8 heraus abgespeicherte dwg-Datei ab. Das klappt astrein, die Pläne sehen super aus und die dwg-Datei wird letztlich nur mitgeliefert und vom Kunden abgespeichert.

2.) Ich liefere nur eine Datei, die beispielsweise im Autocad 2004-Format nach genauer Kundenvorgabe sein soll, da sie dort auch gedruckt wird.

Dann fangen die Probleme an, beispielsweise ist vorgegeben, die Positionsbezeichnungen z.B.

HE 600 B ... l = 1500 mm 1010

zu bezeichnen, wobei der gesamte Text unterstrichen ist und die letzte Zahl, die Positionsnummer 1010 größer geschrieben wird. Wenn ich das mit Microstation anpacke, fehlt nachher die Unterstreichung, oder die größer geschriebene 1010 rutscht tiefer, was besch... aussieht und nicht gedruckt werden kann.

Jetzt kann man da rumfriemeln, beispielsweise aus dem ganzen 2 Textelemente machen und... und... und...

Aber damit hören die Probleme nicht auf, vielleicht kriegt man das ja alles eingestellt, aber was ist mit dem Zeitaufwand?

Angenommen, es sind 10 Projekte angesagt, soll ich mir das jetzt geben, 10 mal mit Microstation "rumzuwürgen" (obwohl Microstation für die Konstruktion ja an sich sehr gut ist), oder ist es nicht effektiver und schneller, direkt auf Autocad zu wechseln?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
良い精神



Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19656
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 05. Mrz. 2007 14:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für jasfd 10 Unities + Antwort hilfreich

also "schneller" für den Fall das sich keiner mit ACAD so richtig auskennt: wohl kaum.
"Basteln" halte ich auf keinen Fall für toll, der Kunde sicher auch nicht.

3. Möglichkeit: Evtl einen Externen zu Nachbearbeitung mit AutoCAD beauftragen !

Mußte man 1x vorher testen ob der Kunde mit dem Ergebnis zufrieden ist,
und falls ja (und die Rechnung $$$ aufgeht) dann würde ich das so machen.

Eine Ein-Satz-Antwort ist hier wohl leider nicht möglich 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RobGraf
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von RobGraf an!   Senden Sie eine Private Message an RobGraf  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RobGraf

Beiträge: 217
Registriert: 06.05.2002

Windows XP SP2, IE7
v08.05.02.70
v08.09.04.51
"Manchmal hilft auch die Hilfe."

erstellt am: 05. Mrz. 2007 21:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für jasfd 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von jasfd:

Angenommen, es sind 10 Projekte angesagt, soll ich mir das jetzt geben, 10 mal mit Microstation "rumzuwürgen" (obwohl Microstation für die Konstruktion ja an sich sehr gut ist), oder ist es nicht effektiver und schneller, direkt auf Autocad zu wechseln?

Also rumwürgen hört sich jetzt unschön an :-)  Meine Arbeit mit MS würd ich jetzt nicht so bezeichnen.
Bisher haben wir noch jeden der dwg haben wollte zufrieden gestellt.  Wenn Du auf Acad umsteigst... kannst Du auch nur noch Acad bedienen. Da gibt es gar keine Chance mehr mal eben andere Formate zu liefern (außer .sat vielleicht), somit wären die Aufträge dann schonmal von Anfang an gestrichen...


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz